Superb PD 130 PS Motordröhnen

Diskutiere Superb PD 130 PS Motordröhnen im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe seit drei Wochen meinen neuen 130 PS PD-ler erhalten. Fährt sich prima! Aber... Unter 2.000 Touren und dabei insbesondere bei exakt 1.800...

Lukas

Guest
Habe seit drei Wochen meinen neuen 130 PS PD-ler erhalten. Fährt sich prima! Aber... Unter 2.000 Touren und dabei insbesondere bei exakt 1.800 Touren dröhnt der Motor recht nervig. Und da fährt man doch gerade im dritten Gang bei 50 km/h. Ist völlig unabhängig von Gasgeben oder -wegnehmen bzw. rein drehzalabhängig. Wie laut oder leise ist da Euer 130 PS PD-Maschinchen? Tippe auf verspannte Motoraufhängung oder Auspuff. Ferner sind im Teillastbereich beim Gasgeben und auch -wegnehmen Millisekunden zeitversetzt eine Art merkwürdiges Pfeifgeräusch zu vernehmen, was NICHT vom Turbo kommt. Tippe hier auf Abgasrückführung (AGR), die durch die Beimischung von Abgasen in die Zuluft Strömungsgeräusche verursacht und eben wohl überwiegend im Teillastbereich arbeitet. Das nervt schon bei einm 50.000 DM-Auto... Werkstatt sagt, alles sei normal. Hmm. Bei Euren Superbs mit 130 PS-Maschine auch? Würde mich sehr interessieren, da ansonsten Motorleistung und Verbrauch stimmen. Übrigens läuft meiner stoisch geradeaus, rappelt aber schon nach 1.500 km im Armaturenbereich sowie in der Fahrertür. Hoffentlich wird das nicht schlimmer. Wie sieht es den mit Eurer Fertigungsqualität aus? Grüsse
Lukas
 

wele

Guest
Hallo,

auf meiner Probefahrt mit dem 130er bemerkte ich genau das von Dir beschriebene Brummen, vor allem fiel es den Hintensitzenden :D auf. Genau dieses Brummen in einem Bereich, den man häufig nutzt (glücklicherweise ist das Auto extrem durchzugsstark!), brachte mich dazu, den 155er-Sechszylinder zu testen, obwohl er mir eigentlich zu teuer war. Er dröhnte (fast) überhaupt nicht.

Ein Trost für Dich ist der niedrigere Verbrauch.

Zum Thema Verarbeitung: In beiden Superbs klapperte rein gar nichts, sie wirkten äußerst solide, der 155er hatte immerhin schon 17.000 km auf der Uhr. Mein Bruder erzählte mir gestern, dass er einen 2.0-l-Passat als Leihwagen fährt - der 2. Gang lässt sich nach 1.500 km nicht mehr einlegen... :-))
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.698
Zustimmungen
651
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Hmm, ich hatte einige Tage einen Superb 96 kw als Leihwagen. Mir ist kein Dröhnen aufgefallen. Die Verarbeitung war tadellos. Kann natürlich auch sein, dass ich das Radio zu laut hatte :rofl: .

Den Rest kann ich nur bestätigen. Super, sparsamer Motor.

Andreas :headbang:
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.986
Zustimmungen
397
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500

Lukas

Guest
?( Aha, offensichtlich bin ich also nicht der einzige, dem das brummige Motörchen aufgefallen ist. Nur ab 200 Touren höher ist aber alles wieder ok. Da ich schon vorher einen Alhambra mit dem 115 PS PD gefahren bin (quer eingebaut) bin ich nedertouriges (brumm- und dröhnfreies) Fahren gewöhnt. Das geht aber bei der Geräuschkulisse nur ungern. Gleichzeitig übertragen sich aber auch feine Vibrationen bei 1.800 Tourren. Ich wundere mich nur, was hier gegenüber dem baugleichen Passat anders sein soll???? Die Art der Motoraufhängung? Ich meine, die ist mit zwei Hydro- sowie einem Gummilagerung identisch, oder? Möglicherweise ist die aufgrund der längeren Bauversion größeren Resonanz-Sensibilität der Karosse dafür verantwortlich? Das wäre keine kinderkrankheit mehr. Ich werde auf jeden Fall meine Werkstatt bitten, die korrekte Motor- sowie Auspuffaufhängung zu kontrollieren. Da kann man viel falsch machen meiner Ansicht nach und genau dieses Dröhnen erreichen.
 

Marccom

Guest
Also ich bin schon drei verschiedene Superb 1.9 TDI PD gefahren und bei denen brummte da nix....Leichte sonore Vibrationen haben TDI PD nun mal so an sich...allerdings weniger bei 1800 Touren.

Das der Superb technisch 100%ig mit dem Passat übereinstimmt ist auch nicht ganz richtig...sie teilen sich nur einige (wenn auch nicht wenige) Bauteile. Es ist doch z.B. merkwürdig, dass sich der Superb einige typische Merkmale (Fahrwerksstärken und -schwächen [z.B. Hinterachsstuckern] mit dem A6 teilt und weniger mit dem Passat...aber anderes Thema.

@ Lukas
Meiner Meinung nach liegst Du mit Deiner Vorgehensweise genau richtig. Da stimmt etwas nicht...lase erst locker, wenn es abgestellt wurde. Wie Du schon sagst, kann man das bei einem Auto dieser Preisklasse erwarten.

Gruß

Marc
 

Lukas

Guest
Tja, habe mal ein bisschen im Motorraum nachgeschaut:
Also erst einmal entdeckte ich, dass der gesteckte und mit einer Schraube links an der Seitenwand angebrachte Luftfilterkasten an der Seitenwand bzw. an zwei seitlich verlegten Leitungen anschlug und vibrierte. Habe den Gummipuffer, durch den die Schraube geht umgedreht. Die Stecklasche der Plastikabdeckung musst ich zwar dann etwas aufdehnen, aber erstens sieht man es nicht und zweitens ist da jetzt Ruhe!!! Übrigens fand ich dabei raus, dass die vom Grill zum Luftfilter gehende Kunststoffverrohrung gar nicht richtig auf dem Stutzen des Luftfilterkastens aufgesteckt war und an der darüberliegenden Plastikverkleidung scheuerte. DAS war die Resonanz bei 1.400 Touren. Der im Showroom beim Händler stehende Superb zeigte den gleichen Umstand auf. Es handelt sich um schlecht passendes Biligplastik. Ein Streifen Gewebeband und das Teil sitzt jetzt stramm.

So, dann habe mir bei meinen Superb mal die Radhausverkleidungen vorne angeschaut. Und siehe da: Erstens fehlten dort BefestigungsSchrauben (???) und zweitens brauchte man bei eingeschlagenen Rädern nur leicht gegen diese Verkleidungen etwa in der Mitte gegen zu klopfen und es scheppert irgendetwas dahinter lose. Auch die Verkleidung des Motors unten ist nicht gerade mit allen Schrauben versehen.... Bin mal gespannt, was die Werkstatt dazu sagt. Ich hoffe, mein Auto fällt bis dahin nicht ganz auseinander... :zwinker:

Bin übrigens gerade das erste mal Vollast auf der Bahn gefahren und erreichte (nach wohl eher optimistisch anzeigenden Tacho) so 230 km/h. Wurde aber mit den 205er Winterreifen etwas schwammig (10 Grad Außentemperatur) Aber abgehen tut er...
 

lolita

Guest
DAs was bei Dir an Schrauben fehlt etc. kommt mir nicht geheuer vor. Ist Dein SuperB wirklich ein Neuwagen? Oder vielleicht ein gebrauchter mit Unfallschaden bzw. neu aber schon mal vom Laster gefallen? Ich wäre da misstrauisch!
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Lukas

Guest
Meiner ist garantiert neu. Hatte 20 km drauf, was normal ist. Und ein Unfallwagen ist er auch nicht. Gekauft von einem seriösen Händler. Sieht mir eher nach luschiger Montage aus. Denn um die Löcher herum ist nichts verkratzt. Da war meiner Ansicht nach einfach noch nie ne Schraube drin... Ist ja auch alles nicht so schlimm. Nur reden wir hier nicht von einem Bambino für dreifuffzig. Im Übrigen können das auch andere seriöse Marken. Es merkst nur keiner. Wie oft habe ich schon bei startenden Maschinen irgendwelcher Autos offensichtliche lose Teile hören können...
 

KuHnEmAnN

Guest
Meiner Superb (jetzt 10 TKM) hat dieses Dröhnen und das Schleifgeräusch aus dem Motorraum auch , aber erst als ich mich mal 20 km hinter einen neuen SL gehängt habe und dieser mich im Windschatten auf 235 km/h gezogen hat .
Macht Euch da aber mal keine Sorgen mein Vater hat einen A4 TDI mit 180 TKM und der hat genau die gleichen Geräusche seit Ewigkeiten und die Kiste rennt.

Was aber meiner schon hatte , war ne kaputte Mittelarmlehne hinten (Aufhängung verbogen) , und es hat mal in der Waschanlage die Einparksensoren in die Stoßstange gedrückt.
Beides wurde anstandslos auf Garantie repariert.

Der Verbrauch liegt so bei 6.4 l/100km bei Selbstberechnung und 5.9 laut Anzeige. :respekt:
 
Thema:

Superb PD 130 PS Motordröhnen

Sucheingaben

dröhnen auspuffaufhängung

Oben