Tempo 300: Bahn frei, wir kommen

Diskutiere Tempo 300: Bahn frei, wir kommen im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Nur Schumi und die deutschen Bahn haben mehr als 300 Sachen drauf? Von wegen! Immerhin 41 Serienautos schaffen es locker über die magische...

HR1004

Guest
Seitenaufm_NEU_148.1030023391966.1.jpg

Nur Schumi und die deutschen Bahn haben mehr als 300 Sachen drauf? Von wegen! Immerhin 41 Serienautos schaffen es locker über die magische 300er-Grenze - und das ohne Highspeed-Trasse oder Stallregie.

"So´n Auto kannste doch nirgends ausfahren“, mögen die Stammtisch-Kumpels den Wunsch nach einem 330 km/h schnellen Lamborghini Murciélago oder einer 500 PS starken Chrysler Viper abtun. Irrtum: Denn einige Abschnitte auf deutschen Autobahnen - zum Beispiel die A 81 zwischen Heilbronn und Würzburg - eignen sich ganz hervorragend zum Rasen ohne Reue. Denn dort gilt nicht nur kein Tempolimit. Trassenführung und Verkehrsfrequenz machen ungebremste Flugversuche für geübte Fahrer auch möglich - zumindest zeitweise.

Nun mögen einige Fahrlehrer mit erhobenem Zeigefinger darauf verweisen, dass ein Auto bei Tempo 300 in der Sekunde 87 Meter zurücklegt (das ist ungefähr so viel wie die Länge eines Fußballfeldes). Einige andere werden die Bremswegformel herauskramen und einen Bremsweg von satten 562,5 Metern hochrechnen. Und besonders Beflissene weisen auf die juristische Mitschuld an einem Unfall ab Tempo 180 hin.

Recht haben sie. Und natürlich möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich auf die Gefahren von Hochgeschwindigkeitsfahrten hinweisen. Aber was hier ausnahmsweise einmal zählen soll, das sind der Spaß und die Faszination am hohen Tempo. Also: Auf geht´s in den Hades der technischen Daten und auf die Suche nach den freien Strecken in diesem unserem Lande - böse, böse, böse.

Tempo 300 - die schaffen´s

Rasen ohne Limit - hier geht's!
 

horst

Guest
Servus

hoffen wir nur, daß Skoda auch mal so´n Teil baut, mit dem man mal eben 300 km/h fahren kann! :zwinker:

See ya
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Hmm... muss ja schon sagen, 200-220kmh sind ja noch recht entspannend, aber ich glaube mir ginge die Muffe wenn ich nen McLaren F1 unterm Popo hätte, über 370kmh zu fahren, ich glaube das ist nicht mehr angenehm oder spass, da müsste ich schon Todesängste haben um den Auszufahren.

Ansonsten Fahre ich auch recht gern mal Flott durch die gegend da wos denn mal geht... gibt da leider viel zu wenig STrecken, Nachts gehts zwar ist aber noch Anstrengender, ich stell mir grade vor, Stockfinster, 370 kmh drauf und nur die Wagenbeläuchtung und ein Reh... das wäres dann wohl gewesen.
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Naja mal abgesehen davon dass es möglich ist. Ich hätte mit sicherheit auch Angst 300 zu fahren. Wenn ich mit meinem Fabi schon aufm Tacho die 210 habe, kann ich mit schon lange nicht mehr entspannen. Daher ist die reisegeschwindigkeit ja auch niedriger. Rasen tut man nur zeitweise. Aber ich bekomm schon schwitzige Hände bei 10 minuten 210... da will ich nicht wissen wie das mit 300 is
 

muc

Guest
Also mal abgesehen von juristischen Bewertungen ist Tempo 300 schon nicht ungefährlich und hat wohl im öffentlichen Verkehr nix zu suchen... Diese Frage ist aber sehr philosophisch. Nur deine Werte bringen mich ins Zweifeln... ich komm auf 83 m/s und einen Bremsweg von ca 360m!

Hab ich doch glatt vergessen; das bisher schnellste was ich mitgemacht habe waren ca. 280km/h - da wird die Autobahn schon verdammt eng! -
 

HR1004

Guest
Auto & Technik (23.08.2002 - 10:10) ... ich habe es nicht nachgerechnet. :unschuldig:

Ansonsten denke ich mal, es ist wie bei Motorrad man tastet sich immer mehr ans Limit heran und wenn man dann seine 300 km/h geschaft hat ... :headbang:
 

muc

Guest
Hm, deine Quelle funzt bei mir nicht...
Ich habs jedenfalls gerechnet... mit s=v^2/(2a) für die Bremsverzögerung a hab ich mal 9,5m/s^2 genommen, was ein Auto, das über 300 schafft auch sicherllich zustandebringt. Ein auf Aerodynamik getrimmter Sportwagen schafft mehr; Formel 1 als extrembeispiel bis zu 40m/s^2 also etwa 4g im höheren Geschwindigkeitsbereich...
 

HR1004

Guest
Reaktionszeit

formel1.gif


(300 * 3 / 10) = 90 m/s

Reaktionszeit

formel3.gif


(300/10)*(300/10) = 900 m

Anhalteweg

formel5.gif


(300 * 3 / 10) + (300/10)*(300/10) = 990 m pro 1 Sekunde Reaktionszeit
 

muc

Guest
He he he... :hihi: dachte ich mir schon, Fahrschule läßt grüßen!

Das Problem mit diesen Formeln ist, daß sie halt ab so ca. 100km/h zu große Abweichungen produzieren... Die kann man da nicht mehr hernehmen :nono: ;-(
Das ganze ist aber denkbar einfach, "Fachrechnen für Frisösen" wie ein Prof von mir immer gesagt hat...
Zuerst braucht man immer die die Geschwindigkeit in den Grundeinheiten, also in m/s. Dazu einfach die km/h mit 3,6 dividieren
und weiter wie oben schon gesagt...
Am Anhalteweg sieht man das am besten, weil da die Fehler addiert werden...
bei 1 Sek Reaktionszeit gibt das einen Reaktionsweg von 83m/s x 1s = 83m
plus Bremsweg von (abgerundet) ca. 360m: 360m + 83m = ca 440m
und nicht 990. Um einen Meter hin oder her ist ja egal, aber mehr als das Doppelte ist schon daneben...
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Titzi

Guest
Temop 300km/h

das wär doch was, ein Fabia gibt GAS :bandito:

Hoffe das Skoda mal etwas in der Richtung herausbringt!!!

(Träumt vom FABIA RS)

Tempo 300 ist schon ganz schön heftig, aber wo kann man das im Alltag mal fahren?
Also FAZIT : ..........


:wink:
 
Thema:

Tempo 300: Bahn frei, wir kommen

Tempo 300: Bahn frei, wir kommen - Ähnliche Themen

Beschränkung auf 250 km/h bröckelt: Beschränkung auf 250 km/h bröckelt Bei Tempo 250 ist Schluss - diese Regel gilt seit den achtziger Jahren für die stärksten Fahrzeuge aus...
Oben