TDI: Glühkerze abgedreht!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Schralau, 03.08.2005.

  1. #1 Schralau, 03.08.2005
    Schralau

    Schralau Guest

    Wegen schlechterem Starten sollte der Freundliche mal nachsehen. Abends dann der Anruf: Gute Nachricht -Fehler gefunden- Glühkerze kaputt - Schlechte Nachricht- Glühkerze abgedreht- Neuer Zylinderkopf fällig -Soll ich bezahlen!!!

    Bisher habe ich nirgendwo zu VW-Motoren einen ähnlichen Fall gefunden! Nur bei Daimler wird davon berichtet.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. renwal

    renwal

    Dabei seit:
    05.03.2002
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III L&K 2.0 TDI DSG 4x4
    Kilometerstand:
    2300
    Hallo,

    Schau mal bei dieselschrauber.de nach.
    Suche: Glühkerze, Gewinde
    Das kommt scheinbar öfters vor, eventuell kann man das Gewinde reparieren.

    MfG

    renwal
     
  4. #3 Schralau, 04.08.2005
    Schralau

    Schralau Guest

    Danke für den Tipp!
    Jedoch ist die Kerze fast bündig mit dem Zylinderkopf abgedreht worden und anschließend wurde versucht, den Rest an- und/oder auszubohren.
    So einen Fall habe ich bisher noch nicht gefunden...
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Denen würde ich was husten! Das mit dem Abdrehen der Glühkerzen ist nicht unbekannt, kann passieren. Soweit auch nicht so schlimm, nur die Kosten für nen neuen Zylinderkopf den Kunden aufbürden wollen... geh´s noch? Wer hat den dran rum geschraubt und den Schaden verursacht, du oder deine Werkstatt?

    Da sollte man mal ein paar ernste Worte sprechen und nötigenfalls einen Anwalt einschalten.
     
  6. #5 Mummelratz, 04.08.2005
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Ja, so ein Zylinderkopf is nich gerade billig zu haben, gelle!

    Aber ich denke, Du brauchst Dir hier weniger Sorgen zu machen. Schließlich ist die abgedrehte Glühkerze IMHO letzten Endes auf eine unsachgemäße Reparatur zurückzuführen. Denn solche Sachen wie Glühkerzen sind nur bei betriebswarmen Motor auszubauen! Gerade dann, wenn es wie bei modernen Motoren Zylinderkopfe aus Leichtmetall sind! Das das nicht ganz so einfach und auch ein wenig unangenehm wegen der Wärme ist, leuchtet mir schon ein.
    Aber dass Du dann die doch recht hohen Folgekosten einer solchen Reparatur bezahlen sollst, ist nicht einzusehen! Zudem der Zylinderkopf außerdem noch zu retten ist, wie meine Vorredner schon geschrieben haben. Notfalls erst nach einem Ausbau. Aber Dir gleich einen neuen Kopf (womöglich noch komplett bestückt?) verkaufen zu wollen, würde mein Vertrauen in Deinen Freundlichen nicht gerade steigern! Außerdem müsste Deine Werkstatt gegen solche Schäden versichert sein! Frag doch da einfach mal nach und geh ggfs. doch mal zu einen Rechtsanwalt der sich auf sowas spezialisiert hat.
     
  7. #6 Pampersbomber, 04.08.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Wenn du den Schaden wirklich selber bezahlen mußt dann sag der Werkstatt sie soll sich einen Gewindereperatursatz kaufen. Mit dem Ausdreher bohrst du die kerze raus, Gewindedrahteinsatz rein, mit Gewindeschneider fertig schneiden und gut ist.
    Kostenpunkt für Werkzeug:Ca. 40 Euronen.

    Denke das ist billiger als ein neuer Zylinderkopf.


    Schönen Gruß !
     
  8. #7 SKODA DOC, 04.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Die Werkstatt kann genausowenig dafür das die Kerze abreisst wie der Kunde selbst.

    Desweiteren gibt es auf jeden Fall günstige Instandsetzungsmöglichkeiten.
    Ausserdem wird er auch ohne die Glühkerze anspringen. Nen Direkteinspritzer springt auch ohne Glühkerzen an. Nur er läuft dann ziemlich hart.
     
  9. #8 Mummelratz, 04.08.2005
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    SKODA DOC schrieb:
    Doch! Kann Sie!

    Wenn der Monteur merkt, dass sich die Glühkerze nicht einfach so lösen lässt und diese dann mit roher Gewalt abreißt, dann ist das in meinen Augen SEIN verschulden. Und als Angehöriger der Werkstatt ist diese für den angerichteten Schaden haftbar. Und gegen solche Schäden sollte eine Werkstatt haftpflichtversichert sein! Ich würde jedenfalls für einen solchen, von der Werkstatt angerichteten, Schaden keinen Cent bezahlen!

    Wenn ich merke, dass einen Glühkerze bombenfest sitzt, dann überleg ich doch vorher, wie ich die anders lösen kann. Ich hatte sowas früher auch an meinem ollen Golf. Mit betriebswarmen Motor ging das jedoch wunderbar. Manchmal hilft es, wenn man sein Hirn bei der Arbeit ein wenig bemüht.

    Hm, im Sommer mag das ja auch so sein. Aber wie ist es denn im Winter bei -sagen wir mal- minus 20°C? Bei einer defekten Glükerze mag das ja noch gehen, aber was ist, wenn dann noch eine oder mehr Glühkerzen defekt sind? Wie lange soll er denn dann rumorgeln bis die Kiste anspringt?
    SKODA DOC, für einen wie Dich, der scheinbar jeden Tag mit sowas zu tun hat, ist das ehrlich gesagt, kein sonderlich guter Tipp!
     
  10. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Bei ATU wäre sowas nicht passiert, da sind die Mechaniker ordentlich geschult und wissen das.

    Bei Skoda ist das leider nicht überall so.

    Die freien Werkstätten sind eben doch besser !

    Gruss Michal ;-)
     
  11. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Icespray in Verbindung mit synthetiksprühöl hilft bei diesem Problem. Dann brechen die Kerzen auch nicht mehr ab.

    Habe viele Kunden dadurch bekommen, weil dieses Problem bei Alumotoren gerne auftritt! Die C-Klasse hat dabei die aller größten Probleme!
     
  12. #11 MrBlack19, 05.08.2005
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Also ich kann da jetzt mal aus dem Alltag einer Fernseh Werkstatt berichten:
    In der Werkstatt wo ich gearbeitet habe war es üblich, wenn der Techniker etwas kaputt gemacht hat es dem Kunden in Rechnung zu stellen. Während meiner Lehre habe ich mit vielen Kollegen aus der Berufsschule gesprochen und die haben mir so ziemlich dasselbe erzählt.

    Also:
    huste der Werkstatt einen und Frage erstmal freundlich nach ob man da am Preis nicht was machen kann und wenn gar nichts mehr hilft, dann unterstellst du denen einfach, dass der Schaden durch die Verursacht wurde...
     
  13. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    Ich hatte mal so einen Fall an meinem Seat (ach mann ist das lang her), da wurde ein Simmerring am Getriebeausgang gewechselt und zwar so rabiat, daß das Kupferteil, in welchem der Ring sitzt, gerissen ist. Folge:

    Getriebeausbau, Zerlegung, Wechsel, Zusammenbau, Wiedereinbau.

    Der Chef des AH wollte die Schuld auch erst an mich abwälzen ("da muss vorher schon was gewesen sein, da hast Du schonmal aufgesetzt....bla bla.....") - nur komischerweise hat mich vorher niemand darvor gewarnt (wenn es wirklich so riskant gewesen wäre, hätte man mich ja vor dem Risiko warnen sollen ?).
    Auserdem stand ich mit in der Werkstatt, als es gescah und habe schon gesehen, daß die Reparatur nicht unbedingt mit "Spezialwerkzeug" erfolgte.

    Naja so ist das eben, geht ja mit Hammer und spitzem Schraubenzieher auch meistens gut.....

    Fazit:

    Längere Diskussion (ich sollte erst ALLES bezahlen!!!) - dann haben wir uns auf 150 DM geeinigt, weil das Getriebe desSeat eh undicht war und nach der Reparatur alles neu und schön dicht war.

    Man muss da nur hartnäckig bleiben - aber auch nicht gleich mit riesen Anwaltsmaschinerie drohen, dann schaltet die Werkstatt auch schnell auf stur.
    Mit etwas (niveauvoller und höflicher) Drohnung und Standhaftigkeit kann in den meisten Fällen eine gute Lösung gefunden werden !


    Gruß Michal
     
  14. #13 Trecker, 06.08.2005
    Trecker

    Trecker

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-Cat
    Kilometerstand:
    65000
    also Schralau,

    halte es mit Michal. Bei einem Rechtsstreit wird die Beweislage schwierig sein.

    Du wirst behaupten, die Werkstatt hat gepfuscht und ist nicht nach dem Stand der Technik und Erfahrung vorgegangen, die Werkstatt wird behaupten, es hätte eine nicht von ihr zu verantwortende Vorschädigung bestanden, z.B. die Glühkerze wäre nicht mit vorgeschriebenem Drehmoment eingesetzt gewesen oder war durch Verunreinigung im Gewinde festgebacken.

    Das geht vor Gericht aus wie das Hornberger Schießen und es entstehen Prozesskosten, die anteilig zu tragen wären.

    Biete der Werkstatt, wenn sie sich deutlich sträubt alles zu übernehmen an, die Materialkosten zum Einkaufspreis zu bezahlen, die Arbeitskosten sollen die übernehmen. Damit sollten beide Seiten gut leben können und du hast dann schließlich auch ein Neuteil mit neuer Dichtung verbaut.

    Vielleicht lässt sich das sogar mit einem sowieso demnächst fälligen Zahnriemenwechsel koppeln?
     
  15. #14 SKODA DOC, 06.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Wie du schon oben erwähntest du hattest sowas bei deinem ollen Golf.Dieser sprang mit defekten Glühkerzen auch nicht an weil es ein Vorkammerdiesel war. Ein Direkteinspritzer springt auch ohne vorglühen an. Das ist einfach so. Vielleicht etwas schlechter aber du musst nicht lange orgeln oder so.Viele TDI fahrer fahren mit defekten Glühstiften und merken das nicht.Die Glühanlage dient hauptsächlich der Geräuschminderung beim Kaltstart. Und falls es mit der Werkstatt zu keiner schnellen Einigung kommt kann man auf jeden Fall auch ohne die Glühkerze weiterfahren und er wird auf jeden Fall anspringen.

    Fazit: Versuch nicht mich über meine Tipps zu belehren wenn du es nicht besser weißt und behalt dein Stammtischwissen am Stammtisch.

    Ach so:woher wollt ihr den alle wissen das der Motor kalt war als versucht wurde die Glühkerze rauszudrehen????Das hat keiner erwähnt aber trotzdem wir die Werkstatt erstmal niedergemacht. Klar ist ja auch am einfachsten?Vielleicht waren ja vorher schonmal die Freunde von ATU da dran oder die Kerze war ab Werk verwürgt aber sowas kommt natürlich nicht infrage bei euch.
     
  16. #15 TDI-Schrauber, 06.08.2005
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ersteres bleibt dann aber oft bei Skoda selbst hängen weil die Glühkerzen noch niemals gewechselt wurden. Oder an der Werkstatt selbst weil das Fahrzeug bei einer früheren Inspektion neue Glühkerzen bekam.

    Zweiteres kann die Werkstatt nicht als Grund angeben. Nach längerer Laufleistung ist so etwas normal. Von einem Gesellen oder gar Meister wird verlangt das er solche Zusammenhänge kennt und entsprechend handelt.

    Weiterhin kann ich davon ausgehen, dass ein Geselle oder Meister über die nötigen Fachkenntnisse verfügt. Dazu gehört auch eine gewisse Arbeitssorgfalt. Wenn sich eine Schraubverbindung nicht mit dem zu erwartenden Kraftaufwand lösen lässt müssen ensprechende Massnahmen getroffen werden. Gerade bei kritischen Verbindungen (zu denen jedwede Schrauben in Leichtmetallen gehören) führt Gewalt zur Zerstörung des Gewindes. Das bekommt hier jeder Azubi im Praxisversuch beigebracht.

    Kennt man keine Alternativmethoden (z.B. erwärmen, Rostlöser ...) lässt man im Falle "Glühkerze" die defekte Kerze im Motor und informiert den Kunden bei der Übergabe entsprechend. Parallel dazu kümmert man sich um einen Lösungweg.

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  17. #16 Trecker, 06.08.2005
    Trecker

    Trecker

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-Cat
    Kilometerstand:
    65000
    Prima, TDI-Schrauber, danke für die Unterstützung. :]

    Ich verstehe von Technik nicht sehr viel, mein Stärke liegt eher in anderen Bereichen. Daher mag es sein, dass meine "technischen" Beispiele etwas hinken und es ist gut, wenn sie von Experten auf ihrem Gebiet korrigiert werden.

    Wichtig ist in diesem Zusamenhang allerdings nur, dass ich versuche, greifbares und verständliches aus meinem Fachbereich zu bringen, das jedermann nachvollziehen kann. Das habe ich wohl getan und es ist rechtlich korrekt, "technisch" mag es dies möglicherwise nicht sein...

    ... aber darauf kommt es Schralau auch nicht an...

    Schralau hatte nämlich keine technische Frage, sondern dann doch eher eine rechtliche :wink:
     
  18. #17 Schralau, 06.08.2005
    Schralau

    Schralau Guest

    Ich hätte nicht erwartet, soviel Echo zu erhalten! Danke! Der Stand:

    Der Kerzenrest ist noch drin und ich fahre erstmal seit Do-Abend wieder. Mit Zwischenstop am Sa in der Werkstatt, weil Freitag in der Tiefgarage eine Dieselpfütze unter dem Auto war. Der Rückführschlauch von der Einspritzdüse war wahrscheinlich beim Abziehen undicht geworden.

    Ich fahre mit dem Kerzenrest, weil niemand etwas entscheiden kann: Beide Meister und der GF im Urlaub...

    Das Auto war in der Werkstatt, weil der undichte Auspuff (1/99; 140.000 km; 90 PS TDI SLX Combi) repariert worden ist. Dazu hatte ich gebeten, wegen dem schlechteren Starten nachzusehen. Eine Frage, ob ich die defekten oder gleich alle Glühkerzen wechseln lassen würde, konnte ich überhaupt nicht beantworten, weil ich erst von der abgedrehten Kerze erfahren habe...

    Als ich in die Werkstatt kam, um das Malheur anzusehen, stand das Auto noch immer mit den Rädern in der Luft da. Der Auspuff war fertig. Soviel zum Thema "warmer Motor" (eine Absauganlage habe ich noch nie gesehen).

    Wie's weitergeht? Mal sehen...
     
  19. #18 Mummelratz, 07.08.2005
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Was genau steht denn auf dem Reparaturauftrag?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schralau, 11.08.2005
    Schralau

    Schralau Guest

    Auf dem Schein stand so etwa:" Startprobleme (Batterie?)"

    Inzwischen habe ich die Zusage, dass die Reparatur für mich keine Kosten verursachen wird. Klar, die neuen Glühkerzen werde ich bezahlen.
    Der Zylinderkopf muss runter und wenn der Kerzenrest nicht rausgeht ist wohl ein neuer Kopf nötig.

    Meine Werkstatt, von der ich immernoch eine gute Meinung habe, hat einen Fehler gemacht und steht dazu. Mir geht auch mal was schief und so ist es zu akzeptieren.

    Was weiter passiert und wie sich der Motor anschließend schlägt, werde ich hier hören lassen...
     
  22. #20 Mummelratz, 11.08.2005
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Cool! Hat man nicht oft, das eine Werkstatt ihre Fehler eingesteht! Die haben sich wahrscheinlich auch erst kundig gemacht, wie der Hase läuft.

    Halt uns auf dem Laufenden!
     
Thema: TDI: Glühkerze abgedreht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glühkerze abgerissen weiterfahren

    ,
  2. vw golf 7 1.6 tdi glühkerze wechseln

    ,
  3. glühkerze abgerissen kann man motor trotzdem starten

    ,
  4. mit defekter glühkerze fahren,
  5. glühkerze abgebrochen weiterfahren,
  6. glühkerze defekt weiterfahren,
  7. Glühkerze abgedreht,
  8. ohne glühkerze fahren folgen,
  9. skoda octavia 1.6 tdi glühkerze wechseln,
  10. mit abgebrochener Glühkerze weiterfahren,
  11. glühkerze ausbohren erfurt,
  12. gluhkerze gewinde,
  13. glühkerze abgerissen aber kein fehlermeldung,
  14. vw 1.6tdi glühkerzen wechseln,
  15. octavia tdi glühkerze wechseln,
  16. glühkerze abgerissen seat,
  17. octavia glühkerze sitzt fest
Die Seite wird geladen...

TDI: Glühkerze abgedreht! - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  3. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha
  4. Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI

    Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI: Hallo mein Name ist Sascha Wohne in Timmenrode / Harz. Seit 13.2.15 bin ich Besitzer eines Skoda Octavia RS TDI Kombi. Bj.2/07 Ich Musste mich...
  5. Motorlager Tausch 2.5 TDI

    Motorlager Tausch 2.5 TDI: Moin, Hat das schon mal jemand tauschen lassen , bzw wie kann ich herausfinden welches Motorlager dran Schuld ist , dass der Wagen im Leerlauf...