Themenecke Tesla

Diskutiere Themenecke Tesla im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; ...Musk hatte den Vorteil dass er auf einer Grünen Wiese sein Unternehmen gegründet hat. Ein Großserienhersteller hat immernoch Verantwortung für...

  1. #721 Citigo RS, 08.03.2019
    Citigo RS

    Citigo RS Guest

    ...Musk hatte den Vorteil dass er auf einer Grünen Wiese sein Unternehmen gegründet hat.
    Ein Großserienhersteller hat immernoch Verantwortung für tausende Mitarbeiter und nicht zuletzt gegenüber den Aktionären
    Solche Unternehmen sind keine sozialen Einrichtungen die 13Jahre lang rote Zahlen schreiben können

    Deine Angabe ist übrigens falsch - 2019 kannst Du Fahrzeuge von deutschen Konzernen bestellen....
    Und das günstiger .... Vergleiche mal den Audi etron mit dem Model X - da liegen schon mal locker 30-40TEur zwischen... OK der Audi hat vielleicht nicht solche Spielereien an Bord und beschleunigt nicht von 0 auf 100 in 3 Sekunden ... Aber braucht man das?
    Hand aufs Herz - beschleunigt du jedes mal voll beim Ampelstart?
     
  2. Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    7.091
    Zustimmungen:
    647
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    31.790
    Damit müssen wir vorsichtig sein;), wir werden hier öfter auf etwas hingewiesen
    Auf den Vergleich lass ich mich aber gern ein.
    Der e-tron starte bei rund 80.000€ laut Konfigurator, das Model X (aktuell nur noch als 100D erhältlich) bei rund 90.000€. Bedeutet reichlich 11% Differenz. Zu konfigurieren und bestellen ist der e-tron, für den Sommer sind Lieferungen an die Händler und VIPs avisiert.
    Beide Fahrzeuge wurden bereits in realen Bedingungen gegeneinander getestet - in Deutschland wohlgemerkt. Im direkten Vergleich schnitt das Tesla Model X (cW-Wert: 0.25) besser ab: Der Verbrauch betrug 24,8 kWh auf 100 Kilometer. Beim Audi e-tron (cW-Wert: 0.27) lag mit 30,5 kWh ein 23% höherer Verbrauch vor. Der Audi e-tron erzielt 274 Kilometer Reichweite bei 130km/h und 8 Grad Außentemperatur auf der Autobahn. Das Tesla Model X 90D würde 65 Kilometer weiter als der e-tron fahren und 339 Kilometer erreichen. Das Model X 100D voraussichtlich 371 km.
    In Verbindung mit den technischen Gimmicks, dem grundsätzlichen technischen Möglichkeiten beider Fahrzeuge, der oft von den Kritikern geforderten Reichweite (Reichweitenangst) und den Betriebskosten (Verbrauch kWh) relativiert sich die Preisdifferenz in meinen Augen ganz schnell.
    Damit beantwortest du dir die Frage um eine Preisdifferenz in erster Linie schon selbst. Technikpaket , gewünscht von einem Teil der Kunden, sind stets die Grundlage bei der Kalkulation um die Margen zu erzielen. Ich behaupte, ein Teil derer, die sich bewusst für einen Tesla entscheiden, tun das aufgrund des "Haben-Will" von der Autopilot-Funktion. Andere tun es wegen der Ladeinfrastrukur, die über die Fahrzeuge finanziert wird.
    Zu deiner Frage:
    Die Frage würde ich gern an einen Mercedes AMG-Fahrer, Audi S oder RS-Piloten oder Golf-R Besitzer weiter geben.
    Aber: Haben ist besser als brauchen. ;)
     
  3. #723 Christian_R, 09.03.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    er hat sehr viel geschafft
    aber das wichtigste........



