Test untere Mittelklasse in ADACmotorwelt

Diskutiere Test untere Mittelklasse in ADACmotorwelt im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Octavia auf Platz 7 von 15. Nun ja, A3 auf 12. Aber 96% der Octaviafahrer würden ihn wieder kaufen. Ich gehöre dazu. Allerdings, wenn ich die...

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Ja, stimmt, es sind schon einige Mängel aufgelistet. Aber bei welchem Auto nicht? Beispielsweise der Mangel "Sitze" (Wunsch nach besseren Sitzen) steht bei jedem Auto dabei. Jedes Auto hat irgendwelche Mängel, aber ich denke, die 96% Wiederkauf sprechen für sich!
Viele Grüße
Stefan
 
Kay

Kay

Dabei seit
06.03.2002
Beiträge
435
Zustimmungen
1
Ort
Schönefeld Deutschland
Fahrzeug
Toyota Prius
Kilometerstand
131000
habe meine Meinung auch dem ADAC geschrieben. Bin aber zufriedener als dort angegeben.
Ganz ehrlich, der Octi ist das beste Auto was ich je hatte (nach etlichen Opel z.B.).
Klar das es immer irgendwelche Wünsche gibt, aber eigentlich....................siehe oben!!!!!!!!!!!!!!

Gruß Kay
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.756
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
ich finde es nur etwa herb, den Octavia in die untere Mittelklasse bzw. die Golfklasse einzustufen.
 

dan

Guest
Hi!

Der Octi ist aber eindeutig in die Golf- oder Kompaktklasse einzuordnen.
Er hat nun mal die selbe Bodengruppe und damit auch den selben Radstand.
Das wirkt sich natürlich auf den verfügbaren Innenraum aus, welcher beim Golf IV, A3 und Octi etwa gleich sein sollte.
Das der Octi durch sein Fließheck dem Golf (nicht Variant) und dem A3 seinen riesigen Kofferraum voraus hat ist doch für uns noch ein netter Bonus.
Der Octi Combi und der Golf Variant nehmen sich da schon weniger.

Ich würde auch jeder Zeit wieder einen Octavia kaufen.

Schade nur das wir bei Skoda immer nur die abgelegt Technik von VW oder Audi bekommen.
Ich hätte mir nämlich schon jetzt einen Octi mit 130PS TDI und Sechsganggetriebe gewünscht.

MfG Dan
 

smhu

Guest
ch finde es nur etwa herb, den Octavia in die untere Mittelklasse bzw. die Golfklasse einzustufen.

Soweit ich das mit meinem Octi Combi mitbekomme, wird er vom "Volk" infolge seiner äusseren Abmessungen und aufgrund seiner erwachsenen Erscheinung zumeist auf die Stufe mit dem Audi A4 Avant und dem VW Passat Variant gestellt. Für die Marketingstrategen im VW KOnzern ist eine solche Einstufung natürlich reines Gift, da der Octi schon einiges günstiger ist als der ihm verwandte Golf muss ein Preisvergleich mit den tatsächlich in einer anderen, nächst höheren Liga spielenden Passat und A4 nicht sehr vorteilhaft wirken für die grösseren Modelle. Irgendeine österreichische Autozeitschrift hatte es mal gewagt, den Octi Combi TDI gegen einen VW Passsat Variant TDI und einen Audi A4 Avant TDI (110 PS Versionen) antreten lassen, mit dem Fazit, dass die etwas bessere Innenraumanmutung und das etwas raffiniertere Fahrwerk der Premium Modelle den Aufpreis zum Skoda nicht wert sei.

Diese Ansicht der Zeitschrift teile ich. Ich finde, dass vor allem die neueste Version des Passat ein extrem gelungenes Auto geworden ist, aber wenn ich so betrachte, was der Passat wirklich mehr kann als der Octi, muss ich sagen, dass sich der Aufpreis wohl nicht lohnen würde und ich vielleicht auch als nächstes Auto wieder einen Octi kaufen würde, einfach weil das Paket Leistung-Qualität-Preis beim Octi unübertroffen ist. Ok, eigentlich täume ich ja von einem Volvo V70 T5 (zu teuer!!).

Irgendwelche Fernost Autos können vielleicht Im Preis noch mithalten, aber niemals in der absolut sauberen Anmutung und der Fahrfreude.

Die Sitze könnten aber wirklich besser - etwas längere Schenkelauflage - sein.
 

ancient motorist

Guest
Ich finde, gerade der Kombi braucht sich gegenüber Audi A4 und Passat nicht zu verstecken, im Gegenteil, für ein Auto der nächst höheren Klasse haben beide einen be........ Kofferraum/Gepäckraum. Und dies ist für mich ein starkes Kriterium beim Kombikauf.
 
Oci II

Oci II

Dabei seit
10.04.2002
Beiträge
71
Zustimmungen
0
Ort
Premnitz Neue waldstraße 1 14727 Brandenburg
Fahrzeug
Octavia II Eleganz TDI
Werkstatt/Händler
Autohaus Mothor Brandenburg
Kilometerstand
55000
Ich bin voll eurer meinung, so wie sich der Octavia die letzten Jahre gemausert hat das schreit wohl nicht nach irgendwelchen beweisen.
Die Verkaufszahlen sind eindeutig und wer si8ch einmal für Skoda entschieden hat der bleibt dabei.
es gibt nichts besseres in dieser preisklasse, ist jedenfalls meine Meinung und ich fahre seit 5 Jahren Octavia fast immer Sorgenfrei.
 

Ivan

Guest
@ smhu
Nachdem ich am Samstag das Vergnuegen hatte einen Volvo S80 zu fahren und mit seinem Inhaber lange zu sprechen, bin ich dermassen schockiert, dass ich nichtmal den Namen Volvo hoeren will. Das Auto ist genial - kostet entsprechend, aber die Liste der Maengel, die in 6 Monaten aufgetreten sind, ist etwas schreckliches - und es waren Sachen, die ihm z.B. im Winter im Ausland weitere Fahrt unmoeglich gemacht haben.

Bei dem Octi war mein groesstes Maengel, dass nach heftigem Tritt in die Bremse, der Schalter unter dem Pedal kaputt war, bis ich in die naechte Werkstatt kam, funktionierte er wieder, wuerde aber natuerlich gleich ausgetauscht.

Octavia trat uebrigens bei den Crash Tests auch mit Autos in hoeherer Klasse und schnitt mit drei Sternen besser als z. B. Peugeot 406. Dabei war das nur der Basismodel mit 1 Airbag!

Was den Raumgefuehl angeht - ich bin 1,87m gross und fuehle mich vorne im Laguna wesehntlich schlechter und mehr beengt als in Octavia.
:-(
Die an den Hintersitzen, sollen sich freuen, dass sie mitfahren koenen.... :D :zensur:
 

smhu

Guest
@ivan

Das mit Volvo erstaunt mich. Mein Vater fährt seit 1994 einen Volvo 850 20V Kombi ohne jedes Problem. Wem soll man da noch verrauen, wenn sogar bei Volvo gepfuscht wird!!!??? Wahrscheinlich der schlechte Einfluss von Ford!!

Also Platzprobleme hatte ich (nur 1.75m hoch) im Octi noch nie und die Hinterbänkler haben sich auch noch nie beschwert (ausser dass mein Auto zu hart gefedert sei).

Ich denke weiterhin, dass es für diesen Preis kein vergleichbar gutes Produkt auf dem Markt gibt, daher hatte ich mich auch für den Octi entschieden. Die Mängel an meinem Auto sind bei allen VW Fahrzeugen vorhanden (wellige Bremsscheiben, ewig defektes Schubumluftvenetil, klapperndes Handschuhfach, Lambdasondensterben, etc.) Aber eben, wie man so hört: Andere Baustelle anderes Problem. Am besten also beim Bekannten bleiben. Den Octi habe ich technisch langsam im Griff und kann die Fehler auch lokalisieren.
 

Ivan

Guest
Ist schon komisch. Bei mir sind jedenfalls die Bremsen nach 40 000 immer noch in perfektem Zustand - obwohl der Fahrleistung entsprechend abgenutzt.
Ich stehe voll hinter Octavia und gebe Dir eindeutig Zustimmung: mit Octavia kriegt man echt viel fuer sein Geld!
:sonne:
Als ich mein Auto gekauft habe, haben einige meinen Bekannten auch eingekauft: Opel Vectra, R. Laguna und Toyota Avensis. Vectra und Laguna stehen inzwischen zu Verkauf (das sind wirklich "Akte X" Autos :lmaa: ) ), Toyota Besitzer war zufrieden, bis er Octi gefahren ist und ist seitdem sauer auf seine Wahl. :teufelchen:

Mit dem Volvo war ich geschockt, aber normalweisse ist man auf so ein grosses Auto stolz - er begann gleich aufzuzaehlen. Kein Wunder - bei einem Klimaanlagedefekt hatte er sogar Angst, dass das Auto abbrennt. Bei der Haelfte der Maengel waere ich wahnsinnig geworden.
Ein anderer hat mir mal ausgerechnet, dass er im Grunde mehr Zeit Peugeot 406 der Werkstatt, statt seinen sauteueren 607 zu Verfuegung hatte. :wow:
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.756
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
nun für mich persönlich spielt der Octi in der Klasse A4 mit.

Ich wollte als Ersatz für meinen alten A4 einen 1,8T Kombi A4 Quattro. Selbiger sollte mit Navi, Leder, Sitzheizung, Standheizung, Sound, Sonnendach.. >90 TDM kosten. Mit Rabatt waren es dann immer noch 83 TDM!
Der L&K mit identischer Ausstattung (außer Kopf + hintere Seitenairbacks) kostete mit Nachlass nur 57 TDM. Eine Preisdiff. von 25TDM, die ich für die Ringe nicht bezahlen wollte.
Probegefahren bin ich beide. Der neue Audi pfiff an der Fahrertür, genau wie mein alter. Damit war für A4 das Rennen gelaufen.
 

dan

Guest
Hi!


Ja, die Preise die Audi und VW einem für ihre Fahrzeuge abknöpfen wollen sind inzwischen wirklich jenseits von gut und böse.
Für knapp 90TDM hat man vor einigen Jahren noch einen bestens ausgestatteten A6 bekommen.
Da frage ich mich doch immer wieder wer sich das überhaupt noch leisten kann.
Ich glaube allerdings das der preisliche Abstand zwischen Skoda und VW/AUDI im laufe der nächsten Jahre doch erheblich schrumpfen wird.

@Octavius
Wenn du als langjähriger Audifahrer dem Octi den Vorzug gibst will das schon was heißen.
Ich komme zwar auch aus dem Audilager, mein alter
93'er B4 war aber ausstattungstechnisch mit meinem jetzigen Octi nicht zu vergleichen. So fiel mir der Umstieg noch weniger schwer.

MfG Dan
 
Oci II

Oci II

Dabei seit
10.04.2002
Beiträge
71
Zustimmungen
0
Ort
Premnitz Neue waldstraße 1 14727 Brandenburg
Fahrzeug
Octavia II Eleganz TDI
Werkstatt/Händler
Autohaus Mothor Brandenburg
Kilometerstand
55000
Hallo
Das mit Audi stimmt allerdings und die besitzen die Frechheit die Preise nochmals anzuheben.
Die Ankündigung war vor kurzem in der Zeitung. Da kann man nur eins machen.:schiessen:
 

?

Guest
Hier die Tabelle dazu:
adac_praxistest1.jpg
 
Thema:

Test untere Mittelklasse in ADACmotorwelt

Test untere Mittelklasse in ADACmotorwelt - Ähnliche Themen

Was begeistert am Scala: nun, zuallererst: ich finde die Optik gut, eine tolle Mischung aus Sportlichkeit und Gediegenheit. Für mich ist das Skoda Design im Moment klar...
Octavia III Position Navi ungenau, bereits 2x auf Garantie kalibriert: Moin Kollegen :) Ich hätte da mal eine Frage an die Skoda Octavia 3 FL Fahrer. Ich selber fahre einen O3 FL RS (5E) Bj 2020. Mir ist zunächst...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Unser Brownie: Hallo an alle im Forum! ich bin schon ein paar Tage hier im Forum angemeldet/ aktiv und möchte unseren fahrbaren Untersatz nun mal vorstellen...
Es wurde ein Škoda: Hallo, da es sich so gehört, stelle ich mich mal vor. Ich bin 27 und aus dem Rhein-Main-Gebiet. Ein Auto sehe ich nicht wie eine Unterhose, die...

Sucheingaben

test untere mittelklasse

Oben