Superb III - Sammelthread zur Kaufberatung

Diskutiere Superb III - Sammelthread zur Kaufberatung im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ...und auch der 272PS TSI 😉
Chris83

Chris83

Dabei seit
23.06.2020
BeitrÀge
427
Zustimmungen
81
Ort
KĂŒnzell
Fahrzeug
Skoda Superb 3V 1.8 L&K
L&K aber erst seit MJ21, oder? Vorher nur der Sportline. Oder generell ab Facelift?
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
BeitrÀge
4.414
Zustimmungen
1.615
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Beim MJ20 bin ich nicht 100 % sicher, aber AFAIK ab dem FL. Wobei beim MJ22 wohl unten an den TĂŒren die Chromleisten wegfallen.
Mein Antwort basiert auf der Annahme einer Neubestellung, da stimmt die Aussage und es gibt auch keine 272 PS mehr :P.
 

floffense

Dabei seit
18.06.2021
BeitrÀge
2
Zustimmungen
0
Hallo liebe Community (mein erster und hoffentlich nicht letzter Post in der SC)!

Nach ein wenig Suche sind meine Frau und ich von A4, zum A6 und nun zum Superb gekommen (die GrĂ¶ĂŸe ist einfach unschlagbar) und stehen kurz vor dem Kauf.

Eingeschossen haben wir uns ein wenig auf den iV, Hybrid passt fĂŒr meine Pendelfahrten von ca. 40 km pro Tag mit Ladestation auf dem Mitarbeiterparkplatz einfach perfekt.

Das Neuwagenleasing ist mir momentan zu teuer, der VerkĂ€ufer sagte die RĂŒckkaufswerte sind in letzten Jahr so stark gefallen, dass die Raten nicht mehr interessant sind.

Nun hab ich ein paar gebrauchte Sportline iV im Auge und in der NĂ€he wĂ€re einer von 01/2020 mit 24tkm fĂŒr 37.500€ verfĂŒgbar.

Da er ja schon 1 1/2 Jahre alt ist und die Garantie daher bald auslĂ€uft, ist das eine gute Idee? Ich habe keine Ahnung wie die Hybrids sich so verhalten und was fĂŒr Reparaturen in welchen Zyklen relevant wĂ€ren. Mein Plan wĂ€re den Wagen fĂŒr 48 Monate mit Schlussrate (~17.000€) und 2000€ Anzahlung zu finanzieren. Wenn ich dann mit dem Wagen noch zufrieden bin wĂŒrde ich ihn noch ĂŒbernehmen.

Gibt's dazu irgendwas negatives zu sagen, spricht etwas komplett dagegen oder gibt's Faktoren die ich mitbedenken sollte?
 

crux

Dabei seit
22.06.2021
BeitrÀge
8
Zustimmungen
1
Hallo liebe Skoda-Community,

wer den persönlichen Firlefanz nicht lesen möchte, darf direkt nach unten springen. ;)

Wir haben im Februar (menschlichen) Familienzuwachs bekommen und sind deshalb jetzt auf der Suche nach einem (fahrbaren) Familienzuwachs.

Nach diversen Test- und Erfahrungsberichten haben wir uns fĂŒr einen gebrauchten Superb 3 entschieden (Portemonnaie reicht leider nicht fĂŒr neu, auch wenn ich ganz neidisch die ganzen Konfigurationslisten hier lese).

Eigentlich dachten wir, das damit die grĂ¶ĂŸte HĂŒrde genommen wĂ€re. Allerdings ging es mit diesem Motoren/Ausstattungs/Modelljahre Dschungel dann erst richtig los.

Aktuell tendieren wir zu dem 190 PS TDI als Automatik. Bei der Ausstattung ist man natĂŒrlich an das gebunden, was man auf dem Gebrauchtwagenmarkt geboten bekommt. Am wichtigsten wĂ€re uns eine AHK, sowie ACC. Allerdings darf es natĂŒrlich gerne auch ein bisschen mehr sein (DCC, Kessy und fĂŒr meine Frau die 230V Steckdose :D).
Wir sind auch bereits zwei Autos mit dieser Motorisierung Probe gefahren, hat uns natĂŒrlich ganz gut gefallen. Leider sind uns beide Wagen mehr oder weniger vor der Nase weggeschnappt worden. Scheinbar ist selbst bei Autos das eine Nacht drĂŒber schlafen Motto ĂŒberholt.

Nach dem lesen der ersten 100 Seiten dieses Threads bin ich allerdings wieder unsicher geworden, ob es denn ĂŒberhaupt 190 PS sein mĂŒssen und ob es sogar ĂŒberhaupt ein Diesel sein muss. Eigentlich waren wir uns wegen des Preisverfalls der Diesel eigentlich relativ sicher, dass man da nicht viel verkehrt mit machen kann. Hier wird aber ja von einigen Leuten doch die Werbetrommel fĂŒr den TSI gerĂŒhrt.

Eine konkrete Fahrleistung zu beziffern ist schwierig, da wir noch nicht genau wissen, wie es mit Home-Office nach Corona und Elternzeit etc. aussieht. Wir wĂŒrden aber mal mit 15.000km kalkulieren.

Lange Rede, kurzer Sinn wĂŒrde ich gerne noch mal ein paar Meinungen einholen.

(Aktuelle) Anforderungen:

  • Superb 3
    • 190 PS Diesel
      • Unterschied zu 150 PS noch nicht getestet. Evtl. TSI doch eine Option bei 15.000km Fahrleistung? Allerdings Preisunterschiede zu TSI scheinbar kaum noch vorhanden?!
    • Automatik
    • Tacho < 100.000 km (wir planen das Auto mal mindestens 10 Jahre noch zu fahren)
    • AHK
    • ACC
    • gerne natĂŒrlich Mehrausstattung (Business Columbus?)

  • Preislimit 20.000 Euro (plus minus ein paar hundert Euro)
    • bisher zwei Autos Probe gefahren, beide 190 PS TDI, beide EZ 2016, Laufleistung 60-80k, beide sehr gut ausgestattet (Style, AHK schwenkbar, ACC, DCC, Business Paket Columbus, eins mit Panorama Dach, usw.), beide um die 20k Euro
Fragen:

  • Motorisierung okay oder doch noch mal drĂŒber nachdenken?
  • Gibt es irgendwelche AnsĂ€tze, mit denen man bei Gebrauchten besonders gut sparen kann?
  • Welche Ausstattung ist in euren Augen unverzichtbar und welche ist Spielerei?
 
Dane

Dane

Dabei seit
19.09.2019
BeitrÀge
321
Zustimmungen
43
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV
Kilometerstand
10
Nun hab ich ein paar gebrauchte Sportline iV im Auge und in der NĂ€he wĂ€re einer von 01/2020 mit 24tkm fĂŒr 37.500€ verfĂŒgbar.

Da er ja schon 1 1/2 Jahre alt ist und die Garantie daher bald auslĂ€uft, ist das eine gute Idee? Ich habe keine Ahnung wie die Hybrids sich so verhalten und was fĂŒr Reparaturen in welchen Zyklen relevant wĂ€ren. Mein Plan wĂ€re den Wagen fĂŒr 48 Monate mit Schlussrate (~17.000€) und 2000€ Anzahlung zu finanzieren. Wenn ich dann mit dem Wagen noch zufrieden bin wĂŒrde ich ihn noch ĂŒbernehmen.

Gibt's dazu irgendwas negatives zu sagen, spricht etwas komplett dagegen oder gibt's Faktoren die ich mitbedenken sollte?
Wir haben uns ja auch einen iV ausgesucht. FĂŒr den Preis finde ich aber bei Mobile einen wie den, den wir uns gesucht haben als Neuwagen (Tageszulassung, EU Reimport) in Sportline mit sonst sehr guter Ausstattung. Wir konnten sogar die GarantieverlĂ€ngerung auf 5 Jahre dazubuchen. Liegen dann nach BAFA Anteil bei ungefĂ€hr deinem Preis, aber eben neu...

