Superb iv oder V60 Twin Engine als Firmenwagen?

Diskutiere Superb iv oder V60 Twin Engine als Firmenwagen? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Kannst ja mal schauen, ob der Volvo über eine Phone-Box verfügt, so wie sie der Superb besitzt. Nein hat er nicht, kein kabelloses Laden möglich....

  1. SturmE

    SturmE

    Dabei seit:
    19.02.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Hohenlohe
    Fahrzeug:
    Superb iV
    Nein hat er nicht, kein kabelloses Laden möglich. In diesen Dingen hat sich Volvo einfach nicht weiter entwickelt. Vermutlich weil der Fokus aus den neuen Polestar Modellen liegt und man nicht mehr unnötig in die "alte Technik" investieren möchte, sondern eher in die Elektromobilität, so mein Eindruck.
     
  2. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    Ehrlich gesagt brauche ich das nicht. Mein Huawei kennt es eher nicht
     
  3. #43 pelmenipeter, 15.05.2020
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 5e FL RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Zellmann
    Kilometerstand:
    50000
    Ich nutze schon oft Wireless Charging :love:
    Jedoch ist das Fach im RS gerade so passend, das Gerät verkantet oft.
    Für mich ist ein negativer Punkt die Anhängelast. Beim iV sind es glaube ich 1,6 Tonnen was mir etwas zu wenig ist. Klar geht das schon irgendwie aber lieber wäre mir min. 2 Tonnen. Ich hoffe, dass bald Tarraco/Ateca/Kodiaq/Karoq als PHEV kommen, sofern die dann mehr ziehen dürfen. Im Januar läuft mein RS aus.

    Der XC60 darf 2,1 Tonnen ziehen, damit kann man was anfangen :whistling:
    Und ich sehe gerade, der hat einen 70 Liter Tank 8|:thumbsup:
     
  4. #44 goetzuwe, 15.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2020
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo FL 140KW TDI DSG L&K,...ab 10/19
    Volvo mit Vmax 160 km/h :!::!::!:
     
  5. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    10.226
    Zustimmungen:
    1.697
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    143000
    Und jeder entscheidet doch für sich selbst ob das stört oder nicht.

    Selbst wenn die neuen auf 150 oder 140km/h beschränkt werden, wäre es mir persönlich egal.
     
  6. #46 Ehle-Stromer, 15.05.2020
    Ehle-Stromer

    Ehle-Stromer

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    3.006
    Zustimmungen:
    805
    Ort:
    Jommern
    Fahrzeug:
    S3, TDI, nicht mehr lange
    Es ist ja nicht nur das Laden, es ist auch der Antennenanschluss, in dem Fall induktiv, der fehlt. Manch einem mag das egal sein, wir war es nicht und deshalb habe ich mir ein Auto ausgesucht, dass diese Außenantenne besitzt. Ein Firmenwagen sollte solch Equipemt selbstreden besitzen.
     
  7. #47 Jacob21, 15.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2020
    Jacob21

    Jacob21

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    V60 T8 Polestar Engineered davor SC III 2.0TSI 4x4 Sportline
    Kilometerstand:
    1000
    Wer mein Profilbild betrachte, sieht wie ich mich entschieden habe. Nein ich habe ihn noch nicht, es dauert noch 3 Wochen. Aber ich bin froh, diesen Superb abzugeben.

    Ich hatte 4 Skodas. Der letzte richtig tolle Skoda war ein SC II 3.6. Den hätte ich mal behalten sollen. So ein herrliches Auto. Hab ich leider nicht.... ----- Nach endlosen Problemen mit meinem Superb Combi III (kann man woanders nachlesen) reichte es mir mit dem VW Konzern und dessen Qualitätseinstellung sowie Kundenkommunikation. Ich war bei MB (C oder E T-Modell), BMW 3er oder 5er Touring - ja sogar Kia Stinger war eine Option wegen dem 6 Zylinder mit Allrad und auch Volvo V90 und V60. Beim Eingrenzen auf PHEV fielen dann aus verschiedenen Gründen fast alle raus, bis auf Volvo. Der V90 ist noch länger als der Superb also lieber V60. Er ist kleiner, aber wir kommen mit dem Platz hin.

    Nachdem ich beschlossen hatte mich nach 13 Jahren Skoda anderweitig umzusehen, ist mir erstmal aufgefallen, dass man unbewusst ein wenig durch die Skoda Markenbrille blickt. Man erwartet gewisse Bedienabläufe und sieht Sie als Stand der Technik an. Dabei merkt man oft gar nicht, dass es bei anderen Marken nicht nur anders, sondern auch besser gelöst sein kann. So habe ich mich nach ausgiebigem Test aus folgenden Gründen für den V60 entschieden: (ich vergleiche bewußt hier in Teilen mit dem Superb iV)
    • Das Design spricht mich einfach an
    • Er ist innen und aussen etwas kleiner, der Kofferraum jedoch ohne umklappen leicht größer als iV (marginal) so passt es für uns trotzdem
    • Ich klappe fast nie um, da fahr ich mit Anhänger
    • Die Haptik ist für mich schon ein sehr deutlicher Unterschied, wobei ich hier vom Top Modell T8 Polestar rede und die Skoda Brille runter ist :rolleyes: da kann mein Superb wirklich nicht mithalten
    • Die Systemleistung ist einfach Klasse (405 PS)
    • Anhängelast 2000kg - ich brauch´s manchmal
    • Die Sitze sind deutlich besser
    • AID (Aktiv Info Display) um Längen besser
    • Head-up ist ein nettes Gimmick
    • 60l Tank statt 50l aber eventuell säuft der 2.0er soviel mehr wie der 1.4er im Skoda
    • Hat der Skoda jetzt auch Kessy an allen 4 Türen ???? Meiner hatte es nur vorne - nervig
    • Der Volvo ist wesentlich leiser (ein Hauptproblem bei meinem Superb - sehr nervige Windgeräusche)
    • Das Sensus Navi gefällt mir von der Bedienung und Anordnung viel besser als das MIB
    • Es fahren nicht so verdammt viele damit rum (gefällt mir halt)8)
    • Allrad - hatte ich bei 2 Skodas und bei 2 Skodas nicht - es ist definitiv ein Unterschied, ich will es
    • Das E-Konzept finde ich durchdachter und besser umgesetzt
    • Es gibt 8-Gang Automatik - das DSG-Geruckel im Skoda ging mir in meinem auf die Nerven, besonders kurz nach Start / Stop (zu kurz übersetzt war er auch - 6-Gang DSG 2.0 TSI 4x4)
    • Speziell der Polestar hat ein sau geiles Fahrwerk (Öhlins) mit Klasse Original 20" Felgen - iV nicht zu haben - Ich hatte Bilstein B16 Gewinde im SC II 3.6 mit -5,5 cm tiefer - dem Werksfahrwerk deutlich überlegen (das Standard V60 Fahrwerk soll nicht ganz so top sein hörte ich, kenn ich aber nicht)
    • Der Polestar war eine super Gelegenheit, da Leasingübernahme mit Übernahmeprämie liegt er nur wenig höher als ein ähnlich ausgestatteter!!! iV trotz +20k € Listenpreis (es gibt Sachen, die hat ein iV einfach in keiner Aufpreisliste),
    • Der Antritt aus dem Stand ist Hammer (4,5s 0-100) gefällt mir, auch wenn ich es vieleicht nicht dringend brauch
    Pro Superb fällt mir ein:
    • Innenraum deutlich größer
    • Preis niedriger
    • Telefonbox mit rSAP - die war wirklich gut
    • viel mehr Ablagen in der Mittelkonsole
    • wie gesagt 3-Zonen Klima - jedoch nie groß genutzt
    • Es gibt massig Zubehör
    • Es gibt hier ein tolles Forum, das werde ich vermissen
    • Es soll eventuell ein stärkerer iV kommen mit der Kombination aus dem neuen Octavia RS (245 PS)

    Zuletz waren die Marken Audi/VW/Skoda/Seat eh raus für mich. Ich finde das die Qualität deutlich nachgelassen hat... ohne Skoda Brille. (Der neue heilige Bestseller Golf ist aus diesem Grund selbst in VW freundlichen Redaktionen bereits deutlich in die Kritik geraten)

    Zuletzt noch ein paar Fakten zum V60, welche hier nach meinen Infos nicht ganz korrekt oder vollständig sind:
    • @goetzuwe Ab MJ21 wird bei 180 km/h abgeriegelt - nicht 160 km/h
    • Es gibt noch Lager und Vorführwagen ohne Abriegelung - evt zugreifen
    • Ab MJ21 soll es eine Phonebox geben, ob auch mit rSAP glaube ich nicht, aber Qi Laden schon
    • Der Radstand ist in etwa gleich!!! aber der V60 ist leicht kürzer und anders aufgeteilt
    • Es gibt kein Luftfahrwerk im V60 - nur noch Öhlins im Polestar
    • Per App bedienen geht komplett mit irre vielen Möglichkeiten, ob es immer funktioniert??? Hier wie da
    • Man kann sehr gut im Pure Modus fahren ohne Benziner Einsatz
    Zuletzt:
    Es ist meine Meinung. Ich habe mich schon entschieden und man sieht, ich stehe dazu. Ich freue mich für alle Skoda Fahrer, die zufrieden sind und keine Probleme haben.

    Fahre unbedingt beide ausgiebig Probe und entscheide was Dir wichtig ist!!!
     
    i2oa4t, X2221, rex0241 und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #48 rex0241, 15.05.2020
    rex0241

    rex0241

    Dabei seit:
    12.02.2016
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb iV Sportline Combi
    @Jacob21 super Entscheidung! Wie gesagt wäre der T8 Polestar auch meine Erste Wahl gewesen. Leider waren Lieferzeit und 180km/h mein Problem.
    Viel Spaß mit dem tollen Auto!
    vor allem weil der Polestar mit seinen goldenen Bremsen, 20 Zoll etc schon noch Geiler aussieht :)
     
  9. #49 Jacob21, 15.05.2020
    Jacob21

    Jacob21

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    V60 T8 Polestar Engineered davor SC III 2.0TSI 4x4 Sportline
    Kilometerstand:
    1000
    VOLVO-V60-06.jpg

    Jepp.
     
  10. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    So, Leute.
    Gestern hatte ich die Gelegenheit einen IV zu fahren. So richtig umgehauen hat mich das Auto nicht. Es gibt weiterhin DSG-typische "Probleme" wie ruckelige Schaltung, Gedenksekunde beim Anfahren (nach umschalten aus D in R z.bsp) und vor allem Überholen.
    DCC ist interessant, nach meinem Geschmack aber nur im Sportmodus brauchbar - Geschmackssache.
    Was ich gar nicht verstanden habe, nach welcher Logik immer wieder Verbrenner anspringt. Z.Bsp ich fahre im E-mode durch die Ortschaft mit 50 kmh ohne zu beschleunigen und plötzlich springt Verbrenner an.
    Es dauert auch eine Weile bis er wieder abschaltet nachdem man aus Hybrid in E umschaltet oder nach dem Überholen wieder das Auto rollen läst. Da reagiert Volvo viel schneller.
    B-stufe verzögert nicht so stark wie beim V60, hat mir im Superb aber besser gefallen, da beim Volvo es fast schon "ruckelig" (mir fällt kein passendes Wort ein um es beschreiben zu können) ist wenn beim gas wegnimmt. Welches Auto tatsächlich mehr rekuperiert kann ich aber nicht sagen.
    Der Antritt aus dem Stand ist mir auch komisch rübergekommen - erst zieht er ganz ruhig an und irgendwann ab 20-30 kmh geht's richtig los. Wahrscheinlich extra so einprogrammiert damit die Räder nicht durchdrehen - Da ist der Volvo mit Allrad auch ganz anders.
    Mib 3 braucht eine Weile bis das System hochgefahren ist, danach geht's ziemlich flüssig. Soundqualität trotz Soundsystem ist leider auch nicht mit dem V60 vergleichbar - das ist aber mir unwichtig.

    Trotz alle diesen Punkten werde ich einen Superb bestellen, da mir V60-Aufpreis und lange Leasingszeit (4 Jahre) zu viel sind und superb trotzdem ein tolles Auto ist)))
     
    Jopi gefällt das.
  11. #51 Sdominko, 16.05.2020
    Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Steiermark / Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiaq L&K / Superb iV Bestellt
    Gut das du probegefahren bist.
    Den Punkt mit dem Verbrenner kann ich vielleicht klären.
    Im E-Mode Sprint der Verbrenner nur an wenn du den Kickdown nutzt. Ist er einmal an dann läuft er solange bis er etwas warm wird, halt um den Motor zu schützen. Wenn du im Hybrid Modus fährst und der Tsi schon warm ist dann schaltet er den normal sofort aus wenn er nicht gebraucht wird.
    Im B Modus ist bei Vollen Akku die Verzögerung nicht so stark, ist aber normal wenn es keinen Platz im Akku gibt. Vielleicht hast du das Problem gehabt? Auch wenn du im D Modus bist und dir Bremse tritts Rekuperiert er erst was du am blauen Balken im Drehzahlmesser siehst.

    Und nur so, ich würde den Volvo nehmen wenn er nicht so viel teuerer wäre :D gefällt mir Extrem gut
     
  12. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Cube Ltd.....
    Der Akku war irgendwo bei 80-85 %
    Das der Verbrennereinwenig warmläuft habe ich mir schon gedacht, aber warum springt er dann innerorts an, ich habe ja nicht beschleunigt und E-mode war auch aktiviert
     
  13. #53 Sdominko, 16.05.2020
    Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Steiermark / Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiaq L&K / Superb iV Bestellt
    das ist dan wirklich komisch. Hab ich so noch nie gehabt. Fahre im E Modus auch über 50km weit ohne Verbrenner
     
  14. #54 Jopi, 16.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2020
    Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    1.203
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    127000
    @Jacob21 : Bedeutet "Leasingübernahme" hier, dass Du den Wagen quasi gebraucht kaufst, Du also einen bestehenden Leasingvertrag übernimmst?
    Dann wären die Kosten noch etwas schwerer vergleichbar. Wie viel ist denn in etwa "nur ein wenig höher"?

    In Deinem Fall kommt hinzu, dass Du mit der Polestar-Variante noch einmal einen oben drauf setzt, was beim Superb so gar nicht möglich ist, zumindest leistungstechnisch.
    Und den Mehrpreis für Allrad darf man auch nicht außer Acht lassen.

    Die Rabatte sind bei Volvo anscheinend wirklich gerade sehr hoch. Bei Volvo und Seat liegt das Verhältnis bei unserem Leasinganbieter bei ca. 1:100, statt bei Skoda und VW ca. 1:125 (monatliche Leasingrate zu BLP). Allerdings entspricht das wiederum ungefähr dem meiner Meinung nach zu 80% ungerechtfertigten "Premiumaufschlag", den man für einen Volvo zahlt. Sie stufen also aus meiner Sicht ganz klar ihre BLP bewusst hoch ein, um in der gleichen Preisliga wie Mercedes & Co. zu spielen, geben dann aber starke Rabatte, damit sie auch tatsächlich jemand kauft.

    Allerdings kann ich bisher nicht beurteilen, ob Audi (die lt. Kollegen, die sich einen Audi haben anbieten lassen, offenbar nicht), BMW und Mercedes das nicht genauso machen.
    Nichtsdestotrotz: Vom Platzangebot sind weder V60 noch C noch 3er noch A4 mit dem Superb vergleichbar. Dort muss man eigentlich immer eine Klasse höher gehen und dann ist man meilenweit preislich vom Superb entfernt.
    Es mag sein, dass der Kofferraum speziell beim iV eingeschränkt ist. Aber am Ende sprechen wir davon, dass eben wie bei fast allen PHEVs nur die Fläche ab Ladekante nutzbar ist. Und da unterscheiden sich in Litern - was noch nicht direkt etwas über die Nutzbarkeit aussagt - der Superb und der V60 um gerade einmal 19 Liter.
    Hier mal ein interessantes Video u.a. zur Nutzbarkeit des Kofferraums, wobei es sich dabei zwar um die Nicht-PHEVs handelt, bei denen ja das Gesamtvolumen auch alles unter dem dopp. Ladeboden umfasst; allerdings nutzt er hier nur die Fläche ab Ladekante.



    Es würde mich interessieren, ob Du in den V60 tatsächlich genau so viel hinein bekommst wie in einen iV, an praktischen Gegenständen des Alltags bzw. die man so in einen Urlaub mit nimmt. Ich zweifle ehrlich gesagt daran. Aber was man so auf einen Blick mit dem menschlichen Augen beurteilt, kann täuschen. Da spielt der V60 für mich eher in der Liga des Octavias. Wie gesagt, lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber nicht rein anhand von Literangaben.

    Noch eine Bemerkung zur "Brille"; ja, ich glaube, jeder hat eine Brille auf. Die allerwenigsten gehen ganz sachlich und objektiv an so etwas heran. Ich kenne solche Diskussionen mit meinen Eltern, beide sehr konservativ in der Wahl ihrer Autos. Absolut unempfänglich für jede Veränderung. Beide fahren seit über 30 bzw. 40 Jahren immer die jeweils gleiche Marke bzw. quasi das gleiche Modell. Nur meinem Vater wurde mit dem Alter die früher immer gewählte Baureihe dann doch zu groß und er nahm eine Klasse darunter.
    Irgendwann scheint es mit dem Willen, der Bereitschaft und der Fähigkeit, sich auf Neues einzustellen, bei vielen vorbei zu sein. Und ganz ehrlich: ich bin auch auf dem Weg dahin.
    Aber ich überlege zumindest noch ernsthaft, ob ich nicht auf mit einem Peugeot, Volvo, Toyota und wenigen anderen glücklich werden könnte. Warum eigentlich auch nicht?!

    Bei Dir habe ich aber schon auch den Eindruck, dass Deine Brille so aussieht, dass Du eben unzufrieden mit Skoda warst und daher weg wolltest. Und mit der Brille des "Neuen, Anderen" sieht man Dinge eben auch wieder etwas anders. Von daher: wie Du richtig sagst, ist es immer ein Blick durch eine subjektive Brille. Das ist es am Ende immer, denn es ist und bleibt unsere Entscheidung, die wir aufgrund eigener Kriterien fällen, ob die nun überwiegend sachlich oder emotional sind, spielt dabei keine Rolle - es ist unsere subjektive Entscheidung.
    Und ich finde es gut, die Meinung und Entscheidungen anderer zu hören, denn sie können einem helfen, seine eigene Entscheidung zu hinterfragen.

    Damit will ich nur sagen: alles wird immer durch eine Brille gesehen. Du hast die auf, jemand anderes eine andere.
     
    Redfun und DerDon477 gefällt das.
  15. Luppo

    Luppo

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeug:
    Superb iV L&K bestellt.
    Das Verhältnis Rate zu BLP heißt üblicherweise Leasingfaktor. 1:100 bedeutet 1%, das ist derzeit am oberen Ende. Einen Superb kriegst du um die 0,6%, jedenfalls ist das mein Faktor.
    Selbst bei BMW gehen 0,8-0,9%. Volvo ist nicht nur in den Preisen überzogen sondern auch bei den Faktoren.
     
    Ehle-Stromer gefällt das.
  16. #56 4tz3nainer, 16.05.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.123
    Zustimmungen:
    3.413
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Ohne die Laufzeit und Fahrleistung zu kennen ist der Faktor aber auch nichtssagend.
     
  17. #57 Jacob21, 16.05.2020
    Jacob21

    Jacob21

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    V60 T8 Polestar Engineered davor SC III 2.0TSI 4x4 Sportline
    Kilometerstand:
    1000
    Es ist eine Leasingübernahme eines Neuwagens mit Übernahmeprämie, also eine Übernahme einer Bestellung sozusagen. Der Unterschied (die Konditionen sind nicht ganz vergleichbar) sind ca. 45 € p.M. Ich kriege auch keine Prämie....Nicht gelistet....

    Polestar heißt Leistungstechnisch hier nur 15 Mehr PS zum "normalen" V60 T8 Hybrid. Der hat also auch schon 390 Ps. Der zwischenzeitlich zu verlockenden Raten angebotene V60 T6 Hybrid hat 340 PS, die auch vollkommen reichen. Da gabs netto Raten um 200 € je nach Ausstattung / Laufzeit / Laufleistung.

    Das ist die Frage wie man packt... :D:D:D Ich hab jetzt einen "normalen" SC III gehabt mit über 600 l Kofferraum. Da ist das eh ein Rückschritt. Den hatte ich aber bei abgesenktem Ladeboden immer geradeso bis unters Rollo beladen. Da ist der V60 jetzt hinten eben bis oben voll. 2x im Jahr ist mir das Wurscht. Schwiegervaters Dachbox ist auch noch da und ein Anhänger steht auch rum.

    Nach 13 Jahren Skoda hätte ich wieder einen genommen, ohne mich bei anderer Mütter Töchter umzusehen. Aber die Qualität ist eindeutig im Sinkflug in diesem Konzern. Dazu versuchen sie eine für dumm zu verkaufen. Schlimmerweise noch recht offensichtlich. Ich bin bei weitem nicht der Einzige mit diversen Mängeln und schlechtem Herstellersupport im Freundes und Bekanntenkreis und das über alle Konzernmarken hinweg. Meine Werkstatt nehme ich hier wieder ausdrücklich in Schutz. Erst nach dem Weggehen hab ich gemerkt, wie sehr man Einbahnstrasse fährt und die Brille auf hat. Aber Du hast auch irgendwie Recht. Man setzt dann schnell eine neue Brille 8) auf. Sonst wäre man, glaube ich, von der neuen Entscheidung nicht so überzeugt. Ich werde aber jetzt öfter mal einen Schritt zurück gehen und für mich selbst kritisch entscheiden, wo ich objektiv oder subjektiv denke.

    Letztlich beglückwünsche ich jede/n hier zu seiner Wahl, denn man hat die für sich entscheidenden Aspekte abgewogen und die sind immer andere.

    Das werde ich halt vermissen. Ein so gutes Volvo Forum gibt es leider nicht. Mir wurde hier schon oft bei Entscheidungen auf den richtigen Weg geholfen. Daher bin ich auch nur von Skoda weg aber noch nicht vom Forum :thumbup: Allen Mods und auch den vielen Mitgliedern hier, die Ihr Wissen teilen, an der Stelle mal einen Dank so ganz nebenbei.....:thumbsup::thumbsup::thumbsup:
     
  18. #58 Sdominko, 16.05.2020
    Sdominko

    Sdominko

    Dabei seit:
    21.08.2018
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Steiermark / Österreich
    Fahrzeug:
    Kodiaq L&K / Superb iV Bestellt
    also ich würde mich schon über einen Bericht von deinem Volvo freuen. Vor allem im Vergleich zum Superb.

    Jeder sucht ja für sich das passende Fahrzeug, außer natürlich die Dienstwagen Fahrer die einen VW oder Skoda nehmen müssen. Die sind aber für mich nicht relevant...
     
  19. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    1.203
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
    Kilometerstand:
    127000
    Ok, nur 45 Euro mehr bei Neuwagen ist in der Tat ein sehr, sehr gutes Angebot. Da muss Volvo bzw. Geely echt richtig Geld reinpfeffern.

    Mein näheres Umfeld und ich haben seit ca. 13 Jahren keine negative Erfahrung mehr mit Skodas bzw. VWs gemacht, von daher kann ich die Aussagen über VW & Co. persönlich nicht nachvollziehen. Aber man liest in der Tat so einiges.
    Wie andere Konzerne und Hersteller mit Reklamationen umgehen, kann ich auch mangels Erfahrung, auch im Umfeld nichts sagen.
    Der absolute Gradmesser für die Beurteilung eines Herstellers wäre das für mich nicht, auch wenn es im Falle eines Falles darauf durchaus ankommen kann.
    Ich bin der Überzeugung, dass die Qualität heute insgesamt überall ein Maß erreicht hat, wodurch man größtenteils auf sehr hohem Niveau jammert. Ausnahmen bestätigen hier meiner Meinung nach die Regel.

    Volvo bleibt für mich weiterhin auf der Liste, allerdings ist eben nur der XC40 im Leasingrahmen. Und da ist mehr die Fahrzeugkategorie und die Größe das Thema, als alles andere. Das Gefühl, das man als Mitfahrer auf der Rückbank hat, ist das Schlimmste, das ich je in einem Auto hatte. In jedem Coupé fühle ich mich hinten wohler als in diesem SUV. Aber das ist wieder ein anderes Thema und ich sitze auch sehr, sehr selten in meinem eigenen Auto hinten. ;)

    Ich bin mal gespannt, wie meine Kollegen (V60 bzw. XC60 allesamt) berichten, wenn ich sie das nächste Mal treffe. Ob die Autos den Vorschusslorbeeren, die sie ihnen gegeben haben, gerecht geworden sind.
     
  20. #60 Diplomjodler, 17.05.2020
    Diplomjodler

    Diplomjodler

    Dabei seit:
    04.04.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    25
    Mein XC 40 (Nov 2019) hat induktives Laden. Der V90, den ich fuhr, hatte auch.
     
Thema:

Superb iv oder V60 Twin Engine als Firmenwagen?

Die Seite wird geladen...

Superb iv oder V60 Twin Engine als Firmenwagen? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Kombiinstrument Superb 3 Sportline

    Kombiinstrument Superb 3 Sportline: Nach erfolgreichem Umbau auf das Aktiv Info Display, ist nun das Kombinstument 3V0 920 710B aus meinem Superb 3 Sportline übrig. Ausgebaut wurde...
  2. MJ 2021: Neue Infotainmentsysteme in Karoq, Kodiaq und Superb

    MJ 2021: Neue Infotainmentsysteme in Karoq, Kodiaq und Superb: In die beiden SUV und den Superb baut Skoda künftig den "MIB3" ein, also gibt es einen Onlinezugang. Das Basisradio Swing ist ausgenommen. Ich...
  3. Gebrauchtwagenkauf, Superb III, 2.0 TDI, DSG um 150.000km sinnvoll?

    Gebrauchtwagenkauf, Superb III, 2.0 TDI, DSG um 150.000km sinnvoll?: Hallo zusammen, ich bin wegen Familienzuwachs auf der Suche nach einem größeren Kombi da der aktuelle langsam müde wird. Auf der Suche nach einem...
  4. Verzögert der Superb in gewissen Situationen von selbst?

    Verzögert der Superb in gewissen Situationen von selbst?: Hallo zusammen, bei meinem Superb Facelift mit DSG (EZ 03/2020) hatte ich schon mehrfach den Eindruck, dass das Fahrzeug in gewissen Situation...
  5. Privatverkauf Skoda Superb 3T Combi 170 PS TDI DSG L&K fast voll

    Skoda Superb 3T Combi 170 PS TDI DSG L&K fast voll: Hallo zusammen, da wir einen Touran bekommen darf der Superb einen neuen Besitzer glücklich machen. (der Superb ist einfach zu klein für 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden