Tagfahrlicht erledigt (?)

Diskutiere Tagfahrlicht erledigt (?) im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Nachdem ursprünglich alle Neuwagen ab dem 1.1.02 mit dem neuen Tagfahrlicht ausgestattet sind, und dies vorläufig verschoben wurde, hat die EU...

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Nachdem ursprünglich alle Neuwagen ab dem 1.1.02 mit dem neuen Tagfahrlicht ausgestattet sind, und dies vorläufig verschoben wurde, hat die EU neuerdings beschlossen, keine entsprechende Vorschrift zu erlassen.
Das heißt, es werden keine Tagfahrlicher serienmäßig eingebaut.
Wer trotzdem will, darf sich die Dinger für etwa 50 € an seinen Wagen anbauen. (Ich würd´s lassen)

Gruß Reiner
 

GerdZX10

Guest
Das halte ich für eine sehr weise und rücksichtsvolle Entscheidung!

Ich bin in der Zeit von März bis November fast ausschließlich mit meinem großen Mopped unterwegs und zwingend darauf angewiesen, dass mich andere Verkehrsteilnehmer wahrnehmen, vor allen auf Landstraßen!
Denn obwohl die Lackierung sehr auffällig ist (sic),
http://www.zx10.de/zx10/modelle/bilder/blau90.jpg
ist es mir in der letzten Saison drei mal passiert, dass ein Autofahrer, der von rechts kommend auf eine Landstraße einbiegen wollte und der in meine Richtung geschaut hat, trotzdem kurz vor mir rausgezogen ist. Ich habe daraus meine Lehren gezogen und bin gerade in der Eingewöhnungszeit von März bis Mai nur noch mit Fernlicht unterwegs.
Würden jetzt alle Kraftfahrzeuge mit Tageslicht unterwegs sein, wäre es mit der Schutzfunktion des Tageslichtes für Motorradfahrer ganz vorbei.

Am Samstag soll´s übrigens schön werden. Meine Kiste ist schon vollgetankt. Dann gehts nach Süddeustchland runter ...

Gruß Gerd
 

?

Guest
Weitere Infos zum Thema:

Tagfahrlicht nach Wahl.
In EU-Ländern wird es vorerst keine Pflicht für ein automatisches Tagfahrlicht an Pkw geben. Die EU-Kommission hat zwar die Selbstverpflichtung der Mitglieder des Westeuropäischen Automobilverbands ACEA angenommen, ab Oktober 2002 neu in der Verkehr kommende Kraftfahrzeuge mit dieser Technik auszurüsten. Allerdings besteht der ACEA beim Tagfahrlicht auf Einstimmigkeit unter den Herstellern - die es jedoch nicht gibt. Daher denken jetzt einige Automobilbauer darüber nach, in zukünftige Fahrzeuggenerationen eine energiesparende Tagfahrlicht-Funktion in die Hauptscheinwerfer zu integrieren.

Gescheitert ist die Zwangslichtschaltung an den Einsprüchen des Europäischen Fahrradverbandes ECF und der Interessenvertretung der Motorradfahrer FEMA. Der Sicherheitsvorsprung, den Motorradfahrer durch Fahren mit Licht bei Tag haben, wäre zunichte gemacht, wenn alle anderen motorisierten Verkehrsteilnehmer ebenfalls mit Licht führen. Außerdem würden Autofahrer nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmern weniger Aufmerksamkeit schenken, da diese unbeleuchtet unterwegs sind, so der Allgemeine Fahrradclub ADFC. Darüber hinaus werde ein ständiges Fahren mit Licht den Treibstoffverbrauch und damit auch den Ausstoß von Schadstoffen um mindestens drei Prozent steigern, begründete ECF-Präsident Horst Hahn-Klöckner den Widerstand. In allen skandinavischen und einigen osteuropäischen Ländern ist das Fahren mit Licht am Tag bereits heute Pflicht.
 

Webhörnchen

Guest
da Ich auch Motorradfahrer bin ( Triumph Sprint ST ) 8) begrüsse Ich diese Endscheidung sehr :] .

Gruß Roland
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.716
Zustimmungen
666
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Auch ich bin Motorradfahrer (siehe hier ), werde mir aber trotzdem die Tagfahrleuchten für den Fabia holen. Sicher hat alles seine Vor- und Nachteile. Aber wenn man sowohl beim Auto- als auch beim Motorradfahren seinen Verstand walten lässt, dürften die Vorteile überwiegen.

Andreas
 

Marccom

Guest
Ich fahre eigentlich auch fast ständig mit Licht, obwohl ich neuerdings nur noch mit hellfarbig lackierten Fahrzeugen unterwegs bin.

Die Begründung ist ganz einfach:

Unabhängig von den Wetter- und Tageslichtbedingungen kann keiner behaupten, er hätte mich nicht gesehen.(Ausrede Nr. 1 bei Vorfahrtsdelikten)


Marc
 

Daniel

Guest
Kleiner Tipp, für alle die ständig übersehen werde ... Auto waschen.

Saubere Autos werden öfter gesehen als Schmuddelkarren ... und bevor ich mit Licht fahr oder Tagfahrlichter ranschraube, wasch ich lieber mein Auto.
 

klausi88

Guest
wenn ein motorrad mit licht fährt wird es besser gesehen als ohne licht, das ist logisch

wenn ein auto mit licht fährt wird es besser gesehen als ein auto ohne licht, das ist logisch

wenn motorrad und auto mit licht fahren, dann wird das motorrad schlechter gesehen als wenn das auto ohne licht fährt??

was ist daran logisch? das motorrad wird doch nach wie vor genausogut gesehen wie vorher, schliesslich hat sich am motorrad nichts geändert.

und jetzt kommt nicht mit dem argument, dass man das auto sieht und deswegen das motorrad übersieht. schliesslich zieht dann ja auch keiner raus wenn er das auto gesehen hat oder?

vielleicht kanns mir ja jemand erklären...
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.016
Zustimmungen
2.090
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Sehe ich genauso. Es geht doch darum, dass man mit Licht einfach besser gesehen wird. Das gilt für Autos und Motoradfahrer gleichermaßen. Dass der Vorteil der Motoräder verlorengeht, wenn nun auch die Autos am Tag mit Licht fahren zieht nicht. Es gibt auch Untersuchungen, die beweisen, dass die Verkehrssicherheit insgesamt verbessert wird.
Bei mir brennen die Lampen zumindest im Winterhalbjahr auch tagsüber fast ständig. Ich fühl mich sicherer.

Savoy
 
MDJ

MDJ

Dabei seit
12.11.2001
Beiträge
146
Zustimmungen
2
Ort
Lauta 02991
Fahrzeug
Skoda Superb V6 TDI 2003
Werkstatt/Händler
ehemaliges Autohaus Socher GmbH Hoyerswerda, Autohaus Elitzsch GmbH Hoyerswerda
Kilometerstand
338000
Hi alle Mann!

Mir persönlich hilft das Licht an Zweirädern viel mehr, als an den PKW´s. Der Grund ist ganz einfach: Zweiräder kann man so besser aus dem Verkehr "ausfiltern" und somit die Geschwindigkeit eines Zweirads möglicherweise besser einschätzen. Ich denke dann besonders an den Blick in den Rückspiegel. Sehe ich dort mal Licht auf der Straßenmitte, zieht meist gleich eine sogenannte "Zwiebacksäge" links an mir vorbei...!
:hihi:

mfg von mdj
 
Kay

Kay

Dabei seit
06.03.2002
Beiträge
435
Zustimmungen
1
Ort
Schönefeld Deutschland
Fahrzeug
Toyota Prius
Kilometerstand
131000
Fahre nun schon seit März mit Tagfahrlicht und möchte es auch nicht mehr missen!! Warum soll ich Ablendlicht einschalten, wenn Tagfahrlicht reicht?
Die verbotene Unsitte von Bikern mit Fernlicht zu fahren halte ich für lebensgefährlich!!! Dadurch wird der Gegenverkehr sowie das vorausfahrende Fahrzeug massiv geblendet. Wenn ich jedoch durch die Blendung nichts mehr sehen kann, ist es mir auch nur noch bedingt möglich in meiner Fahrspur zu bleiben um dem Biker auszuweichen. Habe dadurch schon manch gefährliche Situation gehabt! Aber ehe meiner Familie und mir etwas passiert, würde ich eher den rücksichtslosen Blender in den Graben schicken, als selbst gegen einen Baum zu fahren. Soll er sich doch die Ohren brechen oder gleich soviel Rücksicht auf Andere nehmen, wie er selbst für sich in Anspruch nimmt!

Miteinander gehts halt besser, wer sich jedoch rücksichtslos verhält, muß auch die Konsequenzen tragen.

Beste Grüße, Kay
 

Abductee

Guest
servus,

warum fahrt ihr nicht einfach mit ablendlicht am tag?
der kostenunterschied (mit lampenverschleiß und lichtmaschinenverlust) dürfte doch gering sein und sehr sehr einfacher

mfg
Abductee
 
Kay

Kay

Dabei seit
06.03.2002
Beiträge
435
Zustimmungen
1
Ort
Schönefeld Deutschland
Fahrzeug
Toyota Prius
Kilometerstand
131000
Original von Abductee
servus,

warum fahrt ihr nicht einfach mit ablendlicht am tag?
der kostenunterschied (mit lampenverschleiß und lichtmaschinenverlust) dürfte doch gering sein und sehr sehr einfacher

mfg
Abductee
Verbrauch beim Ablendlicht ca. 145W (incl. Rückleuchten, Tachobeleuchtung etc.), beim Tagfahrlicht ca. 12W.
Außerdem brennen H7 Lampen beim Dauergebrauch recht schnell durch, nach dem 3. Lampenwechsel hast Du das Geld für die Tagfahrleuchten wieder raus.....................
Ein Kollege, der ständig mit Ablendlicht fährt, braucht so alle 3 Monate neue Glühlampen in seinem Nissan...............

Beste Grüße, Kay
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Original von Kay
[Ein Kollege, der ständig mit Ablendlicht fährt, braucht so alle 3 Monate neue Glühlampen in seinem Nissan...............
Beste Grüße, Kay

Also ich fahre eigentlich auch immer mit licht, es sei denn im sommer knallt die sonne volle pulle und meine H7 sind nicht ein mal hops gegangen, ich hab sie jetzt nur gegen +50% getauscht.

Ich denke beim kollege liegts an fettfingern am glaskörper oder feuchtigkeit im scheinwerfer... so ists in jedem fall unnormal.
 

Marccom

Guest
Ich bin ja mittlerweile in mehrfacher Hinsicht vom Xenon überzeugt und es bietet sogar hier einen Vorteil:...

Ich fahre wie schon oben erwähnt ständig mit Licht. Mit Xenon ist das ohne höherem Verschleiss (durchbrennen tut da nichts, Schäden anderer Art sind sehr selten), mit eher geringem Energie-Aufwand und mit sehr guter Wirkung möglich.

Kann nur jedem empfehlen beim nächsten Autokauf dieses moderne Licht mitzubestellen...kostet beim Fabia z.B. 550 € + 100 € für die SRA...bei anderen Marken meist so um die 800-900 € wo die SRA aber meistens bereits enthalten ist.

Gruß

Marc
 

LordMcRae

Guest
Also ich steh dem Ganzen lichtthema sehr skeptisch gegüber. Ich muss sagen ich finde es nicht so gut mit dem Licht am Tag.
Und die "Ausrede" mit dem Motorrädern finde ich ist keine Ausrede. Ich bin täglich unterwegs und muss sagen wenn ein Motorrad mit licht kommt und dahinter ein Auto mit licht sieht man das Motorrad wirklich schlechter. Da könnt ihr erzählen was ihr wollt!!!
Mir ist es schon paar mal passiert das ich das motorrad erst bei zweiten blick gesehen hab weil das dahinter fahrende Auto licht anhatte. Tagesfahrleuchten find ich ok.
Aber mit Abblendlicht am Tage fahren finde ich nicht gut.

MFG LordMcRae
 
Thema:

Tagfahrlicht erledigt (?)

Tagfahrlicht erledigt (?) - Ähnliche Themen

Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Ein etwas anderer Bericht zum Fabia II (im Vergleich zum F1 & Golf IV): Aufgrund einer größeren Reparatur (unverschuldeter „Unfall“ => Tausch des hinteren Stoßfängers war nötig) und der in einem Rutsch mit erledigten...
Eine Fahrzeugübergabe der "besonderen" Art oder: Bei uns steht der Kunde immer im Mittelpunkt - und : In der vergangenen Woche erhielten wir uns nach genau zwei Monaten unseren Octavia. Über den Ablauf der Fahrzeugübergabe und die anschließenden...
Ein etwas anderer Erfahrungsbericht: Im Folgenden möchte ich einfach mal einen Erfahrungsbericht, also meine ganz persönlichen Gedanken zu meiner S2 Limo aufschreiben; eher etwas...
Mein Roomster Tagebuch: Es handelt sich um 8004/AFF000092. Zu Deutsch: 1,2 51KW Benziner mit 55 Liter LPG Tank. Der Zusatz-Tank schließt nicht ganz bündig in der...
Oben