Themenecke Tesla

Diskutiere Themenecke Tesla im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Naja.. wenn ich die Posts von Freunden(für die man sich meist schämen muss) auf Facebook sehe, dann sind die froh, wenn das nicht gebaut wird....

  1. #2841 Octavian62, 19.02.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    739
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Warum sollte es bei Fratzenbuch qualifizierter zugehen als in manch eine Forum? ;)
    Ich frage mich manchmal, woher der ganze Hass in den Leuten kommt? Gerade im Zusammenhang mit Tesla und auch der Elektromobilität ist nicht selten so etwas dort zu lesen wie "Brennen sollen sie diese E-Dreckskisten" oder "So einen Dreck kaufen nur vollständig verblödete Spastiker".
    Man ja kann gerne eine eigene Meinung haben und dass Meinungen unterschiedlich sind zu den diversesten Themen finde ich gut. Aber solche Äußerungen entsetzen mich. ;(
     
  2. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.692
    Zustimmungen:
    3.094
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    75000
    Das sind die gleichen Menschen, die immer von der blöden EU reden und Großbritanien in den Untergang getrieben haben.

    Zu dem Schweizer Bericht: Wie viele große Autofrabriken haben sich denn schon in der Schweiz angesiedelt?
     
  3. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    11.422
    Zustimmungen:
    3.307
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Und wie viele auf deinem Grundstück?
     
  4. #2844 triumph61, 19.02.2020
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.767
    Zustimmungen:
    1.844
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Vertreter der GrueneLiga fordern Rücktritt des Landesvorstands Brandenburg wegen Klage gegen Waldrodung für Tesla-Gigafrabik in Grünheide. Einscheidung sei intransparent, planlos, zuständige Landessprecher seien übergangen, Mitglieder nicht informiert worden.
     

    Anhänge:

    • glb.png
      glb.png
      Dateigröße:
      78 KB
      Aufrufe:
      9
  5. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.692
    Zustimmungen:
    3.094
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    75000
    Die Zeitung schreibt nicht über einzelne Personen, sondern über das Land Deutschland. Das kann man sicherlich machen, aber die Schweiz zählt sicher nicht zu Ländern mit besonders hoher Industrieproduktion, so dass man sich wohl nicht über die Nachbarn lustig machen sollte.
     
  6. #2846 4tz3nainer, 19.02.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    3.152
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Immerhin haben sie Ricola:D
     
  7. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    11.422
    Zustimmungen:
    3.307
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Ja ne ist klar ne. Sind ja nur 7 der Grössten 15 Firmen, die mit Industrie und Produktion zu tun haben.

    Meine Frage war: Wo willst du bei uns etwas hinstellen. Die Gigafactory in die Eigernordwand knallen oder was?

    Und noch was zusätzliches: wo willst du die Leute herkriegen? Und in welchen Wohnungen sollen die Wohnen?
     
    Cordi gefällt das.
  8. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.692
    Zustimmungen:
    3.094
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    75000
    Und wo produzieren diese Firmen? Zu einem Großteil wohl nicht in der Schweiz.
    Leute zu bekommen, ist kein Problem. Wir könnten noch ein paar rübersenden. Wohnungen kann man auch bauen.

    Aber mit Tesla hat das wirklich nichts mehr zu tun.
     
  9. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    11.422
    Zustimmungen:
    3.307
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Nur einige Beispiele: Alstom, Stadler Rail, MAN- Motorentechnik, Swatch, Rolex, Und übrigens produzieren wir auch verdammt viel für eure Autoindustrie. Aber wenn du davon überzeugt bist kann man das wie immer nicht ändern.

    Ne kann man nicht, jedenfalls nicht so viele wie nötig wären, und schon gar nicht in der Preisklasse, wo man(Tesla) diese Leute einstellen wollen würde.
     
