Superb Sitze austauschen

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von PedroNegro, 15.09.2013.

  1. #1 PedroNegro, 15.09.2013
    PedroNegro

    PedroNegro

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe vor einigen Tage einen 2,0TDI Superb Automatik gekauft. In Summe ein ordentliches Auto um günstig km zu fressen. Ich werde aber mit den Sitzen nicht so wirklich warm, ich habe Rückenschmerzen ohne Ende. Ich komme von einem BMW mit Komfortsitzen und da ging es meinem Rücken gut. :)
    Jetzt habe ich mir überlegt einfach Sitze von Audi zu kaufen und einbauen zu lassen. Geht das so einfach, bzw. wie könnte es funktionieren? Alternativ könnte ich mir auch vorstellen Recaros einbauen zu lassen, befürchte jedoch das dann die Goodies wie Sitzheizung und el. Sitzverstellung nicht mehr funktionieren.

    Vielen Dank im voraus für eure Tipps!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    95000
    Evtl. solltest Du erst mal versuchen die Sitze richtig einzustellen bevor Du direkt nach einigen Tagen die Sitze tauscht!
     
  4. #3 supifan, 15.09.2013
    supifan

    supifan

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Point S Remshalden
    seh ich auch so
    wenn du die elegance sitze hast, müsstest du vielleicht nicht ganz perfekt aber zumindest richtig ordentlich sitzen können - auch wenn du etwas größer sein solltest
    mit den sitzen vom superb kann man problemlos einige 100km fahren ohne "gerädert" aussteigen zu müssen
     
  5. rotf

    rotf

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich nicht so. Ich fahre jetzt seit ca. 1 Jahr eine Superb (L&K) mit belüfteteten/beheizten Leder-Memory-Sitzen (also alles was geht :)). Ich bin knapp unterdurchschnittlich groß (1,75) und habe wirklich ein Problem mit den Sitzen. Bei mir ist es nicht so sehr der Rücken sonder die Sitzfläche. M.M. nach zu kurz und "drückt" in die Oberschenkel.
    Ich habe wirklich schon alle möglichen Einstellungen probiert.
    Ich bin da nicht allein. Meine Frau sagt das gleiche. Als Vergleich habe ich einen 3er BMW mit Standardsitzen (1/4-Jahr gefahren) und einen OPEL-Insignia mit den Top-Sitzen (gleiche Ausstattung wie o.g., 3 Jahre gefahren).
     
  6. #5 supifan, 16.09.2013
    supifan

    supifan

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Point S Remshalden
    ich bin 1,92m und eigentlich auch ein "sitzfanatiker"
    also ich hätte gerne noch tiefere sitzfläche, sitzkissentiefenverstellung (wie z.b. bei audi/ bmw/ porsche), massagefunktion, etwas mehr seitehalt, tiefe sitzposition, tiefeneinstellbare kopfstütze, sitzheizung mit schnellerer aufheizung
    das sind eher features aus etwas teureren fahrzeugen, aber dafür würde ich auch bei einem skoda nochmal geld in die hand nehmen.

    perfekt sind die sitze nicht, aber ich komme damit ganz gut klar und kann nicht sagen, dass ich ein echtes problem damit habe... das "schenkeldrücken" habe ich nur ganz leicht, wahrscheinlich hängt das mit meiner größeren beinlänge zusammen

    hoffen wir, dass beim S3 hier nochmal deutlich nachgelegt wird ;)
     
  7. Fabio1

    Fabio1

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 2.0 TDI 140 PS DSG Elegance
    Da muss ich aber entschieden dazwischenhauen! Du bist nicht unterdurchschnittlich groß, sondern einfach "wohlproportioniert". Das sage ich mir des öfteren, wenn ich auf meine (ebenfalls) 175 cm Körperlänge von meinen "überlangen" Kindern angesprochen werde. Die weltweite Körpergröße liegt um einiges darunter (ca. 172 cm) :thumbsup:

    Im Ernst: 1,75cm sind eher eine gute Durchschnittsgrösse für den europäischen Muster-Autofahrer. Um so ärgerlicher, dass Skoda es in einem überlangen Fahrzeug nicht gebacken bekommt, die Länge der Sitzflächen auf ein Normalmaß zu bringen. Im Golf 5 ist der Standardsitz um 2,5 cm länger (Sitzfläche) . Das ist für einen Sitz eine ganze Menge. Durch die fehlende Abstützung der Oberschenkel werden die Muskeln der unteren Rückenmuskulatur dauerhaft beansprucht. Des weiteren sitzt man/frau permanent mit den Oberschenkeln auf den Seitenwulsten, die eigentlich den Seitenhalt geben sollten - jedoch nicht bei der geringen Breite der Bestuhlung, bedingt durch die recht geringe Wagenbreite. Wären diese Seitenbegrenzungen weicher und flacher, hätte man mehr Sitzbreite. Auch die am vorderen Sitzrand vorhandene Wölbung (soll wohl das "Durchtauchen" verhindern) übt unnötig Druck auf die Oberschenkel aus. Um kritische Bemerkungen einiger Herrschaften hier im Keim zu ersticken: nein, ich habe keinen dicken Hintern, die 42 Km laufe ich deutlich unter 3 Stunden... (laufen, nicht fahren ).

    Die Lehnen- und Sitzflächen sind unnötig hart, die ausfahrbare Lendenwirbelstütze
    ist was für den Popo :P .

    Wenn ich bedenke, daß ich die Elegance-Ausstattung eigentlich nur wegen der Sitze wählte... Die anderen (Ambition) Sitze waren im "Kreuz" noch schmaler geschnitten. Man hat (fast) alles falsch gemacht - sparen, sparen, sparen. Die nicht-aktive und noch nicht mal in der Neigung verstellbare Kopfstütze rundet das Bild ab. Man kann die Sitze (elektrisch) bis zum Umfallen verstellen, die Linderung dauert ganze 10 Minuten. Hinten sieht es um einiges besser aus. Die recht hohe Sitzposition und gute Rückenführung scheinen schon ein besseres Sitzen zu ermöglichen. Da ich selten hinten mitreise, kann ich mir kein richtiges Urteil erlauben.

    Ich habe bei Recaro nach Alternativen gefragt. Es gibt 2 Modelle mit integrierten Seitenairbag für den Dicken. Die Sitze sind recht teuer (wohl aber auch gut), dazu kommen die Kosten für die Konsole sowie für die Einbau- sowie TÜV-Gebühren, da für den Superb keine "globale" ABE erwirkt wurde. Rechnet mal mit 3 KiloEuro pro Vordersitz.

    Gibt es beim Superb eine Komponente, die noch schlechter als die Vordersitze ist? Bingo! Das Fahrwerk!

    Aber das ist eine andere Geschichte :P

    Bleibt gesund.
     
  8. #7 Manuel81, 16.09.2013
    Manuel81

    Manuel81

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Celle
    Fahrzeug:
    Skoda Superb2 2.0 TDI DSG 170 KW
    Wie war die Frage des TE.....?

    Ansonsten muss ich sagen: Selber schuld wer keine ausführliche Probefahrt macht......

    PS: Mir passen die Sitze bei 1,81m und 85 Kilo und 50.000 Km pro Jahr (Strecken ab 200 bis 800 Km!)
     
  9. #8 peter panter, 17.09.2013
    peter panter

    peter panter

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TSI
    Werkstatt/Händler:
    DK
    Kilometerstand:
    6000
    Hi,

    hier kann man sicherlich einen Sitz finden (Preis zwischen 750 und 2200 Euro)

    http://www.shop.recaro-automotive.com/de_de/home.action


    Nun ich bin 183 bei ca. 105KG Kampfgewicht und ich finde die Sitze (Elegance Memorysitze) recht bequem. Allerdings ist die Beinauflage/Sitzfläche wesentlich zu kurz, der obere Seitenhalt könnte besser sein und die Breite geht gerade so und je nach Sitzstellung und Sitzposition drückt hier bei mir nichts. Allerdings sind die Sitze wesentlich bequemer wie in der neuen E-Klasse die ich leider für 3 Wochen fahren mußte, da mir einer ins Auto reingefahren war. Dort sind die seitlichen Begrenzungen für die Oberschenkel im Seriensitz so schmerzhaft, das mir nach einer Reise nach Italien noch Tage später die Beine wehgetan haben - ganz übel! Auch wärend der Fahrt war dies kaum auszuhalten - trotz regelmäßiger Pausen.

    grüßle


    grüßle
     
  10. #9 PJM2880, 17.09.2013
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Ich bin 1,86m und hab 84kg und absolut keine Probleme mit den Sitzen.

    Bin letztes Jahr 2000km am Stück gefahren und nach 10Minuten strecken waren alle Wehwehchen weg.
     
  11. rotf

    rotf

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tja, manchmal nicht so einfach. Glaub mir ich wollte schon, aber .... Aber wie man sieht sehen fast alle Menschen gleich aus aber sind doch total unterschiedlich :)
     
  12. #11 Manuel81, 17.09.2013
    Manuel81

    Manuel81

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Celle
    Fahrzeug:
    Skoda Superb2 2.0 TDI DSG 170 KW
    Aber was? Es gab nirgens einen S2 mit den Sitzen zum Probefahren?

    Glaube ich nicht, sorry!
     
  13. Fabio1

    Fabio1

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 2.0 TDI 140 PS DSG Elegance
    Hallo Zusammen,

    stellt Euch mal folgende Geschichte vor: da fragt in einem dermatologischen Forum ein junger Mann, was er gegen die ihn plagende starke Akne tun könne.
    Und schon hagelt es Antworten von anderen Forianen der Art: "ich habe keine Akne-Probleme, wasch Dein Gesicht ordentlich, offenbar hast Du es, weil Du es nicht schaffst, dich richtig zu pflegen".

    Unhöflich, nicht wahr?

    Ich freue mich über jeden Menschen, der auf Anhieb in einem Superb dauerhaft und schmerzfrei sitzen kann. Der TE und ein paar andere Personen (inkl. meiner Wenigkeit) haben nun dieses Problem. Wir versuchen Abhilfe durch Tipps zu schaffen, ohne ständig darauf hingewiesen zu werden, eine Probefahrt nicht richtig absolviert zu haben oder den Sitz nicht richtig eingestellt zu haben. Ich könnte eine Aussage der Art gut akzeptieren: " ...ich habe das Problem nicht , aber an Deiner Stelle würde ich "dies-und-jenes" ausprobieren". Einfach nur konstruktiv, geht voll in Ordnung.

    Anstatt dessen erfahre ich, dass man innerhalb 45 Minuten (so lange dauert eine Skoda-Händler-genehmigte-Probefahrt maximal) alles so wunderbar analysieren kann. Ich kann es nicht, auch nach 6.000 km (Gruss an Manuel81) sieht man die meisten Macken nicht. Nach 30.000 km schon eher. Dass z.B. ein mittelprächtiger Sitz (Kaltschaumstoff) aufgrund der Ausdunstung, UV-Lichtes und der Popo-wärme mit der Zeit härter wird, scheint hier keinen zu interessieren.

    Ich stelle es in diesem Forum immer wieder fest: etliche Menschen, die nicht helfen sondern ihre geistige Überlegenheit präsentieren wollen.
    Sich Gedanken zu machen, wie man helfen kann oder einfach zu schweigen (anstatt den Post mit einem 4-stelligen counter zu publizieren) wäre meiner Meinung nach die bessere Lösung.

    Eine statistische Tatsache (am Rande) aus den 80ern: die alte DDR hatte eine Scheidungsrate von fast 60%. Sechs von zehn Ehepaaren waren innerhalb der ersten 5 Jahre geschiedene Leute.

    Haben die alle keine "Probefahrt" gemacht?

    (Die alte Bundesrepublik war aber auch nicht viel besser: 45 Prozent )

    Im richtigen Leben kommt einiges erst im "Nachhinein" raus.

    Gruss
     
  14. TORQUE

    TORQUE

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb II Combi, 2.0 CR (170), VFL 2011
    Bei mir:
    - Superb Elegance "Komfortsitze" in Leder.
    - 1.92m, ~109 kg Kampfgewicht, Bandscheibenvorfall (ich weiss also von was ich schreibe wenns um Rücken & Co. geht).

