TDI startet kalt komisch

Diskutiere TDI startet kalt komisch im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ist es eigentlich normal das sich der TDI bei tieferen Aussentemperaturen (unter ~0°C) beim Anstarten (Kaltstart) anhört als ob er sich...

  1. #1 Idontknowjack19, 27.01.2002
    Idontknowjack19

    Idontknowjack19 Guest

    Ist es eigentlich normal das sich der TDI bei tieferen Aussentemperaturen (unter ~0°C) beim Anstarten (Kaltstart) anhört als ob er sich Verschlucken würde. Das ganze dauert etwa 2 sek und dann klingt er wie immer. Ich habe das seit dem der Winter eigezogen ist.

    Bitte um eure Beiträge

    Hannes
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 27.01.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.079
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Das ist ein ganz normaler Vorgang, den ich bisher bei jedem meiner Diesel hatte. Wenn Du bei x-tremen außentemperaturen 2 x vorglühen lässt, wird dieser Effekt gemindert.

    Andreas
     
  4. ?

    ? Guest

    Trotz ausreichenden Kompressionsdrucks ist der Dieselmotor beim Kaltstart zündunwillig, das verstärkt sich um so kälter es wird. Die kalte Ansaugluft und die Leck- und Wärmeverluste verhindern ein Erreichen der Selbstzündungstemperatur. Auch die Motorbauart beeinflusst die Zündtemperatur. Direkteinspritzmotoren haben weniger Wärmeverluste als Vor- oder Wirbelkammermotoren. Wichtig für das Zündverhalten sind daher also die Glühkerzen und weiterhin gibt es noch Möglichkeiten zur Kraftsoffaufheizung, das sind:
    Heizflanschanlagen, Sartpilotanlagen, Flammstartanlagen und Kraftstoffaufheizungen. Trotz all dieser Mittel gibt es bei Diesel Fahrzeugen immer wieder Probleme beim Start. Dazu kommt noch das bei extrem niedrigen Temperaturen Diesel zur ausscheidung von Paraffinkristallen neigt, was die aufwärmung des Kraftstoffes noch wichtiger macht, damit keine Leitungen, Filter und Düsen verstopfen.
     
Thema:

TDI startet kalt komisch

Die Seite wird geladen...

TDI startet kalt komisch - Ähnliche Themen

  1. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  2. 3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

    3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?: Hallo, ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem...
  3. Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI

    Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI: Hallo zusammen, nach dem Anlassen des Motors sind im Stand "rhythmische" Quietschgeräusche vom Motor zu hören, so in etwa im Sekundentakt. Diese...
  4. Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....

    Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....: Hallo allerseits, wer fährt ein anderes Öl als 5w30 (gem. VW 50700) im 1.6 tdi? Bitte nur Erfahrungswerte, ggf. welche Einschränkungen im...
  5. fabia 1.2 tdi ohne greenline

    fabia 1.2 tdi ohne greenline: gibts den fabia 1.2 tdi auch als nicht greenline oder ist der automatisch greenline?