tdi sprint warm nicht an. Glühkerzen?

Diskutiere tdi sprint warm nicht an. Glühkerzen? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, seit einiger Zeit springt mein TDI im warmen Zustand nicht bzw. nur nach längerem zünden an. Mein Skoda-Händler sagte, es...

  1. #1 LeeLooB, 17.03.2004
    LeeLooB

    LeeLooB Guest

    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit springt mein TDI im warmen Zustand nicht bzw. nur nach längerem zünden an.
    Mein Skoda-Händler sagte, es könne der Temperaturfühler sein oder die Glühkerzen.
    Nu soll das mit dem Temperaturfühler ca. 50€ und die Kerzen ca. 150€ kosten.
    Kann man die Kerzen ganz normal wie früher selbst montieren? Rausdrehen, reindrehen, fertig??

    Gruß

    LeeLooB
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olbetec, 17.03.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Also wenn er kalt anspringt aber warm nicht, dann wird die Glühkerzenregelung, aber zumindest die Glühkerzen i.o. sein.
    Aber das berühmt berüchtigte 109er Relais hat schon so manchen Dieselfahrer in den Wahnsinn getrieben...
    Das hat dann nach Lust und Laune einen Wackler und stellt dann einfach (manchmal auch nur kurzzeitig und deshalb schlecht zu lokalisieren) den Saft ab, wenn's besonders bockig ist auch während der Fahrt... Dokumentiert wird das Schauspiel mit einem Ars.. voll Fehlermeldungen, die auch noch unplausibel wild daherkommen...
    Munter den Dreck rausgeschmissen und ersetzt
    OlBe
     
  4. #3 ChristianE, 17.04.2004
    ChristianE

    ChristianE Guest

    "aber das berühmt berüchtigte 109er Relais"

    Hab die selben Probleme! Kalt springt er an , warm braucht er meist zu lange bzw springt machmal gar nicht an!

    Kannst du mir das mit dem 109er Relais mal kurz erklären? Dann fahr ich zum Händler damit!


    Gruß & Danke

    Christian
     
  5. #4 mcgyver2k, 17.04.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Das 109er ist für die Stromversorgung der Motorsteuerung zuständig. Wenn das spinnt, spinnt auch die Steuerung und der Motor. Genauere Infos findest du sicher bei dieselschrauber.de.
    Die Werkstatt sollte das eigentlich kennen.
     
  6. #5 LeeLooB, 05.07.2004
    LeeLooB

    LeeLooB Guest

    So,

    das Problem ist gelöst. Ich war heute bei "meinem" Händler. Die Glühkerzen ware ziemlich hinüber. Zwei Stück waren total verbrannt und der Temperaturgeber vom Kühlwasser gab auch keine korrekten Werte wieder. Im Endeffekt hat mich das Problem 216€ gekostet:

    - 4x Glühkerzen prüfen und wechseln (0,7Std. und ca 25€ je Stk.)
    - Temperaturfühler getauscht (0,7Std. und ca. 20€ Material + Kühlflüssigkeit)

    Gut, dass es jetzt wieder läuft, aber die 216€ ärgern mich schon sehr zumal ich erst vor 14tkm bei einer großen Inspektion war. Kilometerstand jetzt ist 103tkm

    Gruß

    LeeLooB
     
  7. #6 LeeLooB, 16.12.2004
    LeeLooB

    LeeLooB Guest

    Moin moin,

    leider ist es doch nicht so, dass das Problem mit dem schlechten Anspringen im warmen Zustand gelöst wäre. Es ist zum schreien!

    Im Augenblick helfen mir die frostigen Temperaturen denn da springt der Motor schon nach ca. 20min. Standzeit wieder sofort an aber was mache ich im Frühjahr?

    Es kann doch nicht sein, dass ne Karre bei kaltem Wetter besser anspringt als in der warmen Jahreszeit.

    Von Skoda habe ich eine Mail bekommen die besagt dass entweder der Anlasser oder die Batterie schuld sein können. Das mit der Batterie muss ich noch prüfen.....

    Gruß

    LeeLooB
     
  8. #7 olbetec, 16.12.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Dann ist wahrscheinlich beim Zahnriemenwechsel bei der Pumpeneinstellung geschlampt worden: Fetter Rüffel an die Werkstatt, wenn sich das bestätigen sollte:
    Mit der Diagnose den Spritzbeginn prüfen lassen, evtl. an die Toleranzgrenze in Richtung früh verschieben lassen.
    Munter bleiben
    OlBe
     
  9. #8 ChristianE, 18.12.2004
    ChristianE

    ChristianE Guest

    Hallo!

    Habe genau das geleiche geschilderte Problem.

    Kann die die Einspritzwerte mit VAG-Vom abfragen? Bzw alle anderen relevanten Messwerte?

    Gruß und schöne Weihnachten
     
  10. #9 olbetec, 19.12.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Ja, das kann man mit VAG-COM checken. Und besonders mit den neueren Versionen mit dem Timing-Checker, der einem auch die Toleranzwerte mit anzeigt. Bin mir aber nicht sicher ob die Testversion das auch schon kann. Da muß man dann mal einen Schrauber mit VAG-COM fragen...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  11. #10 skodabauer, 19.12.2004
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Das Problem mit den Werten:Motor warmlaufen lassen(mind.85°C) dann VAG-COM anschliessen.Motorelektronik anwählen(01),dann Grundeinstellung einleiten(04)-Vorglühkontrolle muss blinken-dann Kanalnummer 000 eingeben.Es erscheinen 10 Zahlen bestehend aus 1oder2 Ziffern.Die 9te Stelle muss unter 73 liegen(ist die Kraftstofftemp.),dann Wert 2 ablesen,der sollte bei (relativ)neuem Zahnriemen bei 50-60 stehen.Das totale Toleranzfenster geht von etwa 38-74.Bei einem Riemenwechsel sollte die Werkstatt die 55 so gut wie möglich treffen,da sich der Riemen mit zunehmender Laufleistung längt und dadurch der Einspritzzeitpunkt sowieso verstellt wird.Alle genannten Zahlenwerte und die Vorgehensweise wird so mit dem VAG 1551/1552 und/oder VAS 5051/5052 durchgeführt.Für andere Tester keine Gewähr.
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Geht so ein Text auch mit Leerzeichen und Absätzen?
     
  13. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    wozu ist aber dann die automatisch nachstellende Spannrolle da ?:frage:

    Gruss Michal
     
  14. #13 Tschechentrecker, 20.12.2004
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    Moin!

    Zum Strammhalten des Riemens, damit er immer mit der selben Spannung läuft. Ein längender Riemen sorgt mit der Zeit dafür, daß sich die absolute Stellung zwischen Nockenwelle, Kurbelwelle und Einspritzpumpe zueinander verändert. Dies wird für das Verhältnis ESP - Kurbelwelle durch die Elektronik in weiten Grenzen ausgeglichen.
    Hat die Werkstatt allerdings geschlampt, und die Pumpe nach dem Riemenwechsel nicht mechanisch in die Mittellage gebracht, ist der maximal mögliche Regelbereich für die Elektronik halt nicht mehr gegeben.

    Carsten
     
  15. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    ...ach so... stimmt - ist irgendwie auch logisch.

    Danke für die Informace !

    Gruss Michal
     
  16. #15 ChristianE, 22.12.2004
    ChristianE

    ChristianE Guest

    Danke!
     
  17. #16 olbetec, 23.12.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Ich empfehle die Überprüfung / Einstellung mit dem Timing-Checker von VAG-COM vorzunehmen, da die aktuellen Toleranzgrenzen von der tatsächlich erreichten Kraftstofftemperatur abhängt, ansonsten gleiche Vorgehensweise wie von skodabauer beschrieben. Um in den Grundeinstellungsmodus zu gelangen, braucht man allerdings eine Vollversion, also einen Schrauber fragen.
    Munter bleiben
    OlBe
     
  18. #17 ChristianE, 24.12.2004
    ChristianE

    ChristianE Guest

    Hallo Forum!!

    Hab mir jetzt die Motordaten mit Hilfe des VAG Com gezogen.

    Habe eine Abweichung im Motorsteuergerät 01 -> Grundeinstellung(04) -> Feld 2 gefunden. Laut Vorgabe von euch soll es 55 +- 5 Einheiten haben. Bei mir ist es mit 74 an der Grenze. Habe vor einem Jahr (35' km) den Zahnriemen wechseln lassen.

    Ich hab die Werte für eine kurze Zeit mitlaufen lassen.

    Motordaten

    schöne Weihnachten!!
    und besten Dank!
     
  19. #18 ChristianE, 30.12.2004
    ChristianE

    ChristianE Guest

    Hallo!

    Kann man mit den Daten nichts anfangen?

    Wäre über eine kleine Hilfe froh.
    Was sagen die Messwertblöcke alles aus?

    Danke! und Mfg
    Christian
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 olbetec, 31.12.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Du kannst ja mal in meinem Label-file wegen der Bedeutung der Werte auf meiner Homepage unter Steuergeräte nachschauen. Wenn ich im neuen Jahr wieder am Rechner bin, kann ich mal nach Deinem Label-file Ausschau halten oder Du guckst mal unter Links bei den VAG-COM-Vertrieben nach und lädst eine aktuelle Test-Version runter, bei dem Dein Label-file bestimmt dabei ist.
    Munter bleiben
    OlBe
    PS.: Hast Du das Logging im Grundeinstellungsmodus gemacht?
     
  22. #20 ChristianE, 03.01.2005
    ChristianE

    ChristianE Guest

    Hallo

    Diser Wert:
    Motorelektronik(01),Grundeinstellung(04),Kanalnummer 000
    Der zweite Wert steht bei mir auf 72 bis 74, soll jedoch 55

    Kann dies ein Indiz für den schlechten Warmstart sein?
    Wenn ja, wie wird das bohoben? Nur eine kurze Erklärung!

    Danke!
     
Thema: tdi sprint warm nicht an. Glühkerzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a4 springt bei warmen motor schlecht an glühkerzen

    ,
  2. skoda octavia 2.0 tdi außentemperaturfühler am motor

    ,
  3. glühkerze skoda octavia 2011 1.6

Die Seite wird geladen...

tdi sprint warm nicht an. Glühkerzen? - Ähnliche Themen

  1. Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC

    Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC: Bin gerade dabei, ACC komplett nachzurüsten bei meinem O3, 1,6er TDI DSG (in Zusammenarbeit mit @Trust2k). Alle Komponenten sind verbaut, Front...
  2. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  3. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...
  4. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...
  5. DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI

    DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI: Hallo in die Runde, mein 14 Tage alter S3 ist gerade in der Werkstatt wegen Scheinwerferprobleme und Ausfall des linken unteren Canton...