Tachoabweichung bei einer Vollbremsung

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Sven_König, 30.06.2012.

  1. #1 Sven_König, 30.06.2012
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Morgen Jungs.
    Komme gerade aus Hannover und kurz vorm Kreuz Wolfsburg/Königsluter steht jetzt so ein fester Blitzer.

    Ich kam mit ca. 180 Km/h angefahren. Es wurde auf 120 Km/h Geschwindigkeitsbegrenzung hingewiesen und dann kommt auch schon das Schild "Blitzer in .... Meter"

    Ich also voll in die Eisen. Doch denke ich zumindest das ich noch locker 140 Km/h drauf hatte laut Tacho.
    Der Blitzer löste aber nicht aus, zumindest habe ich nichts gesehen.


    Kann es also sein das ich schon langsamer war und nur der Tacho nicht so schnell hinterher gekommen ist???

    Mache mir jetzt irgendwie ein Kopf.


    Ist aber auch sau Blöd dort. Wie gesagt, kurz nach der Geschwindikeitsbegenzung kommt das Schild und dann schon die Blitzer :cursing:



    Thx Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 octavia-rs.com, 30.06.2012
    octavia-rs.com

    octavia-rs.com

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brevens Bruk, Schwarzenbek
    Fahrzeug:
    Passat 3C B7 (Dienstwagen) und privat Octavia RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Walter Sömmerda
    Kilometerstand:
    29400
    Mal davon abgesehen, dass die zu fahrende Geschwindigkeit ab Schild gilt, ist es durchaus ligitim, den Blitzer auch kurz danach hin zu bauen. Wenigstens wurde man noch vorher gewarnt.

    Tachoabweichungen sind in dem Geschwindigkeitsbereich bei etwa 5-7 km/h. Neuere Tachos, wie z.B. bei meinem Octi haben selbst bei 200 nur 3 km/h Abweichung.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  4. #3 KleineKampfsau, 30.06.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    2 Fragen sind zu beantworten:

    a) löst der Blitzer überhaupt optisch aus
    b) ab wann löst er aus.

    schau mal bei www.radarfalle.de - ggf. wird über diesen blitzer was geschrieben.

    Hier wird dir sicher keiner beantworten können, um wieviel hundertstel sekunden die nadel langsamer zurückgeht als die wirkliche geschwindigkeit.

    solange du bei 140 km/warst (minus 5 % Toleranz), gibts keine punkte - daher ein gewisser teurer lerneffekt fürs nächste mal ;).
     
  5. #4 Sven_König, 30.06.2012
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Das es eine Abweichung gibt weis ich ja.
    Wollte eigentlich wissen ob der Tacho bei einer stärkeren Bremsung nachhängt.

    Hatte jetzt im Netz gelesen, das jemand mit einem Ford eine Vollbremsung gemacht hat (von 60 - 80 Km/h)
    Als er zum stehen kam, war die Tachonadel noch bei knapp 20 Km/h.


    Somit hätte ich ja die Chance das ich vielleicht bei 120 - 130 Km/h war und nur die Nadel noch bei ca. 140 Km/h stand.
     
  6. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Im oberen Bereich hängt die Nadel nicht nach, das ist ja kein mechanischer Tacho mehr wo man noch eine Trägheit in der Mechanik hat. Da Du ja auch eine gewisse Verzögerung beim zum Tachonschaun hattest, ist es eher anzunehmen, das Du noch schneller warst. Die Frage ist einfach wie schnell hast Du gebremst als Du den Blitzer gesehen hast. Meisstens ist es dann schon zu spät.
    Gruss
     
  7. #6 digibär, 30.06.2012
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Auf der A2 gibt es durchgängig - zumindest auf dem Gebiet Niedersachsen - eine Verkehrsbeeinflussungsanlage.
    1. Die Anzeigen sind weithin zu erkennen, wenn man da nicht auf mehrere hundert Meter Entfernung eine Geschwindigkeitsbegrenzung erkennen kann, sollte man nicht ohne Brille Auto fahren. ;)
    2. Das erste Warnschild vor der Geschwindigkeitsmessung steht 500m davor, dann bei 200m, dann bei 100m. Es gibt keinen Grund "voll in die Eisen" zu gehen. Was genau hattest Du sonst noch zu tun, was Dich sämtliche Hinweise hat ignorieren lassen? Solche Verhaltensweisen lassen täglich vor den Blitzern auf der A2 gefährliche Situationen entstehen. :cursing:
    3. Die Blitzer lösen sichtbar aus. Ich habe schon mehrfach LKWs bzw. Busse dabei beobachten können.
     
  8. #7 Sven_König, 30.06.2012
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Was ich zu tun hatte???? Vielleicht auf den Verkehr achten!!!! Wenn auf der A2 unterwegs bist musst ja wissen was da abgeht.

    War jetzt nochmal mit Motorrad dort und es steht ein Schild 500m davor und dann 100m davor nochmal eins. Das letztere habe ich erst gesehen.


    Aber wenn die wie du sagst, sichtbar Blitzen, dürfte es mich eigentlich nicht erwischt haben.
    Die haben die, wie ich jetzt nachgelesen habe, erst im November letzen Jahres in Betrieb genommen.
     
  9. #8 digibär, 01.07.2012
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Ja schon, auf den Verkehr schauen ist Ehrensache. Aber nimm's mir nicht übel: Wenn so viele andere Verkehrsteilnehmer unterwegs waren, daß Du vor lauter gucken keine Verkehrszeichen mehr wahrnimmst, dann warst Du zu schnell. :P
    Ich fahre täglich auf der A2 zwischen Braunschweig und Hannover, dabei habe ich heute gesehen, daß die 200m-Schilder enfernt wurden. Ich hab's aber auch schon mehrfach bei anderen blitzen sehen und man kann es deutlich erkennen.
     
  10. #9 Hatza3000, 01.07.2012
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Ich kann deine Aufregung nicht nachvollziehen...

    Immerhin warst du zu schnell und wenn der Blitzer dich erwischt haben sollte wirst du deine gerechte Strafe dafür bekommen.
    Umso weniger kann ich verstehen wieso du so nen Faß aufmachst wenn du eh nur "140kmh" drauf hattest statt 120

    Immerhin gibts keine Punkte, dein Schein ist nicht in Gefahr - also bezahlen wenn was kommt und aus dem ganzen lernen und das nächste mal nicht mehr zu schnell fahren.
    Ich will jetzt auch keine großartige Belehrung abgeben, fakt ist du warst zu schnell ... Und wenn du dir jetzt noch 2 Wochen den Kopf zerbrichst von dem her wird die Strafe auch nicht weniger wenn du erwischt wurdest :D
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Bei ner wirklichen Vollbremsung weicht der Tacho weniger stark ab, als was er vorher zu viel angezeigt hat, im Extremfall kann er sogar weniger anzeigen, als du tatsächlich noch gefahren bist (ABS vorausgesetzt). Das ist aber völlig wurscht egal, denn du hast garantiert ne viel höhere Ableseungenauigkeit, als was sich da am Tacho was tut.
     
  12. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Und dann 180? :whistling: ;)

    Sind stationäre Radarfallen überhaupt immer eingeschaltet? Sehe häufig, dass die nicht auslösen, wenn sie es eigentlich müssten...
     
  13. #12 digibär, 01.07.2012
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Diese Meßanlagen auf der A2 bei Röhrse, Zweidorfer Holz und Essehof sind immer an. Wenn die Verkehrsbeeinflussungsanlage Tempolimits und/oder LKW-Überholverbote anzeigt, ist die Meßanlage dynamisch daran gekoppelt. Wenn keine Tempolimits gezeigt werden, werden immer noch LKW und Busse überwacht, die auch unterschieden werden können.
     
  14. #13 Sven_König, 14.07.2012
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Eigentlich wollte ich auch keine Beiträge oder Diskussion ob ich zu schnell war oder nicht, sondern lediglich ob man eine Tachoabweichung hat.
    Das andere ist schließlich meine Sache, wie schnell ich wann und wo fahre.

    @Hatza3000:
    Habe mich auch nie beschwert. Wenn ich zu schnell war, muss ich wohl oder übel bezahlen.
    Darum ging es hier auch nie.

    @R2D2:
    Danke für deine Antwort. Mehr wollte ich eigentlich auch nicht wissen.


    Übrigens bin ich dort die Tage nochmal lang und die Geschwindigkeit war auf 120Km/h begrenzt. Diese bin ich auch gefahren.
    Ein Polnischer Kleintransporter hatte mich aber noch relativ Flott überholt und es hat nix geblitzt.
     
  15. #14 Octarius, 14.07.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Tachoabweichung dürfte auch während des Bremsvorgangs die gleiche sein wie bei konstanter Fahrt. Der Tacho ist schnell genug der Tempoänderung zu folgen.

    Wenn Du keinen Blitz gesehen hast dürfte es Dich auch nicht erwischt haben. Üblicherweise sieht man das mehr als deutlich.

    Bei echten 134 Km/h werden 5 Km/h Toleranz abgezogen. Damit hättest Du dann eine Übertretung von 9 Km/h, was gerade so unterhalb der Auslöseschwelle liegen dürfte. Die Tachoanzeige kann hier schon mal 140 Km/hund mehr betragen. Selbst wenn es geblitzdingenst und Du den Blitz einfach nicht gesehen (oder vergessen...) hast wird es nicht teuer werden.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Bei einer normale Bremsung in etwa ja, bei ner Vollbremsung haben die Räder aber deutlich höheren Schlupf (bis hin zum blockierenden Rad wenn kein ABS vorhanden ist) und damit andere (geringere) Drehzahl, als es der tatsächlichen Geschwindigkeit entspricht.
     
  18. #16 Octarius, 15.07.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dem kann ich nicht widersprechen. Allerdings muss man dazu schon verdammt dick auf das Bremspedal latschen.
     
Thema: Tachoabweichung bei einer Vollbremsung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. digitaler tachograf vollbremsung

    ,
  2. blitzer 100 a2 röhrse

Die Seite wird geladen...

Tachoabweichung bei einer Vollbremsung - Ähnliche Themen

  1. Tachoabweichung - geblitzt worden - bitte kurz helfen

    Tachoabweichung - geblitzt worden - bitte kurz helfen: Hallo zusammen, ich bin leider bei meiner Probefahrt mit einem RS TDI DSG im Stadtverkehr geblitzt worden. Ich wollte tatsächlich nicht zu...
  2. Gelegentliche Tachoabweichung

    Gelegentliche Tachoabweichung: Hallo, ich fahre seit 2009 einen Fabia 2 und mir ist in letzter Zeit folgendes Phänomen aufgefallen: Der Tacho zeigt hin und wieder eine größere...
  3. Warnblinken bei Vollbremsung / AFS / Nebelscheinwerfer / Nebelschlussleuchte

    Warnblinken bei Vollbremsung / AFS / Nebelscheinwerfer / Nebelschlussleuchte: Hallo zusammen, ich hab leider in der Suche nicht viel gefunden... zumindest nichts was mir jetzt klar ist... wenn ich mir einen Superb im...
  4. Tachoabweichung bei gleicher Bereifung

    Tachoabweichung bei gleicher Bereifung: Servus Gemeinde, am Samstag haben wir den neuen Fabia meiner Freundin abgeholt. Eigentlich ein super Wagen :thumbsup: allerdings ist uns auf der...
  5. ABS Kontrollleuchte geht nach Vollbremsung nicht mehr aus

    ABS Kontrollleuchte geht nach Vollbremsung nicht mehr aus: Hallo Leute, ich habe einen Skoda Fabia Erstzulassung 03/2003 1,4 16V mit 75 PS. Das Auto hat 33tkm runter. Nachdem ich heute mal auf Schotter...