TDI // Laderschaden durch Loch im Ansaugrohr?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von urbanj, 02.10.2006.

  1. urbanj

    urbanj Guest

    hallo,

    ich habe eine Frage, eventuell könnt ihr mir da ja weiterhelfen:

    vor ca. 10tkm (6 Wochen) ist bei meinem Ocatvia 1.9tdi (bj 10/2003) der Zahnriemen gemacht worden. Als ich den Wagen aus der Werkstatt abholte ist mir auf dem Nach-hause-weg das Ansaugrohr abgerutscht (Sie hatte eine Schraube nicht angezogen!) und in den Keilrippenriemen/- scheiben gerutscht. Die Werkstatt hat das Ding daraufhin repariert.

    Nun bin ich gestern Morgen zwischen Göttingen und Erfurt liegen geblieben:

    1) Zuerst fing der Turbo kurz an zu pfeifen (als wenn das Ansaugrohr
    Nebenluft ziehen lässt),

    2) dann hatte der Wagen keine Leistung mehr (der
    Turbo war nicht mehr da) und

    3) einige Sekunden später leuchtete auch schon die Motorleuchte.

    Der nette Mensch vom ADAC meinte nur:´Da ist dann wohl der Turbo durch! Das ist heute schon der 3. TDI mit nem Laderschaden!´

    Mhh, in wie weit hängt es mit meinem def. Ansaugrohr zusammen? Das Rad vom Rippenriemen hatte damals ein richtiges Loch in das Rohr reingedreht. Ich gehe also davon aus das auch kleine Teile weiter durchmaschiert sein können. Kann dies auch nach 10tkm zu dem Laderschaden geführen haben? In wie weit kann ich nun hoffen, dass die Werkstatt die Kosten übernimmt(muss?)?

    viele gr und danke für jeden Tipp,
    joern
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Malte1408, 02.10.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hallo,

    also wenn ich richtig verstehe ist Dir das Ladedruckrohr von Lader zum Motor abgesprungen und dann in den Riementrieb gefallen? Das wurde dann repariert und 10.000km später war der Lader hin?

    Also das Hochdrehen des Laders beim Abspringen des Ladedruckrohrs, (Es fällt ja plötzlich der ganze Druck ab) kann meiner Meinung nach den Lader schon so vorperforieren daß er bald kaputt geht.

    Wenn in dem Rohr noch Teile gewesen wären, dann sind die aber in Richtung Motor gegangen. Das glaube ich aber kaum, das Rohr muss ja getauscht worden sein wenn Löcher drin waren.

    Luftfilter
    Ansaugrohr
    Turbolader
    wieder nen Schlauch/rohr
    Ladeluftkühler
    Dein Rohr was über dem Riementrieb läuft
    Motor

    den Weg nimmt die Luft so in etwa

    Was für einen Motor hast Du?

    Gruß
    Malte
     
  4. urbanj

    urbanj Guest

    Hallo Malte,

    ich habe dir mal in dem Bild die Stelle makiert, wo das Loch war. Die haben das Dinge mit irgend einem Zeug geflickt und nicht getauscht.

    Sind mir den dann die Kleinteile direkt in den Motor geflogen? Meinem Bruder sind gerade bei einer E-Klasse (270CDI) die Teile seines Turboladers in die Zylinder geflogen und der hat sie dann durch den Kopf geschossen - auf ein solches Ergebnis habe ich eigentlich keine Lust.

    der Motor ist der kleine 90PS TDI.

    gr joern
     

    Anhänge:

    • tdi.jpg
      tdi.jpg
      Dateigröße:
      15,3 KB
      Aufrufe:
      66
  5. #4 Malte1408, 02.10.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Die werden die Teile schon rausgeholt haben oder es waren kein drin, die Frage ist halt ob das wirklich dicht ist. Wenn an der Ladeluftstrecke was undicht ist wird Dein Lader sehr belastet um den Ladedruck zu erreichen.

    Ich hätte drauf bestanden das das Rohr getauscht wird. Aber dafür ist es jetzt zu spät.

    Ansonsten wie gesagt, der Laderschaden jetzt kann ein Folge von dem Runterfliegen des Ladeluftrohres/schlauches etc. sein.

    Und er kann auch die Folge einer undichten Ladeluftstrecke sein.

    Welches BJ ist Dein Octavia, hast Du auch Motorkennbuchstabe AGR?

    Gruß
    Malte
     
  6. urbanj

    urbanj Guest

    .. ja, ich ärger mich auch schon "leicht"! Den Motorkennbuchstaben weiss ich nicht; der Wagen ist Bj. 10/2003. Was kostet den "normalerweise" das tauschen des Laders?

    gr joern
     
  7. #6 Malte1408, 02.10.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Das kann ich Dir leider nicht sagen, aber mit 1000€ biste bestimmt dabei. :troesten:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: TDI // Laderschaden durch Loch im Ansaugrohr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda oktavia loch im turbo ansaug

Die Seite wird geladen...

TDI // Laderschaden durch Loch im Ansaugrohr? - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  3. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  4. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha
  5. Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI

    Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI: Hallo mein Name ist Sascha Wohne in Timmenrode / Harz. Seit 13.2.15 bin ich Besitzer eines Skoda Octavia RS TDI Kombi. Bj.2/07 Ich Musste mich...