Themenecke Tesla

Diskutiere Themenecke Tesla im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Sicher nicht alle. Aber die, die besonders vehement gegen etwas sind, scheinen besonders empfänglich für urplötzliche Meinungsänderungen...

  1. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    4.342
    Zustimmungen:
    1.612
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    131000
    Sicher nicht alle. Aber die, die besonders vehement gegen etwas sind, scheinen besonders empfänglich für urplötzliche Meinungsänderungen einhergehend mit akuter, konkreter Amnesie zu sein.
     
    Drachier gefällt das.
  2. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.347
    Zustimmungen:
    13.069
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Meine Rede. Immer schon.
     
    Octavian62 gefällt das.
  3. #4003 Octavian62, 21.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1.158
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Deshalb gebe ich auch relativ wenig auf das Geschreibsel EINES Journalisten und versuche mich so breit wie möglich zu informieren. Hilfreich ist da manchmal auch die Presse im Ausland, die vielleicht noch einen anderen Blickwinkel vermitteln.
    Und gerade über Tesla wird sehr viel (Blödsinn?) geschrieben, da diese Automarke stark zu polarisieren scheint. Und ich frage mich dabei immer nach dem "Warum"? Ist Tesla die Ausgeburt der Hölle, die der heiligen deutschen Autoindustrie ans Leder will? Die man verantwortlich machen möchte für den Arbeitsplatzverlust bei unseren Autobauern und den Zulieferbetrieben? Oder als was wird diese Firma gesehen?

    Falls noch jemand von Euch ein paar EUR übrig hat ... oder Fränkli
    Für 1,3 Millionen Euro: Letzter gebauter Tesla Roadster steht in der Schweiz zum Verkauf
     
  4. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
    Kilometerstand:
    91500
    Genau mit solchen Aktionen macht die Firma, Herr Musk, sich unglaubwuerdig. ein Fahrzeug wissentlich ins All zu schleudern, damit zur Vermuellung des Alls beizutragen, ist in meinen Augen keine Werbung, sondern sraeflicher Unsinn. Wenn einer 1.3 Mio Eur fuer das Fahrzeug zahlt, ist o.k. Jeden Morgen steht wenigstens einer auf, der das braucht :thumbsup: Ist doch schoen, wenn es keine anderen Probleme gibt :D
     
  5. #4005 Ehle-Stromer, 22.07.2020
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    843
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
    Wenn jemand kommt und etwas neu und besser macht als alle anderen bisher, dann ist er für diese die Ausgeburt der Hölle und es wird mit allen legalen, wie auch illegalen Mitteln versucht dieses Neue zu bekämpfen. Nichts anderes
    muss TESLA derzeit über sich ergehen lassen. Wer mit dem Verbrennen von Kohlenwasserstoffen seinen Lebensunterhalt verdient bzw. sein Einkommen maximiert, der wird nicht zwingend ein Freund der Geschäftsiddeen eines Elon Musk sein.
     
    Cordi gefällt das.
  6. #4006 Octavian62, 22.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1.158
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Ich gebe Dir Recht, dass man sich bei dem PR-Gag mit dem EINEN Roadster, der auf dem Weg zum Mars in diesen "unendlichen Weiten" (Zitat aus "Raumschiff Enterprise") ist, über Sinn und Unsinn unterhalten kann. Natürlich gehören beide Firmen Elon Musk, aber den Roadster hat Tesla produziert und ihn ins All geschossen hat die Firma SpaceX. Und was die Vermüllung des Alls anbelangt: Du weisst schon, dass SpaceX im Gegensatz zu allen anderen "Weltraumnationen" Raketen entwickelt, bei denen Teile wiederverwendbar sind die später nicht als Weltraumschrott im All kreisen?
     
    Cordi gefällt das.
  7. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    443
    Ob man nun den alten Roadster werbewirksam als Testladung auf die mit Technik vollgepackte Oberstufe packt oder ein Stahl/Betongewicht, ist doch relativ egal. Das alles fliegt nun auf diesem Testflug auf einem Orbit bis über die Marsbahn hinaus um die Erde wie viele andere Objekte auch und verglüht eventuell mal in der Erdathmosphäre. Beim ersten Orbitalflug der Falcon war übrigens ein Käserad an Bord....

    Longo
     
  8. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    443
  9. Longo

    Longo

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    443
    saVoy gefällt das.
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    10.297
    Zustimmungen:
    2.418
    Ort:
    Niedersachsen
    Das stimmt meines Erachtens so nicht oder nur zum Teil.

    Selbstverständlich sieht sich jemand, der etwas - anfangs - völlig Revolutionäres macht (nicht die E-Mobilität als solche, aber die Umsetzung) mit massivem Gegenwind konfrontiert. Sei es, weil die Etablierten sich einem Thema nicht hingeben wollen oder aber schnell noch mitmischen möchten.

    Das was Tesla, wie Du schreibst, "über sich ergehen lassen", muss, ist aber auch auf das Gebahren von Musk zurückzuführen. Er tritt allzu oft nicht nur rücksichtslos auf, sondern auch so, als - mit Verlaub - habe er nicht alle Latten am Zaun. Das macht es für jeden Gegner einfach, egal ob im konkreten Fall berechtigt oder nicht.

    Ich finde davon abgesehen auch nicht, dass es Tesla hier besonders schwer hat. Bei anderen sind die Angriffe anders, aber natürlich auch vorhanden.
     
  11. #4011 Octavian62, 31.07.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1.158
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Jopi gefällt das.
  12. #4012 Ehle-Stromer, 31.07.2020
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    843
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
  13. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.958
    Zustimmungen:
    4.861
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Vielleicht bin ich da etwas zu "oldschool", aber selbst ich als ITler frag mich, welcher Designer bitte auf die bescheuerte Idee kommt, die Einstellmöglichkeit für den Wischer auf den Bordcomputer zu legen. Das ist eine essentielle Funktion, die ohne nachzudenken in kürzester Zeit umstellbar sein muss.
     
  14. F-117

    F-117

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hoffentlich. Bei Tesla gibts keinen serienmäßigen regensensor? Das kann ja jeder kleinwagen besser.
     
  15. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.958
    Zustimmungen:
    4.861
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Und du hast nen Regensensor und keine Möglichkeit, dessen Empfindlichkeit einzustellen?
     
  16. F-117

    F-117

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Achso meinst du das. Der steht bei mir wie er steht. Kann ich natürlich ändern tu ich aber eigentlich nie.
     
  17. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.158
    Zustimmungen:
    3.241
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Das Model 3 hat selbstverständlich einen Regensensor.
    Die Wischgeschwindigkeit lässt sich auch per Sprachbefehl erhöhen.
     
  18. #4018 Christian_R, 31.07.2020
    Christian_R

    Christian_R

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    309
    Ort:
    Vorarlberg / Austria
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 105 PS Benziner
    man dürfte also in einem Scala das Radio während der Fahrt nicht verstellen, auch nicht das Navi oder Telefon einschalten
    das kommt für mich einem Fahrverbot gleich

    KANN JEMAND BITTE DIESE DISKUSSION AUSLAGERN IN EINEN EIGENEN THREAD
    das betrifft nicht nur Tesla
     
  19. #4019 Octavian62, 31.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1.158
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Ich bin voll und ganz beim OLG und dem Urteil. Ich weiss ja nicht, wieso der Fahrer am Display rumgefummelt haben soll, aber den Wischintervall stelle ich am Hebel für den Scheibenwischer ein. Dafür brauche ich das Display nicht.
    Es gibt während des Fahrens m.E. überhaupt keine für das Fahren wichtige Funktion, die ich über das Display einstellen müsste.
    Leute - locker bleiben. Glaubt doch nicht jedem Artikel den die Journaille verfasst hat. Wie @TheSmurf schon geschrieben hat, lässt sich der Scheibenwischerintervall eines Tesla per Sprachbefehl UND/ODER per manuellem Regler am Scheibenwischerhebel einstellen. Das Display brauche ich nur, wenn ich die Scheibenwischer wechseln möchte. Und das mache ich selten während der Fahrt ... ;)
     
  20. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.958
    Zustimmungen:
    4.861
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Dann hab weiter oben ich nix gesagt ;)
     
Thema: Themenecke Tesla
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nino-leuchten.de

    ,
  2. moz.de/tesla

    ,
  3. tesla absatz 2019

    ,
  4. tesla model3 stückzahl,
  5. tesla s3 herausfahren geht nicht,
  6. audi e tron,
  7. Tesla privatzulassungen
Die Seite wird geladen...

Themenecke Tesla - Ähnliche Themen

  1. Themenecke Space-X

    Themenecke Space-X: Heute abend schickt des Herrn Musks Gefolgschaft wieder eine Ladung Satelliten in den Himmel. 42000 hat er von der US Regierung genehmigt...
  2. Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?

    Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?: Hallo Leute, gestern hat der vermeintlich heilige Gral Tesla den Autopiloten angekündigt. Als ich mit dem Abstandsassistenten des Octavia im...
  3. Tesla Radio

    Tesla Radio: Hallo Leute, ich suche ein altes Tesla Radio mit weissen/beige-farbenen Knöpfen mit Goldring aus den 60igern. Das muss auch nicht funtionstüchtig...
  4. Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!

    Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!: Hallo Community, Anfang Juli waren Tesla Glühlampen für (Paarpreis!) 5,99 € bei Lidl im Angebot. Es gab 2 Sorten, eine weiße mit höherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden