Superb vs. neue C-Klasse

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von DieselJörg, 17.04.2014.

  1. #1 DieselJörg, 17.04.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Ich hatte in den letzten Tagen die Möglichkeit die neue C-Klasse als C220 Diesel in einer 67K€ Version zu fahren.

    Wer also gerade überlegt ins Benz Autohaus zu fahren und seinen Superb gegen die C Klasse einzutauschen, hier meine Erfahrungen:

    Gemasertes Echtholz Holzdekor und Lederdashboard lassen das Gefühl aufkommen, dass man in einer anderen Fahrzeugklasse ist. Die Holz-Mittelkonsole mit dem Naviknubbel ist eine optische Augenweide.

    Die C Klasse fährt sich aus meiner Sicht fahraktiver als der Superb. Die Automatik ist praktisch nicht existent. :D Der Motor ist ab 140 leiser als im Superb.
    Die verlängerbare Auflagefläche der Frontsitze läßt mehr Variabilität als beim Superb zu. Die Isofixhalterungen haben eine ordentliche Abdeckung (der Superb ist hier ja eine Zumutung). Die elektronischen Helferchen inklusive Head up Display blinken um die Wette. Der abstandsgeregelte Tempomat funktioniert sehr gut in Zusammenarbeit mit der Automatik.

    Es gibt sicherlich schlimmeres als eine C Klasse zu fahren. :D :D :D

    Was finde ich nicht so toll:

    Die C Klasse ist hinten sehr eng (auch im Vergleich mit dem 3er).
    Das Design ist mir zu chinesisch. Das Außendesign ist keinesfalls dezent. Das Innendesign orientiert sich gleichfalls nicht an skandinavischen Designregeln.
    Der Navimonitor wirkt aufgesetzt. Die Lüftungslöcher sind auch "etwas" überbetont. Überhaupt scheint MB für silbernes Plaste einen Sonderpreis ausgehandelt zu haben ....
    Die Usebility ist auch nicht gerade optimal. Der Navibildschirm ist nicht durch Berühren, sondern nur durch den Mittelkonsolen-Knuppel zu bedienen. Ich habe immer noch nicht reproduzierbar herausgefunden, wie man ein Ziel eingibt.

    Ich entschuldige mich bei allen vor mir fahrenden Fahrzeugen, die ich mit Lichthupe genervt habe.
    Was da an Multifunktions-Schaltstöcken um das Lenkrad platziert wurde, dürfte den typischen Rentner an seine Grenzen führen. Der Schaltstock für den Tempomat hat z.B. knapp 10 Funktionen.

    Fazit für mich: Der Superb hat große Nachteile bei den Assistenzsystemen, die fehlen einfach. Die wenigen 100 Euro, die das Echtholzfurnier in der C-Klasse kostet sind ihr Geld wert.
    Die Kunststoffholzfolie im Superb ist dagegen ein schlechter Witz.

    Für Familien dürfte die geringe Kniefreiheit hinten das Problem sein.

    Leider bin ich wegen dem Auto auch schlimm ganz gemobbt wurden. Vor dem Kindergarten fühlte sich eine Chevrolet fahrende Dame motiviert extra anzuhalten, das Fenster zu öffnen und mir mitzuteilen, dass dies ein Kindegartenparkplatz sei und ich dort nichts verloren hätte.

    Dumm war halt nur, dass ich gerade einen Windelträger auspacken und in professionelle pädagogische Betreuung übergeben wollte..... :D :D :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ritchback68, 18.04.2014
    ritchback68

    ritchback68

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2,0 TDI
    Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen :D
    Der Superb ist schon älter und läuft glaube ich nächstes Jahr aus :D
    Die C-Klasse gerade neu auf dem Markt und somit mit neuer Technik versehen :D
    Kann man aus meiner Sicht nur an der Größe vergleichen :D

    Gruß aus DU
     
  4. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Also verglichen dem W204 ist der Superb das deutlich bessere Auto. Vor allem das zuverlässigere. Den W205 hab ich weder gefahren noch live gesehen, das Design ist mir aber zu wider... wie du selbst schon sagst.

    Um das aber einigermaßen objektiv bewerten zu können sollten die Fahrzeuge aus derselben Preiskategorie stammen. Vergleich mal den 33.000€ W205 mit nem 33.000€ Superb.
     
  5. #4 DieselJörg, 18.04.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Ich denke auch der große Preisunterschied ist der Punkt. Einem Käufer / Leasingnehmer wird interessieren was er für Summe X bekommt.

    Wenn man für den C 220 CDI Benz nur 50 K hat, würden entweder die Helferlein oder einige Basics wie Sitzheizung fehlen.

    Obwohl das Echtholzfurnier , was den Wagen eine Klasse höher portiert mit max. 350 Euro ein Schnäppchen ist ....
     
  6. #5 SuperB280, 18.04.2014
    SuperB280

    SuperB280

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Vanuatu
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    20
    War auch mein erster Gedanke,ist nicht zuvergleichen.
    Trotzdem danke an DieselJörg für die Schilderungen,hatte die C Klasse auch schon bei Grip gesehen.
     
  7. #6 DieselJörg, 18.04.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Ich kenne nur wenige Leute die "alte" Autos aus Mitleid kaufen. :D

    Inzwischen hat selbst der der Polo einen Abstandsradar, die fehlenden Helferlein dürften in den verbleibenden Monaten für Skoda ein Problem werden.

    Der Superb wird häufig in den höheren Ausstattungslinien gekauft /geleast. Und Anspruchslos sind solche 35K + Kunden nun auch nicht ,,,,
     
  8. #7 SuperB280, 18.04.2014
    SuperB280

    SuperB280

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Vanuatu
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo 1.0 MPI
    Kilometerstand:
    20
    Ich hoffe ja auch das es genug Anreiz für Skoda ist dem 2015er Superb einiges zuspendieren.
     
  9. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Skoda wird nachziehen müssen. Dort wo sie hin wollen geht ohne jene Helferlein einfach nix mehr. Das sieht man ja bereits beim OIII
     
  10. #9 tedamike, 18.04.2014
    tedamike

    tedamike

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 103 kW 4X4 DSG Lavablau L&K
    Werkstatt/Händler:
    Sixt Leasing
    Kilometerstand:
    15000
    :?:
     
  11. #10 DieselJörg, 18.04.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
  12. DetteK

    DetteK

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 3,6 V6 4x4
    Werkstatt/Händler:
    1a Autoservice Mühe, Kranichfeld Thüringen
    Kilometerstand:
    84000
    vor allem, was willst du mit so einem kack..... Mercedes, der noch dazu von hinten aussieht, wie jede x beliebige Reisschüssel.
    Das ist doch nix mehr, da erkennste den Mercedes erst, wenn du dem in den Kofferraum geknallt bist.

    Klar, ein paar mehr elektronische Helferlein, für die die es möchten, dürfte es im SuperB ruhig geben.
     
  13. #12 mattes60, 25.04.2014
    mattes60

    mattes60

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SKoda Superb II 2,0 TDI 170 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    AUTO Bernhart in Fürth
    Kilometerstand:
    170
    Von Tom Grünweg

    Skoda ist bislang eine Erfolgsstory: Unter den Fittichen von VW hat es die tschechische Marke in weniger als 20 Jahren vom sozialistischen Planwirtschaftler zum wachstumsstarken Global Player gebracht. Der Stolz darauf manifestiert sich in einem Auto: Dem neuen Superb.

    Zwischenzeitlich kommt ja in Kürze Version 3 raus.

    Bezugnehmend auf die Marke Skoda kommt man in der Autowelt an dieser nicht mehr dran vorbei, auch wenn es 100% von Mutterkonzern VW

    getragen wird. Im Gegensatz zu der Marke SEAT die immer mehr an Boden verliert, macht der superb II vieles über die Ausstattung und dem Preis.

    Ich persöhnlich habe über Jahre VW Passat gefahren bin dann zu Skoda ( Octavia 1 - 15 Jahre gefahren und habe seit 4 Jahren den superb II ,abgesehen das mich viele Mercedes Fahrer angesprochen haben würde ich keinen VW oder Mercedes fahren wollen.

    Wer Status braucht soll ihn haben . Wer nicht und ein bisschen überlegt der überlegt zuimindestens bei der Marke Skoda.

    Wartenzeiten im Moment bei SKODA RS sprechen eine deutliche Sprache. Und in China der Superb
     
  14. #13 Ecognom, 27.04.2014
    Ecognom

    Ecognom

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Naja. Was heißt das bessere Auto? Ob der Superb zuverlässiger ist, kann ich auch nicht sagen, wage ich aber zu bezweifeln.
    Ich finde der W204 Mopf hat auch seine Vorteile, zB: -deutlich bessere Materialanmutung
    -weitaus besseres Fahrwerk und neutraleres Fahrverhalten
    -ich finde selbst das kleine MB-Navi besser als das RNS 510 (was imho eine Frechheit ist)

    Für den Superb sprechen natürlich das Platzangebot, gerade im Fond. Das ist auch die neue W205 nicht gerade angenehm- da ist der Superb schon Benchmark. Frage ist natürlich immer, wie man sowas nutzt und braucht. Ob der Benz den enormen Mehrpreis wert ist, muss jeder selbst wissen. Ich würde zumindest im Neuwagenbereich sagen: Eher nicht. Fast 70k für nen 170PS-Diesel finde ich indiskutabel, egal welche Assistenten der hat. Interessant wird es, wenn der SIII kommt.
     
  15. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Nunja, ich hatte 4 Jahre den W204 vorMOPF und war damit 76 mal in der Werkstatt incl. einmal Bremsversagen mit Unfallfolge - IMMER mit technischen Problemen, abgesehen von 3 Wartungen. Gut - den Superb hab ich erst 2 Jahre - bisher aber ausgenommen von klappernden Türverkleidungen NULL Probleme.

    Die Materialanmutung im vorMOPF war eine Frechheit, genauso die Spaltmaße ob innen oder außen - dasselbe Spiel da ist der Superb deutlich überlegen - mal abgesehen von den Stoffsitzen. Ja, das Fahrwerk war besser - ist aber auch das Einzige, dass ich dem Superb wirklich ankreiden kann. Fahrverhalten ist eben heckgetrieben gewohnt gut. Das kleine Navi - ich spreche vom APS50 - ist für 1600€ eine Bodenlose frechheit. Das RNS510 ist zwar alt und langsam, es tut aber was es soll.
     
  16. #15 Ecognom, 27.04.2014
    Ecognom

    Ecognom

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass Skoda in Bezug auf Zuverlässigkeit schlechter ist als Mercedes etc. Es gibt Pech hier und dort.
    Ich wollte mir 2010 den VorMopf kaufen, was sich dann auch erledigt hatte, nachdem ich mich mal reingesetzt hatte. Da gefiel mir der Superb besser, zumal ich bei den MB-Preisen eigentlich andere Anforderungen stelle. In meinem S204 hab ich das Becker-Navi. Damit bin ich sehr zufrieden, wie auch mit dem ganzen Auto bis jetzt. Mein Superb (Combi, Elegance 170PS TDI DSG) hat sich aber über die 3 Jahre und 75k km auch keine nennenswerten Unzuverlässigkeiten geleistet, bis ich ihn letztes Jahr abgegeben habe. Hätte Skoda den O3 Combi letztes Jahr verbindlich liefern können, wäre es wieder ein Skoda geworden.
    Mich nervte am RNS/Columbus die Zeit, die es brauchte bis es betriebsbereit war und die Preis-/Leistung. Die Navigation selbst war gut.
    Wie gesagt, wenn ich einen Neuwagen kaufen müsste (als Privatperson) würde ich den Skoda nehmen. Ein paar Klicks im Mercedes Konfigurator und schon ist der W205 bei 60k und das ist dann noch nichts besonderes. Da nehm ich lieber nen Skoda (momentan eher O3) für unterm Strich 33k.
     
  17. #16 DieselJörg, 04.06.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
  18. #17 schreiber2, 05.06.2014
    schreiber2

    schreiber2

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI Kombi 103 KW
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Scholz / Schleiz
    Kilometerstand:
    105000
    Rein aus dem Bauchgefühl hätte ich das als Blödsinn abgetan das es in der C Klasse mehr Platz geben soll.
    Aber dann habe ich mir mal die reinen Fakten angesehen:

    Mercedes C Klasse T-Modell: Länge 4606 mm, Radstand 2760 mm
    Skoda Octavia Kombi: Länge 4659 mm, Radstand 2667 mm
    Skoda Suberb Kombi: Länge 4883 mm, Radstand 2761 mm

    Nachdem für das Platzanfebot der Passagiere nicht die Länge des Autos sondern der Radstand relevant ist also die Aussage demnach erst einmal nicht von der Hand zu weisen, die Aussage könnte also (muss aber nicht unbedingt) wirklich stimmen.

    Ich muss aber eine Meinung von mir wirklich revidieren: ich dache bisher das Skoda mit relativ kompakten Aussenmassen einen riesiges Platzangebot für die Passagiere schafft: das stimmt zumindest angesichts der obigen Zahlen nicht. Mercedes schafft es in einem ca. 28 cm kürzerem Auto einen zumindest ähnlichen Innenraum für die Passagiere zu basteln. Auch wenn das sicherlich zu Lasten des Kofferraums geht: nachdem die wenigsten Leute den Kofferraum des Suberbs wirklich brauchen - ist das Mercedes Konzept nicht das bessere?
    Da komme ich wirklich ein bisschen ins Grübeln.
     
  19. #18 digidoctor, 05.06.2014
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Widerspricht überhaupt nicht der Annahme, dass für viele der Superb das beste Gesamtpaket bietet.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Klopfer79, 05.06.2014
    Klopfer79

    Klopfer79

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi L&K 2.0 TDI 170PS
    Kilometerstand:
    90000
    Mercedes schafft viel mit der neuen C-Klasse, aber ganz sicher nicht ein "Raumwunder" zu schaffen. War ja auch noch nie der Anspruch von Mercedes.

    Hatte letztes Wochenende das Vergnügen, die neue C-Klasse kurz fahren zu dürfen. Soviel gleich zu Anfang: Das Platzangebot im Fond des Superbs bleibt ganz klar unberührt. ;) Dafür ist die neue C-Klasse aus meiner Sicht sehr edel geworden. Alles wirkt sehr stimmig und nicht mehr so angestaubt, wie ich es sonst von Mercedes kenne. Insbesondere die Mittelkonsole ist eine Augenweide. :thumbup: Was sich die Designer und Ingenieure allerdings bei dem Navi-/Steuerzentralenbildschirm gedacht haben, ist mir absolut schleierhaft. Ich finde das Ding hässlich wie ein Ork. :thumbdown:


    Das Auto hatte den 170 PS Diesel mit Automatik drinnen. Das Fahrerlebnis war erstaunlich ähnlich zum Superb. Die Automatik von Benz habe ich aber leider nicht ganz verstanden. Manchmal schaltet sie, durch den Drehmomentwandler bedingt, butterweich, und manchmal zuckelt sie herum. Da ist das DSG vom Superb deutlich stimmiger, auch wenn dieses bei niedrigen Geschwindigkeiten oder beim Abbremsen sicherlich noch Potential nach oben hat. Der Federungskomfort in der C-Klasse war das, was ich mir vom Superb wünschen würde. Und nein, es war leider nicht die Luftfederung hinten verbaut. ;)


    Das Platzangebot war für mich, 176 cm lang, gut. Beim Superb finde ich es noch etwas luftiger und ich kann die Füße besser abstellen. Hinten sitzt man bei der C-Klasse gut. Aber der neue Octavia, der alte Passat und natürlich der Superb haben mehr Platz. Lässt sich aber deutlich besser als in der alten C-Klasse sitzen (mein Onkel fährt eine). Der Kofferaum war ok, wobei ich die Limousine hatte und nicht das T-Modell mit dem Superb Combi vergleichen kann.


    Alles in allem ist die C-Klasse ein sehr schönes Auto. Von außen wie von innen. Größter Kritikpunkt für mich persönlich ist der hässliche Bildschirm, die Automatik und der teilweise laute Diesel. Ach ja, und die Preispolitik! 8| Sieht von außen nicht nur aus wie die kleine S-Klasse, Mercedes lässt sich das auch entsprechend bezahlen.


    Aber ganz ehrlich: Wenn Skoda dem Superb ein paar neue Teppiche spendiert, den Kunststoff am Amaturenbrett mehr aufschäumt und die Türverkleidungen pimpt, schrumpft der Premiumeindruck gegenüber der C-Klasse deutlich. :D
     
  22. #20 schreiber2, 05.06.2014
    schreiber2

    schreiber2

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI Kombi 103 KW
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Scholz / Schleiz
    Kilometerstand:
    105000
    Ist der Thread hier nicht eigentlich falsch erstellt?
    Müsste es nicht heissen C-Klasse gegen Octavia?

    Der Suberb ist von den Aussenmassen mit der E-Klasse, vergleichbar.
    Ansonsten könnte man ja auch E-Klasse mit dem Octavia vergleichen.
     
Thema: Superb vs. neue C-Klasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w205 mittelkonsole folieren

    ,
  2. skoda superb mercedes c-klasse

    ,
  3. superb III vs mercedes C-Klasse

    ,
  4. fondsitz,
  5. w205 mittelkonsole folieren,
  6. w204 mopf vs vormopf,
  7. c-klasse oder superb
Die Seite wird geladen...

Superb vs. neue C-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  3. www.skoda.at - Neuer Konfigurator

    www.skoda.at - Neuer Konfigurator: Es war ja nur eine Frage der Zeit - der übersichtliche und cleane Konfigurator bei Skoda Österreich ist nun auch Geschichte und würde durch die...
  4. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  5. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen