Tausch der 8 Serienlautsprecher

Diskutiere Tausch der 8 Serienlautsprecher im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, habe seit zwei tagen meinen Superb Combi und hatte schon vor dem Kauf den Plan die Lautsprecher auszuwechseln. Nachdem der...

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
Hallo zusammen,

habe seit zwei tagen meinen Superb Combi und hatte schon vor dem Kauf den Plan die Lautsprecher auszuwechseln. Nachdem der Radiotausch eh schon wegen des Aufwandes nicht von mir gemacht wird - das SWING ist eigentlich ganz OK - müssen aber die furchtbaren Speaker raus und ein paar wirkungsgradstarke Lautsprecher von ETON rein.
Nun weiß ich, dass die Türverkleidung ab muss. Hab schon überall gegoogelt und die Foren durchsucht - aber nirgends findet sich etwas zur Vorgehensweise. ich denke man kann hierbei Vieles falsch machen. :S
Gibts irgendwo nen Link oder habt ihr euch schon mal die Mühe gemacht, das Ding abzunehmen und auch wieder anzuclipsen???

Freu mich über jeden Tip, der mich nur irgendwie weiterhilft.
 

superbird

Dabei seit
06.09.2009
Beiträge
93
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 2.0 TDI CR DSG Elegance Panoramadach
Werkstatt/Händler
Gering, Schwerte
Kilometerstand
106690
Hallo zusammen,

habe seit zwei tagen meinen Superb Combi und hatte schon vor dem Kauf den Plan die Lautsprecher auszuwechseln. Nachdem der Radiotausch eh schon wegen des Aufwandes nicht von mir gemacht wird - das SWING ist eigentlich ganz OK - müssen aber die furchtbaren Speaker raus und ein paar wirkungsgradstarke Lautsprecher von ETON rein.
Nun weiß ich, dass die Türverkleidung ab muss. Hab schon überall gegoogelt und die Foren durchsucht - aber nirgends findet sich etwas zur Vorgehensweise. ich denke man kann hierbei Vieles falsch machen. :S
Gibts irgendwo nen Link oder habt ihr euch schon mal die Mühe gemacht, das Ding abzunehmen und auch wieder anzuclipsen???

Freu mich über jeden Tip, der mich nur irgendwie weiterhilft.
Hi,

such' Dir mal den Thread über das Werkstatthandbuch raus, darin ist es beschrieben. Welche Seite, ich habe es nicht im Kopf :S

Gruss,
Micha
 

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
superbird schrieb:
Hallo zusammen,

habe seit zwei tagen meinen Superb Combi und hatte schon vor dem Kauf den Plan die Lautsprecher auszuwechseln. Nachdem der Radiotausch eh schon wegen des Aufwandes nicht von mir gemacht wird - das SWING ist eigentlich ganz OK - müssen aber die furchtbaren Speaker raus und ein paar wirkungsgradstarke Lautsprecher von ETON rein.
Nun weiß ich, dass die Türverkleidung ab muss. Hab schon überall gegoogelt und die Foren durchsucht - aber nirgends findet sich etwas zur Vorgehensweise. ich denke man kann hierbei Vieles falsch machen. :S
Gibts irgendwo nen Link oder habt ihr euch schon mal die Mühe gemacht, das Ding abzunehmen und auch wieder anzuclipsen???

Freu mich über jeden Tip, der mich nur irgendwie weiterhilft.
Hi,

such' Dir mal den Thread über das Werkstatthandbuch raus, darin ist es beschrieben. Welche Seite, ich habe es nicht im Kopf :S

Gruss,
Micha
Danke, hab ihn mittlerweile gefunden hier im Forum unter "Werkstatt Handbuch". Mal sehen, was es so bietet.

danke für die Hilfe!
 

Olegg

Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
48
Zustimmungen
0
Fahrzeug
SC 2.0 CR 170 PS Ambition
Hallo,

welche Eton (Modell) willst Du denn einbauen?
Wenn Du fertig bist, schreib' bitte mal einen kurzen Bericht; ich plane nämlich ähnliches.

Olegg
 

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
welche Eton (Modell) willst Du denn einbauen?
Wenn Du fertig bist, schreib' bitte mal einen kurzen Bericht; ich plane nämlich ähnliches.
Die Eton POW 172 oder 160, die letzteren sind neu, aber noch nicht getestet. Wohl müssen da Distanzringe rein, weil die Woofer 20cm haben - und trotzdem unglaublich schwammig klingen. Der Vorteil ist, dass hier keine Frequenzweiche rein muss, da die Woofer von ETON ohne Weiche laufen und ein kleiner Kondensator in der Plusleitung des Tweeters den Hochpass übernimmt. Laut Test in Car&Hifi trotz dieser Einfachbauweise toller Klang (auf www.etongmbh.com nachzulesen).
Ich halte euch auf dem Laufenden.

P.S.: Habe leider noch nicht das Werkstattbuch entzippen können. Wenn ich den Umbau habe, dann stelle ich hier was rein.

Gruß
 

2mad

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Ort
Naehe Wien
Fahrzeug
SC TDI DSG MJ11
Kilometerstand
120000
na da bin ich ja schon extrem gespannt auf das klangliche Ergebnis! 8)
 

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
So, im Werkstatthandbuch, das hier in einemm Thread steht, gehts ab Seite 1841 um den Ausbau der Türverkleidung. Klingt einfach. Wird aber wohl eine Kunst, das ohne Schaden wieder in den Ausgangszustand zu bringen - und das dann ohne Knistern und Knacken beim Fahren :-/
Wer mich heute mal dranmachen, das Ding abzubauen.
Fortsetzung folgt
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
@Philko74
Du wirst leider herbe Enttaeuschung erleben.
Erstens sind die eingbauten Lautsprecher extrem wirkungsgrad stark. Je hochwertigere Lautsprecher - desto flachere Frequenzcharakteristik und niedrigesres Wirkungsgrad. Die meissten besseren Lautsprecher sind fuer Zusammenarbeit mit leisstungsstaerkeren Verstaerkern gebaut. Ein 13cm system wie der Eton POW 172 hat da nicht mal ein Hauch einer Chance so viell Bassdruck zu produzieren wie das, was da schon eingebaut ist.
Einfach und billig kriegst Du nie besseren Klang rein. Unglaublich schwammig klingen die originalen Lautsprecher ganz bestimmt nicht - mindestens nicht am Bolero, denn Swing habe ich nie gehoert.
Ich habe die Tuer und Verkleidung sorgfaelltig gedaemmt und viel hochwertigeren System - naehmlich den RS 160 von Eton sammt ordentlicher Frequenzweiche eingebaut - ein 16cm System an einem solidem MDF Ring. Und dann habe ich den Woofer rausgenomen und wieder der O- Teil eingebaut. Weil die Radioendstufe viel besser damit klar kommt und die groessere Mebranflaeche ist mit nichts zu ersetzen.
Mein Rat also - mach ne Daemmung bei Fachmann und statt in sowas investiere in bessere Hochtonlautprecher (die dann auch hoeher montiert werden) und richtige Frequenzweiche.
 

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
@Ivan
danke für deinen Beitrag. Hm, also unabhängig von der Dämmung meine ich, dass der Originalwoofer einen unpräzisen Bass produziert, kein prägnanter Kickbass ist vorhanden. An meinen alten Octavia habe ich auch nie zusätzlich gedämmt und mein System von Teufel klang um Welten besser. Der originalwoofer klang auch hier dumpf wie hinter einem Vorhang.
Das Eton 172 ist so viel ich weiß ein 16cm System. Sehr hohe Lautstärken brauche ich nicht - ist es wirklich dann so schlimm, wenn ich die Systeme tausche? Der räumliche Eindruck der Klanges ist ebenfalls sehr flach vom Originalsystem. Der Klang klebt förmlich an der Tür.
Wenn ich also den Woofer drinlasse, was sollte ich dann als Tweeter einbauen? Was hast du eingebaut?

Gruß
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
Es ist natuerlich unheimlich schwierig ueber Klang zu diskutieren ohne wirklich zuhoeren zu koennen.
Also eins nach dem anderem
- Hier eton auf englisch: http://www.etongmbh.de/en/products/car-hifi/multiple-way-systems/pow-172-compression-new/1/pid/132/
und hier das gleiche auf Deutsch: http://www.etongmbh.de/produkte/car-hifi/systeme/pow-172-compression-new/1/pid/132/
Da ich auf englisch nachgeschaut habe - habe ich ueber 13cm system gesprochen. Ich finde es nicht ebsonders ueberzuegend, wenn der Hersteller so ein Misst bei den Angaben hat.
Nicht desto trotz wird der 16er nicht so ein Bass produzieren koennen wie das grosse Ding das schon eingbaut ist. Wie gesagt haengt die Praezisieon nicht nur von dem Lautsprecher ab und ich kann da wirklich nicht besonders klagen. Dabei bin bei weitem kein HiFi Anfaenger.
Was die alte Octavia angeht - falls Du ueber Octavia I sprichst, faellt es mich noch schwieriger zu glauben. Da war die Tuer naehmlich mit Riesigen Loechern vorgesehen und zwischen dem LAutsprecher und dem Voleumen der Tuer war die Folie gegen Feuchtigkeit die den Woofer komplett erstickt hat. Da war nicht nur Daemmung, sondern vor allem Schliessen der Loecher sowie eine komplett neue feste Aufnahme der Woofer noetig, damit man einen Schritt nach vorne macht. Auch der beste Basslautsprecher bringt nichts, wenn ihm die Luft aufweicht.
Womit ich mit dir voellig zustimme ist der miserable Raumgefuehl im Superb. Dieser basiert allerdings vor allem an der Hochtoenersektion und die ist in dem Auto schlimmer als minderwertig. Die Lautsprecher sind an sehr ungeeigneten Stellen eingebaut und es sind wirklich Billigprodukte.
Die Tuer ist hier mit ziemlich stabilem Blech verschlossen und realatibv stabil und dicht. Die Daemmarbeiten reduzieren sich damit auf die Daemmung der scheppernder Tuerinneverkleidung und Stabiliserung der Lautsprecheraufnahme. Ich habe die Tweeter von etons RS160 in die Rueckspiegeldreiecke eingebaut und die Freuenzweiche aus dem gleichem System angepasst. Der Unterschied zu dem Fabriksystem ist gewaltig.
 

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Ort
Düsseldorf
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
Der Klang variiert stark von je nach Quelle. ((Standard Lautsprechern))
Der Radio Klang hört sich nicht sonderlich gut an, wirkt Leblos.
Der Klang einer CD ist da schon deutlich besser.
Den besten Klang habe ich mit AUX In. Gut ich muss zugeben dass das iPhone einen Equalizer hat, den ich meistens auf Loudness oder HipHop stehen hab.
Damit ist der Sound akzeptabel, der Bass ist dabei so stark das ich den kalten Luftdruck auf meinem linken Oberschenkel spüre.

Edit:
Das iPhone wird über den Dock Connector mit dem 3,5mm Klinken AUX In verbunden
 

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.299
Zustimmungen
1.378
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Ich würde die 8 Lautsprecher auch sofort tauschen, aber wie schon angesprochen dann unbedingt an einen guten Verstärker.
Bei mir sind auch die Lautsprecher getauscht und am Verstärker dran, der Klang ist um Klassen besser als original und die Lautsärke reicht natürlich auch viel weiter, aber man braucht diese eben am Verstärker, sonst ist es sinnlos.
Wenn deine Lautsprecher schon ordentlich loslegen im Moment, dann schlafen die Neuen fast ein und wollen mehr Leistung haben.
 

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
Liebe Leute,

danke für eure Beiträge.
@Ivan
Klingt alles sehr gut nachvollziehbar, und wenn es mit dem Tausch des Tweeters getan ist, wäre das super für mich. Muss man dann die Türverkleidung auch abbauen oder kann man auch von außen das Lochgitter des originaltweeters abclipsen? Und dann schreibst du die Hochtöner RS160 mit der Frequenzweiche einsetzen. Läuft der Basslautsprecher dann auch über diese Weiche oder nicht?
Noch was über Hifi: Bin seit 20 Jahren Anhänger von gutem Klang und für mich ist es jeden Tag Folter mir das Ergebnis anhören zu müssen. Allerdings möchte ich den Aufwand geringhalten, also möglichst ohne zusätzlichen Verstärker auskommen. ich bin kein Lauthörer, außerdem will ich nicht das ganze Amaturenbrett zerlegen.
@monstar-x
Auch ich finde den Klang am Aux-In auch am besten, CD ist viel zu hell und dünn. Radio höre ich kaum. Ein echtes Drama. Wenn die Hersteller nicht immer ihre Systeme so an das INnendesign anpassen würden, dann könnte ich auch wieder ein Radio von Kenwood und alles andere hinzukaufen - und ich wäre glücklich.

Gibt es jemanden, der seinen Superb II scon umgebaut hat mit möglichst wenig Aufwand und tollem Ergebnis?

LG
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
Die Tuerverkleidung muss raus - sonnst hat der Umbau kein Sinn. Natuerlich laeuft der Woofer auch ueber die Frequenzweiche - die ist unter der Tuervekleidung montiert.
Man muss auch die Spiegeldreieckabdeckung abmontieren - Loch fraesen und die HT reinkleben. Kabel sauber verlegen. Und vor allem richtig daemmen - die ganzen Aufkleber von der Produktion wegschaffen...
Man kann ueber Klang der Anlage nichts mehr sagen, wenn da externe Quelle mit Equalizer angeschlossen wird.
Fuer einen anderen Thread, wo es um das Schepern des Soundsystems habe ich dieses Video gezeigt.
www.arkdelfina.pl/superb.wmv
Das ist eine reale Mikrofonaufnahme im Inneraum - Voraussetzung um den Bass zu beurteilen ist natuerlich abhoeren ueber entsprechende Anlage oder Kopfhoerer.
 

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
@Ivan

Danke für den Tipp!!!
ist denn am Skoda-Lautsprechersystem eine Weiche dran? So wie du es beschreibst, hast du den Tweeter von Eton mit der Eton-Weiche integriert. Sind an den Skoda-Speakern keine Kondensatoren oder so dran für den Hoch- und Tiefpass? Das stört doch dann, wenn eine neue Weiche reinkommt, oder?

Wenn ich mich jetzt dazu entschließe, die Bass-Woofer drinzulassen und nur Hochtöner einzubauen - wo bekomme ich dann eine Weiche her? Bei den tweetern ist doch keine mitgeliefert (mag jetzt ne blöde Frage sein, aber es steht nirgendwo im Lieferumfang eine Weiche mit drin), oder?
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
Ein Kondensator an dem Tweeter ist eine primitive Frequenzweiche, die weniger der optimaler Aufteilung des Spektrums dient, als dem Schutz des kleines Hochtoeners vor Uebelastung mit der Energie des Tieftons. Beim dem Original sitz dieser Kondesator direkt an dem Tweeter hinten und wird mit ihm abgeklipst.
Meine Erwartungen sind schon etwas hoeher - deswegen eine richtige Frequenzweiche, bei der ich die Trennfrequenz, die Steifigkeit des Filters, sowei Pegel des Hochtoeners einstellen konnte.
Ich wuerde dir empfehlen eine Car HiFi Firma aufzusuchen. Da kannst Du erst meisst die Technik eingebaut in einem Vorfuehrungschrank anhoeren und fuer die ist die Abmontage der Tuerinnervekleidung auch kein Problem. Das wird dir viel Aerger ersparen.
 

philko74

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
München
Fahrzeug
Superb II Combi, 1.4 TSI
Kilometerstand
197000
So, dank der vielen Antworten hier bin ich schon um einiges schlauer.
Entscheidung gefallen - ich lass da eine Carhifi-einbaufirma ran. ist mir zu heikel, das alles auszubauen und zu dämmen.
Bei den Lautsprechern ist mittlerweile auch eine Entscheidung gefallen. GermanMaestro Cs6508 - für den Preis (und ich will nicht allzuviel auusgeben) wohl das beste, was man sich für 150 Euro an Räumlichkeit und detailauflösung antun kann - habs probegehört und fands unglaublich. So ein Klang ist erst in doppelt so teuren System zu erwarten. Außerdem sind Einbaudadapter für den Superb schon inkl., ebenso Steckverbindungen fürs kabel.
Ob die originalwoofer nun drinbleiben??? Keine Ahnung, präzisen Tiefbass produzieren sie ohnehin nicht, mir ist ein druckvoller Kickbass ohnehin lieber.

Werd mich nächste Woche mal dranmachen. Die Firma kommt sogar zu mir nach hause und macht den Umbau - mal Kostenvoranschlag einholen. :thumbup:
 

Ivan

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
122
Zustimmungen
0
Solch eine Entscheidung ist fuer mich nicht nachvollziehbar. Entgegen deiner Meinung sage ich, dass - falls Du unpraezisen Bass im Auto hast, es nicht an den Woofern selbst liegt.
Fuer den Klang waere es eindeutig besser das Geld in hochwertigere Hochtonlautsprecher zu investieren und eine Frequenzweiche die auch einen LP Filter fuer die Bassektion beinhaltet kaufen.
Es ist ein Riesenunterschied zwischen dem Klang jeglicher Art kleiner Metallkalotten und einer Seidenkalotte groesseren Durchmesser mit angekoppeltem Volumen.
Wo man bei der einen mit irsinnig hohem Frequenzbereich wirbt, besitzt die andere deutlich niedriger plazierte Resonanzfrequenz. Und das heisst, dass die Trennfrequenz der Weiche niedriger eingestz werden kann - also dass der Lautsprecher groesseren Anteil des Spektrum auf sich uebernimmt.
Das ist besonders wichtig, wenn die Lautsprecher einzelnes Kanals so ungeunstig weit voneinander platziert sind wie im Superb. Hier ist nicht zu erwarten, dass man den raeumlichen Eindruck verbessert wenn die Hochtóner das Spektrum erst oberhalb 5,5 kHz uebernehmen - wie bei deinem Favoriten.
Bei meissten hochwertigen Hochtoenern sind Trennfrequenzen zwischen 2kHz und 4kHz moeglich - manche spielen schon ab 1500Hz.
Das heisst, dass bei de German Maestro der Vokal ausser Sylaben immer noch aus der Tiefe neben dem Sitzt kommt - wobei z.B. bei meiner Loesung dieser Teil des Spektrums von vorne kommt und wesehntlich bessere Szene aufbauen kann.
Desweieteren sind bessere Hochtoener einbaufreundlicher, das sie schon vorzeigbar sind und sich in einen einfachen Loch montieren lassen, dessen Kanten sie ueberdecken.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

DuncanParis

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
1.611
Zustimmungen
61
Ort
Gotha
Fahrzeug
SuperB Combi 1.8 TSI Ambition
Werkstatt/Händler
Automobile Mönchhof Gotha
Kilometerstand
89000
So,jetzt möcht ich auch mal was sagen
1.Ich würde German Maestro auch vorziehen allerdings dann das http://www.german-maestro.de/DE/es804010.htm
Weil warum sollte ich nicht die drei Lautsprecherplätze nutzen wenn ich sie hab im SC für die vorderen Türen?
2.Hinten dann diese http://www.german-maestro.de/DE/es8009.htm
3.Soundprozessor von Alpine http://www.alpine.de/produkte/product-singleview/processors/pxe-h650.html
4.V12 4-Kanal Verstärker,auch Alpine
5.2-Kanal Verstärker (Audison) für Sub im Kofferraum (Doppelschwingspule) 2x4 Ohm
ferdsch
meine Meinung
 
Thema:

Tausch der 8 Serienlautsprecher

Tausch der 8 Serienlautsprecher - Ähnliche Themen

Tausch der Lautsprecher, eine Anleitung ohne Bilder: Ich versuche mal hier für alle Interessierten, den Umbau der Serienlautsprecher auf Zubehörsysteme zu beschreiben. Der Umbau wurde an einem...
Fabia II Einbau Lautsprecher direkt am Autoradio + Türdämmung: Nach einigen Stunden des Lesens hier im Forum und bei anderen Quellen habe ich mich dran gewagt: Ausbau der Standard-Lautsprecher, Dämmung der...

Sucheingaben

skoda superb lautsprecher wechseln

,

skoda octavia lautsprecher tauschen

,

skoda superb boxen tauschen

,
skoda superb combi lautsprecher
, skoda superb 3T Kombi lsutsprecher, Skoda superb 2.0 tdi Kombi Lautsprecher , skoda octavia lautsprecher wechseln, lautsprecher skoda superb, lautsprecher skoda superb 2, skoda octavia boxen tauschen, Skoda superb Lautsprecher austauschen, skoda superb 2 lautsprecher, skoda octavia 3 größe lautsprecher, zusatzlautsprecher skoda superb 2, Eton Upgrade superb 3t, skoda suberb 3t lautsprecher, skoda octavia 2 lautsprecher tausch werkstatt, boxen skoda II, skoda superb Tausch Der 8 serienlautsprecher, skoda swing eton, skoda superb günstig lautsprecher tauschen, skoda octavia ll lautsprecher, skoda superb lautsprecher kaputt, superb 3 bessere Lautsprecher verbauen, superb 8 serie lautsprecher
Oben