    Bildschirmfoto 2019-03-09 um 10.28.02.png
     
  4. #724 IFA, 09.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.023
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    136000 (65000/Jahr)
    Jor, da reit sich Tesla (Motors) nur in die Liste anderer größerer Unternehmen ein.
    Der Verlust, ist wie bei jeden Großunternehmen, völlig uninteressant, es kommt auf den Umsatz an und der ist stabil .
    Tesla (Motors) ist nicht das einzige Unternehmen was über mehr als 10 Jahre Verlust einfährt.
    Genaugenommen ist ein Verlust von 1 Million absolut uninteressant, das ist bei dem Cashflow nicht mal der Rede wert.
    Evtl. ist das im Tesla-Firmenverbund sogar zu wenig Minus.
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.369
    Zustimmungen:
    955
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Beantworte doch einfach mal - möglichst neutral - die von Lutzsch im o.a. Posting gestellten Fragen. Ich behaupte: Du kannst es nicht. Weil du niemals zugeben wirst, das Tesla tatsächlich etwas nennenswertes erreicht hat. Das hat mit den weiterhin existierenden Problemen nämlich überhaupt nichts zu tun.
    Es ist die Würdigung erbrachter Leistungen. Das ist genau das, was hier die Kritiker von denen, die Tesla positiv gegenüber stehen, unterscheidet.
    Weil: Bei dem Themen die es zwingend noch gilt zu verbessern, liegen wir nicht weit auseinander.
     
    Lutzsch und IFA gefällt das.
  6. #726 Christian_R, 09.03.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    und wie lang glaubst du kann Tesla noch Verluste machen bis es knallt?
    1 Jahr, 5 Jahre, 10 Jahre, 100 Jahre....
     
  7. #727 IFA, 09.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2019
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.023
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    136000 (65000/Jahr)
    wenn der Cashflow stimmt, dann unendlich lang-
    und wir reden hier von Tesla Motors und nicht vom Gesamtfirmengeflecht Tesla.

    Thyssenkrupp macht seit Jahrzehnten Minus im dreistelligen Millionenbereich, nur mal so am Rade erwähnt.
     
  8. #728 TheSmurf, 09.03.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1.372
    Ort:
    Wittingen /NdS
    In der Statistik wird der Nettoverlust dargestellt! Das ist nicht wirklich aussagekräftig, da dieser auch durch Reinvestitionen entsteht.
     
    Cordi und IFA gefällt das.
  9. Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    7.091
    Zustimmungen:
    647
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    31.790
    @Christian_R laut Kritikern wie dir und anderen müsste Tesla schon seit 5 Jahren gar nicht mehr existent sein. Sie sind es doch. Aber nun, gerade nach den teils um 22% gesunkenen Fahrzeugpreisen ist TESLA sicher in spätestens 3 Monaten von der Bildfläche verschwunden.
    Die Welt, insbesondere die Börsianer, haben es immer noch nicht verstanden, dass Musk anders denkt als der Rest der Welt.
    Die Nachfrage an den Fahrzeugen ist ungebrochen, leider sind sie für viele aber leider immer noch zu teuer.
     
  10. #730 Christian_R, 09.03.2019
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    dabei bleibe ich
     
  11. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.023
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    136000 (65000/Jahr)
    Tesla könnte gar nicht den Markt so schnell bedienen, würde er die Autos billiger machen.
    Erstmal werden mehr Fertigungslinien und Werke aufgebaut und dann könnte er den Ansturm bewältigen, wenn er ein Modell unter 35.000€ anbieten würde
     
  12. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.799
    Zustimmungen:
    9.488
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    197500
    @Cordi @Lutzsch - Ich habe x-fach hier erklärt, dass ich das System Akku für den fchesaln Weg halte. Es ist schlicht kaum möglich, mich davon zu überzeugen, dass jemand, der IMHO etwas unbrauchbares baut, dafür Beifall verdient hat. Zudem baut Musk etwas, was die Welt im Ergebnis nicht braucht. Dass seine Firma F+E betreibt, ist naheliegend. Das tut jeder. Und dass Tesla das eine oder andere rausfindet, was andere noch nicht entdeckt haben - so what?
    Daneben ist Musk für mich (!!) ein absoluter Unsympath, der auf mich wirkt, als glaubte er, dass Geld alles möglich macht. Was ich zum Brechen finde.
     
  13. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.023
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    136000 (65000/Jahr)
    jor, das passt auch zu VW und MB, jedes kleine Unternehmen hätte gar keine Genehmiung mehr ein Produkt herzustellen, so oft wie wissentlich gegen Gesetze verstoßen haben, aber mit genügend Geld geht halt alles.
    Dagegen ist Herr Tesla ein lupenreiner Saubermann.
    Wenn der Unsympath genau so eine Lobby aufbauen kann wie die anderen Bescheisser, wird er so schnell nicht untergehen.
     
  14. #734 Citigo RS, 09.03.2019
    Citigo RS

    Citigo RS Guest

    Deshalb liegt die aktuelle Lieferzeit bei 2-6 Wochen...auch nach der Preissenkung ...
     
  15. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.023
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    136000 (65000/Jahr)
    ach, weil er Logistik kann (im Gegensatz zu anderen Herstellern) ist das gleich ein Anzeichen, das er ein Ladehüter wird.
     
    Sdominko gefällt das.
  16. Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    7.091
    Zustimmungen:
    647
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    31.790
    Das ist dein ganz persönlichen Empfinden - dass ich nicht teilen aber akzeptieren kann.

    Kannst du mir aber folgendes beantworten:
    Viele meckern über Musk, aber niemand meckert über die, die TESLA unter Investitionen von Milliarden hinterher lauf. Weshalb werden aber Milliarden in etwas investiert, was im Auge der Kritiker vollkommen falsch und nicht zukunftsträchtig sein kann?
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.799
    Zustimmungen:
    9.488
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    197500
    IFAs prompte Antwort bestärkt mich in dem Messias-Bild. Was übrigens auch gleich die Antwort auf Deine zweite Frage ist. Musk ist ein Blender, der es perfekt versteht, Geld locker zu machen. Nach dem Motto "seht alle her, ich bin Milliardär, was ich anpacke, wird zum Goldesel!". Wir werden sehen, ob das eine Seifenblase ist oder nicht.
     
  18. #738 Lutzsch, 09.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2019
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    7.091
    Zustimmungen:
    647
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    31.790
    Worin ich leider nicht die Antwort auf meine Frage finde. Ich versuche aber mal zusammenzufassen:
    • Musk ist ein Blender
    • Er hat etwas unbrauchbares entwickelt
    • Er ist der Kopf einer Unternehmenskette mit finanziellen Verlusten
    Mittlerweile eilt ihm die breite Masse der Automobilbranche hinterher. Sind sie so dumm und erkennen die falsche Richtung nicht? Es ist doch an der Zeit mal über diese jüngsten Fehler derer einen Thread zu eröffnen, oder?
     
  19. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.799
    Zustimmungen:
    9.488
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    197500
    Also noch mal ganz langsam: Musk ist der Messias. Nicht nur hier im Forum.

    Offensichtlich scheint das so zu sein. Und das sehe nicht nur ich so.
     
  20. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.369
    Zustimmungen:
    955
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Tuba, du bist der Frage von @Lutzsch nun mehrfach ausgewichen, warum die Entwicklung von akkubasierter E-Mobilität nun Tesla zu einem unsinnigen Unternehmen macht, alle anderen Hersteller aber nicht. Es geht bei der Frage nicht um einen Messias und nicht ob du das Konzept persönlich als sinnvoll erachtest. Sondern darum, wenn zwei das Gleiche tun, es scheinbar nicht das Selbe ist.

    Das du Tesla nicht magst und den Fortschritt offensichtlich nicht sonderlich magst, meine ich nun in mehreren Threads erfahren zu haben. Aber all das ist eben nicht die gesuchte Antwort auf obige Frage.
     
Thema: Themenecke Tesla
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tesla s3 herausfahren geht nicht

    ,
  2. audi e tron

    ,
  3. Tesla privatzulassungen

Die Seite wird geladen...

Themenecke Tesla - Ähnliche Themen

  1. Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?

    Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?: Hallo Leute, gestern hat der vermeintlich heilige Gral Tesla den Autopiloten angekündigt. Als ich mit dem Abstandsassistenten des Octavia im...
  2. Tesla Radio

    Tesla Radio: Hallo Leute, ich suche ein altes Tesla Radio mit weissen/beige-farbenen Knöpfen mit Goldring aus den 60igern. Das muss auch nicht funtionstüchtig...
  3. Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!

    Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!: Hallo Community, Anfang Juli waren Tesla Glühlampen für (Paarpreis!) 5,99 € bei Lidl im Angebot. Es gab 2 Sorten, eine weiße mit höherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden