Symphony CD pimpen und damit Kosten für ein neues Radio sparen?!

Diskutiere Symphony CD pimpen und damit Kosten für ein neues Radio sparen?! im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Community, mein Dicker hat noch das alte Symphony CD - Radio von Skoda drin, was noch nicht einmal mit mp3 klar kommt :thumbdown:. Für ein...

Freelancer

Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
155
Zustimmungen
7
Ort
Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
Fahrzeug
Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
Werkstatt/Händler
DHT Automobile Osnabrück
Kilometerstand
8500
Hi Community,

mein Dicker hat noch das alte Symphony CD - Radio von Skoda drin, was noch nicht einmal mit mp3 klar kommt :thumbdown:.

Für ein neues 2 Din-Radio habe ich momentan bzw. will ich nicht die Kohle locker machen und daher hab ich nach Alternativen geschaut.
Was haltet Ihr davon? -KLICK- Ist halt aus der Bucht und mit Sicherheit eher minder-ausreichend in der Qualität - aber wenn`s hält, wäre es ja okay :D.

Hatte irgendwo gesehen, dass das einer verbaut hatte und sich ne USB-Buchse in das Handschuhfach gelegt hatte, so dass man das Gerät hinten im Radioschacht verschwinden lassen kann. Finde die Möglichkeit schon attraktiv :D.

Habt Ihr Erfahrungswerte, Alternativen, Tipps?

1aK+F4PJ7cBm32CUNiyI2GAAAAAElFTkSuQmCC
 

marc

Dabei seit
29.10.2002
Beiträge
2.695
Zustimmungen
9
Ort
Hildesheim, Deutschland
Fahrzeug
Skoda Superb Combi
Werkstatt/Händler
Kühl in Hildesheim
Kilometerstand
591000
Such mal nach Solisto
 

Freelancer

Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
155
Zustimmungen
7
Ort
Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
Fahrzeug
Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
Werkstatt/Händler
DHT Automobile Osnabrück
Kilometerstand
8500
Hatte die SuFu bereits verwendet und einiges darüber gelesen. Das Ding ist mir aber eigentlich zu teuer :S - daher auch die Idee mit der günstigen Alternative.
 

smite

Dabei seit
07.12.2010
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb 1.8T
Kilometerstand
100000
Also ich habe mir vor 2 Monaten dieses hier eingebaut und bin damit total zufrieden.
Ich habe es hinter der Klimaregelung eingebaut, den USB-Anschluss habe ich in eine der beiden leeren Schalterblenden neben dem Radio integriert und den AUX-Klingenstecker hab ich in das Fach des Aschenbechers gelegt, da ich den Becher als Nichtraucher rausgeschmissen hab.
Alles Funktioniert tadellos.
 

FerrisB

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
336
Zustimmungen
5
Hallo,

im Superb I ist doch das Symphony CD ein Autoradio mit einfachem DIN-Schacht-Ausmaßen! Da gab es doch ab 2006 das absolut baugleiche Symphony MP3, welches aber MP3s abspielen konnte und sonst identisch von der Bedienung ist...

Meines Wissens nach wird das als Neugerät in Tschechien für rund 150 EUR offiziell noch vertrieben - hier im Forum hat auch mal jemand den Link zu diesem Online-Shop genannt, der absolut vertrauenswürdig ist! (Die sind wohl von Technisat ausgelagert und übernehmen die Reparaturen bzw. den Garantieaustausch von deren Autoradios - und das Symphony ist von Technisat gebaut worden!) Wäre halt dann was Originales...;-)

Grüße,
Ferris
 

Freelancer

Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
155
Zustimmungen
7
Ort
Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
Fahrzeug
Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
Werkstatt/Händler
DHT Automobile Osnabrück
Kilometerstand
8500
Hi Smite,

genauso habe ich mir das auch gedacht :thumbup:.

Würd den USB-Anschluss in`s Handschuhfach legen, oder auch so machen wir bei dir. AUX ist noch gleich gut für...? Iphone, Ipod, mp3-Player anschließen usw, oder?


Hey @FerrisB,

ich hatte mich am Anfang nicht richtig ausgedrückt. Einen USB-Anschluss würde ich auch gerne haben wollen :D. Aber wenn du den Link für den Shop noch raus bekommen könntest, würde dir mein ewiger Dank nachschleichen :P... Möchte mir das dann auf jeden Fall noch anschauen.

LG
Simon
 

smite

Dabei seit
07.12.2010
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb 1.8T
Kilometerstand
100000
Im Handschuhfach hatte ich das Gerät auch zuerst liegen, dass war eine riesige Fummelei, da ich nur nen kleines Lock haben wollte und somit das Gerät in seine Einzelteile zulegt hatte um nur das Kabel durch kleine Loch zu zotteln.
Doch das Ergebniss hatte mir nicht so gefallen, denn wenn ich ein Handy oder einen Mp3-Player angschlossen hatte und im Titel weiterspringen wollte kam man da als Fahrer nicht heran.
Deshalb ich mich für die andere Lösung entschieden hab, ich find sie auch optisch schicker :thumbsup:

An den AUX-Anschluss kannst du alles Anschließen, was nen Klinkenstecker hat, also wie du es schon vermutet hast.

Fairer weise muss ich noch sagen, dass ich nicht das Skoda Symphony habe sondern das Navi DX, aber laut Artikelbeschreibung sollte das Gerät ja auch mit dem Symphony funktionieren.
 

FerrisB

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
336
Zustimmungen
5
Hallo Freelancer,

also hier der Link zu dem tschechischen Online-Shop: http://www.brm.cz/de/index.php

Das mit dem ewigen Dank ist doch nicht nötig - man ist stets gerne zu Diensten!

Aber wegen dem geplanten MP3-Adapter würde ich dir zu einer Variante raten, die auch mit Bluetooth nachgerüstet werden kann, z.B. von Zemex: http://www.zemex.eu/

Unter anderem Namen werden auch baugleiche Adapter vertrieben! Wichtig ist nur, dass es sich um die "Version 2" handelt, die mit dem Bluetooth-Modul nachgerüstet werden kann: So bekommt man eine saubere Freisprecheinrichtung nachgerüstet, die über die Serienlautsprecher funktioniert und keine großartigen Umbauarbeiten notwendig sind! In jedem Fall besser als mit einem Bluetooth-Headset herumzufahren...

Grüße,
Ferris
 

TDI-Cruiser

Dabei seit
11.02.2011
Beiträge
94
Zustimmungen
3
Ort
Dortmund 44309 Deutschland
Fahrzeug
Superb Combi 2,0 TDI
Werkstatt/Händler
Skodahändler in Dortmund
Kilometerstand
127763
Hallo!

Ich finde das Thema auch sehr Interessant!

Was mich noch besonders Interessieren würde ist ob schon jemand sein iPhone (vielleicht sogar das iPhone 4) an dieses Teil angeschlossen hat?!

Ich habe die Kostenlose Software von Navigon auf meinem iPhone wenn also das oben erwähnte Gerät egal welches von den beiden mit dem iPhone zusammen arbeiten würden bzw. das iPhone mit den Geräten (Apple ist da ja etwas eigen :cursing: :thumbdown: ) dann wäre das eine sehr kostengünstig Variante um die Ansagen vom iPhone auf die Lautsprecher von meinem Radio zu bekommen.


Gruß

Nils
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Ich finde die Option mit der Bluetooth-Erweiterung auch sehr interessant. Allerdings ist mir nicht ganz klar, wo man das Mikrofon, das zu diesem ZEMEX-Gerät führt unterbringen sollte. Für einen akzeptablen Klang müsste man es doch schon in der Nähe der Sonnenblende oder zumindest irgendwo beim Tacho unterbringen. Das hört sich für mich nach einer etwas größeren Bastelaktion an .... hat das schon jemand eingebaut?

Davon abgesehen finde ich 100 + 70 = 170 Euro für diese Lösung nicht wirklich günstig, aber durchaus noch akzeptabel. Kennt jemand denn ein vergleichbares USB-SD-Wechsler-System mit Bluetooth?

Was mich zudem an dem Zemex stört ist, dass das Kistchen verhältnismäßig groß ist! Da dürfte doch eigentlich fast keine Elektronik drin sein? Wieso baut man das dann in so ein riesiges Gehäuse ein?
 

FerrisB

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
336
Zustimmungen
5
Hallo,

wegen der Größe: Ich glaube auf Bildern wirkt die um einiges größer als in real...

Bisher günstigste Variante habe ich von Dension gefunden, und zwar das "Gateway Blue": Bekommt man inklusive Bluetooth für 139 EUR und hat sowohl USB als auch iPod-Unterstützung (im Gegensatz zu den Zemex-Derivaten, die man entweder als USB/SD oder als iPod-Variante kaufen kann - beides gleichzeitig gibt's da nicht)! Allerdings gibt es auch einen Nachteil: Die iPod-Steuerung geht nicht über's Autoradio, sondern weiterhin über den iPod - bei den Zemex-Konsorten kann man den iPod auch über das Autoradio steuern!

Wegen dem Mikrofon: Da ist gesondert und hat ein langes dünnes Kabel, so dass man es in die Nähe des Fahrers (vorzugsweise beim Dachhimmel auf der Höhe des Rückspiegels, wo auch ab Werk die Mikros für die FSEs verbaut werden) verlegen kann! Da das Kabel relativ dünn ist, kann man es gut unter dem Innenhimmel verstecken, ohne dass man da großartig herumschrauben muss! Hauptsache mit Geduld und viel Gefühl arbeiten und das Kabel beim Verlegen nicht zerstören...;-)

Grüße,
Ferris
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Danke für den Hinweis, dieses "Dension" kannte ich bislang nicht, und es sieht auch ganz interessant aus!

Was mich daran nur irgendwie stört bzw. irritiert: Muss man wirklich die Ordner von Hand in "CD01" bis "CD05" umbenennen und dann die einzelnen Musikstücke jeweils in diese Ordner packen? Und "radioabhängig" werden nur 5 Ordner unterstützt? Gibt es dieses Limit auch beim Symphony CD? Anbieter anderer Systeme ohne Bluetooth (z.B. dieses günstige arcs) können ja angeblich bis zu 99 Ordner mit je 99 Titeln verwalten...

Sehr interessant finde ich beim Dension hingegen die Möglichkeit, die Gespräche über die Tasten des Autoradios anzunehmen. Sehr cool finde ich auch, dass das Gerät auch OGG Vorbis Audio abspielen kann. Der iPod-Support interessiert mich hingegen weniger.

Ich habe mir auch mal die Bedienungsanleitung von dem Teil etwas genauer angeschaut, werde aber nicht so richtig schlau draus. Mit "CD1" und "CD2" kann man wohl durch Ordner springen, dann müssten ja schon mehr als 5 Ordner unterstützt werden. Dann kann das Teil wohl irgendwie eigene Playlists lesen, oder muss man die gar unbedingt anlegen weil es sonst die Tracks nicht findet? Mehr als 5 Ordner mit je 99 Titeln scheinen der Anleitung nach aber wirklich nicht zu gehen :( Wenn ich das richtig sehe, ist beim Gateway Blue das Mikrofon auch nicht dabei? Scheint aber ohnehin ein stinknormales 3,5" Klinke Mikrofon zu sein.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Teil oder gar einen seriösen Testbericht?

Edit: Dass man praktisch jedes Gerät mit dem Dension über Bluetooth paaren kann, und dazu den fest kodierten PIN "0000" eingeben muss, macht keinen vertrauenswürdigen Eindruck auf mich. Wie machen das denn andere Geräte?
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Update: Ich habe mal etwas weiter recherchiert, und dabei folgende Erkentnisse gewonnen:
  • es gibt gar nicht so wenige unterschiedliche Geräte bzw. Hersteller (Grom, Arcs, Zemex, Denson, Maintronic...)
  • fast jeder dieser Hersteller bietet auch eine Version mit Bluetooth an (das günstigste scheint das Nexus V3 Pro von Arcs zu sein - kostet um die 120 Euro inkl. Versand)
  • fast alle Geräte mit Bluetooth erlauben ein Verbinden beliebiger Geräte über den Standard-Pin "0000".
  • manche Geräte mit Bluetooth haben ein normales 3,5" Klinke-Mikrofon, andere scheinen hingegen hersteller-spezifische Stecker / Mikrofone mitzuliefern.
  • einige der Geräte erlauben Firmware Updates, die evtl. Fehler bereinigen
  • einige Geräte bieten sogar eine Titelanzeige (z.B. das GROM), allerdings habe ich noch keines gefunden, bei dem die Titelanzeige auch in einem Skoda funktionieren soll (bei neueren BMWs scheint es aber zu gehen.).
  • das mit den 99 Ordnern ist wirklich radioabhängig, und wird wohl meist nur bei Toyota-Radios unterstützt (die Angaben bei Ebay à la "bis zu 99" kann man wohl in der Pfeife rauchen, bei Skoda werden wohl max. 5-6 gehen)
  • die Sortierung der Titel innerhalb der Ordner geschieht unterschiedlich, manche Geräte sortieren alphabetisch nach Namen, andere nach Änderungsdatum (was doch eher sinnvoller ist, sofern die Titel sequentiell draufkopiert werden).
  • das imho größte Problem: Wird so ein Gerät in ein Fahrzeug neuer als 2002 eingebaut, muss es neben einer CE-Kennzeichnung auch über ein E-Prüfzeichen verfügen, da sonst die Betriebserlaubnis erlischt (Diskussion darüber im Seat Forum). Ausser einem eher unglaubwürdigen "E-Prüfzeichen in Vorbereitung"-Spruch bei Zemex (steht auch bei der alten V1-Version drin, und sie bringen das V2 raus obwohl das alte immernoch kein E-Prüfzeichen hat?) habe ich leider bei keinem der Geräte ein entsprechendes E-Prüfzeichen gefunden.... :wacko:
Das sind schon einige erhebliche Nachteile, die man bei so einer Wechsler-Box (bei einem ähnlichen Preis wie einem Zubehör-Radio mit integriertem Bluetooth) hinnehmen muss.
 

Freelancer

Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
155
Zustimmungen
7
Ort
Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
Fahrzeug
Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
Werkstatt/Händler
DHT Automobile Osnabrück
Kilometerstand
8500
Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Bin momentan beruflich sehr eingespannt :thumbdown:. Ich schreibe heute Abend wieder was zum Thema - ich denke, dass ich das Ding mal kaufen und einbauen werde. Viel zu verlieren habe ich da ja nun wirklich nicht :D.

Bis später...! ^^
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Das ist eben die Frage. Den Verlust der Betriebserlaubnis würde ich schon als "viel" bezeichnen...aber ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen. Für welche der Boxen hast Du dich denn entschieden?
 

Scanner

Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen
Dabei seit
01.12.2002
Beiträge
3.022
Zustimmungen
27
Ort
Schmiechen 86511 Deutschland
TheCan schrieb:
das imho größte Problem: Wird so ein Gerät in ein Fahrzeug neuer als 2002 eingebaut, muss es neben einer CE-Kennzeichnung auch über ein E-Prüfzeichen verfügen, da sonst die Betriebserlaubnis erlischt (Diskussion darüber im Seat Forum). Ausser einem eher unglaubwürdigen "E-Prüfzeichen in Vorbereitung"-Spruch bei Zemex (steht auch bei der alten V1-Version drin, und sie bringen das V2 raus obwohl das alte immernoch kein E-Prüfzeichen hat?) habe ich leider bei keinem der Geräte ein entsprechendes E-Prüfzeichen gefunden....
sollten diese Nachrichten nicht erst in 26 Tagen veröffentlicht werden (also zu Beginn des II Qualrtals)
 

Freelancer

Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
155
Zustimmungen
7
Ort
Osnabrück Vossiekweg 5 49324 Melle Deutschland
Fahrzeug
Octavia II RS 170 PS DSG & Skoda Roomster Best of 1,2 TSI 105 PS DSG
Werkstatt/Händler
DHT Automobile Osnabrück
Kilometerstand
8500
So...

Würde mir das jetzt hier erstmal bestellen und ausprobieren: http://www.arcs-tuning.de/car-moto-hi-fi/usb-sd-mp3-cd-wechsler/v3-8-pin/a-464/


Auf Dauer möchte ich eher ein 2 Din- Naviradio einbauen - wohl aber eher zu Weihnachten :whistling: Solange sollte diese Lösung eine gute Alternative sein. Wegen dem E-Prüfzeichen werde ich den Shop wohl lieber vorher anschreiben. Kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass das Ding ohne Prüfzeichen verkauft wird, oder? :huh: Ein Verlust der Betriebserlaubnis ist natürlich überhaupt nicht diskutabel - wenn`s nicht passt, geht das Ding wieder zurück.


Sollte der Fall eintreten, dass es nicht brauchbar ist, so werde ich wohl bei dem Shop bestellen: http://www.brm.cz/de/index.php Vielen Dank für den Link @ FerrisB! Fühl dich trotzdem verfolgt :D.

Wenn ich mir da den Eurokurs ausrechne, ist das wirklich sehr, sehr günstig!
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Ich habe in der Zwischenzeit den Hersteller Solisto angeschrieben, woraufhin er mir eine CE-Konformitätserklärung zugeschickt hat. Dort steht drin, dass der Hersteller zusichert, dass alle Solisto SO-XXX (z.B. SO-100) die nach dem 06/2005 hergestellt wurden der Richtlinie 89/336 (EWG) entsprechen.

Ich kenne mich mit diesen Normen leider nicht aus, aber müssen nicht die Geräte dann alle so ein E-Prüfzeichen auch tragen, genauso wie z.B. bei den Glühlampen? Ich bin doch etwas erstaunt, dass so etwas für eine ganze Serie von Produkten möglich ist. Wenn ich das richtig sehe, ist das - ähnlich wie bei der CE-Erklärung - nur eine Zusicherung des Herstellers. (in diesem Fall auf Basis einer beauftragten Prüfung) Aber muss für das E-Prüfzeichen nicht ein Muster von jedem Gerät einzeln geprüft werden, bevor dieses Prüfzeichen angebracht wird?

Sorry, wenn die Diskussion hier etwas zu sehr Richtung E-Prüfzeichen geht, für mich ist das aber ein durchaus wichtiger Kaufaspekt ...

Update: Laut Wikipedia ist die Kennzeichnung eine Typgenehmigung, die von einer (staatlichen?) Stelle wie dem KBA erteilt wird. Eine Herstellererklärung reicht hierfür wohl nicht aus.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Habe jetzt folgende Antwort von Solisto bekommen:
Sehr geehrter Herr ....,

nein, es trägt das Prüfzeichen ECE/E1 nicht, da es für diese
Geräteklasse nicht erforderlich ist, dies geht aus der
RICHTLINIE DER KOMMISSION 2004/104/EG vom 14. Oktober 2004
zur Anpassung der Richtlinie 72/245/EWG hervor. Wikipedia ist
nicht immer korrekt oder präzise.

Wie in der zugesandten Konformitätserklärung bestätigt wurden
umfangreiche EMV-Prüfungen für die EC-Kennzeichnung durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Solisto-Team
 

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
2
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Freelancer: Hast Du das Nexus V3 schon gekommen / eingebaut und kannst Du etwas dazu berichten? So wie es auf den Bildern aussieht hat das Gerät ja das CE-Zeichen, sollte somit also kein Problem darstellen.

Ich habe nochmal ausgiebig recherchiert und mich letzten Endes für die "camubox ia" entschieden. Auschlaggebend für den Kauf war letzten Endes das kleine Gehäuse und die Zusicherung des Herstellers, radiounabhängig 99 CDs/Ordner zu verwalten, sowie die Lieder darin nach dem Änderungsdatum zu sortieren. Ein CD-Prüfzeichen hat sie natürlich auch.

Da ich (wohl im Gegensatz zu Dir) schon so einen Adapter als mittelfristige Lösung einsetzen möchte, war der sehr hohe Preis der Camubox (über 170 Euro inkl. Adapter für das Symphony CD) für mich vertretbar. Ich habe mich natürlich nach vielen anderen Lösungen wie einem Monoceiver (also Radio + Navi + Freisprecheinreichtung in einem) umgesehen. Ich hatte jedoch bei keinem der Geräte wirklich das Gefühl, das sie sonderlich ausgereift waren. Ich denke, die Situation ist hier ähnlich wie damals, als die ersten CD/MP3-Receiver auf den Markt kamen. Abgesehen davon ist mir das Diebstahlrisiko bei einem Radio für 400 Euro aufwärts zu hoch.

Langfristig wird es vermutlich eh darauf hinauslaufen, dass jeder nur noch sein Iphone/Android/whatever immer im Auto mitführt, und alles darüber läuft. Das Autoradio wird dann nur noch ein "Remote-Interface" dafür bieten, aber natürlich "intelligent" und nicht à la Aux-In Eingang. Zumindest sehe ich nicht ein, wieso jemand die ganzen Funktionen (Musik/Filme abspielen, Navi etc.) unbedingt doppelt und dreifach in mehreren Geräten haben will. Nur um dann die Adressen aus dem Telefonbuch ins Navi und in die Freisprech zu synchronisieren?

Aber zurück zur Realität: Ich hoffe, dass die Camubox bald kommt und dann auch hält was es verspricht. Sobald ich sie bekommen und eingebaut habe werde ich darüber berichten.
 
Thema:

Symphony CD pimpen und damit Kosten für ein neues Radio sparen?!

Symphony CD pimpen und damit Kosten für ein neues Radio sparen?! - Ähnliche Themen

Rapid Zusammenfassung von Erkenntnissen aus Umbau auf Android Radio + neuem Sound: Hallo, hier eine Zusammenfassung der Teile und Antworten auf Fragen die ich hatte, wie ich meinen Skoda Rapid auf Android + neues Soundsystem...
Superb I Navi DX mit China-Radio oder etwaigen 2DIN-Radio ersetzen: Hallo zusammen, habe leider zu diesem Thema keine Anleitung gefunden, daher poste ich mal meine Erfahrungen und einen kleinen Wissenstransfer...
Modellübergreifend AUX-Eingang beim Radio Funky ggf. auch an Rückseite vorhanden (jüngst bestellter Citigo Cool Edit.)?: [email protected], bin neu hier und Grüße erstmal die ganze Community! :) Jetzt meine Frage(n) bzw. mein Anliegen, in der Hoffnung, hier im Forum von...
Zwei Radios im Octi I: Liebe Gemeinde, ich habe einen Octi I Flair (letztes reguläres Sondermodell) in 2003/04. Darin ist das alte Symphony verbaut, mit Lenkradbedienung...
Original VW Radio aus China einbauen: Hallo, bin zwar neu hier, lese aber schon seit einiger Zeit im Forum. Zu diesem Thema habe ich leider nichts finden können und wollte mal fragen...

Sucheingaben

skoda symphony

,

radio symphony skoda octavia

,

skoda symphony drehknopf

,
skoda symphony bluetooth
, skoda fabia symphony bluetooth, SKodaauto symphony, skoda Symphony mp3 Bluetooth nachrüsten, radio skoda fabia symphony, An skoda Symphonie bluetooth, symphony autoradio aux einbauen, skoda syphony, symphony autoradio skoda telefon, radio skoda symphonie bluethoth adapter, skoda fabia 1 radio mit bluetooth, audiosystem symphony cd skoda, skoda radio symphony Bluetooth Adapter anschkiesen, login skoda symphony, skoda symphony aux, skoda supern symphony anschluss, neupreis skoda radio symphony, skoda fabia 6y radio symphony aux, skoda symphony tricks, skoda symphony reparatur www.skodacommunity.de, skoda symphony mp3 aux, skoda symphony mp3 radio wieviel ampere
Oben