Tagfahrlich geschwindigkeitsabhängig

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von gerco, 04.10.2005.

  1. gerco

    gerco Guest

    Hallo,

    Ich bin gerade dabei mit einen Dimmer für entweder Nebellampe oder Abblendlicht zu bauen. Das liegt noch nicht fest.
    Auf jeden Fall werde ich mir keine Zusatzlampen einbauen.
    Die Spannung wird dabei auf ca 8V reduziert.
    Nicht mit einem Widerstand, sondern mit einem nahezu verlustfreien getacktetem Wandler.
    Das Gerät (10A) ist nicht das Problem, nur möchte ich das erst einschalten wenn ich ca 30 bis 40km/h fahre.
    Es gibt da 3 Möglichkeiten.
    1. Ich nutze das automatische Schließen der Verrriegelung (noch nicht bei mir aktiviert) oder
    2. ich nehme ein Signal von den(einem) Sensoren fürs ABS
    3. Tachosignal vom Getriebe
    Das Aufbereiten der Signale ist auch kein Problem.

    Problem: Wo kann ich an diese Signale herankommen?

    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

    Gruß

    Gerco
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiteCrow, 04.10.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Da es sowieso irgendwer fragt: Warum erst ab 40 km/h??? :grübel:
     
  4. gerco

    gerco Guest

    Es Fahrlicht und nicht Standlicht und ichh sehe nicht ein, daß es auch schon im Stand oder im Rollen an ist..

    Gerco
     
  5. #4 TorstenW, 04.10.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin gerco,

    Du findest ein Geschwindigkeitssignal (8000 Impulse/km) am Radioanschluss PIN 1, ein hellblau/weißer Draht.

    Das wird im Stadtverkehr aber eine tolle Lichtorgel...... ;-) , ganz zu Schweigen von den vielen Ein- und Ausschaltvorgängen.

    Und nur 8V könnte bei Halogenlampen ein Problem werden, da sie dann evtl. schon zu dunkel sind und das sich negativ auf die Lebensdauer der Lampen auswirken könnte. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sollte man im Dauerbetrieb nicht unter 75% gehen.....

    Grüße
    Torsten
    PS: NUR Frontscheinwerfer (und erst recht die Nebelscheinwerfer!) als Tagfahrlicht ist in D VERBOTEN!
    Sowas kostet bei der Rennleitung um die 15 Öcken (die Nebler auf jeden Fall).
     
  6. #5 NiteCrow, 04.10.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Verteh ich überhaupt nicht?

    Du machst dir die Mühe nur damit das Licht ein paar Sekunden später an ist? Nur aus Trotz?

    Wozu machst du dann überhaupt Licht an? :grübel:
     
  7. gerco

    gerco Guest

    Die Gesetze werden angepaßt, damit auch das zulässig ist.
    Im Augenblick düfte das noch richtig sein.

    Dimmen geht nur dann über längere Zeit wenn zwischendurch auch mit 100% betrieben wird.
    Bei Abblendlicht geschieht das sehr häufig.
    Ob das nun 8 oder 9V oder 10V werden, entscheidet ein kleines Poti.

    Gruß

    Gerco
     
  8. #7 NiteCrow, 04.10.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Warum druckst du so rum, statt mal zu sagen, warum du jetzt nicht einfach dir ein Tagfahrlicht einbaust?

    Was meinst du denn damit? Die wollen dieses Gekungele von dir erlauben? Wieso? Nur für dich?

    Ganz ehrlich. Ich versteh dich irgendwie gar nicht:irre: :hihi:
     
  9. #8 TorstenW, 04.10.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Ganz ehrlich: Ich gehe auch davon aus, dass die Gesetze über kurz oder lang angepasst werden....
    Denk' mal an die 3. Bremsleuchte. Erst nur paarweise (also 4) Bremsleuchten erlaubt, dann auf einmal doch erlaubt und kurz danach PFLICHT!
    Warum soll das mit dem TFL nicht auch kommen?
    Die Ösis machen es uns doch vor!
    Und der ganze Christbaum (also Stand- und Rücklicht) macht am Tage eigentlich keinen Sinn. Also sollte es ein Klacks sein, die StVZO anzupassen, dass am Tage nur Scheinwerfer erlaubt sind.

    Grüße
    Torsten
    PS: @gerco
    Aber das laufende an- und ausknipsen ist nicht wirklich Dein Ernst, oder? :frage:
     
  10. #9 NiteCrow, 04.10.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen wunder ich mich doch gar nicht. Ich wunder mich über die Umsetzung warum es ihm nicht reicht, dass beim starten des Motors nur das Frontlicht angeht und warum es erst ab 30 km/h angehen soll. (und was ist wenn er mal in einer Spielstraße startet oder in einem Parkhaus?! :hmmm:
     
  11. #10 TorstenW, 04.10.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Dann ist das Licht aus.... :narr:

    Grüße
    Torsten
     
  12. #11 thomas-h, 04.10.2005
    thomas-h

    thomas-h

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nägelstedt/Thüringen
    Das mit der dritten Bremsleuchte ist kein Argument. Da gibt es ja auch nur ne Pflicht für die Erstausrüster. Und die älteren Fahrzeuge müssen auch nicht nachgerüstet werden. Siehe auch Blinker/Winker, Nebelschlußleuchte, Rückfahrscheinwerfer, Sicherheitsgurte...... Muß alles nicht nachgerüstet werden. Und wenn Du selbst ne Steuerung baust, erlischt deine Betriebserlaubnis, und ich glaube nicht das die Polizei/Tüv erfreut von deiner Erfindung ist
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. gerco

    gerco Guest

    Ich habs doch ein wenig anders gemacht.
    Es ist jetzt geschwindigkeitabhängig geworden.
    Bei 30km/h ist mit 9V die maximale Helligkeit erreicht.
    Wird das Fahrlicht eingeschaltet, werden die 12V nur mit drauf geschaltet, ohne jegliches Relais.
    War so einfacher zu realisieren und hat den Verdrahtungsaufwand enorm reduziert.

    Hat den Vorteil, daß beim Anlassen das Licht noch aus ist. Schont die Batterie.
    Ich mußte dazu nicht nach der Anlaßabwurfschaltung suchen.

    Danke noch an die Info von Torsten.

    Gruß

    Gerco
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    Oh man... wat ein Sch***

    Daß die Vorschriften dahingehend abgeändert werde halte ich mal für eine Mähr, aber lassen wir uns überraschen...
     
Thema:

Tagfahrlich geschwindigkeitsabhängig

Die Seite wird geladen...

Tagfahrlich geschwindigkeitsabhängig - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Leuchtmittel: LED Rückfahrleuchten und Tagfahr- und Standdlicht CitiGo

    Leuchtmittel: LED Rückfahrleuchten und Tagfahr- und Standdlicht CitiGo: Moin, ich biete euch hier meine LED-Leuchtmittel für den Skoda CitiGo für Stand- und Tagfahrlicht und die Rückfahrscheinwerfer in LED an. Die...
  2. Osram H15 Cool Blue Intense für Tagfahr- und Fernlicht

    Osram H15 Cool Blue Intense für Tagfahr- und Fernlicht: Wie es schon vor einer Weile als Gerücht herumgeisterte, hat Osram nun eine verbesserte H15-Birne vorgestellt, die nicht mehr so hässlich gelb...
  3. H15-Leuchtmittel für Tagfahr-/Fernlicht

    H15-Leuchtmittel für Tagfahr-/Fernlicht: Hallo! Hab hier im Portal nichts zum Thema gefunden gefunden. Darum meine Frage, ob irgendjemand irgendwelche "Untergrundinformation" hat, ob es...
  4. Tagfahrlich und Nebelscheinwerfer... welches Leuchtmittel?

    Tagfahrlich und Nebelscheinwerfer... welches Leuchtmittel?: Halli Hallo, hat jemand Erfahrung damit die zu tauschen auf LED oder Xenon Optik? Ich finde wer normal Xenonscheinwerfer hat da muss auch das...
  5. LED Tagfahrlich nachrüsten

    LED Tagfahrlich nachrüsten: Hallo Ich fahre eine Skoda Fabia Combi, BJ 2010. Nun möchte ich mir gerne LED Tagfahrlichter nachrüsten. Da ich aber gerne eine sauber Lösung...