TDI ruckelt wenn er kalt ist

Diskutiere TDI ruckelt wenn er kalt ist im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo an alle Fabia Fahrer, ich bin neu hier und auf der Suche nach einigen Tipps wie ich vielleicht das Ruckeln nach dem Kaltstart wegbekommen...

  1. vh1965

    vh1965

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Fabia Fahrer,

    ich bin neu hier und auf der Suche nach einigen Tipps wie ich vielleicht das Ruckeln nach dem Kaltstart wegbekommen kann. Ich habe einen Fabia 2 TDI Bj 2008. Seit diesem Herbst benutze ich das Auto täglich (im letzten Jahr ehr kaum) und seitdem die Nachttemperaturen unter 10 Grad sind, habe ich die Probleme beim Anfahren (unmittelbar nach dem Start) bis ca. 4-5km nach dem Start ruckelt der Motor beim Anfahren an Kreuzungen, etc. Es geht mir ziemlich auf den Zeiger, da ich mit erhöhter Drezahl und schleifender Kupplung anfahren muss, um das Ruckeln zu vermeiden. Nicht nur das es sich sau blöd anhört, es geht ja auch auf die Kupplungsscheibe und deren Lebensdauer. In der Werrkstatt konnte (wollte) man den Fehler nicht nachvollziehen.

    Ich habe hier im Forum nach einigen Infos gesucht und das eine oder andere gelesen. Gibt es außer der verölten Kupplung vielleicht noch andere Hinweise auf mögliche Fehlerquellen. Die Werkstatt hatte diese Möglichkeit strikt ausgeschlossen, weil ich denen gesagt hatte, dass der Fehler nur in der Kaltstartphase auftritt. Sobald der Motor warm ist, ist das Problem ja auch verschwunden.

    Ich würde mich über eine Info bzw. Hilfe sehr freuen.



    Gruß,

    Volker
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 11.12.2009
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.298
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    1,4 TDi oder 1,9 TDI???
     
  4. vh1965

    vh1965

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ups, hatte ich vergesen..... es ist ein 1,9TDI
     
  5. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    Niedersachsen
    Da hilft vermutlich nur, dass Auto über Nacht zu lassen, damit der Fehler dort bei kaltem Motor morgens nachvollzogen werden kann. Eine Ferndiagnose dürfte so gut wie unmöglich sein.

    Erst wenn erkannt ist, wie sich der Fehler bemerkbar macht, dürfte klar sein, wo Ursache und Lösung liegen.

    Viel Erfolg.

    Ach so: Wenn die von Dir befragte Werkstatt nicht kann (oder will) am besten mal woanders nachschauen.

    Leider ist mein Eindruck auch, dass Skoda dieses Jahr etwas satt und erfolgsverwöhnt ist und nicht mit Problemen konfrontiert werden möchte. Aber die Zeiten werden sich bestimmt wieder ändern.
     
  6. #5 Armin G, 06.01.2010
    Armin G

    Armin G

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dieselben Probleme habe ich auch mit meinem 1,9 TDI (Ford Galayx).

    Die Werkstatt hat das Steuergerät ausgelesen - kein Fehler

    Um etwas zu tun wurde der Kraftstofffilter ausgetauscht (hätte ja auch sein können) (Aussage der Werkstatt: Ist ja nicht so teuer => nur 102 € X( , Ich glaube ich werde KFZ-Mechaniker wenn man 102 € einfach so wegschmeißen kann)

    Als nächsten Tip habe ich gehört dass es der Motortemperaturschalter oder das Abgasrückführungfsventil sein kann.

    Läuft dein Wagen wieder?



    Gruß

    Armin
     
  7. vh1965

    vh1965

    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Seit dem es so kalt ist, macht sich das Ruckeln nicht mehr bemerkbar. Inzwischen habe ich auch gelernt, dass es sich dabei um ein Rupfen der Kupplung handelt. Das Rupfen ist ein "wohl" bekannter Mangel bei den VW (inkl Skoda) Kupplungen bzw. 2 Massen Schwungscheibe (oder so ähnlich). Diese Info habe ich aus diversen Foren gefunden. Ein Wechsel hat, wenn überhaupt, nur zeitlich begrenzt geholfen, dann traten die selben Probleme wieder auf.

    Wie gesagt, im Moment kann ich nicht klagen, die Luft ist kalt und damit trocken, somit ist wohl das Problem nur aufgeschoben, bis es wieder um die +5 bis +10 Grad Außentemperatur hat.



    Viele Grüße,

    Volker
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: TDI ruckelt wenn er kalt ist
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda kupplung ruckelt wenn kalt

Die Seite wird geladen...

TDI ruckelt wenn er kalt ist - Ähnliche Themen

  1. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  2. Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC

    Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC: Bin gerade dabei, ACC komplett nachzurüsten bei meinem O3, 1,6er TDI DSG (in Zusammenarbeit mit @Trust2k). Alle Komponenten sind verbaut, Front...
  3. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  4. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...
  5. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...