Tempomat und Spritverbrauch

Diskutiere Tempomat und Spritverbrauch im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi! Ich bin schon ewig ein riesiger Tempomat-Fan. Meine Frau meckert schon immer, weil ich "nur noch mit den Knöpfen" fahre und das gar kein...

  1. #1 Dragon1982, 22.11.2016
    Dragon1982

    Dragon1982

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octavia III Joy 2.0 TDi Combi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda in Reinbek bei Hamburg
    Kilometerstand:
    9984
    Hi!

    Ich bin schon ewig ein riesiger Tempomat-Fan. Meine Frau meckert schon immer, weil ich "nur noch mit den Knöpfen" fahre und das gar kein richtiges Autofahren ist. Heute habe ich es mal ohne probiert und festgestellt, dass der Wagen (2.0 tdi mit dsg) deutlich weniger verbraucht.

    Zufall? Wie sind eure Erfahrungen?
     
  2. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    es sind 2 Faktoren - zum Einen ist im Tempomatbetrieb der Freilauf deaktiviert, so dass auch im Gefälle die Geschwindigkeit mit Motordrehzahl gehalten werden muss und zum Anderen ist die Gasdosierung beim Tempomat so, dass soviel Gas gegeben wird, dass das Fahrzeug gerade soeben nicht schneller wird, also am "fetteren" Ende bewegt wird.

    Ein spritschondender Fahrer hingegen würde nur soviel Gas geben, dass das Fahrzeug nicht langsamer wird - bewegt sich also am "mageren" Ende des Gaspedals. Zudem würde er den DSG-Freilauf nutzen und mit geringstem Rollwiderstand und vor allem ausgekuppelt rollen lassen.

    Das bedeutet aber nicht, dass Tempomatbetrieb grundsätzlich Sprit kostet - im Gegenteil, es fördert ein ruhige konstante Fahrweise
     
  3. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.551
    Zustimmungen:
    2.998
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    75000
    Was ist der Unterschied?

    Wenn ich mit einer konstanten Geschwindigkeit fahren möchte, gibt es dafür genau eine passende Gas-Pedal-Stellung, egal ob der Tempomat oder ich Gas gebe.

    Ich wüsste nicht, was gegen das Fahren mit Tempomat spricht, außer natürlich das Fahren mit ACC. ^^
     
    MrMaus gefällt das.
  4. #4 triumph61, 22.11.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.757
    Zustimmungen:
    1.841
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Definiere doch mal "deutlich weniger Verbrauch"
     
  5. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.815
    Zustimmungen:
    1.750
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    schalt einfach mal auf momentanverbrauch, dann kannste gucken wie der tempomat arbeitet. witzig wird es immer wenn man tempomat 160 auf der bab fährt, leicht bergab, schöne 1-3 liter/100km werden angezeigt...doch dann kommt die steigung...9...10...11....12....13...

    mein rekord mit dem 2 liter TDI lagen bergauf bei 23 liter ^^


    bei mir merk ich das aber auch, der verbrauch im durchschnitt is mit tempomat niedriger als mit fuß.

    AUßERDEM: Mit Tempomat beschleunigt das Auto viel stärker als mit vollgas mit dem Pedal...wenn ich den tempomat beim beschleunigen aktiviere, und dann die geschwindigkeit damit erhöhe, sagen wir auf 200 und ich fahre derzeit 150, und nehme dann den fuß vom gas, merk ich noch einmal nen druckschub. als wenn das pedal auf 80% gedrosselt wäre, der tempomat hingegen 100% geben darf
     
  6. #6 Dragon1982, 22.11.2016
    Dragon1982

    Dragon1982

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octavia III Joy 2.0 TDi Combi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda in Reinbek bei Hamburg
    Kilometerstand:
    9984
    Was genau ist DSG-Freilauf?
     
  7. #7 Dragon1982, 22.11.2016
    Dragon1982

    Dragon1982

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octavia III Joy 2.0 TDi Combi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda in Reinbek bei Hamburg
    Kilometerstand:
    9984
    Halber Liter.
     
  8. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.551
    Zustimmungen:
    2.998
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    75000
    Mein Tempomat hat eigentlich genau wie ich geregelt. Warum sollte das auch anders sein.

    Ich bin mal einen Ami-Wagen vor zehn Jahren gefahren. Da hat der Tempomat tatsächlich das Gas-Pedal bewegt. :wacko:
     
  9. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    ist eine Einstellung im BC, bei der im Schiebebetrieb ab Tempo 20 das Getriebe auskuppelt und das Fahrzeug ohne Motorbremse rollen lässt
     
    Dragon1982 gefällt das.
  10. #10 triumph61, 22.11.2016
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    7.757
    Zustimmungen:
    1.841
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Freilauf/Segeln geht nur mit Fahrprofilauswahl
     
  11. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    schalte mal die Momentanverbrauchsanzeige an und versuche Tempo 80 in der Ebene zu halten, ohne dass das Fahrzeug langsamer wird. Und dann mach das selbe und gib solang Gas, bis das Fahrzeug anfängt schneller zu werden - du wirst merken, dass da locker ein Liter Unterschied ist.

    Mit Tempomat läuft es genauso ab, wie bei der zweiten Variante, nur die Regelintervalle sind sehr viel feiner, so dass du als Fahrer das schneller werden und Gas wegnehmen nicht merkst
     
    Keks95 gefällt das.
  12. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Ist beim Yeti so ähnlich - in D ist Freilauf entsprechend BC Einstellung verfügbar, in S ist er deaktiviert
     
  13. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.551
    Zustimmungen:
    2.998
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    75000
    In dem Augenblick, in dem man vom Gas geht, sinkt der Verbrauch auf 0.

    Das Ergebnis ist der identische Verbrauch.
     
    Keks95 gefällt das.
  14. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.815
    Zustimmungen:
    1.750
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    auch das kann man beim tempomat beobachten, oft steht da einfach mal 0 liter.
     
  15. #15 Dragon1982, 22.11.2016
    Dragon1982

    Dragon1982

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octavia III Joy 2.0 TDi Combi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda in Reinbek bei Hamburg
    Kilometerstand:
    9984
    Hätte auch gedacht, dass er automatisch in die Schubabschaltung geht und keinen Kraftstoff mehr einspritzt, sobald man vom Gas geht.
     
  16. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Kenne deinen Fahrstil und deine Sensibilität am Gasfuss nicht, aber der Unterschied ist "erfahrbar"
     
  17. #17 nancy666, 22.11.2016
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    6.127
    Zustimmungen:
    2.184
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    kannste alles im MFA beobachten unter momentan verbrauch
     
    Keks95 gefällt das.
  18. #18 Dragon1982, 22.11.2016
    Dragon1982

    Dragon1982

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octavia III Joy 2.0 TDi Combi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda in Reinbek bei Hamburg
    Kilometerstand:
    9984
    Hab ich gemacht und ich denke, dass er ohne Tempomat tiefer kommt. Aber vielleicht lag es auch an der Temperatur, der Strecke der Fahrweise. Ich werde das mal weiter beobachten. Hatte mich nur interessiert, ob es jemanden gibt, der das vielleicht schonmal ausprobiert und ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
     
  19. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Es geht nicht um die Phasen, bei denen weder der Mensch noch der Tempomat kein Gas geben, sondern um das andere Ende des Regelbereichs - und da gibt der Tempomat mehr Gas, als es der Mensch (mit der nötigen Sensibilität) tun würde. Und das Mittel daraus bestimmt den absoluten Verbrauch

    kein falscher Eindruck - ist aufgrund der Regelcharakteristik und des gewünschten ruckelfreien Ansprechens bei Steigungen so beabsichtigt
     
    Dragon1982 gefällt das.
  20. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.815
    Zustimmungen:
    1.750
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    meine erfahrungen sind bisher, das der tempomat den besseren verbrauch erzielt, auch wenn mir klar is, das dieser zu vollgas neigt wenns nicht notwendig scheint.
     
Thema: Tempomat und Spritverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tempomat spritverbrauch

    ,
  2. momentananzeige

    ,
  3. Tempomat sprotverbrauch

    ,
  4. Skoda Octavia III Limo 1 2 TSI Navi Tempomat
Die Seite wird geladen...

Tempomat und Spritverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Nachrüsten von Tempomat und 2. Zigarettenanzünder

    Nachrüsten von Tempomat und 2. Zigarettenanzünder: Servus midnand, do is der Sacher Leon, I hab an Skoda Citigo BJ 2016. Ich fahr gern weite Strecken und hab gelesen, des es die Möglichkeit gäbe,...
  2. Tempomat setzt aus

    Tempomat setzt aus: Hallo zusammen, Nachdem mir die Suche nicht recht weiter geholfen hat, hier ein eigenes Thema. Bei mir tritt seit ein paar Tagen folgendes...
  3. nachgerüsteter Tempomat weg nach Kundendienst

    nachgerüsteter Tempomat weg nach Kundendienst: Hallo, ich habe einen F3 Monte Carlo BJ 2017. Es handelt sich um einen EU-Wagen auch Tchechien den ich gebraucht bei einem ehemaligen...
  4. Spritverbrauch

    Spritverbrauch: beim 1.0 TSI mit DSG verbraucht im Schnitt rund 7l/100 KM und fahre eher behutsam. Das wäre lt. Werksangabe schon weit drüber. Bin bisher...
  5. EU überwacht ab 2021 den realen Spritverbrauch

    EU überwacht ab 2021 den realen Spritverbrauch: Hatte gar nicht mitbekommen, dass das geplant ist. In meinem Auto (produziert 04/2019) wurden wohl schon Vorbereitungen dafür getroffen - der BC...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden