Superb nur 1 Woche alt und schon bricht die Scheibe

Diskutiere Superb nur 1 Woche alt und schon bricht die Scheibe im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; , aber nur weil das Auto, oder besser das Navi so beliebt sind. Jetzt habe ich in 6 Tagen mehr als 5000km zurueckgelegt und bin echt zufrieden und...

db8us

Dabei seit
05.03.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
Tschechien
Fahrzeug
4x4 TDI
Kilometerstand
25
, aber nur weil das Auto, oder besser das Navi so beliebt sind.
Jetzt habe ich in 6 Tagen mehr als 5000km zurueckgelegt und bin echt zufrieden und heute bricht mir so ein Seppel den Dicken auf um das Navi zu klauen.
Scheinbar sind die Taeter gestoert worden, denn das Navi ist noch drin, aber die Blende haengt herunter und alles ist voller Glassplitter.
:( :( :(

Ein weiterer Aspekt bei der Diskussion Columbus Ja oder Nein.
SEUFZ!

Ein trauriger Micha

superb_bruch1.jpg
 

Quax 1978

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
3.670
Zustimmungen
41
Ort
Hamburg 21129 Deutschland
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI DSG Style, Skoda S100 "Katinka"
Kilometerstand
26000
Arme Sau, ehrlich. Aber wie Du schon sagst. Ein absoluter Punkt gegen das Columbus. Ich hoffe Du bekommst alles wieder hin. :huh:
 

Buzzzter

Dabei seit
31.01.2010
Beiträge
182
Zustimmungen
37
Ort
Bei Kölle
Fahrzeug
Superb 2019 Vfl Kombi LK 2.0TDI DSG Amundsen
Werkstatt/Händler
nn
Ah, ärgerlich. Kann ich nachvollziehen. Dazu muß man nicht unbedingt ein Navi, oder sonstwas sichtbares im Auto haben.

Zahlt eigentlich die Kosko, wenn nix fehlt, oder machen die dann einen auf Vandalismus? Bei mir hat zum Glück immer was gefehlt.
 

db8us

Dabei seit
05.03.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
Tschechien
Fahrzeug
4x4 TDI
Kilometerstand
25
Buzzzter schrieb:
Ah, ärgerlich. Kann ich nachvollziehen. Dazu muß man nicht unbedingt ein Navi, oder sonstwas sichtbares im Auto haben.

Zahlt eigentlich die Kosko, wenn nix fehlt, oder machen die dann einen auf Vandalismus? Bei mir hat zum Glück immer was gefehlt.
Ich konnte mich gut erinnern, dass vorher ein paar CD´s und SD-Karten im Auto waren! Wenn nichts geklaut waere koennte es als Vandalismus ausgelegt werden.
 

Miggimoto

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
293
Zustimmungen
5
Ort
Berlin Deutschland
Fahrzeug
Škoda, Superb Combi, Ambition, 1.8 TSI
Kilometerstand
15000
db8us, ich spreche dir mein vollstes Beileid aus. Reine Neugierde: Wo ist das passiert bzw. wo lebst du?

Alles Beste und viel Glück mit der Versicherung,
Miggi
 

db8us

Dabei seit
05.03.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
Tschechien
Fahrzeug
4x4 TDI
Kilometerstand
25
Miggimoto schrieb:
db8us, ich spreche dir mein vollstes Beileid aus. Reine Neugierde: Wo ist das passiert bzw. wo lebst du?

Alles Beste und viel Glück mit der Versicherung,
Miggi
In Prag, Tschechien. Die Polizei sagt aber, dass das VAG Navi gerne geklaut werden wuerde und zwar Europaweit :-(
 

Amarok64

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
929
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen
Fahrzeug
Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
Werkstatt/Händler
Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
Ich bitte Euch hier Mutmaßungen gegenüber Versicherungen zu unterlassen. Ständig diese unterschwelligen Behauptungen.

Wenn ihr keine Ahnung habt dann haltet den Mund.

An den Themenstarter: Es ist ein Teilkaskosschaden und es ist für Dich mehr als ärglich für Dich. Vorausgesetzt Du hast deinen Versicherungsantrag bereits unterschrieben bzw. Du hast eine vorläufige Dekungszusage bekommen. Auf der eVB ist nur Haftplichtdeckung.
 

Rumstärä

Guest
Und vor allem ... was ist denn das für eine Diskussion die Ausstattung betreffend???

Klar, ich nehme in meinem nächsten Ferrari auch ein Kassettenradio, kein Navi, 16" Felgen und lasse alles fest verschweißen, damit es keine potentielle Einbruchsquelle ist...
Dann habe ich einen Besoffenen oder Vandalen, der mir den Lack zerkratzt...

Und andere wertvolle Sachen lässt man eben nicht in bestimmten Ländern frei sichtbar rumliegen.

Wozu gibt es Versicherungen???
 

Amarok64

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
929
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen
Fahrzeug
Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
Werkstatt/Händler
Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
Rumstärä schrieb:
Wozu gibt es Versicherungen???
1. Um Dir das Risiko eines größeren wirtschaftlichen Schaden abzunehmen und auf die Gesamtheit der Versicherten zu verteilen.
2. Ohne Versicherungsschutz darfst Du keine KFZ auf öffentlichen Wegen bewegen.
3. Das weisst Du aber alles selbst. :thumbup:
 

Alberata

Dabei seit
19.05.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
0
db8us schrieb:
, aber nur weil das Auto, oder besser das Navi so beliebt sind.
Jetzt habe ich in 6 Tagen mehr als 5000km zurueckgelegt und bin echt zufrieden und heute bricht mir so ein Seppel den Dicken auf um das Navi zu klauen.
Scheinbar sind die Taeter gestoert worden, denn das Navi ist noch drin, aber die Blende haengt herunter und alles ist voller Glassplitter.
:( :( :(
:cursing: :cursing: erst eine Ewigkeit warten und dann sowas!! Das ist schon zum maeuse melken. Unser Mitgefuehl ( falls es Dir hilft ). !! Kopf hoch und weiter fahren. 8)
 

db8us

Dabei seit
05.03.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
Tschechien
Fahrzeug
4x4 TDI
Kilometerstand
25
Der Schaden wird komplett bezahlt und in unserem Firmenwagenvertrag ist auch ein Ersatzauto drin. Daher fahre ich jetzt gleich mal zum Vergleich einen PASSAT 2.0 :-)
Ich werde berichten...

Danke auch fuer die netten Worte.

Micha, morgen in Wien
 

wiesenthaler

Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
353
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Octavia³ VRS TDI in raceblue
Kilometerstand
42674
@Amarok64

Dass per eVB nur HP abgedeckt ist, stimmt so nicht ganz. Wir hatten bereits unser altes Auto bei unserer Versicherung unter Vertrag und da stand auf dem Schreiben mit der eVB-Nummer drauf, dass bei Neuanmeldung eines Pkw der gleiche Deckungsumfang gewährt wird, wie für das bisher versicherte Fahrzeug. Bei uns konkret TK mit 150 Euro SB. Natürlich haben wir jetzt den Vertrag angepasst und VK 500/TK 0 genommen. Ist ja schließlich ein Neufahrzeug.

Zum Thema Navi. Es ist traurig, dass die Autobauer es nicht fertig bekommen, einfachste Sicherungsmethoden zu entwickeln, die den Klau der Dinger wenigstens erschweren. Für den Ausbau brauchen die Diebe nicht einmal eine Minute (hab ich selbst live miterlebt - konnte den Täter aber nicht festhalten, weil der sich mit nem Elektroschocker zur Wehr setzte). Wenn das Gerät hinter einer mobilen Blende sitzen würde, mit der jedes Fahrzeug serienmäig ausgestattet wäre, egal ob es Navi hat oder nicht, dann wüsste der Dieb nicht, ob ein Einbruch lohnenswert wäre. Genausogut könnte man Monitor, Datenträger und Bedieneinheit als einzelne Teile im Fahrzeug verbauen, so dass nicht nur ein Gerät, sondern 3 separate Einheiten ausgebaut werden müssten. Das würde den zeitlichen Aufwand erhöhen und demzufolge das Risiko, erwischt zu werden.

Solange der VAG - Konzern es den Unholden aber so leicht macht, wie bisher, werde ich auf den Luxus eines festen Navis verzichten. Übrigens ist für die Einstufung als Vandalismus bzw. Einbruchsdiebstahl die Zielrichtung des Täters entscheidend. Wenn er das Navi stehlen wollte, es aber nicht geschafft hat, ist das versuchter Diebstahl in besonders schwerem Fall und alle Schäden, die mit dem Handeln des Täters in Verbindung stehen, werden über die Teilkasko abgedeckt.
 

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.636
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
denn die Scheibe ist nicht nach 1 Woche zerbrochen sondern wurde eingeschlagen.
 

db8us

Dabei seit
05.03.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
Tschechien
Fahrzeug
4x4 TDI
Kilometerstand
25
Superb*Pilot schrieb:
denn die Scheibe ist nicht nach 1 Woche zerbrochen sondern wurde eingeschlagen.
OK OK. Ich werde in Zukunft extrem konservativ sein mit meinen Aussagen. Nicht, dass jemand noch aus Versehen einen Klick zuviel machen muss.

Im uebrigen ist "einschlagen" die Taetigkeit, welche zum Bruch der Scheibe fuehrt, wenn Du es schon ganz genau nehmen willst. Natuerlich klingt es aber bei meiner Formulierung so, als waere es ein passiver Vorgang ohne Fremdwirkung gewesen.
Mea culpa dafuer, ich wollte damit nur meinen Frust ausdruecken, da ich sonst bisher mit dem Auto ja mehr als zufrieden bin.

Viele Gruesse

Micha
 

rabbit

Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
6.682
Zustimmungen
1.159
Ort
Wolfsburger Umland
Fahrzeug
Octavia³ Combi "CLEVER" 1.8 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
62938
Hallo Micha,

sehr ärgerlich an einem sechs Tage "alten" Fahrzeug einen Einbruchschaden zu haben.
db8us schrieb:
...., dass das VAG Navi gerne geklaut werden wuerde und zwar Europaweit :-(
Das kann ich bestätigen. Selbst im MA-Parkhaus und auf den MA-Parkplätzen vor dem Stammwerk der Konzernmutter in Wolfsburg werden fast täglich Fahrzeuge aufgebrochen und Navis, Radios, etc entwendet... :thumbdown:
 

gilga

Dabei seit
20.04.2010
Beiträge
1.500
Zustimmungen
125
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2015
Kilometerstand
160000
wiesenthaler schrieb:
Zum Thema Navi. Es ist traurig, dass die Autobauer es nicht fertig bekommen, einfachste Sicherungsmethoden zu entwickeln, die den Klau der Dinger wenigstens erschweren. Für den Ausbau brauchen die Diebe nicht einmal eine Minute (hab ich selbst live miterlebt - konnte den Täter aber nicht festhalten, weil der sich mit nem Elektroschocker zur Wehr setzte). Wenn das Gerät hinter einer mobilen Blende sitzen würde, mit der jedes Fahrzeug serienmäig ausgestattet wäre, egal ob es Navi hat oder nicht, dann wüsste der Dieb nicht, ob ein Einbruch lohnenswert wäre. Genausogut könnte man Monitor, Datenträger und Bedieneinheit als einzelne Teile im Fahrzeug verbauen, so dass nicht nur ein Gerät, sondern 3 separate Einheiten ausgebaut werden müssten. Das würde den zeitlichen Aufwand erhöhen und demzufolge das Risiko, erwischt zu werden.
Solange der VAG - Konzern es den Unholden aber so leicht macht, wie bisher, werde ich auf den Luxus eines festen Navis verzichten. Übrigens ist für die Einstufung als Vandalismus bzw. Einbruchsdiebstahl die Zielrichtung des Täters entscheidend. Wenn er das Navi stehlen wollte, es aber nicht geschafft hat, ist das versuchter Diebstahl in besonders schwerem Fall und alle Schäden, die mit dem Handeln des Täters in Verbindung stehen, werden über die Teilkasko abgedeckt.
Mein Beileid an den TE. Es ist wirklich Schade das hier nicht mehr von den Konzernen gemacht wird.

