Teure Einstiegsleisten ***ärgerlich***

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Mischap, 28.03.2008.

  1. #1 Mischap, 28.03.2008
    Mischap

    Mischap

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW nähe Heidelberg 68789
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 Lim. 44kw
    Kilometerstand:
    7
    Hallo !

    Habe mir einen Skoda Fabia Combi 2 Elegance zugelegt und gedacht ich gönne mir schöne Einstiegsleisten aus Edelstahl !!

    Heute der Schock als die Rechnung kam !!!

    Die Leisten kosten 73,95€ plus MWST und der Einbau ( was für ein Einbau sind doch geklebt ) kostete 59,90€ plus MWST ist das normal ????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gijan

    gijan

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt 06112 Halle
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.6
    Kilometerstand:
    68000
    Hm, den Einbau find ich teuer.

    Die Einstiegsleisten auch, aber der Preis dafür steht ja auch im Katalog.

    Und vorher fragen kann man auch.

    Verbuch es als teure Erfahrung.
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Solche Teile gehören nun mal zu den Dingen, die man sich nur dann leistet, wenn man recht hohe Ansprüche hat. Dementsprechend viel kosten sie.
    Aber generell sollte man, bevor man etwas kauft, fragen bzw. schauen, was es kostet.
    Bzg. Einbau würde ich die Variante "do-it-yourself" wählen. ;)
     
  5. RobCom

    RobCom

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen 55411 Bingen am Rhein Deutschalnd
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi, Elegance, 1.6, 77 kW
    Werkstatt/Händler:
    Scherer GmbH & Co. KG
    Kilometerstand:
    2056
    Der Preis für die Leisten ist der Katalogpreis. Die Leisten werden mit Hilfe von einer Schablone fest geklebt, damit sie richtig platziert sind. Für die Montage hat er die wohl eine Stunde in Rechnung gestellt.
    Meiner Meinung nach ist das Formal in Ordnung.
    Für die Zukunft solltest du vorher einen Festpreis für Material plus Einbau ausmachen. Dann kannst du verhandeln.
    Im Nachhinein wird das schwierig sein, es sei denn du stellst die Frage, ob er dich in Zukunft noch mal wieder sehen will.

    (Ich habe die Leisten und die Montage beim Neukauf mit rein verhandelt.)
     
  6. #5 stefan br, 28.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Die Werkstatt klebt die Leisten ja auch möglichst genau ein und das dauert ebend. Ein halbe Stunde, kann man da schon einplanen.
     
  7. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Ich habe mir letztes Jahr die Edelstahlleisten gekauft. Da haben die noch 69 EUR für die Limo gekostet. Den Combi gab es ja noch nicht. Aber selbst eingeklebt. War kein Problem es selbst zu machen. Dauerte so ca. 30 min. da die Einstiegskanten gereinigt und entfettet werden mussten. Rechnet man eine Werkstattstunde um passen die 59,90 EUR für den Einbau.

    Insgesamt sehr viel Geld das zu zahlen musstest. Nur für 4 Schwellerabdeckungen. Am besten vorher immer nach den Preisen fragen. Sonst gibt es böse Überraschungen.
     
  8. SFE

    SFE

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I 1.4 16V
    Also i weiß ja nich...ich persönlich würde mir nie Einstiegsleisten für knapp 80€ holen...beim besten willen,sind die vergoldet,oder was??? Würde mich ja mal interessieren wie der Preis zu rechtfertigen ist...wobei das bei sehr vielen Sachen interessant wäre :|
    Naja und das mit dem Einbau...das ist schon heftig, das wäre für mich zumindest Kundenservice...einfach mal schnell gratis ranmachen und gut ist...
    Naja ist halt teures Lehrgeld... wenigstens haste die Leisten drin... :rolleyes:
    Mfg
     
  9. #8 turbo-bastl, 28.03.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ganz einfach: es ist ein Produkt aus dem VW-Konzern.

    Mich wundert, dass das AH nicht vorher den Preis genannt hat - selbst wenn man nicht fragt, dürfte die Werkstatt auf die Idee kommen, dass einem 140 EUR für ein paar Klebeteile teuer vorkommen. Wurde denn sonst noch was gemacht, bspw. eine Wagenwäsche oder das Aussaugen des Innenraums?
     
  10. #9 geronimo, 28.03.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Es ist doch eine alte Erkenntnis dass die Händler am "nackten" Fahrzeug fast nichts verdienen. Der Gewinn steckt im Verkauf von Extras und im Service. Denn die Rabatte für die Grundausstattung gehen nicht zu Lasten des Herstellers sondern werden vom Gewinn des :) abgezogen.

    Das ist auch der Grund, warum man im Garantiefall (fast) immer freundlich behandelt wird. Die Kosten dafür übernimmt dann nämlich der Hersteller nahezu in der gleichen Höhe als hätte der Kunde eine entsprechende Reparatur selber beauftragt. Somit leben die Händler auch von den Reklamationen. Und wenn man im Garantiefall unfreundlich behandelt wird, liegt es oftmals am Kunden (siehe hier: Reklamation Skoda).

    Auf Grund der Gewinnsituation für den Händler sollte man Extras und Zubehör daher niemals "nach Gefühl" sondern nur nach explizieter Absprache bestellen. Allerdings finde ich es frech vom Händler, einen Neuwagenkunden mit so einer Rechnung für den Einbau vor den Kopf zu stoßen (für die Teilepreise kann er natürlich nichts). Meiner hat sogar kostenfrei die besseren Birnen für das Kurvenlicht - die ich selber gekauft und mitgebracht habe - eingebaut! Ich würde unter Hinweis auf Händlerwechsel noch mal nachverhandeln - falls ein anderer Händler als Konkurrenz in der Nähe ist...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  11. ByMike

    ByMike

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR Haßberge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon - BA
    Kilometerstand:
    27000
    Hab mir heut die Einstiegsleisten selbst hingebaut, war wirklich kein großer Act. Hingehalten, da wo es am besten gepasst hat angezeichnet und hingeklebt. warn keine 5 Minuten pro Tür - Inklusive Reinigung. Also den Einbau in der Werkstatt hättste dir sparen können.

    Ursprünglich wollt ich mir die Einstiegsleisten im Autohaus bestellen, fand sie auch teuer, hab sie dann aber von meinem Bruder geschenkt bekommen. Beim Nachfragen im Autohaus hab ich mich natürlich über den Preis aufgeregt und hab gesagt, dass sie die Einstiegsleisten für das teuer Geld was ich denen für Auto und Leisten bezahl dann auch kostenlos hinpappen. Da war der Werkstatttyp dann sogar mit einverstanden. Also lieber vorher mal dreist nachhaken. Autohäuser müssen klar auch aufs Geld aufpassen, aber ich als Privatperson eben noch mehr.
     
  12. #11 Mischap, 29.03.2008
    Mischap

    Mischap

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW nähe Heidelberg 68789
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 Lim. 44kw
    Kilometerstand:
    7
    Naja, habe mir das Auto bestellt und bei der Bestellung gleich gesagt, dass ich gerne die Einstiegsleisten hätte. War der Meinung, dass bei einem neu bestellten Auto dies eine selbstverständlichkeit ist ! Werde dies aber dem Autohaus so mitteilen bzw. meinen Ärger freien lauf lassen !

    Nun habe ich auch hier gelesen, dass es möglich ist den "Arm" der Freisprecheinrichtung ausbauen zu lassen, da man diesen nicht unbedingt benötigt ( Bluetooth ) ein User schrieb, das sein Autohaus dies für einen Beitrag in die Kaffeekasse erledigte !! Ich werde aber mit Sicherheit nachfragen was mich der Ausbau des Arm kosten wird !!!! Wenn man für das einkleben von Leisten 60€ verlangt, was wird dann wohl der Ausbau kosten ????

    Gruß & schönen Tag :thumbsup: ^^ X( X( X( X( X( X( X( X(
     
  13. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Was hältst Du genau für eine Selbstverständlichkeit? ?(
     
  14. #13 stefan br, 29.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Der Händler hat doch bestimmt auch Rabatt gegeben und alles kann der auch nicht kostenlos machen.
     
  15. ByMike

    ByMike

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR Haßberge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon - BA
    Kilometerstand:
    27000
    Ich würd einfach mal dreist fragen, wenns um Einbauten und so geht. Mehr als "das ist uns nicht möglich" oder "na gut, ok" können sie nicht sagen
     
  16. ost

    ost

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14167
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9 TDI DPF
    Werkstatt/Händler:
    Sascha Knebel
    Kilometerstand:
    16000
    Hallo,
    mal ´ne Frage an die "selbstkleber" musstet ihr was zuschneiden und welchen Kleber habt Ihr genommen ?
    Gruß ost
     
  17. #16 stefan br, 29.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Beim Fabia 1 waren die Aufkleber schon auf dem Leisten. Es musste nur noch die Schutzfolie entfernt werden. 80 - 100 Euro pro Stunde, sind bei einer Vertragswerkstatt keine Seltenheit.
     
  18. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    Servus,

    nichts zuschneiden - zu beklebende Fläche reinigen, einige Schutzfolien abziehen, Leiste ausrichten und aufkleben - wie einen Aufkleber. Es gibt wohl eine Schablone, es geht aber ohne auch problemlos. Man sieht schon beim auflegen der Leiste wo die ungefähr hinwill, den Rest macht man mit Zollstock oder Maßband!

    Grüße Roomy
     
  19. #18 Mischap, 29.03.2008
    Mischap

    Mischap

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW nähe Heidelberg 68789
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 Lim. 44kw
    Kilometerstand:
    7
    Muss doch mal sagen, dass ich sehr überrascht bin wieviel Verständnis ihr für das Autohaus aufbringt ?( für die Leisten einkleben was wohl ein Lehrling gemacht hat und mir 60€ berechnet werden !!! WOW sag ich da nur, ihr habt auch bestimmt keine Probleme wenn der Sprit 3€ kostet !! :thumbsup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 madeofsteel, 29.03.2008
    madeofsteel

    madeofsteel

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Kombi 1,4L 63KW
    @Mischap

    Nichts für ungut, aber was hat das mit dem Autohaus zu tun? Das ist wie überall, in jedem Laden, Restaurant, etc. Man fragt vorher, was es kostet und wenn einem der Preis nicht gefällt, lässt man es oder man verhandelt. Vermutlich hast du für dein Auto auch den Listenpreis bezahlt, oder? Was ist mit der Inspektion? Zahlst du für den Liter Öl 20 Euro in der Werkstatt? Das könnten wir endlos so weiterführen. Alles hat seinen Preis!

    Was den Spritpreis angeht, ich hätte damit tatsächlich theoretisch kein Problem damit, denn: Benzin ist inflationsbereinigt heute 20 % günstiger als 1950!
    Quelle: http://www.von-der-forst-und-kolleg...icht/miscellen/benzinpreise/benzinpreise.html (war der erste Treffer in google).
    Wenn man bedenkt, dass heutige Autos in der Regel weniger Benzin verbrauchen und auch die Einkommen heute viel höher sind als damals, relativiert sich das noch weiter.
     
  22. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    Servus,

    arbeitest Du auch im allgemeinen für lau?

    Im Autohaus arbeiten ein paar Leute, die wollen auch ihre Familien ernähren - und das geht nur, wenn Leistung berechnet wird. Was wirfst Du dem Autohaus den vor? Das die für dich arbeiten und dafür Geld wollen (das ist ja echt mal ungewöhnlich). Ab welcher "Schenksumme" wäre denn Dein Autohaus für dich ok? Vorher fragen was es kostet, wäre sicher nicht schlecht gewesen. Oder berechtigt Neuwagenkauf neuerdings zur Inanspruchnahme kostenfreier Dienstleistungen. Schade - das hätte ich wissen sollen, da wäre dann Einbau Anhängekupplung, Tempomat und Gasanlage sowie Schutzleisten und Stoßstangenabdeckung als Geschenk drin gewesen. Sozugen "Selbstverständlich" Entschuldigung - ich verstehe den Aufriss nicht den Du machst.

    Der Zusammenhang zwischen dem Stundensatz vom Lehrling und dem zukünftigen Benzinpreis erschliest sich mir nicht. Wenn ich eine Diensleistung beauftrage, frage ich vorher wie diese berechnet wird. Im Zweifelsfall gibt es die Möglichkeit andere Autohäuser um ein Angebot zu bitten. Zum Benzinpreis fällt mir nichts ein - nur dass er nicht ganz unrealistisch is...

    Grüße Roomy
     
Thema: Teure Einstiegsleisten ***ärgerlich***
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einstiegsbleche skoda

    ,
  2. einstiegsleisten fabia 2

    ,
  3. einstiegskante skoda fabia

    ,
  4. einstiegsleisten skoda fabia 2
Die Seite wird geladen...

Teure Einstiegsleisten ***ärgerlich*** - Ähnliche Themen

  1. Joy Einstiegsleisten vorn

    Joy Einstiegsleisten vorn: Hi. Welche Leisten hat der Joy? Alu oder Alu mit schwarzem Plastik. danke
  2. Joy - Einstiegsleisten vorn

    Joy - Einstiegsleisten vorn: Hi. Welche Einstiegsleisten sind beim Joy dabei? Die schwarzen mit Alu oder die nur Alu? Danke.
  3. Verkauft Fabia 3 Einstiegsleisten (vorderen Türen) 6V0 071 303A

    Fabia 3 Einstiegsleisten (vorderen Türen) 6V0 071 303A: [ATTACH] [ATTACH] Ich verkaufe nagelneue Einstiegsleisten für den Fabia 3 (NJ). Teile-Nr.: 6V0 071 303A. Es sind aber nur die für die vorderen...
  4. Privatverkauf Schablonen für Einstiegsleisten-Einbau (6V6 071 718) für Fabia III (Combi)

    Schablonen für Einstiegsleisten-Einbau (6V6 071 718) für Fabia III (Combi): Hallo Zusammen, verkaufe nach erfolgreichem Kleben von Einstiegsleisten für meinen Fabia III Combi die passenden Schablonen hierfür. Preis: 13.-€...
  5. Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw.

    Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw.: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen da ich etwas ärger mit meinem 2016er Rapid habe. Hatte Wasser in der Kofferraummulde. Kam wohl durch ein...