  10. #2850 Octavian62, 19.02.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    739
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Eine Frage die Du Dir leider selbst beantworten musst. ;)
    Schaffst Du schon ... Wenn Du damit allerdings etwas anderes aussagen wolltest, müsstest Du schon ein paar Worte mehr opfern.
    Wo bitte hat sich in dem Artikel jemand über seine Nachbarn LUSTIG gemacht? Hast Du eventuell einen anderen Artikel gelesen?
     
  11. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.410
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
    Kilometerstand:
    86000
    Bleiben wir diplomatisch in der Sprache unserer Automarke 8)
    Všechno zlé je k něčemu dobré :)
    8|
     
  12. #2852 Tuba, 19.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2020
    Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    22.538
    Zustimmungen:
    11.931
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    27500
    Könnt ihr beide nicht langsam mal dieses sinnlose Gestänkere unterlassen? So manche Frage erübrigt sich wirklich, und so manche völlig geistlose Antwort darauf erst recht. Macht das per PN aus, meinetwegen trefft euch und klärt das unter Männern, aber hört doch mit dem geistigen Unfug auf.

    Überraschung: damit meine ich nicht @Redfun und @Octavian62 ...
     
    Cordi, Redfun, Lutzsch und einer weiteren Person gefällt das.
  13. Xan27

    Xan27

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI
    Kilometerstand:
    12000
    Hab den Eindruck, dass das Tesla-Werk einigen nur als Vorwand dient, sich wichtig zu machen. Anders ist es kaum zu erklären, dass wegen einer Kiefern-Monokultur (hat mit Wald ungefähr so viel zu tun wie ein Maisfeld mit einer Blumenwiese), die sogar die meisten Umweltschützer als nicht relevant ansehen, geklagt wird. Gegen wen auch immer. Wenns ein Wald wäre, hätte ich auch ein Problem damit - wir haben genug freie Flächen wo man Fabriken bauen kann.

    Und es ist schon klar und auch richtig, dass sich jeder an die Gesetze zu halten hat und das auch das Schöne am Rechtsstaat ist.

    Es wird aber auch kein Unrechtsstaat daraus, wenn man nicht jeden möglichen juristischen Winkelzug nutzt.
     
    Cordi und Octavian62 gefällt das.
  14. #2854 Octavian62, 19.02.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    739
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Irgend so eine linke Gruppierung hat jetzt am kommenden Wochenende zur Demo in Grünheide aufgerufen mit dem Motto: "Gemeinsam werden wir den Bau der Giga Berlin verhindern".

    Und in Erkner will der BUND gemeinsam mit der "Bürgerinitiative gegen Gigafactory Grünheide" am 22.02., 11 Uhr für den Erhalt "eines einzigartigen Wald- und Seengebietes" demonstrieren.
     
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    22.538
    Zustimmungen:
    11.931
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    27500
    Wenn jeder, der eine Großveranstaltung verantwortet, 50% der Kosten davon tragen müsste, würde 1. so manche "Demo" nicht stattfinden und 2. die Bundesliga arm. Es sei denn, die bekommen ihre sogenannten "Fans" in den Griff.
     
    Cordi gefällt das.
  16. #2856 4tz3nainer, 19.02.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    3.152
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Du wirst doch nicht ernsthaft öffentliche Demonstrationen einschränken oder gar verbieten wollen. Das gab es vor gut 75 Jahre schon einmal. Hat nicht gut geendet wie man weis:whistling:
     
  17. #2857 triumph61, 19.02.2020
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.767
    Zustimmungen:
    1.844
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
  18. #2858 Octavian62, 19.02.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    739
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    Sicherlich nicht, wenn die Demonstration ordnungsgemäß angemeldet und genehmigt ist. Was aber das Thema Fussball und Fans und immer notwendigere Polizeieinsätze angeht, stimme ich @Tuba voll und ganz zu. Alleine wenn Hansa Rostock ein Heimspiel hat, herrscht ein Ausnahmezustand in Rostock. Da müssen Fans des Sportgegners unter Polizeischutz zum Stadion gebracht werden, Polizeihubschrauber kreisen über den "Fans" um für Sicherheit zu sorgen, und vor dem Stadion sind jedesmal Hundertschaften erforderlich. Auch ich frage mich, warum Nichtfussball-Fans das bezahlen sollen. Warum nicht die Kosten auf die Eintrittskarten umlegen? Wenn ich zu einem Konzert gehe, zahle ich die Security vor Ort doch auch mit dem Ticketkauf.

    Aber zurück zum Thema. Natürlich haben wir das Demonstrationsrecht und unterbinden will das sicherlich niemand. Aber was für Gruppierungen mittlerweile aus ihren Löchern gekrochen kommen um gegen den Bau der Fabrik von Tesla zu demonstrieren sollte schon mal zum Nachdenken anregen welche Interessen dahinterstehen könnten.

    Ich hoffe ja immer noch, dass diese Karrikatur aus der heutigen "Leipziger Volkszeitung" nicht der wahre Hintergrund ist.
     
    Cordi gefällt das.
  19. #2859 Octavian62, 19.02.2020
    Octavian62

    Octavian62

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    739
    Fahrzeug:
    KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
    a496881c-06ad-4ca2-b9b6-f9b29f787b01.jpg
     
    TheSmurf und irixfan gefällt das.
  20. Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    7.578
    Zustimmungen:
    1.088
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    57.242
    Neben dem Artikel aus der Zürcher Zeitung gibt es auch weitere Beiträge aus den Nachbarländern und dem weitläufigem Ausland zur deutschen Torpedierung um den geplanten Teslabau in Brandenburg. Kurzum, die Welt und deren Wirtschaftsgrößen greifen sich mit der flachen Hand an die Stirn bei der Analyse des Links-Grünen-Treibens.
    Der verlinkte Beitrag bringt es gut auf den Punkt: „Das Land aber täte gut daran, die Blase zum Platzen zu bringen und verstärkt vorurteilsfrei ins Ausland zu blicken und – viel wichtiger – von dort wieder zurück in die Heimat. Dann würde es vielen vielleicht dämmern, was für eine Chance Tesla für die Region Berlin-Brandenburg ist.“

    Die Tesla Aktie zeigt sich weiter im Wachstum, gut so.
    246ACA70-0631-433A-9E4B-ADB36265771F.jpeg
    Denjenigen, die gern die Verarbeitungsqualität und Spaltmaße der Tesla als K.O. Kriterium vortragen und die deutsche Automobilindustrie als „the state of the art“ ins Feld führen, möchte ich gern einen Beitrag hier aus der Community zuteilwerden lassen. Zur freien Bewertung.
     
    Octavian62 gefällt das.
Thema: Themenecke Tesla
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. moz.de/tesla

    ,
  2. tesla absatz 2019

    ,
  3. tesla model3 stückzahl

    ,
  4. tesla s3 herausfahren geht nicht,
  5. audi e tron,
  6. Tesla privatzulassungen
Die Seite wird geladen...

Themenecke Tesla - Ähnliche Themen

  1. Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?

    Tesla Autopilot: Ist er wirklich so neu?: Hallo Leute, gestern hat der vermeintlich heilige Gral Tesla den Autopiloten angekündigt. Als ich mit dem Abstandsassistenten des Octavia im...
  2. Tesla Radio

    Tesla Radio: Hallo Leute, ich suche ein altes Tesla Radio mit weissen/beige-farbenen Knöpfen mit Goldring aus den 60igern. Das muss auch nicht funtionstüchtig...
  3. Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!

    Tesla Glühlampen bei Lidl - wieder zu haben!: Hallo Community, Anfang Juli waren Tesla Glühlampen für (Paarpreis!) 5,99 € bei Lidl im Angebot. Es gab 2 Sorten, eine weiße mit höherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden