Tankanzeige ?defekt?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von dieter0986, 27.02.2007.

  1. #1 dieter0986, 27.02.2007
    dieter0986

    dieter0986 Guest

    Meine Tankanzeige kommt mir immer mehr der hauseigenen Wasseruhr gleich .

    Neulich kam ich ganz schön ins Schwitzen, als das gelbe Lichtle aufgeblinkt hat (mahnung zum Tanken) und ich gefahren bin und gefahren bin.....

    Auf den letzten Kilometern bis zur Billigtanke kam ich immer mehr ins Schwitzen, da die Nadel bereits unter den Nullstrich gerutscht ist, und an der Tanke angekommen, hab ich bis zum Rand getankt, und rausgekommen sind 44,68 Liter.

    Das heißt, es müssten sich laut Herstellerangabe noch über 10 Liter im Tank befunden haben(55 Ltr. Inhalt).

    Wer spinnt jetzt, die Tanknadel oder ich?

    Gibt es irgendeinen Ausgleichsbehälter oder sonstiges?

    Wenn ich schon mal tanken fahre, muss es sich auch rentieren.

    Übrigens: Was ich auch noch nicht bei einem Auto erlebt habe ist, dass die Tanknadel innerhalb vonn 100km von voll auf 3/4 sinkt (beim TDI)

    Tankgeber defekt?

    Vielen Dank für eure Antworten
    MfG. Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schraube47, 28.02.2007
    schraube47

    schraube47

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dieter0986.

    Hatte vor kurzem das gleiche Problem. Bei mir ging auch die Lampe an (bei 140 auf der Autobahn). Was noch schlimmer ist, dass plötzlich ein schriller Piepton zu hören war (hätte fast das Lenkrad verrissen!!!). :toedlich: So eine blöde Erfindung!!! Bei anderen Autos reicht es auch, dass die Lampe angeht und zwar ohne Geräuschkulisse. Habe dann noch etwa 50 Kilometer mit der Lampe abgespult, mir wurde auch immer wärmer!! Dachte nur, hoffentlich reichts... :beten: :beten:
    Dann an der Tanke...49 Liter. Also immernoch was drinne!!

    P.S. Hab zwar nen Benziner, dürfte aber eigentlich keine grossen Unterschiede geben. Tank ist ja Tank!!

    Dass deine Nadel auf den ersten 100 Kilometern nicht viel sinkt, ist normal und liegt an der Konstruktion des Tankes. Ich fahre auch mit dem "ersten halben Tank" mehr Kilometer, als mit der "zweiten" Hälfte. Scheint also ganz normal zu sein. Ausserdem hast du ja n Diesel, der schluckt ja eh nicht so viel!!

    MfG schraube
     
  4. #3 WerkstattmenschPF, 08.03.2007
    WerkstattmenschPF

    WerkstattmenschPF Guest

    gab da mal probleme mit der Tankanzeigennadel, da ist im Tank mehr drin als wie angezeigt wird laut Nadel, deine Werkstatt soll mal die Tankanzeige neu justieren, wie das geht steht im Rep.-leitfaden od. im HST
     
  5. #4 dieter0986, 11.03.2007
    dieter0986

    dieter0986 Guest

    Merci für eure Antworten

    Werde meinen Freundlichen mal anweisen, sich im Rahmen der Jahresinspektion im April mal drum zu kümmern.


    Allen ein schönes Wochenende :freuhuepf:

    Gruß Martin
     
  6. #5 wiba1234, 11.04.2007
    wiba1234

    wiba1234 Guest

    Wenn es bei mir auf Reserve umspringt, kann ich noch locker 150 km bei gemäßigtem Tempo fahren, d.h. zwischen 120 und 140 km/h.

    Die Tanknadel ist dann wahrlich unter dem untersten Strich und man wundert sich eigentlich nur noch.

    Fahrend mit Reservekanister habe ich es auch schon mehrfach ausgetestet und den Tank leer gefahren.

    Bevor der Wagen stehen bleibt, gibt es kurze Aussetzer vom Motor, dann sollte innerhalb von 10 - 20 km wahrlich getankt werden. Das kann in Kurven vorkommen, bergab, bergauf oder auch bei normaler Geradeausfahrt. Wenn der Wagen kein Gas mehr annehmen sollte, Motor aus und rechts ran! Mit dem Entlüften usw. ist es nicht mehr ganz so tragisch, aber es zerrt doch mächtig an den Nerven, wenn der Wagen nicht auf Anhieb startet. ;-)

    Wenn man es mal rausgefunden hat ist es ganz lustig, wenn alle um einen rum in Panik verfallen und man noch mal hier 40 km fährt und da mal 20 km und dann wieder eine Tankstelle ausläßt. ;-)

    Tanken:
    Hält man den Stutzen rein und läßt einfach vollaufen, dann kommen die bereits genannten Literzahlen raus. Vielleicht max. 50 l.

    Mich hatte es früher nur gewundert, daß ich zwar "vollgetankt" hatte, der Tankanzeiger nicht aber ganz rechts stand.

    Links beim Einfüllstutzen gibt es einen kleinen Nippel. Wenn der Tank angeblich voll ist, dann mit dem Tankeinfüllstutzen diesen Nippel nach innen drücken und leicht drauf halten und siehe da es gehen mehr als 10 l mehr in den Tank. Getankt habe ich bereits 60 l. ;-) Ohne Witz! Der Nippel ist für die Entlüftung. Das Tanken dauert dadurch zwar etwas länger, aber dafür kann man auch länger fahren. Ruhig auch den Nippel gedrückt halten, damit sich der Sprit senkt und dann nachfüllen. Einfach mal ausprobieren. Beim älteren Passat ist es dasgleiche. ;-)
     
Thema:

Tankanzeige ?defekt?

Die Seite wird geladen...

Tankanzeige ?defekt? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  4. Datenbus Komfort defekt

    Datenbus Komfort defekt: Hallöchen, da wir seit zwei Wochen stolze Besitzer eines Fabia 3 Monte Carlo in Stahlgrau sind. Wollte ich mich hier auch gleich mal mit einem...
  5. Citigo Tankanzeige

    Citigo Tankanzeige: Halllo, Ich möchte mir einen gebrauchten Citigo als Stadtauto/Zweitauto kaufen und habe im Netz viele interessante Angebote entdeckt. Leider...