TFT Display im Auto?!?

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von JAN0SCH, 20.10.2004.

  1. #1 JAN0SCH, 20.10.2004
    JAN0SCH

    JAN0SCH

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo Leute!

    Also ich habe mir mal zu fogendem Gedanken gemacht. Und zwar würde ich gerne ein TFT Diplay ins Auto einbauen, aber nicht um nur DVD oder Fern zu schauen, sondern einfach um zum Beispiel die von einem angeschlossenen MP3 Radio abgespielten Lieder auf dem Diplay anzuzeigen, was den Vorteil hätte das man nicht nur immer das eine, momentan laufende sieht, sondern eben wie bei einem OSD für den DVD Player eine ganze Reihe. Das Problem ist jetzt aber der Verbau, denn das Display hat zwei Höheneinheiten, und mehr haben auch die meisten Autos nicht. Also wohin mit dem Radio? Ich bin dann bei meinen Überlegungen auf folgendes gestoßen:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2495558447&fromMakeTrack=true

    dies hätte einerseits den Vorteil das ich das Radio da lassen kann, wo es ist, aber andererseits, kann ich das so anbringen das ich es als Fahrer sehen kann? Denn dann würde es ungefähr dort sitzen wo man die Innenbeleuchtung hat...?!? Vielleicht hat ja jemand von Euch damit Erfahrungen gemacht. Bin ja mal gespannt...

    der JAN0SCH
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb25tdi, 20.10.2004
    superb25tdi

    superb25tdi

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ein Hamburger in Bayern
    @Janosch

    Kleiner Tipp: Setzt Dich mal per PN mit KleineKampfsau (Andreas) in Verbindung. Der hat in seinem Octavia ein Radio mit DVD Player in einem 1 DIN Radio Schacht untergebracht (Display fährt raus und klappt auf) Auch hat er im Font ein zusätzliches Display.

    Der wird Dir sicherlich helfen können !
     
  4. #3 Geoldoc, 20.10.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich versuch mir gerade vorzustellen, ob man, wenn man das Display an den Himmel hinter der Innenbeleuchtung schraubt, überhaupt noch was davon sieht, als Fahrer, zumindest dürfte man einen recht schrägen betrachtungswinkel haben, wofür dann das Display schon etwas besser sein müßte. auf jeden Fall ist dann aber bestimmt der Innenspiegel verdeckt.
    Außerdem muß man sich noch überlegen, was genau man davon haben will. Ein "normales" MP3-Autoradio kann man sicherlich nicht davon überzeugen seine Infos an den Monitor zu senden. Ein einfacher DVD-Spieler (der auch MP3s kann ist kaum im 1-DIN-Maß zu bekommen und daher kaum während der Fahrt sinnvoll zu bedienen. Wo sollte man da mit der IR-Fernbedienung hinzeigen?? Auf das offene Handschuhfach, unter den Beifahrersitz? Also bräuchte es schon ein DVD-fähiges Autoradio und die sind eben nicht ganz billig.
    Also vielleicht lieber ein MP3-Autoradio mit Grafikdisplay, welches auch mehrere Tracks oder Verzeichnisse gleichzeitig anzeigen kann. Wenn es nur um ein etwas übersichtlicheres Display gehen würde, scheint mir das sinnvoller bzw. vor allem preiswerter.

    Wenn es aber nicht darum geht, das Ganze selber zu bedienen, sondern man eher seine Mitfahrer bespassen will, ist so ein Monitor mit externen DVD-Player oder als Kombi für die Kopfstützen sicherlich mit 250 bis max. 500 Euro eine sinnvolle und relativ preiswerte Möglichkeit.

    EDIT: Ich mag ja auch Auto-PCs, wie bei www.cartft.com. Da läuft zwar auch nix unter 1000 Euro, aber dafür kann ich das System per Touchscreen bedienen und hab noch Navigationsfunktionen dabei.
     
  5. #4 KleineKampfsau, 20.10.2004
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Gibt da mehrere Möglichkeiten. Zum einen, dass du das radio so verbaust:


    [​IMG]

    Zum anderen "meine" Lösung mit einem Moniceiver (ist auch nicht teuer als die erste Variante).

    [​IMG]

    Als genereller Tipp: Spare nicht an der falschen Stelle.

    Andreas :schlumpf:
     
  6. boomer

    boomer Guest

    Hi,

    da ich auch überlege, mir einen Rechner ins Auto zu bauen, hier mal ein kleines Rechenbeispiel:
    Barebone-Computer 400,-- € (alternate.de)
    TFT mit Touchscreen 280,-- € (cartft.com)
    Software CES 50,-- € (ecarpc.de)

    Summe 730,-- €

    Da kannst dann aber auch alle Spielereien (Playstation-Emulator, DVD-Player, MP3-Spieler, Navi, Radio) mit anstellen.

    boomer
     
  7. #6 JAN0SCH, 20.10.2004
    JAN0SCH

    JAN0SCH

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo Leute!

    So, das ist ja mal wieder jede Menge neuer Input, besten Dank also erstmal!

    @ superb25tdi: Was mich an dieser Lösung, die mit Sicherheit die sauberste wäre, noch ein bißchen stört, ist der nicht ganz günstige Preis. Die Radios mit dieser Funktion die ich gesehen habe liegen definitiv schon mal jenseits der 1000 Euro. :traurig:

    @ Geoldoc: Ja, das mit der Sichtbarkeit ist so ein Gedanke der mir auch schon gekommen ist. Also das Ganze soll schon von mit selber bedienbar sein, und nicht eine Komforterweiterung für die Mitfahrer werden. Ich will halt hauptsächlich für mein Radio ein besseres Display und eventuell noch ab und an einen Film schauen. Zum Thema welches Radio ich dann nehmen würde, um dieses Display anzusteuern, dieser Link:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=2495558411&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Dieses Gerät verbindet die Funktion eines DVD Players mit einem Radio. Bleibt immer noch das Problem das ich zusammen mit dem Display dann 3 Höheneinheiten benötigen würde... :traurig:
     
  8. #7 JAN0SCH, 20.10.2004
    JAN0SCH

    JAN0SCH

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    So, ich nochmal, will ja auch zu den anderen Antworten noch was sagen...

    @ KleineKampfsau: Danke mal für die Bilder, das erste hatte ich so in der Form noch nicht gesehen. Nur das erste fällt schon mal flach, weil ich einen Superb bestellt habe, und der nach unten hin leider nicht mehr die Möglichkeit eines dritten Einbauschachtes bietet, wil dort die Klimaanlage kommt...und zu deiner Lösung, ich kann auf dem Bild leider nicht genau erkennen, ob das vorne verbaute ein Radio mit ausfahrbarem Display ist, oder wie du das gelöst hast?!?:frage:

    @ boomer: Das habe ich mir auch schon mal überlegt, aber da stellt sich meiner Meinung nach auch noch so das ein oder andere technische Problem. Und zwar erstens wo verbaue ich den Rechner, zweitens wie kriege ich die Festplatte schwingungsfrei, drittens wie komme ich an meinen Radioempfang und viertens wo zum Teufel soll ich das alles in einem Armaturenbrett unterbringen ;-(


    So, und nun bin ich mal gespannt.... :D
     
  9. #8 Geoldoc, 20.10.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    So wirklich begeistern kann mich das Boss-Gerät nicht. RDS sollte ein Radio schon haben, nicht nur, um die Sendernamen im Display sehen zu können, sondern auch, um einen Sender über verschiedene Frequenzen verfolgen zu können. Unterstützen diese Dinger für den Amerikanischen Markt eigentlich das deutsche Verkehrsfunksignal? Das wäre ja das Mindeste. Außerdem würde ich mir genau ansehen, wie das Ding die MP3-Tags wiedergibt, damit sich dei Aktion auf jeden Fall lohnt. Gerade bei billigen Home-DVD-Playern ist das ja oft ganz schön kläglich (Bei meinem nur die ersten 8 Buchstaben des Dateinamens, Nix Tag. Da kann mein Autoradio JVC KD-LH-3101 wirklich eher überzeugen.

    Guckst Du hier, das wär wohl eher was für mich. Da steht dann das Display zur Not auch allein schon gut da. Und ist auch nicht wirklich teurer:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=38774&item=2493948451&rd=1&ssPageName=WDVW

    EDIT:
    Was mir noch gerade einfällt:
    http://www.dension.com
    Falls es nur um MP3s geht, wär so eine Festplattenlösung ja vielleicht auch eine Idee
     
  10. #9 MarkusRS, 20.10.2004
    MarkusRS

    MarkusRS

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    110000
    Die eleganteste aber auch mit teuerste Lösung wär wohl das Kenwood DDX, ein DoppelDin-Monitor mit Touchscreen und integriertem DVD-Laufwerk. Sowas gibts bislang nur von Kenwood, und solange da kein anderer Hersteller nachzieht, wird das Ding auch so scheissteuer bleiben.

    [​IMG]

    Die ausfahrbaren 1-Din-Monitore sind absolut nicht mein Fall, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    CarPCs sind irgendwo auch ne lustige Spielerei, aber noch total unausgereift. Da muss man also schon Spass am Rumfrickeln haben, wenn man damit glücklich werden will.
     
  11. #10 KleineKampfsau, 20.10.2004
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Das ist ein Moniceiver Alpine CVA 1004 RR (www.alpine.de).

    [​IMG]

    Der Monitor lässt sich einfahren.

    Zusatzinformationen Alpine CVA 1004 RR

    Andreas :cowboy:
     
  12. #11 supermario, 20.10.2004
    supermario

    supermario Guest

    Hey, ich habe einen Deckenmonitor drin. Er ist etwa in höhe der Handbremse am Himmel befestigt. Wenn er unten ist sieht der Fahrer im Rückspiegel sehr wenig bis garnichts mehr. Wenn er oben ist ist es super. Ein Freund hat ihn anstelle der Innenleuchte montiert. Ausser Hals verrenken ist für den Fahrer nix gutes an dem Einbauort. Also nimm besser einen für den Dinschacht.

    Mario
     
  13. boomer

    boomer Guest

    1. unterm Beifahrersitz in dem Staufach (Fabia) wenn dort Platz ist. Sonst Kofferraum-Seitenteil
    2. 2,5" Laptop-Festplatte ist eigentlich aus Platzgründen in den Barebones serienmäßig drin. Die sind in aller Regel soweit unempfindlich gegen Fahrbahnunebenheit.
    3. TV- oder Radiokarte (ab ~50€, digital ab 80€) auch RDS, Senderverfolgung usw.
    4. Im Armaturenbrett ist nur der GPS-Empfänger für das Navi eingebaut und der Touchscreen für die Steuerung.

    Wie gesagt, habe ich noch nicht die finale Weisheit in dem Thema erreicht, aber wenn ich einen Einbau mache, werde ich das Dokumentieren.

    boomer
     
  14. #13 Geoldoc, 21.10.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich denke, wenn Car-PC, dann sollte man ruhig nochmal 100 Euro für ein einfaches Auslaufmodell CD-Radio eines Markenherstellers rechnen. Man braucht ja sowieso noch einen Verstärker. Auch dürfften die Empfangsqualität schon besser sein mit einem regulären Radio und Verkehrsfunksignale sind natürlich auch noch ein Argument. Die werden von keinen Heimgeräten unterstützt und wohl auch von keiner PC-Karte. Das Radioempfangsteil des PCs ließe sich sowieso noch für eine Navigationssoftware mit TMC verwenden (falls das so einfach geht?).
    Trotzdem spannend bleibt die PC-Lösung allemal (auch wenn ich 400 Euro für eien Barebone inkl stabilisierter Stromversorgung als an der alleruntersten Grenze (ziemlich optimistisch) empfinde) Immerhin muß man einen einigermaßen belüfteten Einbauort finden oder auf ein Via-System zurückgreifen, das doch deutlich weniger Wärme (und Rechenleistung) produziert.
     
  15. #14 JAN0SCH, 21.10.2004
    JAN0SCH

    JAN0SCH

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo Leute, ich mal wieder!

    Also das ist ja mal jede Menge Input der hier kommt, danke schön erst mal dafür.

    @ supermario: Danke das du mir das gesagt hast, also von dem Deckenmonitor bin ich jetzt ab, denn der sollte schon in erster Linie für mich sein...

    Natürlich ist die Version die MarkusRS vorschlägt die mit Sicherheit eleganteste, aber da mich da auch der Preis ein bißchen erschreckt hat, habe ich mir gedacht schaust du einfach mal was das Teil in Amerika kostet. Ergebnis war, das es da so um die 1000 Dollar kostet, immer noch gutes Geld... :-(

    Aber beim weiteren Suchen bin ich auf etwas gestoßen, was mich dann wieder optimistisch stimmt... :D

    http://ecoustics.pricegrabber.com/s...opup1[]=0&lo_p=0&hi_p=0&form_keyword=&sortby=

    Ich weiß da sind auch jede Menge teurer Geräte drin, aber besonders gefallen hat mir da eins, und ich bin ja schon gespannt auf eure Meinung:

    http://www.pyleaudio.com/itemdetail.asp?model=PLTVD7IN

    Das Ding kostet von Pyle veranschlagt schlappe 2.924 Dollar :duspinnst:

    Aber auf der oben angegebenen Vergleichsseite habe ich es für 649 Dollar gefunden.
    Also meiner Meinung nach hat es alles was man so braucht (DVD Player, nur einen Einbauschacht, Radio, TV-Tuner) was mich noch skeptisch stimmt sind a) die Tatsache wie verhalten sich diese ausfahrbaren Monitore nach sagen wir tausend mal Herausfahren, b) was verstehe ich unter einem PAL Diversity TV Tuner System (sprich läuft das auch in Deutschland?!?) und c) das Ding spielt nur CD-R, und nur originale DVD's. Aber für den Preis komme ich da echt ins grübeln. Was meint Ihr?
     
  16. #15 2fast4u, 21.10.2004
    2fast4u

    2fast4u Guest

    hallo, um auch mal meinen senf dazu zu geben wie wäre es denn mit dem guten alten mfd navi einem multimediaadapter und nem 12v dvd player?
     
  17. #16 Geoldoc, 22.10.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Tja, ich mal wieder,

    wenn ich mir überlege, dass man für das Geld auch den oben verlinkten JVC-DVD-Receiver (oder auch andere Markenprodukte vom deutschen Händler) und für 300 Euro auch ein (wahrscheinlich auch ausfahrbarer) Monitor drin sein sollte. Würde ich eher in Deutschland kaufen, denn dann hast Du 1. die Möglichkeit, Dir die Sachen vorher anzuschauen 2. Umtauschrecht und 3. 2 Jahre Gewährleistung 4. Eine Chance, falls du betrogen wirst, doch noch was zu machen und dafür auch nicht mehr Geld ausgegeben. OK, ohen Fernsehen, aber das läßt sich ja nachrüsten, die meisten Displays haben ja 2 Eingänge.

    Das Deutsche Fernsehsystem ist ja PAL, es müßte also funktionieren, solang Du noch in einem Bereich mit analogem Fernsehempfang bist....

    EDIT: Wenn schon alles aus einer Hand, dann doch bitte auch mit Touchscreen, oder?

    EDIT2: Ich denke einen großen Teil macht sicherlich aus, was Du wirklich von dem System erwartest, bzw. wie Du es noch ausbauen willst. Wenn Du nur MP3s komfortabel bedienen wolltest, fänd ich eine DMP3 von Dension die billigste und beste Methode (vor allem könntest Du einfach Dein Skodaradio weiterbenutzen (vielleicht 450 Euro) Wenn Du selber aber auch DVDs gucken willst, braucht es mehr, dann wäre JVC+ Display meine Lösung. (vielleicht ab 550 Euro)Willst Du aber auch noch Fernsehen und Navigieren, dann läuft es auf eines der großen Systeme hinaus. Phillips Avics (DVD-Spieler+ Bildschirm + Navi für unter 1900 Euro) oder eben von Alpine (oder Kenwood etc) Der AutoPC läge unter der großen Lösung, ist sicherlich das Flexibleste, aber auch das Komplizierteste System (da geht es mehr um den Spaß und ein paar Euro kann man auch noch sparen) allerdings dürfte die Bedienung bei einem vollintegrierten System gerade während der Fahrt deutlich einfacher sein
     
  18. #17 sebastian, 23.10.2004
    sebastian

    sebastian

    Dabei seit:
    03.01.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg/Perleberg
    hi

    ich habe auch mal nach nem dvd system gesucht. und bei mediamarkt(internet) gab es ein komplett system von medion. radiotuner, dvd allesfresser, elektrisch ausfahrbarer tft bildschirm, tv tuner mit antenne, radioschachtgröße. und das alles für 699 euro. aber als ich am nächsten tag mir das nochmal angucken wollte, habe ich es nicht mehr gefunden. auch auf der medion seite nicht. schon komisch.

    mfg sebastian
     
  19. #18 Geoldoc, 23.10.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Medion kauft halt irgendwo ein, pabbt seine Labels drauf und fertig, wenn was zu schnell ausverkauft ist, dann hat man halt pech, weil die dann erst sowas wieder neu ordern müssen. Der Medionshop hat sowieso eher den Charme und das Angebot eines Restpostenmarktes, da gibt es sowieso nur einen geringen Teil der Produkte...
    Aber normalerweise findet man das Zeug dann doch noch irgendwo im Netz, zumindest wenn man die Modelnummer weiß
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. iceman

    iceman Guest

    Nun dann werde ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    Wenn mann das was JANOSCH vor hat mit wenig aufwand und Geld umsetzen will schlage ich volgendes vor:

    1 In Dash 7" DIN TFT LCD PAL Monitor für DVD+MP3 (ab 100)
    1 DVD (Allesfresser) fürs Auto (12 V) mit Infrarotauge! (ab 100)

    also mit ein bischen Geduld und Glück beim bieten mit Kabel für 250,00 € durchaus möglich!

    Klappmonitor unter das Serienradio
    DVD unter den serienmäßigen CD-Player im Kofferraum

    ein paar Kabel und FERTIG!!!

    Diese Variante hat in MEINER KOSTEN-NUTZEN-ANALYSE gewonnen!

    LG Ice
     
  22. Termi

    Termi Guest

    Moin,

    interessant, daß ich nicht der einzig Verrückte bin. Nach langer Suche konnte ich leider keinen finden, der bereits mein Traumsystem hat. Ich denke MarkusRS hat auch nicht den abgebildeten Moniceiver?

    Ich habe mich dazu entschlossen, in meinen Octavia II, der im April endlich kommt, einen 2 DIN Moniceiver einzubauen. Da es nur einen am Markt gibt, war die Wahl einfach: Kenwood DDX 7025 mit Navigationsrechner DV 3200 und TMC Modul.

    Warum?

    Ich wollte ein Radio mit großem Bildschirm und sehr gutem DVD Navigationssystem mit Kartenmaterial von Navteq. Hier gab es drei Geräte:
    • Alpine IVA-D 300 R
    • Pioneer AVIC-X1
    • Kenwood DDX7025 mit DV3200
    Bei Alpine & Pioneer gefiel mir der Ausfahrbildschirm nicht. Weiterhin braucht man zwar nur einen 1 DIN Schacht, aber zusätzlich muß man eine weitere Blackbox verstauen. Das Pioneer ist sicherlich ein technisches Highlight und als bisheriger Pioneer Nutzer hätte es gepaßt. Im Test bei autohifi, Sonderheft High End 2004 fiel aber die Navigation durch. Was nutzt es mir da, daß alles so schön bunt ist?

    Meine Einbauerfahrungen werde ich dann zusammenfassen und auf Skyynet veröffentlichen. Bisher habe ich mal die Geräte zusammengetragen und versuche aktuell das restliche Zubehör zu finden. Der CAN Bus Adapter für alle Signale ist schon geortet, nur ein Adapter für die Lenkradfernbedienung fehlt mir noch zum Glück. Der soll aber wohl im März angekündigt werden.


    To be continued...

    Termi
     
Thema: TFT Display im Auto?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausfahrbares display selber bauen

Die Seite wird geladen...

TFT Display im Auto?!? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  2. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  3. Meldung im MaxiDot Display

    Meldung im MaxiDot Display: Wer kennt diese Meldung im MaxiDot Beim Öffnen der Fahrer- oder Beifahrertür, bei laufendem Motor) wird die entsprechende Tür angezeigt....
  4. Octavia III Skoda Octavia III 5E Columbus Display

    Skoda Octavia III 5E Columbus Display: Hi ich habe mal eine Frage ich habe ein Skoda 11/2015 da ist ein Bolero verbaut. Jetzt würde ich gerne das Display tauschen und habe mich mal...
  5. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...