Teurer Spaß / Hochstufung bei der Versicherung

Dieses Thema im Forum "Skoda Favorit / Forman Forum" wurde erstellt von Tschecha, 21.07.2004.

  1. #1 Tschecha, 21.07.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Da erfahr ich doch gestern von meiner Versicherung das ich nächstes Jahr wegen meinem Unfall im Februar von 140% auf 230% hoch gestuft werde. Das sind so ca. mal eben 520 € im virtel Jahr.

    Wäre da fast vom Hocker gefallen. Also ich find das echt ne sauerei von den Versicherungen. Soviel Geld ist das ganze Auto nicht wert. Auch so ist der Wagen eigentlich, find ich, schon teuer bei 140 % 324 € im virtel Jahr. Is von euch jemand auch so hoch ein gestiegen ? Wenn ja was habt ihr so abdrücken müssen ? Finden ihr das auch teuer ?

    Gebt mal n paar Tipps. Kann mir das nämlich echt nicht leisten und ganz auf's Auto verzichten kann und will ich nicht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vito

    Vito

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    150000
    Es ist nunmal so, dass wir jüngeren Fahrer mehr unfälle bauen.
    Allerdings finde ich die Hochstufung extrem.
    Was hattest du fürn unfall? Kann ja nicht so schlimm gewesen sein, wenn es das Auto überlebt hat.
    Hast du VK?
    Ich bezahle bei 140% ca. 1620€/Jahr mit VK.
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.469
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Das mit dem Hochstufen ist ja so eine Sache. Das kann man vermeiden, wenn man den Schaden selbst begleicht, falls sich das rechnet.
    Als relativ junger Fahrer hat man immer Pech mit der hohen Einstufung.Aber 230 % ist schon echt happig. Für das Geld kannste echt schon nen Sportwagen versichern.
    Denke mal du hast neben der Haftpflicht auch ne Kasko drauf?? Die würde ich kündigen.... Ein Wechsel der Versicherung kann auch ein bisschen bringen. Ansonsten hilft nur unfallfreies Fahren...und die Prozente sinken.

    Gruß SaVoy
     
  5. #4 BadHunter, 21.07.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Da kann doch die Versicherung nichts für!!!!!!!

    Die Abstufungen in den Schadensfreiheitsklassen sind nun mal so!
    Da hilft nur, den Vertrag zum Ende des Jahres kündigen und als Zweitwagen über einen anderen Versicherungsnehmer laufen lassen, am Besten sogar bei einer anderen Versicherung, damit Du nicht womöglich als Halter oder Beitragszahler wieder bei denen erscheinst...

    Nur gut, daß es die Schadensfreiheitsklassen gibt! So fährt derjenige günstiger, der keine Unfälle baut! Sonst würden ja alle gleich viel zahlen, obwohl einige überhaupt keine Schäden verursachen, andere dagegen immer mal wieder, und alle würden drunter leiden!

    Gruß, Jens
     
  6. Fluffy

    Fluffy Guest

    Servus..

    Hast du Vollkasko??
    Also ich bin ja au so nen Jungspund, mit 180 % eingestiegen (ca 2700 Eus /jahr) , hatte dann nen Unfall bin auf 230 % (ca 3300 Eus /jahr).. Nu ein Jahr unfallfreiwieder auf 100% (ca 2200 Eus)..

    War der Unfall die Hoch UND nicht-runterstufung denn wert?
    Des schon nen übler Preis.. Du könntest die höchstens nach ner neuen Versicherung umsehen oder deinen Vertrag mal überarbeiten um des zu drücken..

    Notfalls auf wen anders in der Family versichern, weil als unter 23 Jähriger (insbesondere Nicht-Frau) wirste da echt abgezockt ohne Ende..

    Seas, Fluff
     
  7. primax

    primax Guest

    @Fluffy,

    nach 1 Jahr Unfallfreiheit von 230% auf 100% gefallen :grübel: ? Tsss.. Iss ja lächerlich.

    Du wirst bei Unfallschuld immer um 3 SF-Klassen hochgestuft. Dann fällst Du jährlich, bei Unfallfreiheit (!), um eine SF-Klasse. Achtung ab 55% sind in dem Schadensfreiheitsrabatt mehrere SF-Klassen enthalten.

    Primax
     
  8. Fluffy

    Fluffy Guest

    Frag mich was leichteres..
    Ich war bei 180, bin dann am ende des jahres nicht auf die 100 gefallen, sondern durch den unfall hochgekommen..
    un nu binsch wieder auf 100 runter, sonst hätte ich den unfallschaden von 2,3 k auch bar bezahlen können, weil des billiger kommt (lol @ versicherung)

    Seas
     
  9. noi76

    noi76 Guest

    Das mit dem Zweitwagen solltest Du Dir wirklich überlegen. Oft ist es so, dass Deine Eltern Dein Auto als Zweitwagen bei 125% oder so versichern können. Da lohnt die Ummeldung! Zudem würde bei einem weiteren Schaden der Zweitwagen hochgestuft und nicht Dein Tarif ;)

    Allerdings muss man sich vorher erkundigen, wie das mit Deinen Prozenten ist. Die fallen vermutlich nicht so schnell, wenn Du kein Auto auf Dich angemeldet hast. Irgendwann willst Du ja wieder zurück... Aber hier gibt es auch unterschiedliche Bedindungen von den Versicherungen.
     
  10. #9 sk_fav781, 21.07.2004
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

    .. nicht unbedingt...


    ... ich bin über meinen Vater reltiv günstig an die Versicherung gekommen... ist nur ne Haftpflicht,weil sich in meinen Augen Teilkasko und Vollkasko nicht wirklich lohnen... da muss man halt seine eigenen Fehler selber ausbügeln...

    .. bezahle pro Quartal rd. 99€... ist recht günstig...


    MfG Andi
     
  11. Vito

    Vito

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    150000
    Also da bin ich anderer Meinung, da die Kasko auch bei nicht selbstverschuldeten Schäden aufkommt. Na gut, bei nem uralten Auto gehts noch. Aber ab 3000€ Restwert würde ich wenigstens eine Teilkasko abschließen.
     
  12. CPU

    CPU

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    @ alle Anfänger.
    Wenn man auf Komfort verzichten kann, geht es auch günstiger.

    Mein Pickup kostet mich knapp 500,- / Jahr (Haftplicht+Teilkasko) trotz Zulassung in Stadt (Stadt teurer als Land)

    Hintergrund ist die LKW-Zulassung, welche meist unabhängig von Schadensprozenten ist. Der Beitrag sinkt dafür aber leider auch nicht.

    Steuer ist auch günstiger.
     
  13. Vito

    Vito

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    150000
    So ist das Wohnmobil meiner Eltern auch zugelassen (Peugeot Boxer ausgebaut mit dutzenden Spielereien)
    Dafür verbrauchen die 3,5 Tonner mehr Diesel oder sind total larmarschig, was man von dem 1,9er Fabia ja nicht grade behaupten kann...

    So gesehen kann man sich auch nen uralten 1 Liter Corsa holen, der ist auch billiger und man braucht keine Kasko...
     
  14. #13 digidoctor, 21.07.2004
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    wenn man als junger Mann (und beide Kameraden haben hier schon Unfälle gehabt, selbstverschuldet; zumindestens anteilig) ein relativ neues Auto fahren will, welches sie VK versichern müssen, wie kann man sich da bitte beklagen???

    ihr soll doch nicht eure Prämien "wieder raus" bekommen omg.
     
  15. #14 Tschecha, 22.07.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Hi.

    Hab ne Teilkasto von 150 € selbstbeteiligung drin. Bei der Versicherung wo ich bin (will keine werbung machen daher kein name) hab ich schon sehr viele Rabatte durch das Privatgrundstück meiner eltern und der dort vorhandenen garage (auch wenn ich da nicht drin parke). Der Wechsel als 2. wagen über meine eltern hört sich gut an. Hab das mit meinem dad diskuiert und der meinte das auch. Und dann wechseln wir beide wohl auch die verischerung. Und wenn meine Prozente dann nicht so schnell sinken ist das auch egal. 1 Jahr noch dann bekomme ich hoffentlich Facharbeiter lohn und dann kann ich mir das auch leisten.

    Danke noch für eure Tipps. Scheine damit jawohl ein beliebtes diskusions thema angeschnitten zu haben.
     
  16. #15 KalleChaos, 22.07.2004
    KalleChaos

    KalleChaos Guest

    naja, was soll ich denn da sagen? ich bin seit 20 jahren motorisiert unterwegs und habe zu meinem großen glück die versicherung noch nicht beanspruchen müssen. der betrag, den ich in dieser zeit bezahlt habe, ergibt mit sicherheit ein nettes sümmchen.

    mittlerweile bezahle ich für meinen fabia pro jahr ca. 360€ inkl. vollkasko. ist zwar nicht so viel wie bei euch aber auch noch genug!


    kalle
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Geoldoc, 23.07.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    So einfach ist es nun wirklich nicht. Das hängt schon sehr von den Versicherungsbedingungen des einzelnen Anbieters zum Zeitpunkt des Abschlusses ab. Besonders bei den Tarifen mit "Gratisunfällen" in der höchsten SFK sieht die Abstufungen sehr unterschiedlich...
     
  19. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Bedenke das die notwendige Flucht in den Zweitwagentarif deine Prozente in keinster Weise runterbringt - im Gegenteil, bei einem neuerlichen Unfall steigen die Prozente deines Vaters zusätzlich.

    Und denke nicht das die Versicherungen keinen Datenabgleich haben in Bezug auf die Prozente - IHRE Einnahmegarantie schlechthin. Du wirst so nie unter 100% kommen, da eine Neuanmeldung in ferner Zukunft als neuerlicher Einstieg gewertet wird - du bist jetzt registriert!
     
Thema: Teurer Spaß / Hochstufung bei der Versicherung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Unfall Schein von autoserves

Die Seite wird geladen...

Teurer Spaß / Hochstufung bei der Versicherung - Ähnliche Themen

  1. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  2. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  3. Inspektionskosten, Wartungsvertrag & zu teure Werkstatt?

    Inspektionskosten, Wartungsvertrag & zu teure Werkstatt?: Hallo zusammen, vorweg, ich bin in Sachen Auto ziemlicher Anfänger und kenne mich - leider - noch nicht so gut aus: Ich fahre einen Skoda...
  4. Hilfe bei Suche nach Kfz Versicherung

    Hilfe bei Suche nach Kfz Versicherung: Ich hoffe, dass ich Hilfe bekommen. Mein Anliegen ist dieses, dass ich nach einer Kfz Versicherung suche und momentan einfach auf dem Schlauch...
  5. Erstes Auto und Spaß dabei

    Erstes Auto und Spaß dabei: Nachdem ich es irgendwie verpasst hatte, wie alle anderen damals mit 18 meinen Führerschein zu machen, habe ich das nun mit 27 mal nachgeholt. Hat...