Tempomessung mit GPS im Navi Amundson

Diskutiere Tempomessung mit GPS im Navi Amundson im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Manche meinen GPS ist genauer als der Tacho wobei GPS ja eh gewollt eine Abweichung enthält. Korrektur: Der Tacho hat eine gesetzliche Abweichung.

  1. #21 SuperBee_LE, 30.07.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    1.490
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Korrektur: Der Tacho hat eine gesetzliche Abweichung.
     
  2. #22 fireball, 30.07.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.783
    Zustimmungen:
    4.223
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Die gesetzlich vorgeschriebene minimale Abweichung des Tachos ist bei 0%, und die gewollte Abweichung beim GPS ist ebenfalls 0.
     
  3. #23 Robert78, 30.07.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.619
    Zustimmungen:
    2.572
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Da hast du recht.
    Um aber den gesetzlich vorgeschriebenen Wert auf jeden Fall einhalten zu können ist eine absichtliche Abweichung vorgesehen. Denn nach oben darf er abweichen, aber keinesfalls nach unten und zu wenig anzeigen.
     
  4. #24 fireball, 30.07.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.783
    Zustimmungen:
    4.223
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Richtig - insofern ist die Wahrheit quasi in der Mitte. Ich wollte nur mal kurz mit beiden Irrglauben aufräumen ;) - die "zivile Unschärfe" beim GPS wurde bereits im Mai 2000 abgeschaltet und von den aktuell noch im Einsatz befindlichen Satelliten wird diese, wenn ich richtig weiss, gar nciht mehr unterstützt ;) - zumal diese Unschärfe überhaupt keinen Einfluss auf die Geschwindigkeitsberechnung hätte.

    Zum Glück ist der Tacho ja mit überschaubarem Aufwand korrigierbar :D
     
    bjmawe, ChrisPike und dirk11 gefällt das.
  5. #25 Califaxus, 30.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    Califaxus

    Califaxus

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    KAROQ 1,5 TSI ACT DSG FABIA Combi 1,0 TSI
    Falls es wen interessiert: Tacho's für Kfz sind geregelt in der "Richtlinie 75/443/EWG des Rates vom 26. Juni 1975 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den Rückwärtsgang und das Geschwindigkeitsmeßgerät in Kraftfahrzeugen"

    https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX:31975L0443

    "...4.4 . Die angezeigte Geschwindigkeit darf nie unter der tatsächlichen Geschwindigkeit liegen . Bei den unter 4.3.5 angegebenen Geschwindigkeiten sowie bei den Zwischenwerten muß zwischen der vom Geschwindigkeitsmesser angezeigten Geschwindigkeit V1 und der tatsächlichen Geschwindigkeit V2 folgende Beziehung bestehen : O * V1 - V2 * V2/10 + 4 km/h ...."

    Insoweit stimmt die Aussage über eine 0% gesetzliche Abweichung beim Tacho nicht. Eher im Gegenteil, da hier sogar eine Abweichung (nach unten) vorgeschrieben wird. Laut dieser Vorschrift soll ja gerade V1 nicht V2 entsprechen, sondern beide müssen in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen.
     
  6. #26 fredolf, 30.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    GPS enthält keine gewollte Abweichung (das ist schon einige Jahre her) und die Abweichung des GPS bezog sich auf die Position und nicht auf die Geschwindigkeit.
    Die Genauigkeit von GPS (sowohl bei Position und Geschwindigkeit) ist aber immer vom Empfang abhängig und deswegen schrieb ich, dass man einen Abgleich nur unter guten Bedingungen machen kann/sollte, d.h.:
    Messung auf gerader, ebener Strecke mit konstanter Geschwindigkeit (Tempomat) bei guten Empfangsbedingungen, also trockene Witterung möglichst keine großen Bäume oder Bebauungen in der Nähe und der Empfänger/Antenne sollte sich zudem in guter Position im/am Auto befinden.
    Auf kurvenreicher Strecke, bei Regen und unter Bäumen wird das eher nichts.