    Urteil:
    Sitze machen null Probleme. Auch z.B. nach 1'300km Urlaubsfahrt keinerlei Schmerzen oder Verspannungen (Lordosenstütze sei Dank).
    Klar, die Sitzfläche dürfte gerne einiges länger sein und der Seitenhalt (vor allem bei Leder) ist stark verbesserungswürdig.

    Aber mal ehrlich .....
    1. Es ist nunmal ein Skoda, zu einem Skoda-Preis. Hätte er Audi- oder RollsRoyce-Sitze drin wäre es vermutlich ein Audi oder RollsRoyce. Mit entspr. Kaufpreis.
    2. Wenn man schon eher ein Sitz-Problemfall ist (oder sich das einredet), sollte man eben eine ausgedehnte Sitzprobe vornehmen bevor man ein Auto erwirbt.
    3. Und ... Die richtige (Sitz-)Einstellung machts aus. Habe selbst einige Wochen benötigt um die für mich optimale Position zu finden. Jetzt passts.

    Gute Fahrt wünscht
    TORQUE
     
  15. #14 DerAttila, 18.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic


    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    Ich war einer der Ersten, die sich negativ über die Sitze im Superb geäußert haben. Ich wurde förmlich in der Luft zerrissen. Auch mit dem Argument:" Hast Du keine Probefahrt gemacht?".

    Schön zu sehen, dass doch nicht ich der Depp bin.
     
  16. Fabio1

    Fabio1

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 2.0 TDI 140 PS DSG Elegance
    Wie wenig Superber ein Problem mit ihren Sitzen haben, zeigt der Thread-Besucher-counter ganz deutlich. Die 1000-er Marke knacken wir heute noch, schätze ich. Nicht schlecht für ein Thema, mit dem die "meisten" kein Problem haben :D

    Alternative 1: laut Recaro-Hotline gibt es 2 Modelle, RECARO Ergomed E und RECARO Ergomed ES . Beide verfügen über einen Seitenairbag, alles andere halte ich für grenzwertig. Sicherlich gibt es für den Dicken Modelle unter 1000 Euro, aber eben ohne den Luftsack, das riecht nach jeder Menge Bürokratie und Aufwand. Wenn man einen Sitz einbauen (lassen) möchte, dann ist eine Konsole (ein Sitz-Interface) von Nöten. Sie erlaubt jeden weiteren Sitz von Recaro künftig in den Superb einzubauen. Ein guter Ansatz, wie ich finde.

    Bei den beiden o.g. Modellen ist ein TÜV-Termin nötig, da eine allg. ABE für den Dicken nicht vorliegt.

    Des weiteren muss die Sitzheizung ganz entfallen oder sie wird vom Armaturenbrett nicht mehr zu bedienen sein.

    Kosten: Sitz + Aus-/Einbau des Sitzes (ca. 4 Std) + TÜV-Vorführung (100 Euro). Kann jeder sich zusammenrechnen, wird wohl am Ende zwischen 2 und 3 KiloEuro pro Sitz kosten. Au weiha! Qualität "made in Germany" kostet halt.


    Alternative 2 : Lederausstattung nachträglich machen lassen - interessant natürlich nur für die nicht so "betuchten" Stoff(be)sitzer . :rolleyes:


    Habe einen PKW-Sattler auf die zu kurzen Sitzflächen angesprochen anlässlich einer Anfrage " was Leder so kosten würde".
    Es besteht die Möglichkeit, nachdem der Stoffbezug abgezogen wurde, die Sitzfläche durch ein Ankleben eines Schaumstoff-Keilelementes an der Sitzvorderkante (da wo die Kniekehlen sitzen) zu verlängern. Technisch kein Problem, jedoch sind maximal 3 cm machbar, da das Keilelement sich nicht mehr auf den darunter liegenden Sitzrahmen abstützen kann, da kein Platz. Es wird eben nur seitlich an die Sitzvorderfläche geklebt. Die Kosten seien sehr überschaubar, so der Fachmann, der Lederbezug wird eh individuell zugeschnitten, also alles in einem kein Problem. Interessant !

    Eine vollständige Belederung des Dicken fängt bei 1400 Euro (Lederarbeiten in Polen) an und findet bei einer Beauftragung eines heimischen Betriebes nach oben keine Grenzen. Es sind schon echt geile Sachen, die da in Leder realisiert werden.

    Wie gesagt: die obige Massnahme löst hoffentlich nur das Sitzflächen-Längen-Problem, der Seitenhalt und andere Mankos müsste man mit dem Fachmann des Vertrauens extra besprechen.

    Fazit: wenn ich eine ordentliche (und vor allem IDIVIDUELLE) Lederarbeit + Sitzkorrektur für 2000 bis 2500 Euro kriegen würde, dann werde ich es riskieren.

    Was meint Ihr?

    Gruss
     
  17. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    95000
    Es können aber auch Besucher sein die sich einfach nicht vorstellen können das man mit den Sitzen in dem Wagen ein Problem haben kann, so wie ich z.B., und daher mal nachlesen wollen worum es geht!
     
  18. Fabio1

    Fabio1

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 2.0 TDI 140 PS DSG Elegance
    Interessant. Deshalb postest Du bereits zum 2-ten mal hier.

    Sozusagen zum Abgewöhnen. Nee, is klar... :rolleyes:

    Trotzdem schönen Dank für Dein Anti-Interesse.
     
  19. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Nur weil ich etwas lese muss ich noch lange nicht betroffen sein!

    Du guckst doch sicherlich auch Nachrichten obwohl Du nicht betroffen bist, oder? :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabio1

    Fabio1

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 2.0 TDI 140 PS DSG Elegance
    Ja, ich tue es auch, ich gebe es zu... ;)

    In dem Punkt habt Ihr gewonnen ?(

    gruss
     
  22. mji

    mji

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3 4x4 2.0TDI 140 kW
    Hallo Zusammen,

    was den Austausch gegen die vielgerühmten "Audi"-Sitze angeht: Meines Wissens sind die Komfortsitze im Superb II mehr oder weniger identisch mit den Komfortsitzen aus dem vergangenen Audi A4. Ein Austausch gegen Audi Sitze könnte also wenig Änderung bedeuten. 8)
    Selber habe ich keine Schwierigkeiten mit den Sitzen, allerdings halte ich mich an einige Regeln, die ich sowohl vom Orthopäden als auch vom Trainer im Fahrsicherheitstraining gehört habe:
    - Rückenlehne möglichst aufrecht
    - bei durchgetretenem Kupplungspedal sollte das Knie nicht ganz gestreckt sein und der Hintern trotzdem hinten an der Lehne anstoßen
    - Bei ausgestrecktem Arm sollte das Handgelenk oben auf dem Lenkrad aufliegen wobei die Schulter an der Rückenlehen Kontakt hat; sprich in der "viertel vor drei Stellung sind die Ellenbogen bei weitem nicht gestreckt.
    - Ich habe den Sitz möglichst hoch eingestellt, da ich lange Jahre SUV fuhr und das tiefe Sitzen unbequem finde (dafür habe ich aufs Panoramadach verzichtet).

    Ehrlich gesagt ist der Superb das erste Auto, bei dem ich für diese Sitzposition das Lenkrad nicht maximal herausgezogen habe. Meine Abmessungen sind mit 1,81m/88kg relativ durchschnittlich, und ich fahre stundenlang sehr entspannt ohne Schmerzen im Rücken oder sonstwo. Jahreskilometerleistung ca. 50.000 km. :)

    Gruß,
    mji
     
Thema: Superb Sitze austauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda mit massage

    ,
  2. skoda superb massagesitz

    ,
  3. kfz beinauflage verlängerung

    ,
  4. skoda octavia gesund sitzen,
  5. skoda massagesitz,
  6. skoda komfortsitze,
  7. firmenwagen aussendienst rückenschmerzen,
  8. ergonomischer sitz superb,
  9. skoda superb sitze,
  10. autositz beinauflage verlängern,
  11. audi q5 sportsitze gleich wie skoda superb komfortsitze?,
  12. passat 3c sitze im superb,
  13. abhilfe problem sitzheizung superb,
  14. insignia sitze oder recaro ergomed,
  15. austausch bedienteil sitzeinstellung skoda superb
Die Seite wird geladen...

Superb Sitze austauschen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  2. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  3. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  4. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  5. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....