Superb zieht beim Beschleunigen nach rechts

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von BaStA, 13.04.2013.

  1. BaStA

    BaStA

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI Exclusive 103 KW
    Kilometerstand:
    500
    Hallo Zusammen!

    Habe seit einer Woche einen Skoda Superb II Combi 2.0 TDI 140PS. Habe ihn als Neufahrzeug gekauft und gestern das Problem festgestellt, dass das Fahrzeug beim starkem Beschleunigen nach rechts zieht. Bin 400 km mit dem Wagen bis jetzt gefahren. Bei normaler Fahrweise merkt man davon nichts, auch beim Bremsen und ausrollen bleibt der Wagen in der Spur. Hat jemand dieses Problem schon gehabt? Habe von der Werkstatt wo ich ihn gekauft habe erst in 2 Wochen einen Termin bekommen und wollte mich schon mal hier vorinformieren um vorbereitet zu sein.
    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hoto

    Hoto

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Harz
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    30100
    Du kaufst da einen Neuwagen und hast Probleme und bekommst erst in 2 Wochen einen Termin.Sehr TOLLER Händler.
     
    Keks95 gefällt das.
  4. BaStA

    BaStA

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI Exclusive 103 KW
    Kilometerstand:
    500
    Genau das war auch mein erster Gedanke! :( Der Händler ist auch noch 50km weg. Überlege nämlich zu ortsansässigem Händler zu fahren, die Garantie gilt ja deutschlandweit oder? Oder soll ich lieber dahin fahren wo ich ihn gekauft habe?
     
  5. #4 RustyNail, 13.04.2013
    RustyNail

    RustyNail

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI 103KW
    Nach einem Neuwagenkauf einen Termin in zwei Wochen? Auch wenn jetzt viele Leute die Reifen wechseln, so viel Zeit sollte sein. Die Garantie gilt deutschlandweit. Die Händler sehen es natürlich lieber wenn man das auto bei denen gekauft hat... Auf der anderen Seite hast du ja nichts zu verlieren. Dein Verkäufer bekleckert sich jedenfalls nicht mit Kundenfreundlichkeit. Meine Werkstatt ist übrigens nicht der Autoverkäufer, schlechte Erfahrungen habe ich damit nicht gemacht.
     
  6. BaStA

    BaStA

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI Exclusive 103 KW
    Kilometerstand:
    500
    Vielen Dank!
    Wo könnte technisch das Problem jetzt liegen?
     
  7. #6 RustyNail, 13.04.2013
    RustyNail

    RustyNail

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI 103KW
    Straßen sind oft nach rechts etwas abschüssig, das zieht das Auto nach rechts. Bei einem Neuwagen ist man da natürlich sensibler. Es könnte auch Ungleicher Luftdruck in den reifen sein.

    Ich hoffe dir ist klar das starkes Beschleunigen für einen Neuwagen mit 400Km auf der Uhr alles andere als gut ist! Nur mal so am Rand... :whistling:
     
  8. #7 Superb*Pilot, 13.04.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Prüfe deinen Luftdruck.

    Ich denke es gibt eine Erklärung dafür. Kann es aus der Ferne nicht beurteilen, aber ich denke da ist nichts.
     
  9. #8 2fast4u, 13.04.2013
    2fast4u

    2fast4u

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Rostock
    Fahrzeug:
    A6 4G Avant
    bitte nicht wieder das einfahr-märchen und die pro contra diskussion... er sagte ja, dass beim bremsen der wagen nicht irgendwohin zieht und ich vermute mal, dass zwischen beschleunigen (mit dem in eine richtung wegziehen) und bremsen nicht etliche kilometer lagen. das mit dem luftdruck würde ich dank der "reifendrucküberwachung" (in form der radsensoren) auch mal ausschließen wollen. nur nen tipp was es sein kann hab ich leider nicht.

    da wie bereits erwähnt service anders geht und die garantie nicht auf den händler der dir den wagen verkauft hat beschränkt ist, würde auch ich dir zu einem anderen händler raten.
     
  10. BaStA

    BaStA

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI Exclusive 103 KW
    Kilometerstand:
    500
    Deswegen ist es mir erst jetzt aufgefallen. Habe den Wagen bis jetzt immer schonend bewegt, aber gestern musste ich nach dem abbiegen etwas schneller vom Fleck wegkommen und da ist es mir aufgefallen. Danach fängt man natürlich an rum zu probieren, ob es wirklich nur die Straße war oder nicht. Es liegt aber nicht an den Straßen. Habe auf einem ebenem, abgelegenen Parkplatz getestet und da zieht der Wagen eindeutig nach rechts.
     
  11. #10 RustyNail, 13.04.2013
    RustyNail

    RustyNail

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI 103KW
    Die Reifendrucküberwachung kann auch falsch kalibriert sein, das hatte meiner auch am Anfang. Als erstes überprüfe den Reifendruck.

    Wenn das nicht hilft, Telefoniere Skodawerkstätten in deiner Nähe ab um einen Termin zu machen. Ich bin zu den verschiedenen Werkstätten persönlich hingefahren. Wegen der Umweltplakette, Fußmatten, Standheizung und und meinem persönlichen Lieblingsthema "Winterfelgen". Ich bin dann bei dem Händler geblieben der neben Fachkompetenz mit Freundlichkeit geglänzt hat.
     
  12. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Ist völlig normal ein ein Problem des Frontantriebs. Beim starken Beschleunigen zieht das Fahrzeug aufgrund dessen, dass es aus der VA gehoben wird in die Richtung, in die die Straße abfällt. Das ist in der Regel nach rechts.

    Die Reifendrucküberwachung ist nicht das, was sie vorgibt zu sein. Sie wird über die ABS Sensoren geregelt und erkennt unterschiedliche Raddrehzahlen welche (auch) <- siehe ESP durch unterschiedlichen Luftdruck auftritt. Wenn man die Überwachung mit unterschiedlichen Drücken "nullt" erkennt sie die nicht als Falsch sondern als korrekt an.
     
  13. BaStA

    BaStA

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI Exclusive 103 KW
    Kilometerstand:
    500
    Danke für die rege Beteiligung!
    Luftdruck werde ich sofort kontrollieren, müsste aber in Ordnung sein da ich erst vor einer Woche auf Sommerreifen gewechselt bin und danach den Luftdruck überprüft habe.
     
  14. #13 Octarius, 13.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Hat er vorher auch schon nach rechts gezogen? Sind die Sommerreifen auch neu?
     
  15. BaStA

    BaStA

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI Exclusive 103 KW
    Kilometerstand:
    500
    Wie gesagt, ich habe den Wagen bis jetzt schonend gefahren und es ist mir bis jetzt nicht aufgefallen. Habe den Wagen mit Winterreifen abgeholt und 2 Tage später auf neue Sommerreifen gewechselt. Er zieht nur beim stärkerem beschleunigen, sonst läuft er eigentlich gerade.
     
  16. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Siehe mein Beitrag!
     
  17. #16 rampage99, 14.04.2013
    rampage99

    rampage99

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI 125kW
    Werkstatt/Händler:
    Mühlenberg GmbH in Ludwigshafen
    Kilometerstand:
    16000
    Ich geh mal davon aus, dass die Reifen neu sind und die gleichen, oder?

    Ansonsten folgende Geschichte: Ich hatte das mal bei einer C-Klasse T-Modell, also nix mit Vorderantrieb. Hier hatte die Werkstatt auf unterschiedlich abgefahrerene Reifen und damit unterschiedliche Grip getippt. Im Rechtsverkehr ist es normal, dass der linke Vorderreifen sich stärker abnutzt als der rechte, da wir mehr Rechtskurven fahren (z.B. fast alle Ausfahrten) und das kurvenäußere Rad stärker belastet wird. Es wurde dann eine Probefahrt mit getauschten Reifen gemacht und da ist das Ziehen mitgewandert. Also beide Vorderreifen erneuert und das Ziehen war weg.
    Wobei das auch beim "Laufenlassen" auf der Autobahn oder Landstraße (>80km/h) aufgetreten ist.

    Vielleicht hilft's dir ja...

    Wurden die Räder gewuchtet?
     
  18. BaStA

    BaStA

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI Exclusive 103 KW
    Kilometerstand:
    500
    Die Räder sind nagelneu. Waren beim Auto mit dabei (auf original Skoda 17 Zoll Felgen). Ich gehe davon aus das die Räder beim ausliefern gewuchtet wurden, man merkt kein vibrieren oder zittern im Lenkrad.
     
  19. #18 rampage99, 14.04.2013
    rampage99

    rampage99

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI 125kW
    Werkstatt/Händler:
    Mühlenberg GmbH in Ludwigshafen
    Kilometerstand:
    16000
    Dann scheidet das wohl aus... :huh:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Weshalb ich nur noch einmal darauf hinweisen kann, das dieses Phänomen bei Fronttrieblern völlig normal und nicht vermeidbar ist. Beim sportlichem Beschleunigen taucht das Heck ein und die Front aus woraus resultiert, dass das Heck enormen Grip auf die Straße bringen kann - die Front aber selbigen verliert.

    Aus diesem Grund ist auch JEDER Sportwagen entweder Heck- oder Allradgetrieben.
     
  22. #20 RalleRaletti, 07.02.2016
    RalleRaletti

    RalleRaletti

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi
    Kilometerstand:
    76000
    Ist das Thema schon abgeschlossen? Würde mich sonst gerne mit anhängen.

    Skoda SuperB Combi 2 2.0 TDI mit 140 PS. Fahrzeug zieht ausschließlich beim Beschleunigen nach rechts.
    Wenn man das FAhrzeug mit 80/100/oder höhere Geschwindigkeiten mit GRA fährt muss man die ganze Zeit gegensteuern. Sonst wechselt das Fahrzeug die Fahrbahn sofort. Auch bei 50 KM/H innerorts und starker beschleunigung zieht der dicke sofort nach rechts.Auch wenn man auf der Gegenfahrbahn fährt, ( hier müsste das fahrzeug dann ja nach links ziehen, sollte es wegen Abschüssiger Straße sein, zieht das FAhrzeug nach rechts.

    Achse vermessen vorne und hinten. ( Werte nach vorgaben neu eingestellt)
    Reifen vorne und hinten nagelneu (Luftdruck vorne und hinten 2,4 Bar und 2,5 Bar getetstet)
    Räder von vorne nach hinten getauscht

    nichts hiervon hat abhilfe gebracht. Beim bremsen oder ausrollen hält das FAhrzeug einwandfrei die Spur. Auch bei hohen Geschwindigkeiten.

    Sowas schon jemand mal lösen können?
     
Thema: Superb zieht beim Beschleunigen nach rechts
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti zieht nach rechts beim fahren

    ,
  2. Superb III zieht beim beschleunigen nach rechts

    ,
  3. Superb IIIn zieht beim Beschleunigen nach Rechts

    ,
  4. Superb zieht nach recht,
  5. auto b8 zieht beim beschleunigen nach links,
  6. unterschiedlich lange antriebswellen zieht nach rechts,
  7. Der wagen zieht nach rechts beim beschleunigen ,
  8. fahrzeug zieht nach rechts beim beschleunigen,
  9. pkw zieht beim beschleunigen nach rechts,
  10. auto zieht beim beschleunigen nach links reifendruck,
  11. starkes bremsen auto zieht,
  12. auto zieht nach rechts beim beschleunigen,
  13. Auto zieht beim besch,
  14. auto zieht beim beschleunigen nach rechts
Die Seite wird geladen...

Superb zieht beim Beschleunigen nach rechts - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  4. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...