TDI 77kw Probleme mit den momentanen Außentemperaturen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia III Forum" wurde erstellt von Erdmännchen71, 04.07.2015.

  1. #1 Erdmännchen71, 04.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2015
    Erdmännchen71

    Erdmännchen71

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi 1.4 TDI 77 KW,
    wollte mal in die Runde fragen ob noch jemand damit Probleme hat.
    Das Auto hat ja bei normalen Temperaturen ja schon eine leichte Anfahrschwäche durch sein Großes Turboloch.
    Aber gestern bei ca. 35 Grad natürlich mit Klimaanlage, würde es mir doch etwas mulmich als ich mitten auf einer Kreuzung stand und die Karre wollte mal wieder nicht so richtig losfahren wie ich das will.
    Ich muss sehr viel Gas geben beim Anfahren, und mit der Kupplung spielen, sonst würge ich dan Moror ab.
    So wirklich Spaß macht das nicht.
    Dieser 77kw Diesel Motor ist nicht wirklich das gelbe vom Ei wie ich Finde.
    Da kommt erstmal gar keine Leistung wenn man auf das Gas tritt, oder das Ding rast los wie bekloppt das die Reifen quietschen. Vielleicht muss ich mich da noch mehr mit vielen dem Gas geben beim Anfahren einstellen.
    aber nach 9000 gefahrenen km sollte das eigentlich schon passiert sein.
    Hmm......... Auch beim Abbiegen mit geringer Geschwindigkeit oder Rechts vor links, mal im 2. Gang an die Kreuzung und dann wieder Gas geben geht auch nicht wie ich das von vorhergehenden Fahrzeugen gewöhnt bin.
    Ich muss dann oft in den 1. Gang zurückschalten, damit der Motor mir nicht aus geht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 04.07.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Hat er eigentlich nicht. Der Turbo kommt bei diesem Wagen verdammt früh.

    Bist Du sicher dass alles in Ordnung ist?
     
  4. #3 Erdmännchen71, 04.07.2015
    Erdmännchen71

    Erdmännchen71

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi 1.4 TDI 77 KW,
    Ich denke schon. Zumindestens hat er das vom ersten Tag an.
    Das 5 Gang Getriebe ist meiner Meinung nach nicht wirklich harmonisch zu dem Motor.
    Ein 6 Gang hätte dem Auto echt gut getan. Oder halt das DSG.
    Aber leider konnte man das ja nicht ordern.
     
  5. #4 Octarius, 04.07.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es ist natürlich auch nur ein winziger 1,4 liter Motor. Sind Deine Erwartungshaltungen zu hoch? Was bist Du vorher gefahren?
     
  6. #5 Erdmännchen71, 04.07.2015
    Erdmännchen71

    Erdmännchen71

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi 1.4 TDI 77 KW,
    Kann auch wiederum sein.
    Privat habe ich noch einen BMW 116i. Benziner. Der hat zwar auch nicht wirklich Leistung, aber da passt einfach die Getriebeabstufung wirklich genau zum Motor. Das merkt man einfach. Was mir bei dem Fabia mit 5 Gängen nicht wirklich so vorkommt. Da wurde einfach ins Regal gegriffen. Hauptsache das Ding fährt.

    Der Bmw muss jetzt aber für den Fabia als Firmenwagen mit privater Nutzung weichen.
    Ich finde den Fabia schon ein sehr gelungenes tolles Auto.
    Auch den 77kw Diesel finde ich an sich schon toll, aber wie gesagt, diese Sache nervt mich etwa mit dieser leichten Anfahrschwäche.
    Aber ich werde auch damit zurechtkommen. einfach an mehr Gas geben und Kupplung schleifen lassen gewöhnen. Dauert vielleicht noch etwas :-)

    Aber vielleicht ist es bei mir auch die Umstellung von vielen Jahren Heckantrieb auf Frontkratzer.
    Ich muss das Anfahren erst wieder lernen im Kopf.
     
  7. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    37
    Der mit hoher Last arbeitender Klimakompressor und möglicherweise ein in hoher Stufe arbeitender Kühlerlüfter (belastet stark die LiMa) verstärkt so eine Anfahrschwäche.
    Da wirst Du wohl mit leben müssen.
     
  8. #7 Richter86, 04.07.2015
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    So extrem finde ich das aber als nicht normal.
    Im Südtirol Urlaub bei ähnlichen Temperaturen und 4 Mann samt Gepäck im Auto habe ich sowas nicht gemerkt.
    Klar er hat sich schwerer getan, aber das war nicht so extrem.
    Und so groß kann der Unterschied zum 1.4er ja nicht sein. Getriebe ist dasselbe.
     
  9. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Wie isses denn ohne klima? Da sollte er Eigentlich normal fahren. Mein auto hat bloß 44kw aber bockt, gerade nachm kaltstart, bei aktiver klima wie blöde. Und is ja auch logisch, anfangs ohne turbo kommt er mit der hohen motorlast kaum ausn latschen, turbo hat noch nix zu tun. Durch das viele gas geben wird der turbo angestachelt und plötzlich is bumms im koffer, dann zieht er dich schon mit durchdrehenden reifen nach vorne. Das ganze sollte nur so lange sein wie die klima auf vollast versucht deinen Innenraum runterzukühlen, versuch mit viel gas anzufahren und das gas dann langsam wegzunehmen ab ner bestimmten geschwindigkeit und dann voll einzukuppeln, es is ne etwas gröbere umstellung, da muss das hirn schon ordentlich die füße befehligen ^^ aber das klappt schon. Probiers mal aus. Denke ned das der motor irgendwelche probleme mit den temperatuten hat, sonst würde sich das anders bemerkbar machen wie kühlflüssigkeit zu heiß etc
     
  10. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    37
    Also bei den kleinen TDI liest man immer wieder das mit der Anfahrschwäche in verbindung mit dem 5 Gang Getriebe.
    Das Getriebe ist eher auf Spritsparen als auf Fahrbakeit ausgelegt.
     
    Ewhjr gefällt das.
  11. #10 Erdmännchen71, 04.07.2015
    Erdmännchen71

    Erdmännchen71

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi 1.4 TDI 77 KW,
    Ja ohne Klima ist das schon besser. Die schluckt schon gewaltig von der Leistung.
    Mit mehr Gas geben geht's ja auch. Nur so was ist mir bei meinen ganzen vorhergehenden Autos nicht so krass aufgefallen wie bei dem Fabia.
    Naja da fehlt vielleicht auch wirklich etwas Hubraum.
    Ich bin auch nicht wirklich so ein Fan vom Turbo. Erst kommt wirklich nichts und dann geht die Post ab. Ein wenig Gleichgewicht wäre mir von beiden lieber.
    Aber die Autoindustrie macht das ja jetzt überall. Kleiner Hubraum mit Turrbo. Dann noch einen Topf weniger, und der angebliche Spritbarende Motor ist da.
    Wenn ich mit dem Fabia normal zügig fahre, dann zieht der auch Kappe 6 liter durch. Wenn er sich für den ganzen Sparkram dann wenigstens 4,5 bis 5 Liter genehmigen würde, dann wäre das ganze noch verständlich und auch lohnenswert. Andererseits ist mir das auch Hupe, da es ein Firmenwagen ist. Wenn ich mir den privat gekauft hätte,
    Dann würde mich so was tierisch Ärgern.
    Leider gab es keinen stärkeren Diesel. Ich glaube der alte 1.6 TDI mit 105 Ps war da um einiges besser.
    Aber naja, man gewöhnt sich ja an einiges Neues im Leben :-)
     
  12. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Naja tdi war ja damals schon turbogefüttert, heute sprießen halt die benziner mit turbo aus allen ecken, und es gilt immer die faustregel:

    Turbo läuft, motor säuft
     
    topgun275 gefällt das.
  13. #12 Erdmännchen71, 04.07.2015
    Erdmännchen71

    Erdmännchen71

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi 1.4 TDI 77 KW,
    Ja, das die auch schon Turbo hatten weis ich ja. Ich hatte früher in der Firma einen Turan mit Glaube 1,9l tdi. Der war mir vom Motor her lieber. Und hatte das passende 6 Gang Getriebe.
    Bei dem Fabia ist es nun mal so. Motor und das Getriebe passen nicht wirklich zusammen von meinem Empfinden.
     
  14. Kessi

    Kessi

    Dabei seit:
    25.04.2015
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    112
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Limo Style 1.4 TDI 105PS MJ2016
    Kilometerstand:
    30000
    Wir haben heute 38 Grad im Schatten und ich komme gerade vom See, wo mein TDI paar Stunden in der Sonne stand. Die Klima lief also auf Hochtouren. Ich habe aber nichts von einer Anfahrschwäche gemerkt. Ich kann ihn in Zeitlupe anfahren, normal anfahren oder was mir am liebsten ist, spritzig anfahren. Auch im zweiten Gang anfahren, wenn er vorher nur langsam gerollt ist, geht problemlos. Verbrauch habe ich 4,4 Liter. Ich fahre ihn aber recht spritzig und auf der AB gerne mal mit 180. Hab bisher erst 1500km runter. Vielleicht stimmt bei deinem doch etwas nicht?

    Das einzige was mich beim Anfahren aus bremst ist der Berganfahrassistent, der zum Glück nur bei Steigungen aktiv ist. Der macht mir das langsame rückwärts aus dem TG-Platz raus fahren schwer, weil da eine Steigung ist und bei zu wenig Gas geht er mir dann auch aus und bei mehr komm ich zu schnell raus. Hier hilft aber wohl nur Übung.
     
  15. #14 lowend05, 04.07.2015
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zusammen,

    wie ich schon in einem anderen Thread schrieb, ist der neue R3 TDI nicht unbedingt der groß Wurf. Fahre ihn mit 75 PS im Dienst-Polo und finde ihn recht rappelig und er hat eine seltsame Leistungscharakteristik. Erst kommt nix und dann dreht er schnell hoch. Irgendwie total nervös. Mein 1,6 TDI ist da viel entspannter. Außerdem habe ich noch nie ein Auto so oft abgewürgt wie diesen (im 2ten Gang z.B. bei Beschleunigen aus Kreisverkehr).
    Mal schauen ob ich nen neuen Fabia als Diesel kaufe, leider ist der TSI für mich als Vielfahrer keine wirkliche Alternative.

    gruß
    lowend05
     
  16. #15 Erdmännchen71, 04.07.2015
    Erdmännchen71

    Erdmännchen71

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi 1.4 TDI 77 KW,
    Genau das meine ich. Manchmal muss ich in einem engen Kreisverkehr in den ersten Gang zurück schalten.
    Und abwürgen tue ich den auch ab und zu.
    Wie ich schon sagte, das Auto an sich ist echt toll.
    Nur dieser Motor braucht echt eine Eingewöhnung beim Fahrer. Irgendwann werde ich mich an diese Eigenheiten gewöhnen, aber vom Fahrverhalten finde ich das nicht wirklich normal. Klar spielt die Hitze und die voll werkelnde Klima momentan auch eine Rolle, aber das ist mir auch schon bei 20 Grad alles passiert.
    Ich will den Motor auch nicht schlecht reden. Man braucht für mein Empfinden da schon einige Km, um mit dem Glücklich zu werden. Von der Leistung her finde ich ihn ja super und vollkommen ausreichend.
     
  17. #16 Octarius, 04.07.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich muss echt mal ne Probefahrt mit diesem Motor machen. Ich kann das irgendwie nur schwer nachvollziehen.
     
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Ich weiß ned wie das fahrverhalten mit gang/drehzahl beim diesel is, aber mit meinem benziner fahr ich im 3. gang in kreisverkehren jeder größe und biege auch im 3. gang ab, in ausnahmefällen im 2.
     
  19. Kessi

    Kessi

    Dabei seit:
    25.04.2015
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    112
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Limo Style 1.4 TDI 105PS MJ2016
    Kilometerstand:
    30000
    Ich denke mit deinem TDI stimmt irgendwas nicht. Ich habe ja denselben mit 77kw und Handschaltung. Und ich fahre immer im zweiten Gang durch einen Kreisel. Wenn ich Anfahren muß im Kreisel, schalte ich nach paar Meter in den Zweiten und er säuft auch nicht ab.
    Wenn ich im Kreisel gleich die Erste wieder raus muß und kein Gegenverkehr ist, kann ich ihn sogar im dritten Gang lassen. Ich spüre auch absolut nichts von einem Turboloch, auch nicht, wenn die Klima voll Power läuft wegen der irren Hitze im Moment.
    Gegenüber meinem vorigen Benziner muß ich das Gas Pedal tiefer treten. Der Alte war da aber auch sehr empfindlich, da durfte ich das Gaspedal nur mit dem großen Zeh drücken, damit er nicht mit quietschenden Reifen los fuhr. Der Diesel ist da gefälliger. Da kann man das Pedal mehr runter drücken. Vom Vergleich zu meinem alten Benziner würde ich "vom Gefühl" her sagen: Beim Benziner 5mm, beim Diesel 4cm das Gaspedal eindrücken.
    Der zieht richtig gut ab der Kleine.
    Abgesoffen habe ich ihn bisher nur, wenn der Berganfahrassistent eingegriffen hat. Weil der 3 Sekunden hält und wohl erst bei genug Gas los läßt. Aber das habe ich jetzt im Griff. Vorher hatte ich halt sowas nicht. Nur Rückwärts in meiner furchtbar engen Duplex-Garage macht er mir noch zu schaffen. Das liegt aber wohl daran, dass man da schlecht sieht, es von alles Seiten piepst und ich weiß, das manche Bewohner wirklich so d**f sind und hinter dein Auto vorbei gehen, obwohl man gerade am raus fahren ist. Normalerweise müssten die wissen, wie schlecht man da sehen kann. Naja, wohl nur die mit den unteren Plätzen, die oberen haben es ja gerade beim rückwärts raus fahren. Egal, das wird auch immer besser.

    Also ich würde deinen echt mal checken lassen. Alles was du beschreibst, kann ich nicht nachvollziehen. Meiner hat erst 1500km auf dem Buckel.
     
    4tz3nainer gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 05.07.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich hab noch eine andere mögliche Erklärung: Erdmännchen, bist Du eine Frau?
     
  22. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    519
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    81000
    Nanana octarius :D das is jz böse auf vielen ebenen ^^
     
Thema:

TDI 77kw Probleme mit den momentanen Außentemperaturen?

Die Seite wird geladen...

TDI 77kw Probleme mit den momentanen Außentemperaturen? - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  3. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  4. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  5. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...