    Mit einem GPS-Empfänger am Arm, der hin und her bewegt wird und wenn man nicht gerade auf dem freien Feld konstant in eine Richtung läuft, wird das daher auch kaum zu einem brauchbaren Ergebnis führen. Da hast du recht.
     
  7. #27 Robert78, 30.07.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.619
    Zustimmungen:
    2.572
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Nein, lediglich das Verhältnis muss laut der Formel größer gleich 0 sein. Wäre also gesetzlich völlig Ok das die Abweichung genau 0 ist.

    Um das technisch immer einzuhalten wird wie oben erwähnt eben eine gewollte Abweichung vorgesehen.

    Aber das alles ist doch völlig egal.
    Der TE hat lediglich gefragt ob es geht oder nicht.
     
  8. #28 fredolf, 30.07.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Beim GPS gibt es zumindest keine Vorgabe, dass die angezeigte Geschwindigkeit praktisch unter der tatsächlichen Geschwindigkeit liegen muss...

    Beim Yeti sind laut CoC sowohl 215/60-16, als auch 205/60-16 ohne weitere Änderungen zulässig. Da der angezeigte Tachowert bei den 215/60-16er den tatsächlichen Geschwindigkeitswert schon nicht unterbieten darf, dürfte es klar sein, dass die Tachoanzeige bei Verwendung der 205/60-16er Reifen deutlich zu viel anzeigt.
     
  9. #29 Califaxus, 30.07.2019
    Califaxus

    Califaxus

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    KAROQ 1,5 TSI ACT DSG FABIA Combi 1,0 TSI
    @Robert78 Da hast du natürlich Recht. Bleibt aber dabei, dass es eine 0%-Abweichung für Tacho's lt. Gesetzt nicht gibt und ich denke vmtl. technisch auch gar nicht geben kann

    @fredolf Das "deutlich" zu viel müsste sich aber trotzdem im Rahmen der o. g. Beziehung von V1 zu V2 bewegen.
     
  10. #30 Califaxus, 30.07.2019
    Califaxus

    Califaxus

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    KAROQ 1,5 TSI ACT DSG FABIA Combi 1,0 TSI
    Jup aber das wurde auch schon beantwortet, in soweit sind alle Post danach "völlig egal" :whistling:

     
  11. #31 fredolf, 30.07.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Das sollte es....
    Beim kleinst zulässigen Rad habe ich mich geirrt, denn das ist sogar nur das 205/55-16er und das ist damit vom Anrollumfang her, immerhin fast 5% kleiner, als das 215/60-16er.
    Somit ist die Geschwindigkeitsanzeige beim 215er auch um knapp 5% geringer, trotz gleicher tatsächlicher Geschwindigkeit. Eine Abweichung von rund 5% von der tatsächlichen Geschwindigkeit, finde ich bereits "deutlich".
     
  12. #32 Robert78, 30.07.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.619
    Zustimmungen:
    2.572
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Hat ja auch niemand behauptet, oder habe ich was überlesen?
     
    fredolf gefällt das.
  13. #33 Califaxus, 30.07.2019
    Califaxus

    Califaxus

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    KAROQ 1,5 TSI ACT DSG FABIA Combi 1,0 TSI
    @Robert78 Nein hast du nicht, aber ich ;) .... hatte bei einem Post das "minimal" überlesen

    Und minimal darf der Tacho natürlich 0% abweichen. :D
     
  14. #34 chris193, 30.07.2019
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    15432
    Ich trinke gerade im Garten bei bestem Wetter einen Kaffee und muss schon schmunzeln, wie die Diskussion wieder abgedriftet ist. Von der Möglichkeit sich die GPS-berechnete Geschwindigkeit anzeigen zu lassen, zu Abweichungen, Normen & Vorschriften.
    Herrlich!
     
  15. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.659
    Zustimmungen:
    9.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Schon erstaunlich, zu was Haarspalterei führen kann ;)
     
  16. #36 Elektrobonzo, 30.07.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    4
    Das weiß man doch schon seit eh und je, dass man mit dem Autotacho betrogen wird, der Km zeigt 100000 an und real waren es nur 95 000km, Service Garantie usw. alles wird dadurch beeinlußt, real braucht man somit auch mehr Sprit.
    Man kann nur durch die bessere Reifengröße etwas minimieren.
    GPS ist ne Möglichkeit sein Fahrzeug etwas besser zu kontrollieren, bezweifle aber, dass die heutige Technik in Navi das viel besser kann. 10m Abweichung beim Satellitensignal, und die Höhe wird auch mit großer Abweichung ermittelt. Dazu hat man die Berechnung der Geschwindigkeit nicht in Echtzeit. Also ein Signal, das keine Elektronik im Auto benötigt. Totale Totzeit für jeder Regelung
     
  17. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    656
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Da hilft wohl nur Anti-Spliss-Shampoo :D

    Und da es nur ein Amundsen Navi gibt kann es mit dem Amundson eh nie funktionieren. ;)
     
  18. #38 fireball, 30.07.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.783
    Zustimmungen:
    4.223
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Fun Fact: Das wäre tatsächlich ein Grund zur Reklamation. Die gesetzliche Vorgabe würde maximal einen Wert von 98.800km erlauben. ;) - vermutlich eine riesige Verschwörung. :D
     
    Tuba gefällt das.
  19. #39 fredolf, 30.07.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    10m Abweichung ist die absolute Positionsabweichung über einen längeren Zeitraum
    Die interessiert für die Geschwindigkeitsmessung schon mal gar nicht.
    Die Geschwindigkeit wird bei einfachen GPS mithilfe der Differenz zweier Positionen in der Regel innerhalb von maximal einer Sekunde bestimmt.
    Das funktionierte sogar bei den gewollt (i.d.R. bis zu 100m) verfälschten zivilen GPS-Signalen vor dem Jahr 2000 recht genau. Wichtig ist es, heute wie früher, dass ansonsten möglichst optimale Empfangsbedingungen vorhanden sind.

    Dem Problem mit der "Echtzeit" der Geschwindigkeitsanzeige kann man eben dadurch begegnen, dass man bei konstanter Geschwindigkeit (Tempomat, ebene Fahrbahn) über eine kurze Strecke die GPS-Durchschnittsgeschwindigkeit feststellt.
     
  20. #40 Califaxus, 30.07.2019
    Califaxus

    Califaxus

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    KAROQ 1,5 TSI ACT DSG FABIA Combi 1,0 TSI
    Macht das nicht eigentlich den Reiz eines Forums aus? Wie öde wären bitte Freds mit:

    A: "Passt X ind Y?"
    B: "Nein"
    Mod: "Thema geschlossen"
     
Thema:

Tempomessung mit GPS im Navi Amundson

Die Seite wird geladen...

Tempomessung mit GPS im Navi Amundson - Ähnliche Themen

  1. Superb III Skoda Superb Navi nachrüsten (aus 06/2016)

    Skoda Superb Navi nachrüsten (aus 06/2016): Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe einen Skoda Superb 3 Sportline 2.0 TSI. (Firmenwagen mit "einmal alles"). Da meine Frau ein neues Auto...
  2. Privatverkauf Navi Columbus 3T0 035 680

    Navi Columbus 3T0 035 680: Hallo, ich biete ein original Skoda Columbus Navigationssystem an. Das Gerät funktioniert ohne Fehler, alle Siegel sind unversehrt und der Code...
  3. Navi im SIII FL (BJ 09/2019) Radio Swing

    Navi im SIII FL (BJ 09/2019) Radio Swing: Ich möchte in meinem Superb III Facelift, Baujahr September 2019, gerne das Navi freischalten lassen. Es ist das Musiksystem Swing installiert...
  4. Octavia III Wie weiß man ob ein Navi Amundsen ein update benötigt?

    Wie weiß man ob ein Navi Amundsen ein update benötigt?: bei meinem Skoda Octavia (BJ 2017) hat das Navi. Bei dem Navi wurde noch nie ein update durchgeführt! Wo kann man festellen ob ein update nötig...
  5. Octavia II Navi Italien

    Navi Italien: VW Passat 3C Touran 1T Golf 5 6 Polo Radio Navigationssystem MFD CD 1T0035194C Da bietet jemand ein Radio an mit neuen CD aus Italien. Hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden