Tank Restmenge Anzeige muss angelernt werden?

Diskutiere Tank Restmenge Anzeige muss angelernt werden? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen. Zwar habe ich durch die Suche ein paar Threads bezgl. Restmenge gefunden aber dort ging es letztendlich um den Tankinhalt und wie...

  1. MIcha@74

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4
    Hallo zusammen.
    Zwar habe ich durch die Suche ein paar Threads bezgl. Restmenge gefunden aber dort ging es letztendlich um den Tankinhalt und wie viel wirklich reinpassen. Oder die Thread verliefen sich schnell in andere Themen (Threadverfehlung). Mir geht es aber eher um die "niedrige" Restmengenanzeige.

    Ich habe seit 4 Wochen einen Octavia 5E RS 4x4 TDI DSG-7. Nagelneu. Gefahren bin ich bis jetzt ca. 1600km und meine dritte Tankfüllung gerade drin. Was mich hier nun nervt (ja ist eben so) ist die angebliche Restmenge. Ich habe einen 55 Liter Tank den ich gerne schon mal (eigentlich fast immer) randvoll mache. Also etwas "nachdrücke" wenn die Zapfpistole das erste Mal abschaltet. Wenn ich dann ins Auto steige zeigt meine Restmenge eine Reichweite von 740km an???. Beim allerersten Mal waren es nur 650km.

    Was nun mein Problem ist: Ich hatte zuvor auch einen Octavia II TDI 2.0 mit 140 PS und 50 Liter Tank. Dort zeigte mir meine Anzeige eine Reichweite von 980-1040km immer an. Und ich bin mit dem Auto alles andere als immer sparsam gefahren. Daher erwarte ich vom neuem eigentlich eine ähnliche Reichweite und keine "nur" 740km". Klar, jetzt habe ich DSG, 4x4 und knapp 56PS mehr. Aber das sollte nicht so viel ausmachen zumal ich mit dem DSG nun etwas sparsamer sogar fahre.

    Auch, bevor ich das dritte Mal tankte, fiel mir auf das die gefahrenen Kilometer + km Restmenge mehr ergeben als mir die Restmengenanzeige anfangs zeigte. Dennoch zeigte er mich beim dritten Mal tanken wieder nur 740km an.

    "Lernt" die Restmengenanzeige noch? Sprich, orientiert diese sich an mein letztes Fahrverhalten bezgl. letzte Mal Tanken und passt sich an oder wird mir zukünftig immer nur 740km nur angezeigt? Im Durchschnitt fahre ich so 5.5 bis 6.0 l/100 täglich. Also da sollten schon zumindest über 800 drin sein bei einem 55 Liter Tank . Kann doch nicht sein dass mein älterer Octavia sparsamer war als mein neuer . Dies war ja unter anderem ein Grund warum ich einen Diesel wieder gekauft habe. Meine Freundin kommt mit Ihrem Polo 1.2 TSI und 45 Liter schon 700km weit bzw. schafften wir (3 Personen+Gepäck) mit hauptsächlich Autobahn 130-160km/h) eine Strecke mit 637km.
     
  2. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    5.447
    Zustimmungen:
    2.186
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    143000
    Die Restmengenanzeige ist sehr grob gerundet, soweit ich weiß. Ich habe ihren Sinn und Zweck noch nie wirklich erkannt und sie daher bei allen Autos deaktiviert.
    Wie viel noch im Tank ist, lernt man im Laufe der Zeit, indem man ihn immer leerer fährt und dabei die zurückgelegte Strecke und die Durchschnittsverbrauchsanzeige vergleicht.
    So lernt man einzuschätzen, wie genau der BC rechnet bzw. anzeigt und wie groß der Tank ist.
    Dabei darauf achten, dass die Tankbedingungen vergleichbar sind. Also eben und nicht schief stehen, keinen zu stark schäumenden Sprit nehmen etc..

    Ganz davon ab: selbstverständlich kann es sein, dass ein 1Z 2,0 TDI mit 140 PS, Frontantrieb und Handschalter weniger verbraucht hat als ein 5E RS TDI mit Allrad und DSG. Das ist sogar sehr wahrscheinlich. Ich würde von ca. 0,5l Mehrverbrauch ausgehen.
    Bedenke aber, dass Dein RS noch neu ist. Das kann sich durchaus noch nach unten einpendeln.

    Aber hatte der 1Z nicht noch 55l Tank? Erinnere ich mich da falsch?
     
  3. #3 SuperBee_LE, 30.10.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    2.166
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Und wieso legst du nicht einfach gleich Zahlen auf den Tisch? Hast du eventuell sogar ein Profil beim Spritmonitor?

    https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/744110.html

    Dann kannst du sehen, welcher Wert nicht stimmt.
     
  4. #4 tschack, 30.10.2020
    tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    12.914
    Zustimmungen:
    1.891
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  5. #5 lordunschuldig, 30.10.2020
    lordunschuldig

    lordunschuldig

    Dabei seit:
    21.07.2017
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    88281 Schlier
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E, 2.0TDI DSG Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kilgus Weingarten
    Kilometerstand:
    198.000
    Restreichweitenanzeige "lernt" dazu. War bei meinem 5E 110kW DSG auch so (Am Anfang war es immer irgendwo bei 650-700km, und mittlerweile, nach knapp 70tkm, ist das immer so um die 850-900km).
    Nur zur Info: Wenn bei mir "Restreichweite" 0km angezeigt wird, kann ich dann noch locker 80km fahren und Tanke dann meist so 50-51l :-)
     
  6. #6 [email protected], 30.10.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.10.2020
    MIcha@74

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4
    Ja, mein Fehler. Er hatte einen 55. Weiss ich da ich schon oft auch mal auf "0" runter bin und dennoch 20km sowas fuhr. Ware immer mit Schweißperlen auf der Stirn :-) Und da konnte ich so 54 Lite wieder auftanken.

    Nun, wir sind mit meinem alten Octavia z.b im Sommer zu viert mit Gepäck und WINTERREIFEN (hatte keinen zweiten Satz) einmal zum Lago Maggiore hin und zurück und musste 12km vor Zuhause erst wieder tanken. Das waren über 880km komplett!

    Ich hoffe ja auch dass es sich noch einpendelt und irgendwann mehr anzeigt. Das war nämlich bei meinem alten Octavia auch nicht anfangs schon so, das er mir 1000km Reichweite anzeigte sondern nur 800 oder so...(weiss es nicht mehr genau). Aber wie gesagt, bin ich mit dem nicht sparsam gefahren (rechtzeitiges schalten oder sowas) . Ich will mal versuchen eine ganze Tankfüllung ohne Autobahn zu fahren. Denn da bin ich, wie gesagt, bei fast immer so 5.5-6.5l dann nur. Hatte auch schon zweimal sogar nur 4,5 l auf dem Heimweg von der Arbeit (26km) neulich. :-) Wenn aber Autobahn mal kommt, fahre ich schon gerne so 140-180 was natürlich den Durchschnittsverbrauch hochzeigt und meine Restmenge dadurch schnell sinkt.

    PS: Mir fiel auch schon auf, dass die Restmenge nicht so übereinstimmt was ich tatsächlich fahre. Gerade bei der Fahrt zur Arbeit oder zurück. Er zeigt z.b. 530km Restmenge an, bin dann schon knapp 20km gefahren und er springt dann erst auf 520km Restmenge. Sprich: 20km fahren, Restmenge nur 10km berechnet. Von dem her bekomme ich auch immer bei der Zusammenrechnung "Gefahrene Kilometer" + "Restmenge" mehr zusammen als mir die Restmengenanzeige anfangs nur anzeigte. Beispiel: 340km gefahren, Restmenge 510km, = wären 850km. Angezeigt hatte es mir aber nur 740km nach dem Tanken


    Na ja, beim Diesel riskiere ich es nicht so weit die "0km" Anzeige auszureizen. Wenn "0" angezeigt ist, war ich ja schon lange auf Reserve. Und Reserve ansich ist ja eigentlich so 90km . Dann nochmal 80km weiter kommen kann ich mir nicht vorstellen. Und wie gesagt, riskieren beim Diesel will ich es nicht. Wenn einen Diesel wirklich leer gefahren hast, dann ist nichts mit einfach wieder tanken und weiterfahren.

    Wenn ich in der Situation war dass ich die "0" Anzeige hatte und also schon ewig auf Reserve fuhr und aber keine Tankstelle die nächsten 20km kam, fuhr ich zwar auch weiter, schaltete aber alle Verbraucher wie Radio, Klima etc. aus und hatte meine Schweißperlen auf der Stirn. Bisher bin ich nie stehen geblieben, aber ich sollte schon mal anfangen zu lernen einfach rechtzeitig wieder zu tanken:-)
     
  7. #7 SuperBee_LE, 30.10.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    2.166
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Na die wird ja auch sehr dynamisch berechet. Du erwartest doch nicht, dass der weiß wie und wo du fahren willst. :-/ Und als Grundlage gibt es halt den Durchschnitt der letzten x Kilometer. Und das x dürfte bei einem Neuwagen noch ziemlich klein sein.
     
    Seppel16 gefällt das.
  8. MIcha@74

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4
    Dann warte ich mal die nächsten 2-3 Tankfüllungen ab ob er mir andere Werte dann anzeigt oder immer fest nur "740"km. Denn dann glaube ich, ist da eine Art fest eingestellter Vorgabewert, den er mir grundsätzlich anzeigen wird. Egal ob ich zuvor stundenlang mit 10-12l Durchschnittsverbauch gerast bin oder nur meine 4,5-6,5 Liter. Und sollte dies dann so sein, wird es mich etwas nerven.

    P. Habe auch festgestellt, wenn ich z.b. 20 Minuten lange schon bei so 6.0-6.5 Liter fahre und dann mitten drin kurz die STARTDATEN oder LANGZEITDATEN zurücksetze, er mir nur noch 4.5-5.5 Liter Durchschnittsverbrauch anzeigt. Bei gleicher Geschwindigkeit etc. Hätte ich also nichts zurückgesetzt hätte mir mein Auto am Ende der Fahrt gesagt ich wäre mit 6..0- oder 6.5 Liter Durchschnitt gefahren. Eigentlich sollte sich die Durchschnittsverbrauch schon besser automatisch anpassen,oder nicht? Es zeigt mir ja den Verbrauch an, den ich gerade habe oder haben werden, wenn ich in dem Stil so weiterfahre wie ich gerade fahre.

    Nun denn...jetzt warte ich mal ab. Frage noch: Hat jemand anderes hier auch einen RS DSG 4x4 mit Baujahr 2020 (oder 2019, 2018) und dessen Restmengenanzeige ist nach dem Volltanken höher als bei 740km? Wenn ja, wird sich meine wohl auch noch einpendeln.
     
  9. #9 SuperBee_LE, 30.10.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    2.166
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Nein, eben nicht! Es ist der Durchschnitt. Während der Fahrt ein Reset macht eigentlich keinen Sinn. Da fehlt das Anfahren, Bremsen usw.

    Nochmal: Welche Verbräuche hast du denn nun berechnet bisher?
     
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    5.447
    Zustimmungen:
    2.186
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    143000
    Moment.
    "Restmenge" kann keine Kilometeranzeige sein. Bei "Menge" sprechen wir von Literangaben.
    Darauf bezog ich mich oben mit "grob gerundet" und "habe ich deaktiviert". Der genaue Begriff ist "Nachtankmenge".
    Was Du meinst, ist die "Restreichweite".
    Wenn Du beim 1Z nur 54l nachgetankt hast, waren noch sicher locker 3-4 drin, wenn Du dann komplett vollgetank hattest.
    Du kannst aber nur dann von stabilen Bedingungen ausgehen, wenn Du auch immer komplett randvoll tankst, also erst aufhörst, wenn wirklich nichts mehr abläuft.

    Hast Du denn den RS jedes Mal so randvoll getankt oder z.B. "nach dem zweiten Klick aufgehört"?
    Das bietet nämlich keine wirklich verlässliche Grundlage.
    Wenn es so zu mehreren Litern Unterschied bei der eingefüllten Menge kommt, ist die Rechengrundlage schon nicht mehr ganz so stabil.
     
  11. MIcha@74

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4
    Bremsen etc. war dabei. War ja Stadtfahrt/Dorffahrten. Anfahren, Bremsen etc. Mit gleicher Geschwindigkeit meinte ich eben nur, nicht schneller . Fuhr auf der Strecke max. 100 km/h . Meistens aber nur 50-70km/h höchstens.

    Was das berechnen angeht, so habe ich deinen Thread weiter oben wohl vorhin überlesen. Sorry. Werde dies dann mal machen. Kannte die Seite nicht. Danke
     
  12. #12 birscherl, 30.10.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Da gibt es einen einfachen Trick: Wenn die Tankuhr sich dem Ende neigt, nachtanken. Die Restmengenanzeige direkt nach dem Volltanken ist doch sowas von egal, da weiß man ja, dass der Tank voll ist und man viele Kilometer weit kommt. Woher soll das Auto auch wissen, wie es auf den nächsten hunderten Kilometern bewegt werden wird? :whistling:
     
    chrfin gefällt das.
  13. MIcha@74

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4
    Kürzen wir mal ab: Ich erwarte/möchte eben, dass meine REICHWEITE Anzeige z.b. 880km anzeigt nach dem nächsten Tanken, wenn ich mit der zuvorigen Tankfüllung soweit gekommen sein sollte und nicht mir wieder 740km nur anzeigt. Klar habe ich noch die Tankanzeige und sollte mich auch danach orientieren. Aber wen ich schon so eine REICHWEITE Anzeige habe, sollte ich mich auch etwas darauf verlassen können. Sprich, wenn die mir sagt, dass ich mit dem jetzigen Fahrstil noch ca. 100km komme, aber in Wirklichkeit ich 160km komme, kann man auch grob einkalkulieren wann ich tanken muss oder nicht. Wenn ich noch z.b. einen Strich über Reserve bin aber die REICHWEITE mir sagt ich würde nur noch 40km kommen... ich aber inkl. Reserve über 100km eigentlich kommen sollte.Ja was denn nun? Mir ist schon klar dass ich die REICHWEITE Anzeige nicht 1:1 mit der Tankanzeige vergleichen kann...

    Es ist eben etwas depri , wenn man seinen Diesel volltankt und dann die REICHWEITE sagt " So, jetzt kommst damit ca. 740km" weit." Vor allem depri wenn eben mein alter Octavia, mit nicht sparsamer Fahrweise, mir dagegen 950 bis 1040km REICHWEITE anzeigte un dich jetzt mit dem DSG durchaus etwas sparsamer (Bezogen auf Fahrstil wie rechtzeitiges schalten, keine hohen Drehzahlbereiche etc.)unterwegs bin. Ich beobachte dies jetzt mal die nächsten Tankfüllungen, werden parallel mir mal die Werte aufschreiben /berechnen und hoffen dass sich die REICHWEITEN Anzeige noch etwas einpendelt. Wie gesagt, war diese bei meinem alten Octavia anfangs auch nicht so hoch und zeigte eher so 800-850km an. Mit der Zeit wurde es aber dann immer mehr bis zu 1040km ca. Höchste war mal 1120km, was es mir anzeigte:-)

    Nochmal zu meiner zuvorigen Frage: Jemand hier mit ebenfalls Octavia RS 5E DSG-7 4x4 Baujahr 2019/2020 und hat eine etwas höhere REICHWEITEN Anzeige als nur 740km?
     
  14. #14 birscherl, 30.10.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Dann schalt doch diese Reichenweitenglaskugel aus, wenn sie dich deprimiert. Die Anzeige hat keine verwertbare Funktion, da sie eine Zukunftsprognose ist. Was bringt es dir, wenn dort nach dem Volltanken 1120 km stehen, du aber nur 700 km weit kommst, weil du mit Wohnwagen in den Urlaub fährst?
     
  15. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    5.447
    Zustimmungen:
    2.186
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    143000
    Die Restreichweitenanzeige direkt nach dem Tanken ist eigentlich komplett irrelevant. Wenn Du Dir da psychologisch was draus machst, kann das Auto nichts dafür. ;)
    Sie ist erst dann wirklich wichtig, wenn es sich Richtung leer bewegt.
    Direkt nach dem Tanken liegen außer vom vorherigen Tank ja noch keine Werte als Grundlage zur Berechnung vor.
    Du kannst genauso gut mit einem Tank 400km weit kommen wie 900km. Das kann man aber direkt nach dem Tanken noch nicht definitiv sagen bzw. berechnen.
    Wie auch?!
    Was am Ende zählt ist, wie weit Du bei welcher Fahrweise, Streckenprofil etc. tatsächlich kommst und wie genau Dir, wenn es darum geht, ob man bald tanken muss (z.B. auf 1 Strecke) oder ob man es noch bis zur übernächsten Tankstellen oder z.B. nach Hause schafft, der BC die Werte anzeigt.

    Wie Du darauf kommst, dass DSG massiv Sprit spart, verstehe ich nicht. Es dürfte einen kaum messbaren Unterschied machen und kann in beide Richtungen pendeln.
    Allrad kann den Verbrauch grundsätzlich auch eher noch erhöhen.

    Deine Vergleichsgrundlage und Erwartungshaltung "1Z 140 PS gg. 5E RS TDI 4*4" auf diesen Voraussetzungen aufzubauen, ist grundsätzlich verkehrt.
     
  16. Tii

    Tii

    Dabei seit:
    12.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Soleil 70kw
    Auch wird der Schwimmer nicht zwischen "voll" und "nachgedrückt voll" unterscheiden können. Selbst nach normalem Tanken bis zum ersten Ausschalten bleibt die Restreichweite bei mir (gleicher Fahrstil/Fahrstrecke) über mind. 50 km unverändert. Wenn du nachdrückst steht doch bestimmt nach 100km immer noch 740?! Der Tank ist dann laut Soll ja immer noch "voll".
     
    fireball gefällt das.
  17. #17 fireball, 30.10.2020
    fireball

    fireball Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    13.282
    Zustimmungen:
    5.049
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Exakt das letzt angemerkte ist der eigentlich relevante Punkt. Noch dazu kommt, dass der Schwimmer selbst bei normalem Volltanken schon weit über dem Messanschlag ist und weswegen sich die Tankanzeige zu Anfang überhaupt nicht bewegt.
     
  18. MIcha@74

    Dabei seit:
    20.10.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TDI 4x4
    Nein, ändert sich schon. Was zeigt er dir denn bei REICHWEITE an, wenn Vollgetankt hast?
     
  19. Tii

    Tii

    Dabei seit:
    12.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Soleil 70kw
    Aus dem Kopf hatte ich bisher Werte von 670 und 750. Höhere Werte, wenn ich davor bewusst sparsam gefahren bin.
    Und wenn ich wie gewohnt weiterfahr fängt es so ab 50-70 km an abzunehmen.

    Dazu bitte beachten, dass ich n anderes Modell fahr.
     
Thema:

Tank Restmenge Anzeige muss angelernt werden?

Die Seite wird geladen...

Tank Restmenge Anzeige muss angelernt werden? - Ähnliche Themen

  1. Meldung: Tank ist fast leer deaktivieren

    Meldung: Tank ist fast leer deaktivieren: Hi, ich fahre seit nun fast einen 3/4 Jahr einen Kodiaq und mich nervt immer mehr die Anzeige im Navi " Tank fast leer, soll eine Tankstelle...
  2. Kühlmittelverlust 400 km (Tank leer)

    Kühlmittelverlust 400 km (Tank leer): Hi ihr lieben..... Es geht um meine Skoda octavia combi 1z5 Baujahr 2011 FL Aktuell ca. 158k auf der Uhr.... Zahnriemenwechsel vor ca. 2000...
  3. Ryd Tank App

    Ryd Tank App: Hallo zusammen Nutzt von euch jemand die Ryd App zum Tanken ? Ich verzweifel langsam damit. Ich kann zwar eine Tankstelle anfahren, wenn ich dann...
  4. TANK GLUCKERT Superb FL 272ps Benziner

    TANK GLUCKERT Superb FL 272ps Benziner: Hallo Zusammen. Der Tank im meinem Superb gibt nach dem Öffnen erst mal für ca. 10 Sekunden röchelnde und schlürfende Geräusche von sich, manchmal...
  5. Der Superb iV Hypermiling Thread - wie viel Kilometer ohne Laden/Tanken?

    Der Superb iV Hypermiling Thread - wie viel Kilometer ohne Laden/Tanken?: Hallo zusammen, äquivalent zu einem Thread aus dem Octavia 3 Forum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden