Superb Neuwagenkauf - welche Motorvariante - Schaltwagen oder Automatik

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von tomtom61, 27.03.2009.

  1. #1 tomtom61, 27.03.2009
    tomtom61

    tomtom61

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    werde mir noch dieses Jahr einen Superb kaufen. Fahre momentan einen 530i BMW mit 230 PS. Habe gehört, daß der Superb Diesel mit 160 PS flotter ist als der Benziner. Wie sind eure Erfahrungen? Oder reicht der 140 PS Diesel auch? Fahre zur Zeit einen Schaltwagen, mag ich auch. Wie viel Schaltwagen spüre ich im Automatik-Superb mit den plus/minus Tasten am Lenkrad?


    Bin über jeden Hinweis, auch hinsichtlich der Ausstattung dankbar.


    Viele Grüße
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Latest

    Latest

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen 28717 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2.0 TDI DSG Elegance
    Kilometerstand:
    63000
    Hallo Thomas!

    Das sind alles subjektive Fahreindrücke die von Fahrer zu Fahrer differieren und Dich damit nicht weiterbringen.
    Such' Dir einen großen Händler in deiner Region und schau vorher das er sowohl Benziner als auch Diesel zum Vergleich als Vorführer hat.
    Dann machst Du Dir selbst ein Bild.
    Ich z.B. habe keinen anderen Superb als meinen gefahren, kann Dir aber meine Zufriedenheit attestieren.

    Schöne Grüße

    Latest
     
  4. Kendy

    Kendy

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Zürichsee Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb Elegance, 1,8 TSI, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Am Zürichsee
    Hallo Thomas

    In der Tat, fahre mehrere Motorisierungen zur Probe. Empfehlung: auf alle Fälle den Benziner 1,8 l TSI mit DSG-Getriebe ausgiebig probefahren. Ich bin ein Umsteiger von Citroen C 5, 2,2 l HDI, 2-fach Turbo mit 6-Stufen Automat, ich wäre bei der Marke geblieben, hätte ich den gleichen Motor mit Automatik erhalten. Ich war der Meinung, dass der C 5 als Diesel leise und kraftvoll ans Werk geht, - im Vergleich aber säuselt 1,8 l TSI Motor nur noch, das DSG-7-Stufen-Getriebe ist nicht wahrnehmbar, wenn es sein muss, "kann die Post auch tatsächlich abgehen", der Verbrauch ist unwesentlich höher, wenn überhaupt!, als beim Diesel, d.h. rundum ein absolutes Sahnestück. Mein Urteil stützt sich auf CH-Streckenprofil ab, dh. auf AB max. 120 km/h, gebirgige Topographie. Tadelloser Langstreckenkomfort, ich freue mich heute schon auf die Fahrt an die Nordsee! Meine Vergleichsoptik basiert auf meine Auto-Wechsel alle 2 Jahre; nebst dem erwähnten Citroen C 5 auf Mercedes C 240, E 320, Passat 2,8 etc. Weiter sehr zu empfehlen: Elegance-Ausführung (in meinem Fall sind meine Gattin und ich Verfechter der Stoffsitze), DSG-Schaltwippen am Lenkrad, Schiebedach (es ist erst das 2. S-Dach, nach immerhin 19 S-Dächern!, welches keinen zusätzlichen Windabweiser notwendig macht (nebst MB), Amundsen Navi-Gerät als sehr preisgünstige, aber völlig ausreichende Variante zum Columbus. Ich betreibe via Aux-Stecker an der Navi-/Radio-Blende einen Sony Walkman mit 16 GB Speicherkapazität (an Stelle eines CD-Wechslers) und habe damit für viel weniger Geld tagelang Wunschmusik, z.Zt. rund 100 CD mit ca. 2'000 Titeln = erst 50% der vorhandenen Kapazität genutzt! Noch Fragen? Zögere nicht, benütze auch die Möglichkeit einer PN. Gruss Kendy
     
  5. #4 tomtom61, 28.03.2009
    tomtom61

    tomtom61

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi kendy,

    wunderbare analyse. vielen dank. so etwas hilft wirklich weiter.

    gruß
    thomas
     
  6. #5 Mister Maus, 28.03.2009
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Hallo Thomas,

    ich hatte vorher einen ML 320 CDI mit den Schaltwippen. Nettes Gimmick, mehr aber auch nicht. Ein paar mal ausprobiert und dann die Automatik fahren lassen.

    Habe nun 1,8 TSI mit DSG. Bis 180 geht die Kuh fliegen, danach wirds ein wenig mühsam, also geht etwas langsamer vorran.

    Du hast beim DSG quasi drei Modi. Einmal normalen Dauerbetrieb, einmal einen Sportmodus und dann kannst du auch noch die Automatik von Hand schalten. Somit werden die zusätzlichen Schaltwippen überflüssig.

    Das DSG schaltet wirklich toll und kaum merkbar, lediglich von 1 in 2 geht ein wenig ruppiger, ansonsten seidenweich.

    Ich hatte mal 2 Superb zur Probe. Einen Diesel mit 6-Gang DSG und den 1,8 TSI als Schalter. Das 6 Gang DSG hat mich total genervt, da es m.E. sehr ruppig schaltete. Hätte fast kein DSG genommen. Mein :) hat mir aber dann das 7-Gang DSG als sehr gut abgestimmt empfohlen und es hat sich echt gelohnt.

    Da Du auch noch mehr über Ausstattung wissen willst. Ich habe den Elegance in schwarz mit normalem Fahrwerk und 18" Themisto. Sieht schön aus, ist aber doch recht hart. Gerade so im Stadtverkehr, schlagen dir Bodenwellen bis ins Kreuz durch. Auf langer Autobahnstrecke aber sehr ausgewogen. Vieleicht doch besser 17 Zoll nehmen.

    Ansonsten Schiebedach, Standheizung (sehr schön), Columbus ohne TV, Soundsystem, Loungstep, Leder beige, AHK, Sitzheizung hinten, .....

    Mein Verbrauch bei ca. 80 % flotter Autobahn und 20% Stadt (kein Überland) liegt zw. 8,5 und 10 Litern.

    Und trotzdem, gemäß meinem Vorredner. Such Dir einen größeren Händler und fahr Probe.

    Das Columbus ist überigens sein Geld wert. Tolle Kartenarstellung, rechtzeitge und klare Ansagen (das hat MB nicht ansatzweise so gut hinbekommen) und in Verbindung mit dem Soundsystem toller Klang, sofern die Klangquelle in Ordnung ist. Also moderne Musik DVDs erste Sahne, alte CDs mit zum Teil noch analogem Aufnahmeverfahre etwas schlechter. Radio auch sehr gut.

    So lieber Thomas... und nun must Du dich entscheiden...... nimmst Du Kandidat 1 mit den Schaltwippen und dem 1.8er Motor ..... oder Kandidat 2 ohne Schaltwippen ....... wer wird Dein Herzblatt ;(
     
  7. Kendy

    Kendy

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Zürichsee Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb Elegance, 1,8 TSI, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Am Zürichsee
    Hallo Mister Maus

    Unsere Meinungen lesen sich deckungsgleich. Erstaunt hat mich aber Deine Feststellung, dass das DSG vom 1. in den 2. Gang "etwas ruppiger" sein soll. Meine Feststellungen sind, dass das Anfahren im Vergleich zum Wandlerautomat etwas Angewöhnung braucht aber sehr schnell in Fleisch und Blut übergeht und dann vom 1. bis zum 7. Gang nicht nur seidenweich sondern überhaupt nicht spürbar ist und nur am Tourenzähler und an den Angaben im Maxi-Dot Display ersichtlich ist. Hast Du schon mit einem anderen Wagen das 7-Stufen DSG vergleichen können? Gruss Kendy
     
  8. #7 Superb*Pilot, 28.03.2009
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
  9. #8 Mister Maus, 29.03.2009
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Moin Kendy,

    nein ich habe noch keinen anderen gefahren mit 7 Gang DSG. Mag aber auch an meiner Fahrweise liegen. Wenn ich normal anfahre, schaltet er ruckzuck in den zweiten Gang und auch dann in den dritten Gang, ist aber so im Antritt etwas träge.

    Trete ich etwas mehr aufs Gas, geht er sofort recht forsch zur Sache. Und das stört mich ein wenig. Habe noch nicht den richtigen "Pedaldruck" gefunden, wo er zügig voran geht ohne hektisch zu wirken. Das stört mich ein wenig.

    Das Gaspedal ist imho sehr sensibel. Es gibt den Punkt zwischen "zu träge" und "zu forsch", aber dieser Bereich ist sehr klein.

    Bin aber auch ein wenig sensibilisiert von der 7 G-tronic die ich in meinem ML hatte. Diese hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Beim zurück Schalten von 2 in 1, z.B. vor einer Ampel, hat man immer einen Schlag in den Rücken bekommen. Von daher achte ich da natürlich beim neuen extrem drauf.
     
  10. sast

    sast

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II TDI DSG 125kw
    Kilometerstand:
    32
    Hallo Thomas,



    ich habe (fast) den gleichen Wechsel hinter mir. Vom BMW 330 - allerdings D - Handschaltung auf den Superb II Elegance mit 2.0 TDI und DSG.

    Ich kann mich den Vorrednern in den meisten Punkten anschließen - es ist alles Geschmackssache. Den PS-Unterschied wirst Du auf jeden Fall merken, keine Frage. Vor allem der Durchzug bis zur Höchstgeschwindigkeit (die dann auch etwas niedriger ist) ist spürbar schwächer.

    Das 6-Gang DSG des Wagens wiederum hat mich sehr positiv überrascht. Auch das Schalten in den niedrigen Gängen (1-2-3 oder 3-2-1) ist völlig ruhig. Die Schaltwippen brauch ich fast nie, da die Automatik sehr sauber schaltet. Ab und zu kommt es halt zu der klassischen Gedenksekunde, die wahrscheinlich zur Hälfte dem Turbo zuzurechenen ist und nur zu 50% dem DSG, dass den dann grad falschen, weiteren Gang eingelegt hat. Aber das passiert bei der Handschaltung auch, wenn man ehrlich ist.



    Dass das Gaspedal wie von Mister Maus geschrieben sehr sensibel ist, kann ich jetzt subjektiv nicht bestätigen -> ausprobieren.

    Der Vorteil des DSG ist in meinen Augen übrigens, dass es sich eben nicht wie ein Schaltwagen fährt, sondern wirklich unterbrechungsfrei beschleunigt. Man hört es ggf. nur (im Sportmodus, weil er da höher dreht) oder sieht es am Drehzahlmesser. That's all. EInfach klasse.



    Ausstattung: TDI 170 PS mit DSG mit Schaltwippen, Ausstattung Elegance (Leder schwarz) mit Solarschiebedach (zieht wirklich nicht...), Thermisto 18" mit Sportfahrwerk (auf der Autobahn super, auf Buckelpisten manchmal lästig), Anhängerkupplung, SunSet und Komfortfußmatten, Soundpaket (sehr gut, wenn die Boxen nicht mehr scheppern), variabler Ladeboden (sehr gut).



    Übernommen habe ich den Wagen Anfang Januar, bislang bin ich gut 14.000 Kilometer gefahren (davon mehr als 90% Autobahn), Durchschnittsverbrauch rd. 6,8 Liter.



    Viele Grüße

    -- sast --
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. atecki

    atecki

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Superb 2 TDI 140 PS Elegance Mocca, EZ 4/09
    Kilometerstand:
    65000
    Hi Thomas,

    wenn Du jetzt ein BMW 530i fährst würde ich mir an Deiner Stellen enteweder den 170PS TDI (evtl. Allrad?) oder den V6-Benziner mit 260 PS kaufen. Ich denke, die 140 PS werden Dir zu wenig vorkommen, der Unterschied ist doch sehr deutlich spürbar...

    Ausstattung ist immer Geschmackssache und hängt von Deinen Anforderungen ab. Würde auf jeden Fall den Elegance nehmen und dann nach Lust, Laune und Budget aufrüsten.

    Grüße

    Axel
     
  13. #11 walu123, 01.04.2009
    walu123

    walu123

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    fahre einen BMw Diesel und einen Superb I Benziner.
    Habe Probefahrten mit dem neuen Superb 140PS PD und dem 170PS CR gemacht. Jeweils mit DSG.
    Für mich käme nur der 170PS Motor in der Verbindung mit dem überragenden DSG-Getriebe in Frage, da wesentlich leiser, sprich weniger nageln. Wenn du auch vom 3l BMW Diesel kommst wirst du die 140PS PD nicht mögen, ebenso die zwar ausreichende aber nicht souveräne Leistung der 140PS Motoren, egal ob CR oder PD.
    Ansonsten ist der neue sehr souverän, der Frontantrieb zerrt nicht an den Vorderhufen, das Geräuschniveau ist sehr niedrig.
    Allrad ist nicht nötig, da der VW Allrad nur beim Anfahren die Kräfte verteilt, bei Kurvenfahrten aber die meiste Kraft auf die Vorderräder verteilt. Erst wenn das ESP regelt wird die Kraft auch die Hinterräder verteilt. Daher unter fahrdynamischen Gesichtpunkten nicht notwendig.

    Gruß Walu
     
Thema:

Superb Neuwagenkauf - welche Motorvariante - Schaltwagen oder Automatik

Die Seite wird geladen...

Superb Neuwagenkauf - welche Motorvariante - Schaltwagen oder Automatik - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  2. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  3. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  4. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  5. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen