TDI pfeift - Turbowellenlager ausgeschlagen

Diskutiere TDI pfeift - Turbowellenlager ausgeschlagen im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe einen Superb mit dem 2,5l Turbodiesel. Er schnurrte bisher 120.000 km problemlos. Jetzt tritt plötzlich ab ca. 2000 Umdrehungen ein Pfeifen...

  1. roady

    roady Guest

    Habe einen Superb mit dem 2,5l Turbodiesel. Er schnurrte bisher 120.000 km problemlos.
    Jetzt tritt plötzlich ab ca. 2000 Umdrehungen ein Pfeifen auf. Es klingt wie wenn der Turbolader Luft danebenbläst bzw. bei der Schubabschaltung Luft zieht.

    Das Geräusch trat schlagartig auf, als wie wenn was geplatzt wäre oder abgegangen ist, nachdem das Auto den ganzen Tag bei gut 30 Grad in der Sonne stand und ich gerade mal 300m gefahren bin.
    Erst dachte ich an einen Getriebeschaden, weil es mit dem Gasgeben immer lauter wurde, das Geräusch ist aber auch beim Gasgeben im Stand zu hören und beim plötzlichen Gaswegnehmen fast noch schlimmer.

    Wie ich jetzt erfahren habe, hat das Lager des Turboladers zu viel Spiel und sitzt nicht mehr mittig. Der Freundliche meint, erst mal weiterfahren und wenn's schlimmer wird, ganzen Turbolader tauschen.
    Kann man da nicht nur die Lager allein wechseln?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Moinsen,

    das habe ich mir schon gedacht. Vielleicht kannst du den
    Turbo instandsetzen lassen.

    Vielleicht als kleiner Wehrmutstropfen. Mein Vater fährt schon
    seit 40tkm mit einen pfeifenden/surrenden Turbo im Passat TDI.

    Also das kann bei dir auch noch einige Zeit halten ;-)

    Ich habe mich nur letzten gefragt. Der Turbo wird doch an
    der Welle durch das Motoröl geführt und gekühlt. Wenn die
    Welle hier ausschlägt, kommt dann nicht Abrieb/Spähne
    in den Ölkreislauf?

    Grüße aus Hannover,
    Timo
     
  4. #3 Speedy200, 09.08.2006
    Speedy200

    Speedy200 Guest

    hi

    gesund hört sich das aber nicht an, ich würde den turbo repa damit du nicht ne ganz neuen kaufen musst.

    cu

    steffen
     
  5. roady

    roady Guest

    Turbolader instandsetzen oder reparieren klingt ja ganz nett, habe aber jetzt schon 3 Werkstätten und einige Mechaniker gefragt, die wollen ihn alle nur komplett austauschen.
     
  6. rofl0r

    rofl0r

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hunsrück
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Die Auskunft vom Freundlichen, erst mal weiter zu fahren, bis es schlimmer wird, halte ich hier für völlig daneben, wenn die Welle wirklich zu viel Spiel hat, dann ist nicht nur der Turbo ganz schnell hin, sondern auch der ganze Motor. Deinem Händler ist das sicher nicht wirklich unrecht, dir wohl eher schon...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 shorty2006, 11.08.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    gute frage, kennt sich da hier jemand mit aus und kann sie mal beantworten?
     
  10. #8 eisbärchen, 11.08.2006
    eisbärchen

    eisbärchen

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Kilometerstand:
    45000
    Auf jeden Fall reparieren lassen oder neu!

    Meinem Freund hat's dadurch den Motor komplett zerschossen.
    Es fing mit dem schon beschriebenen Geräusch an und am Ende hat er die Späne schön verteilt bis runter in die Ölwanne gehabt. Nicht nur die von der Welle, sondern auch die vom Turbinenrad, welches sich gleich danach zerlegt hat.
    Ende vom Lied: Motor komplett neu aufgebaut, Kosten von ca. 2000 € und unzählige Bastelstunden.

    Erspare Dir (und Deiner Freundin) das lieber :fingerheb:
     
Thema: TDI pfeift - Turbowellenlager ausgeschlagen
Die Seite wird geladen...

TDI pfeift - Turbowellenlager ausgeschlagen - Ähnliche Themen

  1. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  2. 3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

    3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?: Hallo, ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem...
  3. Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI

    Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI: Hallo zusammen, nach dem Anlassen des Motors sind im Stand "rhythmische" Quietschgeräusche vom Motor zu hören, so in etwa im Sekundentakt. Diese...
  4. Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....

    Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....: Hallo allerseits, wer fährt ein anderes Öl als 5w30 (gem. VW 50700) im 1.6 tdi? Bitte nur Erfahrungswerte, ggf. welche Einschränkungen im...
  5. fabia 1.2 tdi ohne greenline

    fabia 1.2 tdi ohne greenline: gibts den fabia 1.2 tdi auch als nicht greenline oder ist der automatisch greenline?