Ich schicke dir mal ein Angebot per PN
  • Motorisierung okay oder doch noch mal drĂŒber nachdenken?
  • Gibt es irgendwelche AnsĂ€tze, mit denen man bei Gebrauchten besonders gut sparen kann?
  • Welche Ausstattung ist in euren Augen unverzichtbar und welche ist Spielerei?
Wie bewegt ihr den Wagen denn um auf die 15TKM zu kommen? TĂ€glich nur Kurzstrecke aber lĂ€ngere Urlaubsfahrten oder Jeden Tag 50km pro Weg? Die Infos ĂŒber das Fahrprofil sind erstmal wichtiger als die Gesamt km p.a.

Was verzichtbar ist, ist SEHR individuell. Wenn man etwas gewohnt ist, tut man sich grade beim Kauf schwer zu verzichten.. Mir jedenfalls ging es so, dass man sich zu schnell an Annehmlichkeiten gewöhnt und es tendenziell eher mehr wird. Dinge, die mir anfangs nicht so wichtig waren, wollte ich dann spĂ€ter doch (teuer) nachrĂŒsten... Das Paket was "du brauchst" kannst eigentlich nur du wissen ;)

Wegen Familienzuwachs: FĂŒr mich wĂ€re ein Punkt fĂŒr Verzicht die AHK gewesen. Seitdem wir jetzt 2 Kids haben und die gerne Radeln wollen, sehe ich den Sinn der AHK auch fĂŒr nicht-AnhĂ€ngernutzer ;) Die ganzen Assistenten sehe ich als positiven Effekt fĂŒr Familien an, weil man doch fĂŒr seltene FĂ€lle eine zusĂ€tzliche Sicherheit hat. Durchlesen, reindenken und vergleichen... Panoramadach fĂŒr die Kids finde ich zB auch top, gerade bei Sportline (weil dunkler Himmel). Denk auch an zusĂ€tzliche Beschattung hinten zB von Sonniboy (Skoda Superb III Sonnenschutz Sonniboy Komplett-Se Typ 3T (3V) Kombi, 5-tĂŒrig, 2015- heute)
Den haben wir und die Kids sind seither sehr glĂŒcklich.
 
Zuletzt bearbeitet:

crux

Dabei seit
22.06.2021
BeitrÀge
8
Zustimmungen
1
Danke fĂŒr die Antwort, Dane!

Wie bewegt ihr den Wagen denn um auf die 15TKM zu kommen? TĂ€glich nur Kurzstrecke aber lĂ€ngere Urlaubsfahrten oder Jeden Tag 50km pro Weg? Die Infos ĂŒber das Fahrprofil sind erstmal wichtiger als die Gesamt km p.a.

Das ist aktuell halt tatsÀchlich schwer zu sagen, weil wir noch nicht wissen, wie die langfristigen Home-Office Perspektiven sind. Wir haben beide einen Arbeitsweg von 35km (eine Strecke). ZusÀtzlich kommen durch den Sport meiner Frau ungefÀhr 10 lÀngere Wochenendfahrten (200-500km) dazu, plus Urlaub etc. Zuhause bewegen wir uns hauptsÀchlich per Fahrrad fort. ;)

Wegen Familienzuwachs: FĂŒr mich wĂ€re ein Punkt fĂŒr Verzicht die AHK gewesen. Seitdem wir jetzt 2 Kids haben und die gerne Radeln wollen, sehe ich den Sinn der AHK auch fĂŒr nicht-AnhĂ€ngernutzer ;) Die ganzen Assistenten sehe ich als positiven Effekt fĂŒr Familien an, weil man doch fĂŒr seltene FĂ€lle eine zusĂ€tzliche Sicherheit hat. Durchlesen, reindenken und vergleichen... Panoramadach fĂŒr die Kids finde ich zB auch top, gerade bei Sportline (weil dunkler Himmel). Denk auch an zusĂ€tzliche Beschattung hinten zB von Sonniboy

Wenn ich dich richtig verstehe, wĂŒrdest du NICHT mehr auf die AHK verzichten, richtig? :D Habe den ersten Satz erst anders interpretiert aber die nachfolgenden SĂ€tze sprechen ja eher fĂŒr die AHK. ;) Die ist auch definitiv fest eingeplant, leider fliegen genau deswegen viele Wagen aus dem Filter. Deshalb wĂ€re alternativ die Überlegung, ob man sie dann doch nachrĂŒstet, um mehr Optionen bei der Fahrzeugauswahl zu haben.

Sportline fÀllt leider bei meiner Frau ebenfalls aus dem Raster, weil sie die Sitze einfach zu klobig findet, insbesondere wenn die Kids hinten sitzen und sonst kaum was sehen können.

Wir haben aktuell noch ein Eisen im Feuer, der Wagen ist allerdings mit Sportfahrwerk und 19" Reifen ausgestattet. Was ich persönlich zwar ganz schick finde, allerdings mache ich mir ein wenig Sorgen um den Komfort, insbesondere wenn man den Wagen dann mal mit Freunden oder anderen Utensilien ;) volllÀdt.

Sonniboy ist bereits in den Browser-Favoriten gespeichert und wird sofort nach dem Autokauf geordert. ;)

Danke noch mal fĂŒr die Tips!
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
BeitrÀge
9.747
Zustimmungen
659
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/HĂ€ndler
So einige
Kilometerstand
12500
Hatte damals den 2l 190ps Benziner bestellt da die Leasing Rate nur halb so hoch war gegenĂŒber dem 190PS Diesel, und bin positiv ĂŒberrascht das er ganz entspannt mit 6l zu fahren ist, unser 184ps diesel im golf nimmt auf fast allen Strecken den gleichen Verbrauch. Dazu die gĂŒnstigeren Steuern aber das etwas lahme ansprechverhalten des Benziners da er sehr gleichmĂ€ĂŸig hoch dreht. Also bei 15000km wĂŒrde ich dir auch den 190ps Benziner empfehlen falls der passt (zum 1.8l Benziner 180ps kann ich nichts sagen) zwecks Ausstattung und Preis. (Bei mir ist es der VW Arteon aber zum superb sollte das keinen nennenswerten Unterschied machen)
 
Dane

Dane

Dabei seit
19.09.2019
BeitrÀge
321
Zustimmungen
43
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV
Kilometerstand
10
Wenn ich dich richtig verstehe, wĂŒrdest du NICHT mehr auf die AHK verzichten, richtig? :D Habe den ersten Satz erst anders interpretiert aber die nachfolgenden SĂ€tze sprechen ja eher fĂŒr die AHK. ;) Die ist auch definitiv fest eingeplant, leider fliegen genau deswegen viele Wagen aus dem Filter. Deshalb wĂ€re alternativ die Überlegung, ob man sie dann doch nachrĂŒstet, um mehr Optionen bei der Fahrzeugauswahl zu haben.
Jap sorry, war etwas verwirrend geschrieben.

Ich wĂŒrde mich meinem Vorredner anschließen und auch auf den 190er Benziner gehen (oder wenn im Budget auch den 220er).
Meinen 280er könntest natĂŒrlich auch kaufen, ist aber teurer ;) (Privatverkauf - Skoda Superb Combi 3V5 (10/2017, ~66TKM) 2.0 TSI 4x4 (280 PS) Sportline, pACC, RFK, Pano, ...)
 
lupus_ch

lupus_ch

Dabei seit
22.08.2017
BeitrÀge
4.645
Zustimmungen
813
Ort
LKR Ludwigsburg
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI; Saab 900 tu; div Ducs
Werkstatt/HĂ€ndler
noch Hagelauer HN
Kilometerstand
knapp ĂŒber 65 Mm
.......

Wir haben aktuell noch ein Eisen im Feuer, der Wagen ist allerdings mit Sportfahrwerk und 19" Reifen ausgestattet. Was ich persönlich zwar ganz schick finde, allerdings mache ich mir ein wenig Sorgen um den Komfort, insbesondere wenn man den Wagen dann mal mit Freunden oder anderen Utensilien ;) volllÀdt.
......
Das 'sportfahrwerk' ist etwas tiefer und strammer, nicht wirklich hart.. das passt, da muss man keine Angst um seine Bandscheiben haben.
19'' passt noch, auch da gibt es 'weichere' und 'hartere' Reifen, so dass man bei Unbehagen noch bisschen nachjustieren kann.. aber alles noch im konfortablen Bereich ( mMn)
 

crux

Dabei seit
22.06.2021
BeitrÀge
8
Zustimmungen
1
Danke fĂŒr eure Antworten.

Wenn ich das richtig sehe, gibt es den 190 PS Benziner erst seit 2019 und passt deshalb scheinbar absolut nicht in unser Budget. Ich konnte ganz vereinzelt 180 PS Benziner von 2016-2018 finden, allerdings auch sehr wenige "Brauchbare". Zudem bin ich mir hier auch unsicher, was ich von dem 1,8 Liter Motor halten soll, habe da auch schon den ein oder anderen negativen Nebensatz hier im Forum gelesen.

Ich weiß, dass unser Budget nicht besonders ist, vor allem wenn man dann noch die Wunschliste dagegen hĂ€lt. Aber meiner Meinung nach, sollte es trotzdem möglich sein, in der Preisrange etwas zu finden. @Dane Schickes Auto, wĂŒrde ich sofort kaufen. Wenn ich könnte. ;)

Ich hoffe es ist erlaubt, wenn ich hier Links poste?!

Hier beispielsweise mal den Diesel, den wir mal in den engeren Favoritenkreis genommen haben (mit dem Sportfahrwerk):


Und hier einen 180 PS Benziner, den ich jetzt "auf die Schnelle" gefunden habe, der ganz ordentlich aussieht:


Danke schon mal fĂŒr eure Geduld, hilft mir auf jeden Fall weiter!
 

crux

Dabei seit
22.06.2021
BeitrÀge
8
Zustimmungen
1
Ich muss die wohl mal Probe fahren aber mit dem 1.5er TSI (150 PS) verabschiede ich mich schon relativ weit von der Leistung vom 2.0 TDI (190 PS), oder tĂ€uscht mich mein GefĂŒhl?

Hab jetzt spaßeshalber mal ne grobe Kalkulation zu den Unterhaltskosten aufgemacht, dĂŒrft mich gerne korrigieren, wenn ich einen Denkfehler drin habe.

Die Daten fĂŒr die KFZ Steuer besagen: 2.0 Diesel ca. 240 Euro zu 1.8 Benziner ca. 105 Euro. Macht 135 Euro Ersparnis.

Bei 15.000km Fahrleistung und einem theoretisch Mehrverbrauch von 1 Liter auf 100km wĂŒrde der Benziner bei 20 Cent Preisunterschied (Benzin/Diesel) 1.575 Euro im Verbrauch pro Jahr kosten und der Diesel 1.170 Euro. Macht rund 400 Euro Mehraufwand.

Versicherung hab ich mal in den Preisrechner eingehackt und komme bei ca. 70 Euro Mehrkosten fĂŒr den Diesel aus.

Bleiben unter dem Strich rund 200 Euro Mehrkosten pro Jahr fĂŒr den Benziner. Sicherlich nicht die Welt und tatsĂ€chlich fast vernachlĂ€ssigbar. Wie seht ihr das?
 
DialMforMarius

DialMforMarius

Dabei seit
17.01.2018
BeitrÀge
197
Zustimmungen
46
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 1.5TSI
Werkstatt/HĂ€ndler
Thiel Schloß-Neuhaus
Weder der 150PS noch der 190PS machen den S3 zum Rennwagen. 150PS sind definitiv ausreichend, sowohl 1.4TSI als auch 1.5TSI sind eigentlich relativ spritzig untenraus.
 

crux

Dabei seit
22.06.2021
BeitrÀge
8
Zustimmungen
1
Okay, was ich vielleicht noch hÀtte erwÀhnen sollen, dass jedenfalls im Hinterkopf noch die Spielerei in Form eines Wohnwagens rumschwirrt. Habe mir gerade mal die AnhÀngelasten angeguckt, da schwankt man dann schnell um 400kg (zwischen 1,6t und 2,0t).
 
