Superb iV - Anhängelast

Diskutiere Superb iV - Anhängelast im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich mache zu dem Thema noch mal einen eigenen Thread auf... Wie schon im Superb iV-Thread berichtet wurde der Wagen wohl 2019 in...
fluxkompensator

fluxkompensator

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
101
Zustimmungen
24
Hallo zusammen,
ich mache zu dem Thema noch mal einen eigenen Thread auf...

Wie schon im Superb iV-Thread berichtet wurde der Wagen wohl 2019 in der Broschüre mit 1600kg Anhängelast bis 8% Steigung und 1900kg Anhängelast bis 12% Steigung "beworben".
Jetzt steht in den Fahrzeugscheinen aber nur die Anhängelast mit 1600kg beziffert.

Tuba hatte im iV-Thread schon mal erläutert, dass man beim TÜV die 1900 kg "nachtragen" lassen kann:

Nein, das wird bei einer Anhängelast nix. Die steht auch nicht im CoC, die Angabe von Skoda muss sich jeder beim :) schriftlich und am besten FIN-bezogen geben lassen und dann durch unsereiner eintragen lassen.

Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Klappt das problemlos?

Ich möchte mir nächstes Jahr evtl. einen Wohnwagen zulegen und da wären 1900kg als Obergrenze deutlich spannender ;-)
 
Luppo

Luppo

Dabei seit
21.05.2019
Beiträge
933
Zustimmungen
425
Ort
Unterfranken
Fahrzeug
Superb iV Combi L&K lavablau 12/20
Wenn, dann sind es die 1900 kg bei 8 %. Habe einen Wohnwagen mit 1750 kg zGM, den kann ich halt nur bis 1600 + Stützlast beladen, also 1690. Reicht in meinem Falle.
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.549
Zustimmungen
949
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Hallo zusammen,
ich mache zu dem Thema noch mal einen eigenen Thread auf...

Wie schon im Superb iV-Thread berichtet wurde der Wagen wohl 2019 in der Broschüre mit 1600kg Anhängelast bis 8% Steigung und 1900kg Anhängelast bis 12% Steigung "beworben".
Jetzt steht in den Fahrzeugscheinen aber nur die Anhängelast mit 1600kg beziffert.
Nach einigen Kilometern mit dem iV und auch im Anhängerbetrieb muss ich sagen, der iV sollte möglichst keinen Trailer hinter dran bekommen.
Es ist kein Auto für den großen Anhängerbetrieb, auch vor allen Dingen, weil im der 4x4-Antrieb fehlt, den ich bis zum Sommer des Jahres selbst noch hatte und somit auch den Vergleich machen kann.
 
fluxkompensator

fluxkompensator

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
101
Zustimmungen
24
Hmmm... vielleicht bist Du da etwas verwöhnt vom 4x4 ;). Viele in meinem Bekanntenkreis haben einen Wohnwagen, allerdings fährt keiner von denen einen 4x4. Oft Kombi mit Dieselmotor. Natürlich ist ein 4x4 Antrieb besser für einen Anhänger geeignet. Aber mich würde interessieren: Ist der iV jetzt schlechter geeignet als ein "herkömmlicher" Diesel (ohne 4x4)? Vom Drehmoment sollte es ja vergleichbar sein...
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.323
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Vom Drehmoment her ist es sogar deutlich besser als beispielsweise der 190PS TDI.
 

MikeIV

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
1.308
Zustimmungen
863
Also ich hatte schon umara 1200 kg hinten dran und bin seit Rund 20 Jahren nicht mehr mit Anhänger gefahren. War überhaupt kein Problem mit dem iV.
Hatte etwa 70 kg auf der Deichsel, keinerlei Pendelneigung, keinerlei Problem mit Traktion auf nasser Straße, habe aber auch kein Rennen gefahren, so wie @Ehle-Stromer das anscheinend immer macht. ;)
Auf Schnee oder Glatteis im Winter würde ich das aber nicht probieren wollen (hauptsächlich mangles Fahrpraxis mit Anhänger).
 
Ehle-Stromer

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.549
Zustimmungen
949
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Vom Drehmoment her ist es sogar deutlich besser als beispielsweise der 190PS TDI.
Das er meiner Meinung nach nicht richtig auf de Straße bringen kann, zumindest ist das meine Wahrnehmung. Der 4x4 TDI konnte das wesentlich besser.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.323
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Es sollte nachvollziehbar sein das man mit 2WD weniger Kraft als mit 4WD übertragen kann.
 
Luppo

Luppo

Dabei seit
21.05.2019
Beiträge
933
Zustimmungen
425
Ort
Unterfranken
Fahrzeug
Superb iV Combi L&K lavablau 12/20
Ich hatte noch nie einen 4x4 als Zugfahrzeug, daher habe ich keine überzogenen Erwartungen. Ich bin mir aber sicher, dass die Kombi Elektro-Verbrenner eine gute Sache für den Anhängerbetrieb ist.
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.054
Zustimmungen
435
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Man müsste halt wissen, was da an längeren Steigungen und 1900 Kg Anhängsel hinsichtlich Batterieerwärmung/Abschaltung passiert. Der volle Boost (und damit das Drehmoment) steht ja beim iV auch nur zeitweise zur Verfügung (wohl nicht mal für eine Minute). Von daher könnten die verbleibenden 156 PS mit solch einer Last an längeren Autobahn-Steigungen doch ab und zu etwas "dünne" werden. Wegen der 7 Zentner plus Trailer für mein Bike mache ich mir da allerdings überhaupt keine Sorgen. Die zieht schon mein S1 problemlos über die Alpen, Kann mit dem iV nur besser werden.
 

MikeIV

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
1.308
Zustimmungen
863
Man müsste halt wissen, was da an längeren Steigungen und 1900 Kg Anhängsel
Nichts. ;)
Darfst nur 1600 kg hinten dran hängen.
Abgesehen davon - welche Steigungen erwartest du, dass du denkst, dass du mit 114 kW nicht die Geschwindigkeit auf 80 km/h halten kannst?

Superb voll beladen + 1600 kg Anhänger sind umara 3800 kg.
Damit schaffst du bei maximaler Leistung (wird halt a bissl laut) und 12 % Steigung rechnerische 126 km/h (ohne Reibung und Windwiderstand).
Bei extremeren 26 % Steigung (z. B. Hirschbichl) wären das dann immer noch 58 km/h, allerdings kannst dann hoffen, dass die Bremsen im Anhänger gut sind bei der Abfahrt ;).

Die Werte sind natürlich blanke Theorie, aber bei normalen Steigungen schaffst du 80 km/h locker mit den 114 kW.


Schon lange nicht mehr gehört...
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.054
Zustimmungen
435
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Wer noch im letzten Jahrtausend die Schule besuchen durfte, hat da so etwas noch vermittelt bekommen ;). Die richtige Antwort - nicht nur auf Günther Jauchs Stuhl - wäre in dem Fall "700" ;).
@MikeIV: Der Threadersteller möchte aber mit 1900 Kg Anhängelast unterwegs sein. Dann natürlich nur auf Steigungen mit max. 8%. Mit satten 80 Km/h auf der Bahn wird man dort aber schnell zum LKW-Hindernis. Von daher wären sichere 100 schon nicht verkehrt. Ich würde mit einem Wohnangänger nicht bis an diese Grenze von 1900 Kg gehen wollen. Außer es ginge nur nach Holland.
 
fluxkompensator

fluxkompensator

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
101
Zustimmungen
24
Ich will/muss die 1900 kg auch nicht ausreizen... aber beim Wohnwagenkauf wäre es ja schon ganz gut zu wissen, wo man die Grenze setzen sollte.
 

jetol

Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
357
Zustimmungen
133
Der E-Motor hat doch eine Dauerleistung von um die 85PS, die sollten doch länger als die knappe Minute Boost mit 115PS unterstützen!?

Und wenn ich Bauschutt auf die Deponie fahre oder Beton hole, nunja dann kommt das auf den Hänger was wegmuss bzw. geholt werden muss. :whistling: Hatte noch nie Probleme (z.B. dass das Auto nach dem Ziehen länger wurde ;)) damit trotz immer nur 2WD und man muss eben defensiver fahren.

Gewicht ist wie mit dem Tempo, was bei uns max 100kmh sind, sind bei den Franzosen 130kmh auf der Autobahn mit Gespann. Und man wagt es kaum zu sagen aber der normale beladene Trailer kann das auch in Deutschland, nur wird das eben Sanktioniert.

Technisch problemfrei machbar und legal ist eben nicht deckungsgleich.

Und ja, Zentner ist eine absolut gebräuchliche Einheit für 50kg. Und da hatte ich schon sehr viele Zentner Mörtel und Putz in diversen Miet Superb:D Der Wagen lagdann hinten richtig tief aber die Bodenplatte im Kofferraum hats ausgehalten. Gleiches Spiel mit so einer Franzosenkiste da gabs auf einmal in einem Schlagloch einen Knall aus dem Kofferraum, da war der Boden dann durchgebrochen und die Säcke lagen etwas tiefer in der Reserveradmulde. 8| Und es waren schon weniger als im Superb. Also ich denke der Superb ist schon ein perfekter Lademeister.
 
Oskartxo-iV

Oskartxo-iV

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
181
Zustimmungen
61
Ort
Baskenland
Fahrzeug
Superb Combi iV Style
Kilometerstand
Zwischen 10.000 und 20.000
Ich ziehe einen 1600 kg schweren Wohnwagen. Jetzt mit dem Passat, in einigen Monaten mit dem Superb.

Ich bon "werwohnt" mit einem 176 kW und 500 Nm Dieselmotor, mit Allrad. Bis auf einem höheren Verbrauch, der Passat spürt nicht, dass mehr als anderthalb Tonne ziehen muss.

Aber ich gehe davon aus, dass der iV sich mit meinem WoWa zurecht kriegt. Vom Gewicht her, kein Problem. Von Motorleistung her, ich habe einen Mietwohnwagen vom gleichen Typ damals mit dem Golf Variant (TDI 110 kW, 320 Nm). Mit dem Superb sollen 250 Nm rein Verbrenner, mit dem Push aus dem E-Motor um 400 Nm zu kriegen, falls notwendig. Unter Umstände einigen Bergpasse auf der Autobahn im Sommer (Zum Beispiel Tauern) brachten den Golf ins Schwitzen (Kühlmitteltemperatur >90ºC, Öltemperatur >125ºC).

Auch muss man es sagen. Mein Passat wiegt 1750 kg leer. Der Superb iV ungefähr das gleiche. Warum der Superb iV kriegt die Bremsanlage eines 1.5 TSI, der gut 200 kg leichter ist? Beim Passat GTE es ist auch so. Wenn mein Passat belüftete Scheiben rundumt hat, so gröss dass 16 Zoll Felgen nicht zugelassen sind, kriegen die Hybridvarianten 0815 Bremsen

MfG
 

MikeIV

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
1.308
Zustimmungen
863
Ich weiß nicht, wo das her kommt, aber für die Zugleistung (Steigung, Geschwindigkeit) spielt das Drehmoment des Motors überhaupt keine Rolle, sondern die maximale Leistung.
Damit man nicht so viel schalten muss, ist bei gleicher Leistung nicht die Höhe des Drehmoments ausschlaggebend, sondern die Breite des Drehzahlbandes, bei dem ein hohes Drehmoment zur Verfügung steht. Wenn du da einen 110 kW TDI mit einem 110 kW TSI vergleichst, dann dreht der Benziner bei gleicher Leistung vermutlich etwa 1000 1/min höher, und das wars. Da ist aber beim TSI auch das Drehzahlband breiter, wo er max. Drehmoment liefert.

Was du zu spüren bekommst, ist im Hochsommer bei Bergfahrten die Höhere Verlustleistung des Benziners, d. h. er erzeugt auch mehr Wärme. Das hat aber nichts mit dem Drehmoment zu tun.

Aber ich schätze, seit Opel den Diplomat V8 rausgebracht hat, bekommt man das mit dem Drehmoment nicht mehr aus den Köpfen der Leute raus. Wobei damals hieß es noch: Hubraum ist nur durch mehr Hubraum ersetzbar. ;)
 
Superspeedy1970

Superspeedy1970

Dabei seit
09.05.2020
Beiträge
51
Zustimmungen
16
Ort
Paderborn
Fahrzeug
Superb III Style `16 - 221 FTS PS / 440NM
Werkstatt/Händler
wechselhaft
Kilometerstand
142000
Wer noch im letzten Jahrtausend die Schule besuchen durfte, hat da so etwas noch vermittelt bekommen ;). Die richtige Antwort - nicht nur auf Günther Jauchs Stuhl - wäre in dem Fall "700" ;).
In Kg wären das dann 350 in Good Old Germany, im Ausland auch gerne mal 700Kg - das nur nebenbei!

Back to Top
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7.020
Zustimmungen
1.451
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Ich habe mal einen Test vom Mitsubishi Outlander Plugin-hybrid gesehen, wo dessen Geländegängigkeit mit Allrad getestet wurde.
Den Test hat er wohl beim ersten Versuch ganz gut hin bekommen, aber schon beim 2. Versuch musste sich der E-Antrieb erst mal "ausruhen" (abkühlen).
 
Thema:

Superb iV - Anhängelast

Superb iV - Anhängelast - Ähnliche Themen

Superb iV nach Aufladen geht nichts mehr: Mache hier mal zu meinem Ärger / Problem einen Thread auf, habe dazu so auch bisher noch nichts gefunden. Meinen S3 iV habe ich im August 2020...
Superb IV BJ03/20: Welche der folgenden Mängel finden sich auch bei euch?: Hi, ich weiß, dass iich das Thema schon mal hatte. Dennoch hoffe ich, dass die Admins es offen lassen. Wie im anderen Thread beschrieben, habe...
Wartungspakete im Superb iV: Hallo zusammen, ich habe mir einen Superb iV bestellt und der Verkäufer meinte, dass sich ein Wartungspaket nicht lohnt wegen...
Batterie Kapazität bei Superb iV: Liebe Kommunity, ich habe mir einen Superb combi iV sportline aus der slovakei bestellt. Jetzt bin ich ein wenige verunsichert, weil in den...
Superb Auflasten?: Hi, ich habe mir den 150 PS Diesel bestellt. Im Fahrzeugschein wird ja seit neustem nur noch die Anhängelast bei 12% angegeben. Diese ist hier...
Oben