Superspeedys Vorstellung

Diskutiere Superspeedys Vorstellung im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Guten Morgen Community, nach dem ich hier bereits seit einiger Zeit im Superb III Forum mitgelesen habe, mir den einen und anderen Tipp erlesen...
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Guten Morgen Community,

nach dem ich hier bereits seit einiger Zeit im Superb III Forum mitgelesen habe, mir den einen und anderen Tipp erlesen habe, ich seit einiger Zeit einen Skoda fahre, dachte ich so bei mir, das ich mich einmal selbst anmelde und vorstelle.

Mein Name ist Holger und ich komme aus dem Hochsauerland, jetzt Paderborn.
Mein Forenleben begann vor vielen vielen Jahren,(2006) im Golf V (meinGolf) Forum mit Beginn meines Golf IV Pacific-Kaufes und 2010 dann fortgesetzt mit meinem Golf V GT Sport. Dort habe ich mir so einiges an Wissen rund um die Golf Basis angelesen, welches auch bei Inspektionen usw. für Werstätten sehr interessant war, denn die können ja auch nicht alles wissen.

Mein Golf-Leben begann mit einem Golf II GT 90 PS in Schwarz
Dann ging es nach 442.000Km Golf II weiter mit meinem 2002 neu gekauften Golf IV Pacific in Silberblau (ursprünglich eine AUDI-Farbe) mit der 130 PS Dieselmaschine. Der Wagen bekam nach einem anfängliche Chip4Power Tuning im weiteren Verlauf eine DTE Box, welche bei DTE vor Ort in meiner Anwesenheit parametertechnisch auf meine Bedürfnisse abgestimmt wurde auf 135 PS und einer Minderverbrauchsabstimmung. Mit dieser erreichte ich zu Spitzenzeiten einen Verbrauch von 4,2 Litern.
Dieser Golf IV wurde 2010 von einem Golf V GT Sport in Candy-White mit der 2.0Ltr.140 PS Maschine abgelöst.
Nach dem Kauf wurde der Wagen direkt von FTS in Bramsche Leistungstechnisch gemessen. Diese ergab folgende Daten:
140PS/320NM Werksangabe
155PS/320NM gemessene Eingangsleistung
165PS/375NM nach Softwareoptimierung durch FTS

Beide Wagen wurden soweit nur optisch aufgepeppelt, wie mir es gefiel.

2019 wurde der Golf V dann verkauft und der Superb III Kombi Style kam in die Familie mit einer Laufleistung von 72.000Km und einem super Preisangebot.

Nach einem im Januar aufgespielten und schlecht abgestimmten Motorsoftwareupdates eines Paderborner Tuners, was letztendlich zur Erstattung des Geldes führte, bekam der Wagen dann im Mai 2020 wieder ein Softwareupdate der Extraklasse aufgespielt, welches folgende Daten ergab:
190PS/400 NM Werksangabe
191PS/370 NM Eingangsmessung
221PS/441 NM Ausgangsmessung nach Softwareoptimierung durch FTS - ohne DSG Optimierung, da absolut nicht notwendig!!

nach dem ersten aufspielen der Software hatte der Wagen eine Leistung von 224PS bei einem Drehmoment von 490NM - definitiv zu viel Drehmoment für die Fahrzeugtechnik

Gefahren bin ich mit dem Wagen lt. Tacho über die Bahn bisher einmal mit 245Km/h,

An dem Wagen wurden bisher nur wenige Änderungen durchgeführt, die mir rein optisch und technisch zusagten:
- Hypercolor LED Heckklappenbeleuchtung 6000K
- H&R Spurverbreiterung 20mm Vorderachse - Abnahmefrei
- H&R Spurverbreiterung 30mm Hinterachse - Abnahmepflichtig - verbessert die Neigungseigenschaften positiv
- OSRAM Xenonbrenner Cool Blue Boost Xenarc D3S
- Edelstahl Pedalset 3-teilig (Fußstütze,Bremse,Gaspedal) Amazon für 22,00€ - passt perfekt und ist gleich dem von Skoda. Verbaut in ca. 15 Minuten.
- PIPERCROSS Luftfilter Superb III für 150/190PS Diesel
- Navisoftware immer auf dem aktuellsten Stand

Geändert wird evtl. optisch noch:
- Chromfrontgrillrahmen soll foliert werden
- Scheinwerferecken in Wagenfarbe folieren
- evtl. Folieren des schwarzen Heckansatzes in Glanzschwarz

Derzeit befinde ich mich seit einiger Zeit mit dem Wagen auf Verbrauchs(schleich)fahrt, um feststellen zu können wie viel KM wirklich mit einer Tankfüllung möglich sind.
Das Tankvolumen ist angegeben mit 66Ltr., getankt wurden jedoch schon 71Ltr. bei 30Km Rest.
Der Wagen bekommt regelmäßig bei Volltankaktionen einen Schuss 2-Taktöl beigemischt um die Pumpe zu schmieren und um das Motorverbrennungssystem zu "reinigen".
Derzeit ist die Maximalkilomterleistung von 1150Km erreicht worden, welche nach der FTS Abstimmung nun ein wenig steigen sollte.
Ich stelle das in den Vergleich mit meinem Golf V, welcher mit 55 Litern im Schnitt 800Km lief, und der Skoda nun im Schnitt 300Km mehr bei 11 Litern Unterschied.

Was mich an dem Skoda wirklich stört sind die wenig bis gar nicht sportlichen Sitze, da der Seitenhalt gleich Null ist, und die extremen Windgeräusche bei geöffneter Heckscheiben - das Flattern der Luft ist extrem nervig!

Golf IV - als erstes Fahrzeug in Deutschland mit den selten CARMANI CA2 Felgen:
107219_27da0e78_d15.jpg


Golf V GT Sport: - war schon in der VW Tuning Scene
867573_a21f1c69_f06.jpg


981809_e8cd4a72_d70.jpg


Skoda Superb III "Style" DSG FTS
1041980_2d9e7111_aed.jpg
1041981_e57fa835_fd6.jpg


1041983_a7051597_d89.jpg


1041984_130dc297_52c.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
18.960
Zustimmungen
5.721
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Herzliche Willkommen und allzeit gute Fahrt.

Wer fährt auch mit offenen Fenster?!
Hat der keine Klima.
 
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Wie sagte jetzt ein VW Händler zu mir als er meine FIN eingegeben hatte, nach dem ich wissn wollte was der noch bereit ist für meinen zu geben:
"Der hat ja wirklich fast alles was es damals gab!"

Also Klima hatte :thumbsup:
Wobei ich mir doch denke, das ich nicht der einzige bin mit einem Wagen der diese Windgeräusche verursacht bei geöffneten Heckscheiben, oder!?

Folgendes habe ich bisher als Garantiefall getauscht bekommen:
- Luftgütemesser Innenraum - sporadischer Fehler
- Steuergerät für elektrischen Fahrersitz - wurde im Rahmen einer Aktion getauscht
- Sensor Vorderachse für AFS und AFA - ging ins Notprogramm und leuchtete nur noch direkt vor dem Fahrzeug
- Scheibenwaschdüsen - da es wohl mal eine Änderung gab, bzw. das Spritzbild unter aller Sau war, war mehr ne Dachwäsche als Scheibenwäsche

Was ich vergessen hatte unter dem Punkt zu erwähnen was mich stört, ist das DCC in Bezug auf die jeweiligen Härtegrade der Dämpfer. Ist selbst im Sportmodus noch eine sehr weiche Nummer. Meine Vermutung ist einfach die, das man sich, was das Dämpferverhalten angeht, wohl mit dem Gewicht des Fahrzeugs vertan haben könnte, denn sportlicher würde es da sicherlich schon gehen. Comfort schaukelt der Wagen sich bei Bodenwellen schon auf.
Will nur schreiben, das es im Vergleich zu den DCC Eigenschaften Audi u.a. schon anders hinbekommen.

Ist kein Sportwagen, das ist mir klar, aber wenn ich den Wagen schon mit einer sportlichen Dämpfercharakteristik ansteuern kann, sollte sie genau diese auch beinhalten!

Aber sonst kann man mit dem Wagen schon Spaß haben, und einige andere Fahrzeuge schon ärgern :D:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Deaktiviert wurde bisher im übrigen:
- Gurtwarner - über OBD11
- Start/Stop - über OBD11,weil nicht gut für die Turbos

Was noch kommt:
- VIM - wobei die Videos im Auto schon sehr dunkel abgespielt werden

Es fällt mir immer Mal wieder was ein - nächstes Thema Verbrauch
 
Zuletzt bearbeitet:
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
KW DCC ist aber nen Gewinde wenn ich mich nicht irre
Hatte jetzt bei FTS noch den Katalog in der Hand

Aber gut, es ging ja auch nicht um eine mögliche Alternative. War ja lediglich ne Feststellung das es besser geht.
Mal unabhängig davon das Dämpferstück schon nen schlanke Summe kostet
Kaputt gehen sollen die lt. Servicetechniker ja nicht so schnell.
Straffer wäre halt nur ne kleine Nummer schöner in den einzelnen Stufen.
Aber für nen dezenten Autobahnflug ab und an reicht der Sportmodus schon aus.
Also, Thema Dämpfung abgehakt

Wobei, beim Spülmaschine ausräumen habe ich mir gerade die Frage gestellt ob im SPORTLINE die gleichen Komponenten verbaut sind, oder der von der Basis her schon härter sein könnte oder ist!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
18.960
Zustimmungen
5.721
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
KW DCC ist ein Gewinde, das ist korrekt.
Aber man muss es ja nicht runterdrehen ... :whistling:
 
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.398
Zustimmungen
2.380
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Herzlich willkommen hier bei uns!

wie viel km hatten die Gölfe gelaufen bei Verkauf?

warum bei dem Golf 4 damals nicht gleich mehr Leistung, wenn er einmal gechippt wurde? Mein Fabia hatte auch eine Ecosoftware drauf und hatte danach wesentlich mehr Bums, als vorher ;)


Mit freundlichen Grüßen
 
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Ups, gerade gesehen.
Golf IV Leistung gedacht, aber nicht geschrieben.
Danke für den Hinweis
Der Golf IV hatte nach Parameterangleichung der DTE Box 165 PS und ging an wie Rakete.
Die Laufleistung Golf IV lag bei 180.000km als er verkauft wurde.
Der Golf V fährt jetzt in Cuxhaven rum und lag, ich gucke aber noch Mal genau nach, über 200.000km.

Der Golf V lief mit seinen 155 PS wie Sau, mit Optimierung noch besser, und dann, dann spielte mir AUDI bei einer Inspektion eine DPF Schutzsoftware (Temperatur) auf und die Leistung war generell beschnitten. Die dann erneut aufgespielte FTS Software änderte daran auch nichts mehr.
Verbrauch war immer zu hoch, Endgeschwindigkeit würde knapp erreicht

Deswegen niemals ungefragt eine Softwareänderung vom Autohaus aufspielen lassen, schon gar nicht außerhalb der Garantie, die die Motorleistungscharakteristik verändern könnte.
Ich habe mich tierisch darüber geärgert.
Leistung war noch da, aber obenrum war der Wagen wie abgeschnitten.
 
Hobo2k

Hobo2k

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
2.397
Zustimmungen
646
Ort
90768 Vach
Fahrzeug
Superb 3V5 - MJ16-2.0TDI-4x4
Werkstatt/Händler
beide: Graf & Pillenstein
Kilometerstand
111.111++
Fahrzeug
Golf 5, 2.0TDi
Kilometerstand
200.000++
Willkommen hier.

Paderborn - Da habe ich viel Zeit in der Ausbildung verbracht. Grüße dahin.
 
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
So, weiter gehts mit der Vorstellung bzw. hier mit der erwähnten Verbrauchsklamotte.
Ich habe den Wagen nun seit 3/2019 und mache ab und an mal eine Tankfüllung zur Verbrauchsfahrt - was bedeutet das ich einen minimalen Anteil Stadt und Autobahn habe und der Großteil auf den Part Landstraße zu buchen ist.
Was mich immer wieder verwundert sind diese extrem hohen Kilomterlaufleistungen der anderen Superbfahrer gleichen Typs.
Erst einmal habe ich den Wagen vollgetankt, richtig voll, um feststellen zu können was denn wirklich so in den Wagen reingeht.
Rein passt in den Tank:
1041992_5a0d8c11_9fa.jpg


Dann habe ich, wie immer bei solchen Fahrten, die Anzeigen auf 3/4, 1/2 und 1/4 auf der Uhr und gleichzeitig den minimalsten Verbrauch generell.
Vor dem Tuning hatte ich eine durchschnittliche Laufleistung auf 3/4 Kilometern von 250km, auf 1/2 von 500km

Hier einmal die Anzeige von 3/4 nach dem Tuning:
1041993_09008386_1a9.jpg


Auf 1/2ber Tankfüllung sieht das Ganze dann so aus:
1041994_2cf71685_501.jpg


Nach 3/4 Fahrt hatte ich dann 883 Kilometer abgestottert bei einer Restlaufleistung von 240km:
1041987_5b0c0bfe_7d8.jpg


Das bittere Ende:
1041995_6ca18fd7_52f.jpg


1135 km sind also bei meinem Wagen möglich.
Der Schleichanteil war extrem hoch, wie man auf diesem Bild sehen kann:
1041991_a6ffd4f2_29f.jpg

5,3 Liter ist für meinen Wagen ein Wert auf den ich sonst niemals kommen würde bei normaler Fahrweise.

Das Thema Verbrauch ist schon ein interessantes und ein Buch mit sieben Siegeln.
Ich vermute einen tieferen Verbrauch werde ich mit meinem Wagen nie fahren können bzw hinbekommen.

Das war es erst einmal zu dem Thema.
 
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.173
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Juten Abend,

da ja die Frage aufkam mit wie vielen Kilometern der Golf V weg gegangen ist, kommt hier nun die Antwort:
224.000

Mein Golf II hatte
442.000

Der Golf IV hatte
180.000

Superb bisher
35.000

Bisher somit über 881.000 Km abgeschruppt, denn ich hatte irgendwann vor dem ersten Golf noch nen schicken goldfarbenen Ford Escort ;-)
_____________________
Noch als Ergänzung zu dem Verbrauch:
Ich habe in den erwähnten Verbrauchsfahrten ein Schaltverhältniss von ca. 70% Manuell und 30% Automatik gehabt, da ich bereits sehr früh nach dem Kauf gemerkt habe, das mein manuelles Schaltverhalten spritsparender ist als diese Gang-rumgerühre des DSG.
Im manuellen Modus beeinflusst man die Schaltverhalten in der Drehzahl und ich habe damit wirklich einen geringeren Verbrauch hinbekommen.
_____________________
Weiter merke ich mal hiermit nebenbei an, das bei rauscodierter Start/Stop-Funktion im ECO-Modus eine Fehlermeldung im Display angezeigt wird, da diese Funktion ja eigentlich mit dem ECO-Modus einhergehen sollte.

Und ich kann jetzt nach einiger Zeit des fahrens mit der FTS-Software sagen, das der Wagen wirklich einen schönen Drehmomentverlauf entwickelt hat und so sehr sanft aber zügig bis sehr zügig beschleunigt.
Wenn jemand schiebt, gehts in den S-Modus und der Wagen zieht wirklich sehr gut ab - und davon.
Auch im Verbrauch ist die Optimierung schon spürbar - aber das hatte ich ja oben schon beschrieben.


Noch einen schönen PfingstSonntagAbend
 
Zuletzt bearbeitet:
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
So, nach dem ich längere Zeit nichts mehr geschrieben habe, widme ich mich mal dem Thema Reifen.
Das Thema ist eines für sich und wird immer wieder so heiß diskutiert, das es schon zu "Raufereien" kommt. Jeder hat seine eigene Meinung, und auch die meinige tu ich hier nun kund.
Ich habe in meinem Autofahrerleben schon einiges an Reifen getestet, die die gerade halt zu bekommen waren. Im laufe der Jahre hat sich viel geändert, jedoch eines sicherlich ganz bestimmt nicht:- den perfekten Reifen, den Alleskönner gibt es einfach nicht!!

Ich möchte jetzt nicht all die Reifen aufzählen mit denen ich Kilometer um Kilometer abgeschrubbelt habe, ich bleibe in der jüngsten Vergangenheit und meinem Golf V den ich ja 2010 gekauft habe.
Was zu Beginn drauf war weiß ich nicht mehr, waren aber nicht schlecht.
Nachdem die runter waren habe ich den wohl schlechtesten Reifen den ich je gefahren bin auf zwei Felgen gezogen - den HANKOOK EVO S1
Dieser Reifen hatte auf dem Golf absolut keine Qualität, war nicht Spurtreu, und, das hat meine Schwester selbst als Beifahrerin gemerkt und bemängelt, sehr laut weil ausgehärtet, obwohl vom Bj her neu beim aufziehen.
Diesen Reifen habe ich runtergeschmissen bevor er abgefahren war, unfahrbar und für mich minderwertig in der Qualität.
Und ja, ich weiß, das andere auf diesen Reifen schwören, ich tu es definitiv nicht.

Ich habe mich dann mal ein wenig schlau gelesen und mir angeschaut was es fernab von "TOP und TEUER" so an Anbietern gibt und habe dann den in meinen Augen besten Reifen für mich und den Golf gefunden.
Achtung, das ist keine Werbung, sondern Meinung!!
Hersteller: PETLAS
Herkunftsland: Türkei
Erfahrung: Erstausstatter der türkischen Armeefahrzeuge
Bewertungen: Positiv
Reifentyp: Petlas Velox Sport 741
Reifenvorstellung:
ÜBERBLICK
Der PT741 wurde für Geschwindigkeitssüchtige entwickelt, er erlaubt hohe Geschwindigkeiten, Sicherheit und Fahrvergnügen. Perfekte Leistung und Kontrolle im Handling für Geschwindigkeitssüchtige mit speziellem Profil... Maximaler Griff in Kurven auf nassem und trockenem Belag. Breite Einsatzmöglichkeiten, von Sportwagen bis hin zu Luxusfahrzeugen mit Hightechstruktur und ästhetischem Erscheinungsbild. Der PT741 ist ein Hochleistungsreifen, der gleichzeitig für Hochgeschwindigkeit, Komfort und Sicherheit entwickelt wurde. Speziell designtes Laufflächenprofil ermöglicht außergewöhnliche Hochgeschwindigkeitsleistungen, ausgezeichnetes Handling und Kurvenverhalten auf trockenem und nassem Belag. Modernes Reifenprofil und eine spezielle Laufflächenmischung sorgen für einen sparsameren Kraftstoffverbrauch sowie Haltbarkeit. Der PT741 wurde für ein breites Spektrum von Fahrzeugen, von Sportwagen bis zu hin zu Luxusfahrzeugen entwickelt.

Und das kann ich nur bestätigen. Da ich als Sauerländer gerne auch zügig durch die Kurven düse, kann ich einen sehr guten Seitenhalt und eine sehr gute Fahrstabilität attestieren. Er ist Leise und hat ebenfalls eine sehr gute Nasslaufeigenschaft. Wie hat man immer gesagt - der klebt wie Sau, kein Rutschen, wenig durchdrehende Räder.
Ein Reifen den ich liebend gerne auch wieder auf den Superb aufgezogen hätte, jedoch gibt es den nicht in der Kombi 235/40/19.
Beim Verkauf habe ich den Käufer des Wagens auch wirklich durchdringend darauf hingewiesen, das er wirklich nur den Petlas auf dem Wagen fahren sollte, da der für die Leistung, das Fahrwerk einfach perfekt ausbalanciert ist.

Da ich mir dann dachte das wenn der Sommerreifen gut ist, muss ja der WR auch gut sein, kaufte ich mir 2 WR.
Und siehe da, die konnte man wiederum vergessen, das schlechteste was ich bis dahin gefahren bin.

Es kann klappen, muss es aber nicht!!

Dann kam der Superb, mit dieser Pirelli Erstausstattung. Zwei waren oppe und ich stand vor der Qual der Wahl.
Ich habe mich entschieden für den Kumho Ecsta PS71.
Dieser Reifen ist ebenfalls der Hammer für meine Verhältnisse und meine Vorlieben.
Er kommt verdammt gut mit dem Gewicht des Wagens zurecht, hat Nasslaufeigenschaften bei Sturmregen jenseits der 120, klebt auf dem Asphalt, ist sehr sehr leise, die Seitenverhältnisse sind sehr positiv, der schiebt nicht raus, ist sehr spurstabil. Ich denke persönlich, das ich das ganze Potenzial des Reifens noch lange nicht ausgeschöpft habe. Im Sommer an der Ampel klebt der wie Sau wenn man einmal zügiger losafren möchte. Wichtig ist auch zu erwähnen das er kein Spritfresserreifen ist, er ist da sehr neutral. Fährt mit mir die gleichen Kilometer wie der Pirelli auch, teils sogar ne Schüppe mehr.
Aber auch bei Kurvenfahrten im Sauerland geht der im SPORTModus durch die Bögen wie durch Butter. Hier kann ich nur positiv berichten und kann sagen':"Sehr gut,und sehr günstig!"
Kumho ist ja nun keine Marke alla ganz billig wie WangLi oder ähnliches, die haben Erfahrung, und diese Erfahrung spiegelt sich meiner Meinung nach in diesem Reifen wieder.

Top, und halt in der Größe für den Superb erhältlich.

Also bisher habe ich mit den günstigeren Varianten an SOMMER-Reifen nie einen Fehler gemacht, es hat immer gepasst.

Und noch einmal, ICH habe positive Erfahrungen gemacht, wie das mit anderen Fahrern ausschaut kann ich nicht schreiben. Die Bewertungen im Netzt sprechen jedoch für sich.
Ich bin nur kein Verfechter davon mir teure was auch immer für Markenreifen zu kaufen die dann trotzdem nichts taugen und man einfach das Geld zum Fenster rausgeschmissen hat.

Als nächstes kommen zwei neue WR auf den Wagen, auch günstig, jedoch auch eine Empfehlung von Reifen.com. Auch hier gibt's positive Bewertungen, auch für Kombis!
Ich lasse mich überraschen.
Den Griff ins Klo kann ich auch mit denen jetzt gemacht haben wie mit den PETLAS WR, aber dann fliegen sie halt runter und es ärgert mich nicht so sehr.

Bisher eine Kaufempfehlung von mir für den Superb:
Kumho PS71
ausprobieren könnte man auf dem Wagen noch den
PETLAS Velox Sport741 - für den Golf V war der perfekt

So viel erst einmal dazu, von dem WR werde ich dann beizeiten berichten
 
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Zwischenzeitlich einfach mal ein paar Bilder - der Wagen steht zum Verkauf!!

1042238_2c64e6f5_d40.jpg


1042235_5f668e67_c09.jpg


1042234_47165cd2_4b0.jpg


1042233_931b2869_679.jpg


Von AMAZON das komplette Pedalset - Originale Qualität!!
1042236_1bfbc401_151.jpg


Hinten sieht man die Breite der 15mm Platte ganz gut
1042237_a71bab87_34a.jpg

pop_fg_foto.php
 
Zuletzt bearbeitet:
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.398
Zustimmungen
2.380
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Warum gibst du ihn schon wieder ab?
 
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Nun ja, man wird nicht jünger, im Gegenteil. Ich hätte gerne etwas höheres vom Einstieg her, so Richtung Tiguan.
Bin den jetzt mal Probegefahren in 190 und 240PS und war schon schwer begeistert, hauptsächlich von dem BITurbo. Der kann was, und man rutscht einfach nur auf den Sitz beim Einsteigen.
Ich muss den Superb nicht verkaufen, möchte es aber. Ich bin ansonsten mega zufrieden mit dem Superb, der geht ab wie Rakete, der hat Platz ohne Ende, die Ausstattung ist der Hammer. Erst gestern wieder festgestellt wie spielend leicht der auf die 200er Marke steigt, man merkt es kaum wie der beschleunigt. Und dann gibt man Gas und es kommt noch was nach oben :thumbsup:;)

Also das ist der einzige Grund - der Einstieg!!
 
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.398
Zustimmungen
2.380
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
Kann ich verstehen. Meine Frau vertritt den gleichen Standpunkt. Da sie aktuell den Touran fährt, möchte sie die erhöhte Sitzposition und das komfortable Einsteigen nicht mehr missen. Als Nachfolger kommt für sie nur wieder ein Touran oder ein SUV ala Tiguan, Kodiaq etc. in Frage. aber ich hoffe der Touran hält noch 3-4 Jahre ;)
 
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
52
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Nachdem ich nun LED Brenner für die Heckklappe verbaut hatte, habe ich mir noch etwas stärkere gegönnt und die alten wieder ausgewechselt.
Die etwas schwächeren habe ich in die Türeinstiegsleuchten verbaut - Heckklappe und Tür =W5W.
Der Wechsel geht bei beiden spielend leicht.

Hier einmal der Typ der jetzt in der Türeinstiegsleuchte verbaut ist - von Benzinfabrik

1042258_ec29e583_5ea.jpg


Und hier nun der Typ, der jetzt in der Heckklappe verbaut ist - die Be.- und Ausleuchtung ist jetzt noch besser
1042304_0301fbf2_758.jpg


Da ich heute beim Reifenhändler war und mir meine WR auf die schwarzen Felgen hab umziehen lassen, kam ein Monteur auf ich zu und sagte mir das gerade ein TÜV Prüfer im Hause sei und mir meine H&R Spurplatten eintragen könnte, dann müsste ich im Winter nicht auf das bessere Fahrverhalten verzichten und es sähe im Winter auch klasse aus!
Gesagt getan und vom Prüfer prüfen lassen.
Und wieder einmal hat sich gezeigt das es Prüfer gibt, die halt gucken, wie auf die H&R Seite, sie jedoch nicht wissen wonach sie schauen müssen und mir dann versuchen zu erzählen, das es die Platten für den Superb nicht mit ABE geben würde. Gut, da muss man sich halt erbarmen und dem Prüfer halt helfen und ihm zeigen das es sowohl die Variante ohne ABE und die Variante mit ABE gibt.
Geprüft, abgenommen und eingetragen = für 39,21€

1042303_d54b4567_43c.jpg


Festgestellt habe ich jetzt gerade Zuhause nur, das der Prüfer die Nr. der Felge eingetragen hat und ich derzeit die Phoenixfelge im Sommer gar nicht fahren darf - so war das nicht gedacht und auch nicht vom Monteur gewollt. Da muss noch mal etwas geändert werden! - also noch mal in die Werkstatt und dem Monteur alles da lassen incl. einer Felge zum abändern. Und ich hatte mir noch gedacht das da nicht alles glatt läuft
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Superspeedys Vorstellung

Superspeedys Vorstellung - Ähnliche Themen

EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Privatverkauf 4 Leichtmetallfelgen Rial Kodiak Graphit 8,0Jx18 H2 ET 40 LK 5/112 ML 66,6-57,1 Audi Seat Skoda VW: Biete hier wegen Wechsel meine Leichtmetallfelgen, 4 Stück (ohne Reifen), zum halben Preis an. Marke: Rial (UNIWHEELS Leichtmetallräder (Germany)...
Privatverkauf K&N Sportluftfilter 1.0TSI: ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/k-n-sportluftfilter-1-0tsi-vw-audi-seat-skoda/1255309110-223-1576 gebrauchter, gereinigter K&N Sport Tauschfilter...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Oben