Dane

Dane

Dabei seit
19.09.2019
BeitrÀge
321
Zustimmungen
43
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV
Kilometerstand
10
Bleiben unter dem Strich rund 200 Euro Mehrkosten pro Jahr fĂŒr den Benziner. Sicherlich nicht die Welt und tatsĂ€chlich fast vernachlĂ€ssigbar. Wie seht ihr das?
Denk beim Kauf gleich ob Diesel oder Benziner an Folgekosten:

- große 60.000er Inspektion
- Benziner: ZĂŒndkerzen
- DSG - Ölwechsel
- Diesel: DPF (keine Ahnung wann die bei VAG voll sind?)

Rein Kaufpreis und dann hinterher Kosten ist immer Àrgerlich. Vlt kannst das mit rein verhandeln um dann erstmal Ruhe zu haben, wenn du beim HÀndler kaufst
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
BeitrÀge
4.414
Zustimmungen
1.615
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Wenn Wohnwagen fĂ€llt das trockene 7-Gang-DSG im 1,5er TSI fĂŒr mich raus. Dann wĂŒrde ich nur auf das Nass-DSG setzen. Also die 2.0er TSI oder TDI. Allerdings ist der 150 PS TDI recht spritzig. Durch den kleineren Turbo im unteren Bereich sogar spritziger als der große TDI. Und wann nutzt man tatsĂ€chlich die Leistung?
 

goaty

Dabei seit
24.06.2021
BeitrÀge
5
Zustimmungen
0
Hallo zusammen! Ich fuhr bis kĂŒrzlich einen Passat B7 und habe nun vor auf einen Superb umzusteigen. (Bin daher auch neu hier)
Ich habe folgendes Angebot gefunden, allerdings kommt es mir etwas teuer vor im Vergleich zu anderen Angeboten - die allerdings nicht in meiner NĂ€he wĂ€ren. (Sagt auch der mobile Index, aber der berĂŒcksichtigt ja nicht alles.)
Habe ich was ĂŒbersehen bei der Ausstattung? Was haltet ihr davon?


Besten Dank schon mal:)
 
Thema:

Superb III - Sammelthread zur Kaufberatung

Superb III - Sammelthread zur Kaufberatung - Ähnliche Themen

Superb III ab BJ2016 vs EU Neuwagen: Hallo, ich suche einen Skoda Superb III ab BJ 2016. Ich habe den Wagen aktuell (mit Facelift) konfiguriert aber anhand der Preisliste auch einen...
Vom Caddy zum Octi: Hallo zusammen, der Titel gibt's her, habe bisher Caddy Life 1.6 mit nachgerĂŒsteter LPG Anlage gefahren (191.000km, davon ca 160.000 auf LPG)...
Neuanschaffung geplant, Wartung & Verschleiss - Paket, sinnvoll?: Hallo, ich habe mich diese Woche fĂŒr den Octavia Combi RS245 (Black-Magic Perleffekt, 7-Gang DSG) entschieden. Nach dem googlen möglicher...
Vom Superb II zum Superb III: Bin ja nun schon lÀnger hier im Forum unterwegs. Da dachte ich, ich mache mal einen Thread auf, wo ich jetzt vom alten S2 zum neuen S3 wechsel...
life long and prosper! (Ơkoda Superb III Style Limousine): Meine Superb II vFL-Limousine bedarf der Ablösung und deshalb habe ich mir eine Superb III-Limousine bestellt. (OK, zugegeben: Die "alte" bedurfte...

Sucheingaben

superb forum

,

skoda community superb 3

,

skoda superb 3

,
skoda octavia rs 230
, superb iii, skoda superb combi modelljahr 2017, superb 1.8 tsi 2016, skoda superb iii forum, skoda superb forum, skoda superb kaufberatung, superb 3 forum, Z3257078407, skoda superb combi sportline quarzgrau, skoda superb III kaufberatung, skoda superb sportline, skodacommunity superb iii, skoda superb sportline quarzgrau, welche Farbe Skoda Superb combi MJ 2017, superb modelljahr 2017, skoda superb combi forum, skoda octavia 3 metallic grau, superb iii forum, superb 3, 235/40 R19 96W 8.0JX19 ET44, skoda superb III forum xenon
Oben