Tachoglas und Klavierlack

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Peterhans, 31.08.2016.

  1. #1 Peterhans, 31.08.2016
    Peterhans

    Peterhans

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    69181 Leimen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III, 1.8 TSI, 132 kw L&K
    Hallo,

    bei meinem neuen Octavia III, L & K, 1,8 TSI war nach der ersten Autowäsche bereits der Klavierlack der B-Säulen unschön zerkratzt, nun habe ich nach vorsichtigem Feuchtabwischen auch einen schönen Kratzer im Tachoglas.

    Ich traue mich schon gar nicht mehr im Innenraum etwas zu reinigen.

    Gibt es eine Möglichkeit die Kratzer zu entfernen und wie verhindert man weitere Kratzer und Schlieren?

    Ich habe keine Lust, das Auto immer vorsichtig mit der Hand zu waschen!

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    9000
    Kmmt auf den Kratzer an - solange das nur oberflächlich ist, geht das mit Kunststoffpolierpaste wie zB Displex. Wenn der Kratzer aber tiefer geht, darf man keine Wunder erwarten.

    Zur Prophylaxe habe ich grundsätzlich gute Erfahrungen mit Auto Hartwachspolitur gemacht. Das macht idR die Oberfläche so glatt, dass kaum was zum Kratzen einhaken kann. Von daher sind alle meine Fahrzeuge an den empfindlicheren Stellen mit Wachs versiegelt und sind als positiver Nebeneffekt immer schnell und einfach zu reinigen. Speziell an den Felgen hat da Bremsenstaub nicht wirklich eine Chance
     
    niklasMA gefällt das.
  4. #3 sepp600rr, 31.08.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    623
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Hier mal der passende Thread für das Hochglanzpolierte Kunststoff an der B Säule.
    Klick
    Die sind sehr empfindlich.
     
  5. MiBa82

    MiBa82

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    100
    Das mit dem Tacho kommt mir bekannt vor. :S Seitdem nurnoch mit der langflorigen Seite eines Microfasertuchs und keine neuen Kratzer mehr im Tacho. Gleiches Tuch kann man auch super fürs Infotainmentdisplay nehmen. ;)
     
  6. #5 HHYeti, 31.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2016
    HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    9000
    Hab in der Vergangenheit auch immer mit Tuch im Bereich des Kombigeräts sauber gemacht und dabei immer festgestellt, das letztlich der Schmutz damit nur in die Ecken gewischt wird, in die man nicht ran kommt. Seit 2 Jahren nutze ich für diese Zwecke eine spezielle Staubsaugerdüse - da der Boden eh raus gesaugt werden muss - nutze dafür einen Werkstatt-Nass-/Trockensauger mit langem Schlauch - habe ich den Staubsauger schon parat und tausche nur die Düse. Damit bekomme ich auch den losen Schmutz aus Fugen und Nischen und habe keine Befürchtung etwas zu verkratzen. Danach noch mit Sonax Cockpitpflege Matt drüber und alles ist gut

    https://www.amazon.de/gp/product/B00HERW50U/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

    Gibt es aber sicherlich auch von anderen Anbietern oder im Haushaltswarenladen



    PS: für die Wischreinigung der Displays oder auch Bildschirm/IPad etc habe ich mir davon einen Stapel bestellt

    https://www.amazon.de/AmazonBasics-...=1472667515&sr=1-1&keywords=microfaser+tücher
     
  7. #6 RPGamer, 31.08.2016
    RPGamer

    RPGamer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TDI DSG (MJ 2016)
    Bei der Abdeckung des Kombiinstruments auf gar keinen Fall irgendwas Mikrofaser-mäßiges verwenden.
    Am besten einfach mit dem Swiffer staubwischen und wenn wirklich dann noch Schmutz drauf ist, viel Wasser (z.B. auf Küchentuch) und ggf. ein wenig Seifenlauge (falls Fett entfernt werden muss, z.B. Fingerabdrücke). Dann die nasse Fläche nur trockentupfen (hier tust notfalls ein Baumwolltuch). Due Fusseln vom Baumwolltuch kann man dann wieder mit dem Swiffer entfernen (wenn es wirklich trocken ist, ggf. etwas warten).

    Gegen die Kratzer an der B-Säule kann man (als Waschanlagen-Nutzer) nicht viel machen... Übrigens, Kratzer die einmal drin sind (vorallem die, die man mit dem Fingernagel spüren kann) bekommt man nicht mehr raus. Jedes Mittelchen macht dann alles nur noch viel schlimmer...
     
    enemaz gefällt das.
  8. Foo

    Foo

    Dabei seit:
    30.01.2016
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia Combi Style 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    1000
    Na dann ist ja alles eindeutig geklärt ...
    Dieses Thema birgt vermutlich keinerlei Glaubenskriege. ;)
     
  9. #8 Peterhans, 01.09.2016
    Peterhans

    Peterhans

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    69181 Leimen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III, 1.8 TSI, 132 kw L&K
    Herzlichen Dank für die Infos!
     
  10. #9 fireball, 01.09.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    1.752
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Eigentlich nicht, weil man sich da weitgehend einig ist, dass Microfaser schon das passende ist, allerdings ausschließlich langflorig, weil in den kurzflorigen der Dreck an der Oberfläche bleibt :)
     
    MiBa82 gefällt das.
  11. #10 andy_rs, 02.09.2016
    andy_rs

    andy_rs

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TSI DSG
    Ich hab am Anfang auch nur die Swiffer genommen und jetzt irgendwann mal auf die blöde Idee gekommen ein Mikrofaser inkl. Reiniger für Hochglanzflächen zu nehmen. Seit dem ist alles total verkratzt, ich könnte kotzen. Hat schon wer Plastikpolitur probiert oder macht es das nur schlimmer?
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. pgsd

    pgsd

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Region Hannover
    Fahrzeug:
    Octavia III Scout 2.0 TDI Bj. 2015
    Hi,

    habe vor Kurzem damit meinen Tacho behandelt:
    Nigrin 50252 Quixx Acryl Kratzer-Entferner

    Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, das funktioniert gut.
    Die beiliegenden Schleifpapierschnipsel habe ich nicht benutzt, ich denke dass die für härtere Fälle vorgesehen sind ;)

    Auf dem schwarzen Hochglanzzeug in der Mittelkonsole kann ich bisher keine Kratzer entdecken - dort wüsste ich auch nicht ob polieren möglich ist. Da würde ich empfehlen zu klären, ob das in irgendeiner Art lackiert ist.
    Ebenso bei den Teilen an B- und C-Säule. Da würde ich es am ehesten riskieren, das nervt mich auch. Wenn es nicht klappt kommt eben eine Folie schwarz glanz drauf.

    Grüße

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
    andy_rs gefällt das.
  14. #12 sepp600rr, 02.09.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    623
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    An der B und C Säule funktioniert polieren mit einer Hochglanzpolitur und einer Exzenter wunderbar. Ist ja auch nur Hochglanzpolierter Kunststoff.
     
    Seppel16, pgsd und Egonson gefällt das.
Thema:

Tachoglas und Klavierlack

Die Seite wird geladen...

Tachoglas und Klavierlack - Ähnliche Themen

  1. Klavierlack säubern?

    Klavierlack säubern?: Hallo, was verwendet ihr um die Fingerspuren auf dem Klavierlack bzw. auch dem Display zu entfernen?
  2. RS 230 Klavierlack - wie reinigen?

    RS 230 Klavierlack - wie reinigen?: Hallo, schön ist sie ja, die schwarz hochglänzende Innenaustattung des RS 230. Aber auch sehr empfindlich, man sieht jedes Staubkorn... Wie wird...
  3. Pflege der Klavierlack Armaturen

    Pflege der Klavierlack Armaturen: Hallo, wie pflegt ihr das Armaturenbrett/Dashboard in Klarvierlack-Optik ohne das kleinste Kratzer entstehen? Ist es auf lange Sicht ein Problem...
  4. Klavierlack Aufkleber Armaturenbrett Beifahrer

    Klavierlack Aufkleber Armaturenbrett Beifahrer: Hallo zusammen ! So edel das schwarze Klavierlackteil am Armaturenbrett auf der Beifahrerseite auch aussieht, irgendwo im Internet habe ich vor...
  5. Privatverkauf Superb Vor-Facelift Kühlergrill -Klavierlack- Top Zustand

    Superb Vor-Facelift Kühlergrill -Klavierlack- Top Zustand: Ich verkaufe einen Kühlergrill vom Superb Vor-Facelift, dieser wurde von einem Lackierer hochglanzschwarz lackiert. D.h das Kunststoffinnenteil...