Themenecke Tesla

Diskutiere Themenecke Tesla im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Sind die WKA dort auch wenigstens CO2-frei hergestellt?
#
schau mal hier: Themenecke Tesla. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.645
Zustimmungen
1.802
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Bei uns im Landkreis gibt es tatsächlich einen energieintensiven Betrieb, der seinen Strom zu einem Großteil aus der extra errichteten eigenen WKA deckt. Die Abwärme des Betriebs wird zum Heizen und im Sommer zur Beheizung des Freibades genutzt. Wenn man es wirklich möchte, geht das schon.
Ich kenne auch eine Tischlerei bei uns im Landkreis die zur Deckung des eigenen Energiebedarfs ein Blockheizkraftwerk errichtet hat und die es pfiffigerweise auch noch mit Abfällen aus der Schreinerei füttert. ;)
Aber wieder zum Thema zurück: Vielleicht gibt es ja Gründe die unseren laienhaften "Horizont" übersteigen, warum Tesla die Energieversorgung so plant wie im Umweltverträglichkeitsgutachten nachlesbar?
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.105
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Ich glaube, @tehr meinte schon regenerative Energieerzeugung. Nicht überraschend, dass das gleich wieder ins lächerliche gezogen wird.
 

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.645
Zustimmungen
1.802
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Was hat die Erwähnung eines Blockheizkraftwerkes das mit Hilfe von Tischlereiabfällen (Holz) Wärme und Strom direkt vor Ort (also ohne langes Leitungsnetz) erzeugt mit "sich über eine Aussage lächerlich machen" zu tun?
Und auch der Umweltaspekt ist bei einem BHKW nicht zu vernachlässigen.

Was soll also diese Äußerung?
Nicht überraschend, dass das gleich wieder ins lächerliche gezogen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.105
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Lies doch einfach mal mein ganzes Posting.
 

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
7.968
Zustimmungen
1.523
Ort
Dresdner Umland
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Ein neues Software-Update für alle Tesla-Modelle (Version: 2019.40.50.7) hat nun einige interessante Anzeigeelemente eingeführt. Es können nun Ampeln und deren Signalfarbe, Stoppschilder, Fahrbahnmarkierungen wie Abbiege- und Richtungspfeile, Eisenbahnüberquerungen und interessanterweise auch Mülleimer erkannt und auf dem Display angezeigt werden.
9885DA3A-3259-4641-B9A0-91239052B0E5.jpeg
 

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.645
Zustimmungen
1.802
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Ein neues Software-Update für alle Tesla-Modelle (Version: 2019.40.50.7) hat nun einige interessante Anzeigeelemente eingeführt. Es können nun Ampeln und deren Signalfarbe, Stoppschilder, Fahrbahnmarkierungen wie Abbiege- und Richtungspfeile, Eisenbahnüberquerungen und interessanterweise auch Mülleimer erkannt und auf dem Display angezeigt werden.
Dieses Update beinhaltete noch einige weiter Verbesserungen. Das was Du hier zeigst, ist leider nur in den USA und nicht in der EU möglich. Wie so einige Funktionen des Autopiloten auch.
Und dann auch m.E. nur bei Kunden, die das "Full Self Driving" mit dazu gekauft hatten und die bereits den Autopiloten 3.0 verbaut haben.

Welches Model fährt Derjenige von dem Du diesen Screenshot hast und wie alt ist es?
 
Zuletzt bearbeitet:

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.645
Zustimmungen
1.802
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Dabei handelt es sich um ein 2016ner Model S P90D
Hui, ein Performance Model. Dennoch merkwürdig. Mein Model S hat genau diese Softwareversion bereits am 03.01.20 erhalten. Habe extra nochmal nachgeschaut, ob die Version auch wirklich identisch ist. Aber da ich das "Full Self Driving" nicht mit dazu gebucht habe, wurde es vielleicht deshalb nicht mit übermittelt.
Wenn es keinen Aufwand für Dich bedeutet, wäre es interessant die Build-Version zu vergleichen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.515
Zustimmungen
941
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Das Wider :evil: von öffentlichen Ladepunkten, hier im Fall eines TESLA in einer Tiefgarage, der, Dank toller Kameratechnik, seine WIdersacher bestens ablichten konnte. Dumm gelaufen für diese Deppen, würde ich mal vorsichtig meinen. Trotzdem werden solche Delikte zukünftig zunehmen.
 

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.609
Zustimmungen
692
Das hat man bei jedweder Industrieansiedlung, nicht nur bei Autofabriken
das ist richtig aber wenn die blöden Amis schon in Deutschland ihre Werke aufbauen müssen, warum dann nicht Flächen für solche Projekte nutzen, die ja schon erschlossen sind. Es gibt in Deutschland mehr als genug sogenannter Industrieparks, die mit riesigen Fördergelder aus dem Boden gestampft wurden und in die nie jemand eingezogen ist. Da können sie sich dann austoben, ohne die ohnehin schon mickrigen Waldflächen in Deutschland platt machen zu lassen. Und bitte jetzt nicht wieder mit dem hier schon mal geäußerten Schwachsinn kommen, es würde sich ja "nur" um Nutzwald (Nadelbäume) handeln.
 

Skodakenner

Dabei seit
29.08.2018
Beiträge
736
Zustimmungen
180
Das Wider :evil: von öffentlichen Ladepunkten, hier im Fall eines TESLA in einer Tiefgarage, der, Dank toller Kameratechnik, seine WIdersacher bestens ablichten konnte. Dumm gelaufen für diese Deppen, würde ich mal vorsichtig meinen. Trotzdem werden solche Delikte zukünftig zunehmen.
In Deutschland hätte man trotzdem erst mal eine versuchte klage wegen unerlaubten nicht vorher angezeigten filmen am hals.
 

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.609
Zustimmungen
692
Ein neues Software-Update für alle Tesla-Modelle
Moin,
mir fehlt ja irgendwie das Verständnis über den Nutzen solcher Funktionen im Auto. Wozu muss ich wissen und auch angezeigt bekommen, wo der nächste Mülleimer steht oder welche Farbe gerade die irgendwo vor mir stehende Ampel zeigt? Und um sich selbst dann aus der Affäre zu ziehen, kommt noch schnell der Satz hinterher "kein Ersatz für einen aufmerksamen Fahrer" :D. Aber was das Wert ist, konnte ich vor ein paar Jahren bei uns sehen. Da kommt so ein ganz Intelligenter mit einem B- am Auto die Chaussee entlang, sein Navi sagt, vor ihm ist ein Fluss mit Brücke und obwohl dort noch nie eine Brücke war, sondern seit Fuhrwerkszeiten eine Fähre fährt, die im übrigen auch für Ortsunkundige super ausgeschildert und nicht zu übersehen ist, fährt dieser Honk ins Wasser.:thumbsup:
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.660
Zustimmungen
5.224
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Wozu will man Sitzheizung, elektrische Fensterheber, ABS, Front Assist, Verkehrszeichenerkennung, Klimaanlage, [setze hier beliebiges Extra aus der Sonderaustattungsliste ein]? :)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.660
Zustimmungen
5.224
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Muss ja nicht mal auf autonomes Fahren rauslaufen, sondern einfach auf Assistenz. Soll ja gelegentlich mal vorkommen, dass man die Ampel wegen bescheidenen Licht- oder Montageverhältnissen kaum noch sieht. Dass das Display das nicht ersetzt, ist klar. Verkehrszeichenerkennung fällt da in eine ähnliche Kategorie. Muss man nicht haben, ist aber nicht verkehrt.
 
Thema:

Themenecke Tesla

Sucheingaben

nino-leuchten.de

,

Tesla privatzulassungen

,

audi e tron

,
tesla s3 herausfahren geht nicht
, tesla model3 stückzahl, tesla absatz 2019, moz.de/tesla
Oben