Es ist übrigens sogar schon so, dass es hier in der Region (Sachsen) einige große Konzerne aber auch mittelständische Firmen gibt, die festeingebaute Navigationsgeräte in ihren Firmenwagen kategorisch verbieten. Ich habe persönlich mit einem Verantwortlichen gesprochen. Dieser meinte, dass Firmenwagen nun mal dazu da sind die Mitarbeiter zuverlässig und günstig von A nach B zu bringen und nicht dazu ständig wegen Reperatur der Scheiben+Ersatz des Navis in der Werkstatt zu stehen. Der finanzielle Schaden an sich war für die Firmen selber eher unproblematisch, da Leasing in "passenden" Verträgen. Allein die Werkstattaufenthalte und der entstehende organisatorische Aufwand war schon zuviel.

Übrigens waren die Naviklauer bei dieser Firma zwischenzeitlich sogar dazu übergegangen, neben dem Navi auch gleich noch die Frontscheibe fein säuberlich auszubauen. Kann man ja gleich mitmachen, wenn man schon ans Navi ranmuss. Dumm nur wenns dann in der gleichen Nacht auch noch regnet wie aus Kübeln...

Was ich daran dumm finde: Warum gibt es da keinen "Navi mitversichern" Haken bei der Versicherung. Dann könnten die Leute, welche Fahrzeuge von Herstellern mit "unsicheren" Navis fahren die entsprechenden Kosten dafür auch gleich selber tragen (was nicht heißen soll das ich das gut finde... Grund folgt). Damit werden diese unsichern Navis nicht mehr verbaut und die Konzerne würden sich was überlegen (müssen). Bei den Crashtests hat es ja über den Hebel der Aufmerksamkeit bei den Kunden (Navi/Auto hat 3 oder 5 Sterne bei der Diebstahlsicherheit; am Aufmerksamsten sind die Menschen wenn es um ihre Gesundheit/Leben oder ihren Geldbeutel geht) auch funktioniert... warum nicht auch für solche Dinge wie Navis, Schäden durch Parkrempler etc... Am Ende zahlen es wieder alle Leute mit die Fahrzeuge entsprechenden Typs fahren.
 

Amarok64

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
929
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen
Fahrzeug
Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
Werkstatt/Händler
Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
wiesenthaler schrieb:
@Amarok64

Dass per eVB nur HP abgedeckt ist, stimmt so nicht ganz. Wir hatten bereits unser altes Auto bei unserer Versicherung unter Vertrag und da stand auf dem Schreiben mit der eVB-Nummer drauf, dass bei Neuanmeldung eines Pkw der gleiche Deckungsumfang gewährt wird, wie für das bisher versicherte Fahrzeug. Bei uns konkret TK mit 150 Euro SB. Natürlich haben wir jetzt den Vertrag angepasst und VK 500/TK 0 genommen. Ist ja schließlich ein Neufahrzeug.
Über die eVB ist nur Haftpflichtdeckung!!! Einige Versicherer gewähren jedoch die gleiche Deckung wie auf dem Vorgängerfahrzeug, dass gilt aber nicht für alle Versicherer. Ich wollte hier ja niemanden durcheinander bringen. Zu dem gilt es dann ja auch nur wenn kein Versichererwechsel vorliegt.

Stell Dir mal vor. Du holst den Wagen beim Händler ab und auf den Weg nach Hause/Firma verschuldest Du einen Unfall wobei Dein Fahrzeug geschrottet wird. Die TK hätte dort nichts genützt.

Wie es beim Themenstarter war, konnte man bisher nur Mutmaßen.
 

andrehj

Dabei seit
01.04.2009
Beiträge
310
Zustimmungen
33
Ort
Niederlande
Fahrzeug
Superb Combi 1.8 TSI DSG Elegance
Kilometerstand
101.000
db8us schrieb:
In Prag, Tschechien. Die Polizei sagt aber, dass das VAG Navi gerne geklaut werden wuerde und zwar Europaweit :-(
Hier in den Niederlanden werden die Navis Columbus und Amundsen auch sehr viel geklaut. Darum soll mein Superb (der ich noch bestellen muss) auch kein Navi, sondern ein Bolero haben. Weiß jemand ob die Boleros auch geklaut worden?
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ampelbremser

Dabei seit
05.05.2009
Beiträge
4.442
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Škoda Superb II 1,4 TSI
Die Boleros lassen sich auf dem (*hüstel* Achtung! Synonym für alle) "Polen"markt nicht ganz so gut verkaufen, da kann man nicht soviel Geld machen damit. Zumal die Klauer (*hüstel* Polen) alle über die RNS-Manager-Software verfügen, um so die Columbus auf einfachste Weise freizuschalten, umzuprogrammieren, andere Seriennummer und PIN zu implemntieren. Ich weiss nicht genau, ob diese Software das mit dem Bolero auch kann...
Mir sind bisher auf den Polenmärkten jedenfalls deutlich mehr Columbus untergekommen als Amundsen oder Boleros. Irgendwie aus der Sicht eines Käufers/Hehlers (das ist man, wenn man geklaute Ware kauft) auch verständlich: wenn ich mich schon dem Risiko aussetze, mich als Hehler strafbar zu machen, dann nicht für den Wert eines Boleros, dann doch lieber gleich das Columbus; vom Strafmaß nimmt sich das dann nichts, sollte man auffliegen und angezeigt werden...
 

Redux

Dabei seit
06.07.2010
Beiträge
220
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb 1.8 DSG
Auch von mir meine größte Anteilnahme. Ich kann das echt nachvollziehen. Mein erstes Auto wurde 1 mal gestohlen und nach 4 Wochen wiedergefunden und anschließend noch 7 mal aufgebrochen. Navis waren damals noch kein Thema - da haben für einen Einbruch schon etwas bessere Radios ausgereicht.

Danach hat mich die Versicherung nicht mehr haben wollen. Gott sei dank. Die Konkurenz war günstiger :thumbsup: .
Aber danach hatte ich keine Lust mehr auf dieses Auto (welches man mit einem Schraubenzieher schneller aufbekommt als mit dem Schlüssel) und habe mir ein neues gekauft. Seit dem hatte ich keine Probleme dieser Art mehr.

Na klar könnten die Hersteller einen Einbruch unattraktiver gestalten aber warum? Auf diese Art und Weise können sie euch ein Navi zweimal verkaufen. Und was soll eine Blende zum Verstecken schon nutzen? Die Einbrecher kennen doch genau die "Verstecke" und bei dem Tempo was die an den Tag legen kommt es auf einen Einbruch mehr oder weniger auch nicht an. Auf Frust wird noch ein bißchen vandaliert oder der Airbag ausgebaut.

Manche sind aber auch einfach nur blind und klauen eine Wetterstation die ein Bekannter von mir aufs Armaturenbrett geklebt hat ?( :thumbsup:

Noch ein paar Zahlen: "2007 verzeichnete das BKA 54.232 sogenannte Autoaufbrüche zur Erlangung eines festen oder mobilen Navitationsgerätes."
Hier auf Setie 11/12 stehen die Fakten.
 
Thema:

Superb nur 1 Woche alt und schon bricht die Scheibe

Oben