Test Fabia II Combi 1.6 gegen Peugeot 207 SW 120

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von andi62, 30.12.2007.

  1. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nur als Info:

    Die "Auto Zeitung" hat in ihrer Ausgabe 1 vom 27.12.2007 einen Vergleichstest zwischen Fabia Combi und Peugeot 207 SW veröffentlicht; der Skoda hat iesen gewonnen.

    Als Fazit wird folgendes vermerkt:

    "Der neue Skoda Fabia Combi hat gute Chancen, als solider und komfortabler Mini-Kombi mit reichlich Platz und akzeptablem Preis an den Erfolg des Vorgängers anzuknüpfen. Störend fällt in erster Linie der brummige und etwas durstige Motor auf. Weniger verbrauchen könnte auch der Peugeot 207 SW, der die höherer Laufkultur bietet. Seinen Charme entfaltet der pfiffig gestylte Franzose mit praktischen Details wie der separat zu öffnenden Heckscheibe oder dem genailen Klappmechanismus für die Fondsitzbank. Trotzdem gewinnt der Skoda diesen Vergleich - nicht zuletzt wegen seines überlegenen Sieges im Kosten-Kapitel."


    Dass Tests eine nicht unerhebliche subjektive Komponente aufweisen, haben wir oft genug diskutiert. In diesem Sinne sicherlich eine Momentaufnahme, die bei individueller Betrachtung auch anders ausfallen kann (für mich persönlich fiele das Ergebnis nach schlechten Erfahrungen mit Peugeot vermutlich genauso aus...).

    Der Kritikpunkt Motor unterstreicht m.E. einmal mehr, dass die Motoren der Schwachpunkt des Fabia II sind. Da fehlt es sowohl im Benzin-, als auch im Dieselbereich an modernen laufruhigen und sparsamen Varianten.

    Gruß
    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ByMike

    ByMike

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR Haßberge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon - BA
    Kilometerstand:
    27000
    Der Zahl 120 am ende der Peugeout-Bezeichnung entnehme ich, dass sie nen 120 PS Motor gegen den leider größten Motor im Fabia verglichen haben. Da ist dann abgesehen von der "brummigkeit" klar dass der auf und davonzieht.

    Ich für meinen Teil finde die ganzen SW-Kombis von Peugeout absolut zum Magenentleeren und finde es schön, dass der Fabia auch in der Kombivariante wieder einen vergleich gewinnen konnte. :thumbsup:
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Annahme mit den 120 ist richtig; das hatte ich nicht extra vermerkt. Das ist der Motor, der im Prinzip auch im Mini Cooper arbeitet. Die Aussage, dass damit klar sei, dass der Skoda davon ziehen soll, verstehe ich nun allerdings nicht.

    Um es zu präzisieren: Die Fahrleistungen liegen praktisch gleichauf, d.h. der Peugeot zieht aus den 15 zusätzlichen PS keinen Nutzen und braucht im Test mit 8,9 l noch einmal 9,3 l mehr als der Fabia. Zu berücksichtigen ist, dass der Fabia lt. Auto-Zeitung 140 kg leichter ist als der Peugeot.
     
  5. fazer7

    fazer7 Guest

    Nüscht gegen den Peugeot 207 SW 120, aber den können se mir nackig auf den Bauch binden, glaubt mir da würde nichts passieren. Wer macht den solche Vergleiche, einen Kombi mit einem Hochdachkombi zu vergleichen. Wenn ich den Fabia II länger mache und 20 cm höher dann ist es doch kein Kombi mehr. So das ist meine Meinung.



    So Rutscht gut rin
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Abgesehen davon, dass mir der Peugeot auch nicht gefällt, finde ich den Test durchaus sachgerecht.

    Denn es gibt nun mal kaum Kleinwagen als Combi-Variante. Außer dem Fabia sind das nicht viel mehr als der Peugeot und demnächst der Clio. VW und Seat haben sich mit Polo und Cordoba seinerzeit verabschiedet, mehr "echte" Konkurrenz sehe ich auf den ersten Blick nicht. Aber ganz offenbar besteht für solche Autos (wie auch für die Mini-Vans) ein Markt, vermutlich vor allem bei jungen Familien.
     
  7. ByMike

    ByMike

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR Haßberge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon - BA
    Kilometerstand:
    27000
    ein Markt besteht da mit Sicherheit.

    Ich war echt positiv überrascht, wie groß der Kofferraum des neuen Kombis ausfällt.

    Und bei dem geringen Mehrpreis gegenüber der Limo werden sich bestimmt genug leute für den Kombi entscheiden - sofern sie den Platz brauchen.

    Ich freue mich über jeden gewonnenen Vergleichstest
     
  8. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Moinsen,

    ich habe mir den 207SW auch angeschaut. Preislich mag der Listenpreis höher liegen aber realistisch hat mir Peugeot das
    besser Angebot gemacht. Zitat vom Skoda-Händler: "Unsere Autos verkaufen sich so gut, da gibt es kaum Rabatte".
    Der 120PS ist einfach der modernere Motor lt. Durchschnittsverbrauch ist er um einiges
    Sparsamer und wird somit in den zukünftigen KFZ Steuer günstiger sein.
    Von der Verarbeitung kann man sich heute viele Neuwagen ansehen. Ich würde sagen, dass ist überall recht
    ordentlich. Das Design hat uns dann zum Fabia geführt. Der 207 ist doch sehr Extravagant geschnitten (Scheinwerfer und
    Heck).

    Viel Konkurrenz im Kleinwagen-Kombi Segment gibt es nicht. Zumindest wenn man unter 20teuro bleiben möchte.

    Jetzt wird wohl nächste Woche eine Fabi II bestellt.

    Grüße aus Hannover,
    Timo
     
  9. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Ich bin den 207SW damals (als noch nicht feststand, daß wir uns keinen zweiten Kombi kaufen werden), auch gefahren und muß sagen, daß er dem Fabia eigentlich in fast keinem Punkt nachsteht. Ich finde ihn optisch sogar etwas gelungener, da frischer, jugendlicher und weniger sachlich- nüchtern.
    Allerdings habe ich nach der Erfahrung mit 2 Renaults (ja, ein Vorurteil, ich weiß!) keine Lust mehr auf irgendeinen Franzosen gehabt.
    Ansonsten wäre mir die Wahl zwischen Fabia und 207 (sei's als 5- Türer oder als Kombi) doch recht schwer gefallen.
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    DieserHaltung kann ich mich anschließen. Nach Erfahrungen mit Peugeot 207 im Jahr 2000/2001, an deren Ende eine Wandlung stand, ist mein Bedarf an Peugeot gedeckt. Konzeptionell und stilistisch gelungen ist die Umsetzung wenig überzeugend und die Verarbeitung miserabel. Dabei war seinerzeit - wie sich im Nachhinein zeigte -, durchaus bekannt, dass eine Serie von 2000 Fahrzeugen mit defekten Steuergeräten ausgeliefert wurde. Trotz zwei Liegenbleiber auf der Autobahn hat sich der Importeur seinerzeit geweigert, wie vom Händler vorgeschlagen, das Steuergerät zu tauschen.

    Nach dem dritten Totalausfall bei 140 km/h und einem dadurch bedingten Beinahe-Unfall war dann Schluss - und die Wandlung unausweichlich. Unerträgliche Ignoranz bei einem sicherheitsrelevanten Mangel - da sollten die Kunden reihenweise weglaufen. Und insgesamt haben sie das in den letzten Jahren erfreulicherweise auch gemacht. Mit der entsprechenden Qualität könnte der 207 ansonsten eine echte Alternative zum Fabia sein. Da der 207 im letzten Jahr gut zugelegt hat, nehme ich an, dass Peugeot hier einiges über den Preis macht.
     
  11. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Wobei meine Schwiegereltern und meine Schwägerin seit vielen Jahren Peugeot fahren und sehr zufrieden sind.
    Man wird immer solche und solche Erfahrungen finden.
    Für mich persönlich war einfach die frz. Ära abgelaufen. ;)
    Wir hatten und haben bisher mit dem Octavia so gute Erfahrungen gemacht, daß ich gesagt habe, lieber traue ich Skoda nochmal. Und der Fabia hat uns bisher auch nicht enttäuscht. Ok, er ist noch sehr jung, wird kaum gefahren, aber immerhin. Ich traue ihm einiges zu, will aber seit Laguna und Mégane mein "Maul" nicht mehr allzu weit aufreissen.
     
  12. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    @jopi: Für viele ist das Festhalten an einer Marke ein Gewohnheitseffekt, der gut nachvollziehbar ist, wenn man z.B. mit dem Service gute Erfahrungen gemacht hat. Dann werden u.U. auch bestimmte Macken akzeptiert - weil man es gar nicht anders kennt.
     
  13. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    100% ACK. Der Service ihres Händlers ist hervorragend. Und er sitzt im Ort.
    Aber mein Schwiegervater liebäugelt eh schon mit dem Octavia. Ihr 406 geht langsam seinem Ende zu. Mal sehen, ob es noch dieses Jahr ein neues Auto gibt.
    Jetzt sind wir aber off topic. ;-)

    Daß so vielen der 207 hier nicht gefällt, wundert mich. Naja, wie immer Geschmackssache.
     
  14. #13 TomHH34, 13.01.2008
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    Meine Frau und ich haben heute nachmittag auch geschaut, ob es eine Alternative zum Fabia Combi gibt. (Rein preislich). Und erstaunlicherweise ist, wenn wir uns da nicht vertan haben der fabia noch billiger als der 207. Klar hat vermutlich der 207 den besseren Motor, aber 120Ps sind uns dann bei überwiegendem Stadt- oder Kurzstreckenverkehr zuviel. Jetzt kommt nicht und sagt, dann sei der 86 PS ausreichend.... ein wenig Reserve soll dann auch noch drin sein um in HH mit zu mischen.....

    Auf der nicht KombiSeite ist und dann noch der Yaris und der Clio eingefallen.... Wenn man den elegance als Ausstattungsmaßstab nimmt, dann kommt mit den Skodapreisen keiner mit. Vorallen finde ich es als Unverschämtheit bei einem Kleinwagen mit 100PS kein ESP serienmäßig zu liefern, sondern 500€ haben zuwollen (Renault). Ferner gibt es weder beim Clio noch bei Yaris Sitzheizung!

    Thomas
     
  15. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Im Clio keine Sitzheizung? Ganz sicher? 8-|
    Ich hatte mir den Clio Grandtour (heißt doch bestimmt wieder analog zu Mégane und Laguna so?) auf der IAA angeschaut und war besonders vom Design des Hecks und der Qualität vor allem des Gepäckrollos enttäuscht. Das war übrigens der dickste Minuspunkt auch beim 207. Aber dieses lächerliche Faltding hat Peugeot auch im 307 und im 407 SW! Ein Witz...
    Der 120 PS- Motor des 207 war schon recht spritzig, wäre aber für unsere Zwecke des Guten zuviel gewesen. Ich hätte auch keinen 1,6er im Fabia gekauft. Brauchen wir einfach nicht.
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nur als Ergänzung: Ich sehe es auch so, dass die 86 PS-Motorisierung für alle Bedürfnisse des täglichen Lebens mehr als ausreichend ist.
     
  17. #16 weissahai, 13.01.2008
    weissahai

    weissahai

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1,4 16V Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Auto und Service, München
    Kilometerstand:
    22500
    Also ich würde mir eher eine Renault als einen Peugeot kaufen...Über die Zuverlässigkeit bei Peugeot hab ich nichts gutes gehört und vom Design her finde ich die potthässlich mit dem Breitmaul und den langen Scheinwerfern...
     
  18. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn Du Dir Berichte zur Zuverlässigkeit anschaust, dann stehen die französischen Autos alle nicht besonders dar. Es bedarf also eines gewissen französischen "Laisser-faire", um damit zurechtzukommen und keines teutonischen Perfektionsimus. Dann nämlich bekommt man die Krise...
     
  19. #18 turbo-bastl, 13.01.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Dafür sind die Gebrauchtwagenpreise für 407 und Laguna total im Keller (v.a. Stufenheck), da steigt vielleicht die Frustrationstoleranz. Wobei irgendeine Autozeitung mal den 406 als günstigere und bessere Alternative zum Passat 3B im Gebrauchtwagenbereich empfolen hatte.

    Ich fand den 207SW bisher auf den Fotos gar nicht schlecht - ein ansehnliches Amarturenbrett (wie bei Peugeot üblich) und ein etwas ausgefalleneres Design. Vergangenen Freitag sah ich dann den ersten 207 SW "live" auf dem Real-Parkplatz - und dachte, mir wird übel: die Kiste ist ja extrem hoch, wirkt dadurch ziemlich kurz und sieht mehr nach Van als nach Kombi aus. Da auch beim Clio das ganze Design (insbes. das Heck) etwas gewöhnungsbedürftig aussieht, dürfte der Fabia m. E. gute Chancen haben, die Nr. 1 in seinem Segment zu bleiben.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Dass der Fabia hier Marktführer bleiben wird, halte ich auch für wahrscheinlich. Das Auto ist für die angesprochenen Kundenkreise konservativ genug, preisgünstig und bietet genau jene Funktionalität ohne Schnickschnack, die von den meisten Skoda-Käufern gewünscht sein dürfte.

    Aber so richtig stilistisch geglückt finde ich den Fabia II auch nach längerer Gewöhnung noch nicht (trotzdem gefällt mir das Auto als Gesamtpaket!); er erscheint reichlich schmal und hochbeinig und wirkt nicht so ausgewogen proportioniert wie der I.
     
  22. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    @andi62: Ich suche noch den Punkt, in dem wir uns uneinig sind. :-D Wieder Full ACK!
     
Thema: Test Fabia II Combi 1.6 gegen Peugeot 207 SW 120
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 207 sw bj 2008 autom benzin test

Die Seite wird geladen...

Test Fabia II Combi 1.6 gegen Peugeot 207 SW 120 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...