Themenecke Tesla

Diskutiere Themenecke Tesla im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; viele laufen in Afrika weiter, teilweise ohne Kat und mit "dreckigem" Sprit Model 3 waren es im August weniger als 3.000

Christian_R

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.296
Zustimmungen
545
Ort
Vorarlberg / Austria
Fahrzeug
Rapid Spaceback 105 PS Benziner
#
schau mal hier: Themenecke Tesla. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.629
Zustimmungen
2.257
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Da scheint VW zum Beispiel deutlich gebeutelter zu sein als zum Beispiel Tesla.
Nicht nur VW. Auch alle anderen althergebrachten Hersteller. Tesla hat gleich mehrere Vorteile:
Tesla ist der am stärksten vertikal integrierte Auto-Hersteller der Welt, was die Möglichkeit eröffne, Störungen in der Lieferkette früher zu erkennen und dagegen vorzugehen.

Darüberhinaus entwickelt Tesla zum Großteil seine eigenen Chips und nutzt modernste Halbleiter, was engere Verbindungen zu deren Produzenten bedeute.

aber wenn x neue E Autos zugelassen werden, wieviele Verbrenner werden dann im Verlgeich dazu aus der Umwelt verbannt?!
Gegenfrage: Wenn x neue Verbrenner zugelassen werden, wieviele Verbrenner werden dann im Vergleich dazu aus der Umwelt verbannt? :whistling:
 
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.064
Zustimmungen
2.172
Fahrzeug
Superb III Style
Genau das meine ich.
Von daher ist es ja nicht verwunderlich, dass Tesla in Zeiten, wo andere massiv einbrechen, im Verhältnis gut da steht.
Das kann und wird sich aber wahrscheinlich auch wieder ändern.

Das Tesla da strategisch besser aufgestellt ist und nicht so anfällig für Krisen ist unstrittig.
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.629
Zustimmungen
2.257
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Model 3 waren es im August weniger als 3.000
Erklärung: Augenblicklich produziert Tesla (noch) nicht in Deutschland bzw. Europa. Die Fahrzeuge kommen meist aller 8 Wochen grundsätzlich per Schiff. Damit gibt es eine deutliche Dynamik.
Abgerechnet wird am Jahresende.
 
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.629
Zustimmungen
2.257
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Von daher ist es ja nicht verwunderlich, dass Tesla in Zeiten, wo andere massiv einbrechen, im Verhältnis gut da steht.
Der Trend ist deutlich. In Q3/2021 lag der Absatz 74% höher als in Q3/2020 (was damals auch ein Rekordquartal war).
Augenblicklich haben die bisher verkauften Fahrzeuge bereits die Auslieferungen von gesamt 2020 übertroffen.

@michnus Lies mal den Artikel dazu:
Danke. Der Artikel sagt nahezu fast alles. :thumbup:
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.363
Zustimmungen
5.269
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Jedes Auto, das nicht zugelassen wird, ist ein echter Gewinn fuer die Umwelt.
Was nützt es, wenn die Autos dann auf Parkplätzen rumstehen und nicht zugelassen werden? In Wolfsburg sind schon Mitarbeiterparkplätze gesperrt worden, weil da halbfertige Neuwagen stehen.
Was die Spritpreise angeht… ich denke nicht, daß jetzt massenhaft Kunden umswitchen, weil Diesel heute 1,70€ gekostet hat. Aber mal zu überlegen ob es doch geht und ob es langfristig Sinn ergibt und evtl doch auch finanziell attraktiver sein könnte….

@tschack danke für den Artikel, der erklärt wirklich einiges…

Und klar, Tesla ist halt bei Elektroautos „wer“ für viele sicher ein rotes Tuch, aber wer mit einigen Besonderheiten leben kann, hat ein effizientes Fahrzeug welches aktuell einen, Damon SuC-Netzwerk, Nutzwert bietet, den kein anderer Hersteller bietet.
Ganz davon abgesehen, daß man ein Model 3 eben in spätestens 2-3 Monaten zu Hause hat, wenn man sich heute entscheidet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.933
Zustimmungen
2.287
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Tesla ist halt bei Elektroautos „wer“ für viele sicher ein rotes Tuch
Da habe ich bei einem PV-Anbieter eine interessante Erfahrung gemacht.
Er selbst fährt derzeit Plug-In von Mitsubishi. Er fährt täglich bis zu 300km.
Ich fragte ihn, warum er denn kein TM3 fährt - das gesamte Firmengebäude inkl. Halle ist mit PV belegt. Eine Eigenversorgung also nahezu unstrittig.
Sein Antwort: Es ist ein Tesla, er will keinen Ami. Außerdem sind die miserabel verarbeitet für viel Geld.

Er wartet auf nen ID.4…
 
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.981
Zustimmungen
2.224
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Er wartet auf nen ID.4…
Freunde von uns haben seit ein paar Monaten einen ID.4 und beklagen sich fürchterlich über die Verarbeitung. Kann man sicherlich nicht pauschalieren, soll nur ein Beispiel dafür sein, dass auch andere Väter hässliche Töchter haben können. Nur weil "VW oder Autobauer XYZ" draufsteht muss es schon lange nicht mehr zu 100% Qualität sein nur weil es in Deutschland gebaut wurde.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.363
Zustimmungen
5.269
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Sein Antwort: Es ist ein Tesla, er will keinen Ami. Außerdem sind die miserabel verarbeitet für viel Geld.

Er wartet auf nen ID.4…
Ich kann es akzeptieren wenn jemand so denkt. So unterschiedlich sind die Meinungen. Ich hätte keine Lust auf einen solchen Stahlklumpen der Ineffizient sich gegen den Wind stemmen muss.
Noch viel weniger hätte ich jetzt, nachdem ich sah wie es auch sein kann, auf eine Software die mich irgendwie an mein Sony Ericsson K800i erinnert. Nicht zu vergessen die Bedienung der Beleuchtung... diese Tasten hat VW doch aus dem Fundes eines Ausrüsters für Krankenhausbetten.
Aber egal... einer meiner Hauptgründe war tatsächlich die Sicherheit beim Reisen. Ladesysteme und die Integration in die Navigation.
 
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
18.942
Zustimmungen
5.717
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Wenn x neue Verbrenner zugelassen werden, wieviele Verbrenner werden dann im Vergleich dazu aus der Umwelt verbannt?

Das ist ja egal, weil die neu zugelassen Verbrenner auch an die Tanke muss
 
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.981
Zustimmungen
2.224
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Mal ein kurzer Erfahrungsbericht über den letzten Termin im Servicecenter von Tesla in Rostock.

In einigen älteren Model S wurde eine Serie Frontscheinwerfer verbaut, bei denen ein bestimmter Klebstoff dazu führt, dass nach und nach die LED des Tagfahrlicht erst gelb werden und dann komplett ausfallen. So auch bei meinem Model S.
Der Termin wurde - wie bei Tesla üblich - über die App vereinbart. Den Mangel habe ich per Bild hochgeladen und am nächsten Tag bereits war in der App der Kostenvoranschlag mit Kosten von 0,00 EUR zu finden. Also kein Smalltalk mit irgendwelchen Servicemitarbeitern und das Fahrzeug erst mal vorstellen müssen.
Zum Termin selber stand ein Model 3 als kostenloser Leihwagen bereit und nach 3 Stunden konnte ich das Model S mit zwei komplett neuen Scheinwerfern wieder abholen.
Anhand der App konnte ich jederzeit den Reparaturstand nachverfolgen. Das Fahrzeug wurde in der Zeit bei Tesla geladen und sogar von Innen ausgesaugt.
Ich bin mit dem Service des Servicecenter Rostock vollumfänglich zufrieden und auch in diesem Punkt hat Tesla scheinbar gelernt.
 
AndreasK

AndreasK

Dabei seit
21.03.2016
Beiträge
1.062
Zustimmungen
289
Ort
Berlin
Fahrzeug
Superb III Combi L&K 2.0 TDI 150 PS 7-Gang DSG
Kilometerstand
12.500
Lutzsch

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.629
Zustimmungen
2.257
Ort
Dem Dresdner Umland - Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Fahrzeug
Mercedes Benz E350 S211
Im Detail beleuchtet ist es total interessant, wie deutsch das Tesla Model 3 ist. Das Handelsblatt hat jede Menge Einzelkomponenten nach deren Herstellern aufgeschlüsselt. Rund 1/3 des Tesla Model 3 kommt von deutschen Zulieferern. Tesla als starker Innovationstreiber.
 

Anhänge

  • FFD7CD0D-65DA-472E-81A6-51B7615A18AC.jpeg
    FFD7CD0D-65DA-472E-81A6-51B7615A18AC.jpeg
    145,5 KB · Aufrufe: 14
  • 8C55C7B0-016D-4FBA-94B6-7B5FCD895010.jpeg
    8C55C7B0-016D-4FBA-94B6-7B5FCD895010.jpeg
    127,4 KB · Aufrufe: 14
Redfun

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
3.849
Zustimmungen
1.031
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
100000
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.363
Zustimmungen
5.269
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Nun komm… so ernst war das von mir auch nicht gemeint und so missverständlich deine Aussage auch nicht.
 
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.981
Zustimmungen
2.224
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Interessant, wieviel deutsches "Know How" in einem Model 3 steckt. Die Produktion eines solchen "Amischlittens" erhält also auch Arbeitsplätze in Deutschland.
 

Anhänge

  • Tesla Außen.jpeg
    Tesla Außen.jpeg
    66,6 KB · Aufrufe: 9
  • Tesla Innen.jpeg
    Tesla Innen.jpeg
    76,5 KB · Aufrufe: 9
Thema:

Themenecke Tesla

Sucheingaben

nino-leuchten.de

,

Tesla privatzulassungen

,

audi e tron

,
tesla s3 herausfahren geht nicht
, tesla model3 stückzahl, tesla absatz 2019, moz.de/tesla
Oben