Themenecke Space-X

Diskutiere Themenecke Space-X im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Heute abend schickt des Herrn Musks Gefolgschaft wieder eine Ladung Satelliten in den Himmel. 42000 hat er von der US Regierung genehmigt...

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
3.768
Zustimmungen
956
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
95500
Heute abend schickt des Herrn Musks Gefolgschaft wieder eine Ladung Satelliten in den Himmel. 42000 hat er von der US Regierung genehmigt bekommen. Kein anderer (der Himmel ist NICHT US Eigentum) wurde gefragt.
Steinigt mich, aber da kann er von Umweltschutz reden, so lang der Tag ist. Tausende Satelliten werden irgendwann kosmischer Schrott. Damit muellt er nun nach der Erde selbst auch noch deren Umgebung zu. Wenn sein Imperium pleite geht, wer kuemmert sich dann um die umherfliegende Materie ?
Hintergrund ist, dass er mit seinem Satelliteninternet etwa 1 Trilliarde Dollar pro Jahr zu machen anstrebt.
Ist jetzt keine Kritik an der E Mobilitaet an sich, die war schon zu meinen Kindertagen praesent (Trolleybus, Strassenbahn, Transport auf Bahnhoefen, Werksgelaenden etc, E Lokomotiven). Nur leider ist die wohl fuer das Konsortium nur ein Finanzierungsmodell, nicht in erster Linie dem Umwelschutz gewidmet. Sollte dann auch klar so kommuniziert werden.Die Satellitengeschichte machen sie mit so wenig Publicity wie eben moeglich.
 
#
schau mal hier: Themenecke Space-X. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.696
Zustimmungen
955
Heute abend schickt des Herrn Musks Gefolgschaft wieder eine Ladung Satelliten in den Himmel. ....
Steinigt mich, aber da kann er von Umweltschutz reden, so lang der Tag ist. Tausende Satelliten werden irgendwann kosmischer Schrott.

Die 60 sind übrigens gestern schon gestartet worden!
Nach der Verwendungsdauer werden die Satelliten aus dem Orbit genommen und verglühen ( wohl restlos ) in der Atmosphäre. Soweit ich weiss gilt das seit einiger Zeit für alle im Orbit befindlichen Satelliten, sie dürfen nach einem internationalen Abkommen nicht mehr unbegrenzt alles zumüllen...

Longo
 

Christian_R

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.257
Zustimmungen
384
Ort
Vorarlberg / Austria
Fahrzeug
Rapid Spaceback 105 PS Benziner
ach Leute das hat genau gar nix mit Tesla zu tun
mach doch jemand einen spaceX thread auf
 

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
3.768
Zustimmungen
956
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
95500
verglühen ( wohl restlos ) in der Atmosphäre
Nein, das tun sie eben nicht. Die verwendeten Legierungen sind so hart, dass Muell zurueck ins Orbit geschleudert werden kann. Die ISS z.B. ist staendig mit Ausweichmanoevern um Weltallmuell beschaeftigt. Zig Tausende Fremdkoerper in einer Erdumlaufbahn, die kuenstlich da eingebracht werden, sind auch in voll funktionsfaehigem Zustand ein Hindernis z.B. fuer Transporte zu existierenden internationalen Forschungsstaetten im All.
Ich sags mal ganz einfach: Auch mehr und mehr Autos auf unseren Strassen machen diese verstopfter. So ist das auch um die Erde drum rum. Waere mir uebrigens genauso suspekt wenn der Musk Mueller oder Meier heissen wuerde und mein Nachbar waere.
 

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.696
Zustimmungen
955
Nein, das tun sie eben nicht. Die verwendeten Legierungen sind so hart, dass Muell zurueck ins Orbit geschleudert werden kann.

Das ist bahntechnisch bei den in den niedrigen Umlaufbahnen befindlichen Satelliten nicht möglich. Selbst die ISS wird durch die dort immer noch vorhandene sehr dünne Atmosphäre dauernd abgebremst und verliert so an Höhe dass sie in regelmässigen Abständen auf die normale Bahnhöhe angehoben werden muss. Ansonsten würde sie irgendwann grösstenteils verglühen.

Longo
 

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
2.695
Zustimmungen
1.862
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Starlink ist ein Projekt des Unternehmens Space X und nicht von Tesla. ;)
 

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.696
Zustimmungen
955

Christian_R

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.257
Zustimmungen
384
Ort
Vorarlberg / Austria
Fahrzeug
Rapid Spaceback 105 PS Benziner
heute um etwa 22h30
spaceX bemannter Start zur ISS
 

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.696
Zustimmungen
955
Samstag 21:22 ( 19:22 UTC ) neuer Versuch

Longo
 

Duffy

Dabei seit
29.09.2016
Beiträge
1.615
Zustimmungen
707
da sitzt man, wartet und wenn es langsam spannend wird, brechen die 10 Minuten vorher ab. ;)
 

Gast54203

Guest
Asso, aber das war ja im Vorhinein schon bekannt, das es richtig "bescheiden" sein wird.
 

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.696
Zustimmungen
955
Asso, aber das war ja im Vorhinein schon bekannt, das es richtig "bescheiden" sein wird.

In den Stunden davor stieg die Chance für ein GO sogar auf 60% und als nach dem Abbruch die Falcon enttankt wurde schien sogar die Sonne vom blauen Himmel... Es wurde ja kurz vor dem Abbruch noch gesagt dass ein 10min späterer Start wohl sicher durchgeführt werden könnte. Aber bei Flügen zur ISS gibt es halt kein Startfenster sondern nur einen Startzeitpunkt.

Longo

Longo
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Gast54203

Guest
Was hilft wie das Wetter dann war? Wenn es wegen dem Wetter abgebrochen worden ist?

Da sind auch 60% nicht viel.

Aber am Geld scheitert es ja nicht.
 

Longo

Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
1.696
Zustimmungen
955
Was hilft wie das Wetter dann war? Wenn es wegen dem Wetter abgebrochen worden ist?

Da sind auch 60% nicht viel.

Aber am Geld scheitert es ja nicht.

In dem Geschäft sind Startabbrüche nicht unüblich. Erst recht nicht bei bemannten Flügen, zumal das hier ja auch noch ein Jungfernflug ist. Da ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste.

Longo
 
Thema:

Themenecke Space-X

Oben