Test Kodiaq 190 PS - Update nach 35.000 KM

Diskutiere Test Kodiaq 190 PS - Update nach 35.000 KM im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Skoda Kodiaq Fans, nach Bestellung im Nov 2016 wurde im Mai unser Kodiaq ausgeliefert. Nach 8 Jahren und über 450TKM mit zwei AUDI...

acedeNiro

Dabei seit
17.05.2017
Beiträge
8
Zustimmungen
41
Hallo liebe Skoda Kodiaq Fans,

nach Bestellung im Nov 2016 wurde im Mai unser Kodiaq ausgeliefert.

Nach 8 Jahren und über 450TKM mit zwei AUDI A6 habe ich in 2016 blind den Kodiaq bestellt. Der A6 ist ein tolles Auto und auf Langstrecke nahezu unschlagbar. Umso größer war die Erwartung an den Kodiaq - ganz klar - kann sich auch als Fehlkauf rausstellen.

Aber ohne Risiko geht es halt nicht. Also Kodiaq 190 PS 4x4 DSG, Style, Schwarz mit 19" dazu "nur" Stoffsitze auf 5 Plätzen mit großem Columbus und ACC (210 km/h, Übrigens, beim 190 PS TDI holt Euch die 210 km/h Version. Die Karre geht nämlich richtig gut! Dazu später mehr.), Sportlenkrad sowie ein paar Kleinigkeiten.

Bis zur Lieferung im Mai hatte ich noch mich noch nicht mal in einen reingesetzt - sehr spannend daher als der Händleranruf kam und wir den Wagen abholen durften.

Der Händler meinte noch "Sie haben sich ja einen schönes Kodiaq konfiguriert - und im übrigen ist die Lieferzeit aktuell Mai 2018!". Übrigens fahre ich oft die A6 (Heilbronn - Nürnberg) - seit Wochen fahren hier die LKW Transporter mit Kodiaqs Richtung Westen (und viele Atecas!)

Kurz erklären lassen und dann auf die Straße - meine Frau war sofort begeistert (durfte auch als erste Fahren!)

Hier also ein Erfahrungsbericht nach > 2000KM:

Design/Qualität:
Auf den Fotos dachte ich immer... der ist vielleicht gar nicht so groß. Von hinten wirkt er auch original etwas schmal. Das Auto ist aber sehr wuchtig gerade mit den 19" Felgen. Neulich stand ich neben einem XC60 - da wirkte der Volvo schmächtig. Die Qualität ist ausgezeichnet. Der Innenraum ist sehr schön gezeichnet, gefällt sehr gut!
Der Wagen ist riesig! Komme mir immer vor wie in einem Q7.

Infotainment/Sound:
Der Touchscreen funktioniert exzellent. Habe mich gleich auf Skoda Connect angemeldet und kann jetzt Nachrichten, Wetter etc... abrufen. Stand vor einer Tanke und hab mal auf Preise geklickt - 100% Treffer bis auf die Nachkommastelle - funktioniert tadellos. Nach den ersten Tagen hab ich meist das iPhone am System und höre Podcasts oder Amazon Music. Wenn ich da an das Mäusekino von meinem A6 denke ODER was man beim A6 dafür hinlegen muss. Das einzige was fehlt ist eine Office Integration, endlich mal eine WhatsApp Vorlesefunktion und ein Browser! Wie Street View funktioniert habe ich noch nicht raus! Habe kein Canton System - hat mich noch nie gereizt "den besten Klang usw..." - reicht aus meiner Sicht aber auch so völlig aus, aber ich weiß, ganz dünnes Eis bei den echten Klangfreaks ;-)

Fahrwerk:
DCC hatte ich nicht bestellt. Hatte jetzt einige Fahrzeuge mit DCC aus dem VW Konzern getestet (bis hin zum 280 PS Leon Cupra, 184 PS Sharan und und und). Braucht keiner wirklich. Für das was wir Normalos fahren reicht der Standard aus. Aber die Profilauswahl wollte ich schon... hab aber tatsächlich vergessen (!) dort ein Kreuzchen zu setzen. Also jetzt 100% Standard. Wie viele schon gesagt haben - das Fahrwerk ist bereits im Standard nahezu perfekt abgestimmt. Wüsste gar nicht was ich noch einstellen sollte...

ACC/Spurhalte/Stauassistent:
Besser geht es nicht! Gestern 130KM auf der Autobahn komplett mit ACC und Stauassistent unterwegs. Mann muss eigentlich nur noch bisschen das Lenkrad gerade halten und Cruist über die Autobahn, belächelt die ganzen Oberklasse Fahrer und ist einfach Chef ;-)
Sogar in der Stadt (München) bin ich mit dem Stauassistent gefahren.

Kleiner Tip: Wenn der Wagen im Stau ausgeht wegen Start/Stopp einfach kurz den ACC Hebel ziehen - und weiter geht es!

Motor/DSG/Geräuschentwicklung:
Wie oft habe ich gelesen: "Anfahrschwäche", "ab 140 wird es laut". Alles Quatsch. Die Anfahrschwäche gibt es einfach nicht und ich konnte es nicht glauben der Wagen fährt genauso leise und ruhig wie der A6. Das Highlight ist aber klar der Motor! Der geht richtig gut! Linke Spur auf der Autobahn und bei den großen Mitfahren ist kein Problem. Ich wurde einmal überholt - von einem Audi S5. Natürlich wollte ich wissen was der Kodiaq in der Topspeed geht. Schaut Euch das Foto an (hat der Beifahrer gemacht). Bin fast der Meinung das der 150 PS ausreicht - da ich aber sehr viel Langstrecke fahre hab ich oben ins Regal gegriffen.
Da muss man VW wirklich ein Kompliment machen. Hatte mal den Tiguan mit 180PS getestet. Auch dieser Motor war ein Sahnestückchen! Übrigens, der Kodiaq wirkt ggü. dem Tiguan etwas "gezähmter".

Verbrauch:
Nach der Einfahrphase habe ich den Wagen mal richtig laufen lassen (aber Richtg!) wenn freie Fahrt und immer im Geschwindigkeitsbereich bei Tempobegrenzung. Am Ende 7,9 Liter. Wenn man den Wagen vorausschauend fährt schafft man locker unter 7 Liter!

Sonstiges:
Echter Hingucker, es standen schon paarmal Leute da und haben die Vorbeifahrt genau beobachtet. Skoda hat hier einen echten Gewinner auf die Räder gestellt. Jeder der sich einen bestellt hat darf sich freuen, alles richtig gemacht! Wer noch überlegt und kein Problem mit der Wartezeit hat macht nichts falsch.

Update:
Nach > 4500 Km folgende Eindrücke. Auto ist erstklassig!!!
Was kann besser sein?
- Wenn es hell ist sieht man tatsächlich nicht den Stand des DSG Schalters (P, D etc..). Ist nicht schlimm, wer aber das Gefühl nicht hat könnte z.B. meinen er sei in N statt D...
- ACC... da kann man sich nicht 100% drauf verlassen. Mir ist es schon oft passiert das ich mit hohem Tempo auf sehr langsame Fahrzeuge auffahre und definitv eingreifen muss weil das ACC immer weiter beschleunigt. Funktioniert am besten "im Flow" - heißt da wo viel los ist (z.B. Autobahn mit viel Verkehr, Stadt...) - also aufpassen
- Skoda Connect: Ist gut... braucht aber noch deutlich mehr Services!
- Verbrauch: 7,5 Liter... und der Kodiaq darf richtig laufen bei uns!
- Das Beste: Der Wagen ist einfach richtig gut zu fahren. Tolles Fahrgefühl
- Das am wenigsten Beste: Man wenn man die Rücksitze noch ganz rausnehmen könnte, das wär richtig geil! Aber dann kann man den Wagen ja als Kleintransporter verkaufen

Update nach 35.000 KM:
Hallo, einen Update möchte ich gerne noch nachschieben! Mittlerweile hat der Kodiaq knapp 35.000 KM.
PRO:
- Ein tolles Auto - macht einfach Spaß
- Der Motor scheint noch besser zu gehen als zu Beginn, bin nach jedem Beschleunigen aus der Kurve überrascht... irgendwann ab KM 28.000 hat der Motor richtig frei geatmet...
- Waren mit vier Erwachsenen im Urlaub - was ein Platz - unglaublich
- Verbrauch bleibt bei 7,5 Litern im Schnitt - egal wie ich fahre (+/- 0,5)
- Langstreckentauglichkeit - SUPER
- AppleCar Play
CONTRA:
- Der AdBlue Tank ist zu klein... muss fast alle 7500 KM nachfüllen - nervt einfach (bin sowieso der Meinung: AdBlue wird den Diesel killen... wenn man mit nem 10 Liter Kanister bei 3 Grad hinten am Auto steht...)
- Kleine Defekte (Garantie): Türschoner hinten rechts abgefallen, elektrische Sitzverstellung Beifahrersitz defekt, Das kleine Fach links unter dem Lenkrad defekt (immer mal hängegeblieben...)
- Navigationssystem hat mich schon 2-3 mal schön in Stau fahren lassen... geht eigentlich gar nicht

Das soll es gewesen sein! Letzter Update von mir!

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

jo6lo

Dabei seit
16.11.2013
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Roomster
„- Das am wenigsten Beste: Man wenn man die Rücksitze noch ganz rausnehmen könnte, das wär richtig geil! Aber dann kann man den Wagen ja als Kleintransporter verkaufen“

Würde ich auch gut finden! Der Karoq bekommt ja jetzt die von Yeti, Roomster u.a. Touran bewährten Varioflex Sitze.
Diese, idealerweise etwas breiter und mit Isofix (für alle 3), wären auch für den Kodiaq super.
Z.B. könnte man auch besser zur 3.Reihe durch wenn man den äußeren Sitz der 2.Reihe nicht nur umklappen sonder ganz aufstellen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Test Kodiaq 190 PS - Update nach 35.000 KM

Test Kodiaq 190 PS - Update nach 35.000 KM - Ähnliche Themen

190 PS TSI nicht verfügbar: Hallo ich habe eine Frage. Ich habe im Dezember meinen Skoda Superb 190 PS TSI in der Sportline Ausführung bestellt. Jetzt wollte ich den Wagen...
Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang: Zunächst mal stelle ich klar, dass ich diesen Vergleich mache, bevor ich die Eindrücke des Alten vergesse und dass ich mit den Neuen erst knapp...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Škoda Oktavia II Beschleunigungsproblem: Moin, ich habe mir vor zwei Wochen einen gebrauchten Škoda Oktavia II 2.0 TDI EZ 2006 mit 245 000 km gekauft und habe jetzt folgendes Problem...
Probleme mit ACC und Spurhalteassistent: Hallo zusammen, ich habe seit einer Woche meinen neuen O4 Edition 150PS TDI (Modelljahr 2021). Dieses Wochenende stand die erste große Ausfahrt...

Sucheingaben

skoda karoq varioflex

,

test kodiaq 190 ps

,

kodiaq 190 ps geschwindigkeit

,
kodiaq 190 ps ausreichend
, kodiaq dsg probleme 190 Ps, kodiaq diesel anfahrschwäche, skoda kodiaq 2018 von 150 auf 190 ps update, kodiaq 190 ps test, 2.0 tdi 190 ps probleme www.skodacommunity.de
Oben