Superb II frisst Birnchen...

Diskutiere Superb II frisst Birnchen... im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, nachdem ich über 7 Jahre lang Superb I gefahren habe und in dieser Zeit genau 1x ein Blinkerbirnchen wechseln mußte war ich über...

  1. #1 StefanS, 12.09.2011
    StefanS

    StefanS The Riddler

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    63165 Mühlheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best, Offenbach/Main
    Kilometerstand:
    16.000
    Hallo Leute,

    nachdem ich über 7 Jahre lang Superb I gefahren habe und in dieser Zeit genau 1x ein Blinkerbirnchen wechseln mußte war ich über dieses Verbrauchsverhalten des Dicken sehr angetan. Mein Golf III vorher war da nicht so genügsam...

    Seit knapp über 2 Jahren habe ich nun den IIer und habe seitdem bereits 4 Kennzeichenbeleuchtungsbirnchen wechseln müssen. Heute morgen geht nun wieder die Warnlampe an und das Display sagt "Standlicht hinten rechts prüfen". Und natürlich ists kaputt X(

    Ich finde den Verbrauch an Verbrauchsteilen inzwischen einfach zu hoch, was meint Ihr? Die Birnchen machen mich zwar nicht arm aber nerven tuts schon... war ich vom Superb I verwöhnt und es ist normal so (ich denke nicht...)? ?(

    Gruß

    StefanS
     
  2. #2 Miggimoto, 12.09.2011
    Miggimoto

    Miggimoto

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin Deutschland
    Fahrzeug:
    Škoda, Superb Combi, Ambition, 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    15000
    Guten Tag,

    mein SCombi hat in 1,5 Jahren noch keine Birne verbrannt.

    Allerdings bittet er mich an wiederholt feuchten Tagen immer wieder die Integrität des Bremslichts hinten links zu prüfen. Bis heute bin ich 4 Mal grundlos aus dem Wagen gestiegen. Alle Bremslichter springen korrekt an. Auch so rum kann das nerven.

    Birne Helene,
    Miggi
     
  3. #3 Vendetta, 12.09.2011
    Vendetta

    Vendetta

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Bodensee/Konstanz
    Fahrzeug:
    Superb III 2,0 TSI
    Meiner ist knapp 3 Jahre alt , noch keine Birne Def.
     
  4. #4 gunarlive, 12.09.2011
    gunarlive

    gunarlive

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1170 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI CR 140 PS Ambition
    Kilometerstand:
    167427
    Hab meinen erst seit 8 Monaten und hab diesbezüglich keine Probleme gehabt.

    Erschreckend hingegen war mein Polo 9N3. Hier sind regelmäßig die Birnchen der unteren Hälfte der runden Rückleuchten durchgebrannt. Hab diese 3 mal wechseln lassen, wobei speziell links hinten nach jeweils ca. 1 Monat alles beim Alten war. Wenn man ein wenig die Augen nach Polos offen hält, dann ist auffallend, dass ca. 1/4 mit dem selben Problem zu kämpfen haben und mit teilweise ausgefallenen Rückleuchten herumfahren.

    Die defekten Kennzeichenleuchten sind ärgerlich, wobei ich aber nicht denke, dass hier ein genereller Fehler in der Konstruktion vorliegt.
     
  5. #5 DoktorMabuse, 12.09.2011
    DoktorMabuse

    DoktorMabuse Guest

    Tritt das Problem immer an der gleichen Birne auf? Dann ggf. Mal mit einem Stromtester an dieser und an einer gut funktionierenden versuchen zu messen ob Unterschiede in der Stromversorgung festzustellen sind? Vielleicht kriegt ein Draht ja ein bischen mehr als für die Birne gut ist? Oder Mal versuchen eine Birne eines anderen Herstellers zu nehmen.

    Gehen die Birnen wechselseitig kaputt, dann tausche doch einfach Mal beide Birnen auf einmal gegen zwei neue aus einem Satz. Das hat bei meinem Fiat früher auf einmal das Problem schlagartig behoben. Da gingen immer abwechselnd links und rechts die Bremslichter im 14-Tage-Rhythmus durch. Ich vermute (bin kein Elektriker, reine Vermutung), dass die unterschiedlichen Lampen (was Alter und Lampenhersteller angeht) den Stromkreislauf unterschiedlich belastet hatten (natürlich habe ich auf die richtige Angabe auf der Birne geachtet) und so die jeweils ältere irgendwie schnell den Geist aufgegeben hat. Es kann natürlich auch sein dass ich einfach einen anderen Lampenhersteller erwischt habe.
    Das mag nur ein Versuch sein - aber wie Du bereits erwähntest, eine Birne kostet nicht die Welt, zwei also auch nicht. Und wenn Du das Ding eh schon aufgeschraubt hast um die eine zu wechseln, dann mach die andere doch gleich mit.

    Manchmal hat man so ein Fahrzeug, da scheint dann echt der Lampen-Wurm drin...
    Man hört von Autos die ein Fahrzeugleben lang mit einer Birne fahren, andere tauschen dann anscheinend im 4-Wochen-Rhythmus...

    Heute morgen hörte ich erst von einem LKW-Fahrer, dessen Actros hat jetzt in einem Jahr schon mehr als 10 Birnen für den Hauptscheinwerfer zerlegt...

    Mein A6 hatte damals die tolle Angewohnheit prompt zwei Monate nach Ablauf der Gewährleistung eine Xenon-Lampe zu verheizen... Mal links, Mal rechts... schön im Wechsel... fast jährlich durfte ich dafür zahlen (einmal hat er glücklicherweise die gleiche Lampe nach nur einem Jahr zerlegt, die bekam ich dann "auf Kulanz" getauscht)... Und die Dinger machen arm (damals je 180,- Euro inkl. Ein- und Ausbau - ich hoffe ich erfahre nie was die beim S2 kosten, toi, toi, toi). Wobei 180 je nach Fahrzeughersteller und Modell ja angeblich auch noch die untere Preisklasse sein soll.
     
  6. #6 leorphee, 12.09.2011
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    ja, 1 Jahr & 1 Monat alt und eine Tagfahrleuchte defekt. schon bestellt als LED
     
  7. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe vor einigen Jahren in diesem Zusammenhang einmal etwas über Spannungsspitzen beim Starten gelesen. Hier ging es sich aber um den Golf III.
    Ich bin kein KFZ-Mechatroniker, würde aber auf einen defekten Regler der Lichtmaschine tippen.
     
  8. #8 Hansi89, 14.09.2011
    Hansi89

    Hansi89

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07318 Saalfeld
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Körner
    Kilometerstand:
    209300
    Fahre zwar einen Octavia BJ05, sollte aber letzens auch eine Birne wechseln.
    Ausgestiegen und geschaut, Standlicht vorne links defekt.
    War unterwegs deswegen konnte ich sie nicht wechseln.
    2 Tage später keine Fehlermeldung mehr - ausgestiegen und die Birne brannte wieder.
    Seitdem (1 Monat) funktioniert sie immer noch.
    Also evtl. nicht sofort wechseln, sondern abwarten :D
     
  9. #9 Jan.Superb, 14.09.2011
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    habe seit 3 jahren 2 standlichter vorne wechseln müssen...
    aber gefühlt pro seite 3 mal die oberen birnchen der rückleuchten links und rechts jeweils....
    wäre ja nicht so das problem wenn man für das wechseln nicht immer werkzeug benötig was man unterwegs nicht bei hat.....

    jedoch haben die bei mir öfter auch mal ne wackler drin...einmal leicht auf´s gehäuse vom rücklicht geklopft und sie leuchtete wieder....

    das mit zuviel strom bekommen geht nicht.....ist physiklaisch nicht möglich.....
    wenn ich ner Lampe die 1 Amper benötigt um 12 Watt bei 12 Votl zu erzeugen an einer stromquelle anschließe die 12 volt bis zu 10 Amper belastung bietet. zieht die Brine trotzdem nur 1 Amper. Jedoch wird sie 10 mal so lange leuchten können...
     
  10. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    5
    Das Ohmsche-Gesetz lautet U=R*I
    Sollte sich die Spannung erhöhen, weil beim Starten Spannungspitzen aus dem Anlasser (wirkt wie ein Generator) ins Bordnetz zurückfließen, dann erhöht sich natürlich auch der Strom der durch das Leuchtmittel geht.
     
  11. #11 Jan.Superb, 14.09.2011
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    das ist mir klar ich habe elektroniker gelernt....aber

    diese Aussage vom DoktorMabuse "Tritt das Problem immer an der gleichen Birne auf? Dann ggf. Mal mit
    einem Stromtester an dieser und an einer gut funktionierenden versuchen
    zu messen ob Unterschiede in der Stromversorgung festzustellen sind?
    Vielleicht kriegt ein Draht ja ein bischen mehr als für die Birne gut
    ist? Oder Mal versuchen eine Birne eines anderen Herstellers zu nehmen."

    ist ja so nicht möglich da bei fast gleichen widerstand 2er w16w birnchen und 14,1 Volt Bordnetzspannung bei laufenden Motor sollte der strom identisch sein...vieleicht im mA bereich abweichen...

    und die spannugnspitzen beim start sind nicht gerade ungefährlich weil es nicht nur 1 oder 2 volt sind
     
  12. #12 pdo1979, 14.09.2011
    pdo1979

    pdo1979

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    Fahrzeug:
    Superb 2 Ambiente 1.9TDI@145PS
    Kilometerstand:
    228000
    ich hatte bei meiner kennzeichenbeleuchtung hinten das problem, dass ein gehäuse gebrochen war (keine ahnung warum),
    dadurch feuchtigkeit bzw salz reingekommen ist und die dinger immer kaputt gemacht hat.
    nach der 4ten birne hab ich mir von dectane die license.platte geholt, getauscht und alles läuft nun mit led einwandfrei.
     
  13. Flips

    Flips

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi Titanium S Durashift, vorher Superb Combi 2,0TDI DSG 125kW Elegance
    Kilometerstand:
    150000
    1 Jahr alt, 45.000km, nüscht kaputt (zumindest keine Birnen)
     
  14. #14 kuhnemann, 19.09.2011
    kuhnemann

    kuhnemann

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt M
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance Mocca Brown 2.0 CR TDI
    Hi Stefan,
    bei mir ist es genau umgekehrt mein SI hat mir non stop die Birnchen "gefressen" .
    Jedes Jahr mindestens 4-5, meist die vom Hauptscheinwerfer.
    Bis jetzt hatte ich noch keinen Ausfall.

    Gruß
    kuhnemann
     
  15. Peterr

    Peterr

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0Tdi, 125 kW
    Kilometerstand:
    210000
    Ich hatte, wie ein Vorposter beschrieben, ebenfalls mehrmals die Meldung "Bremslicht hinten rechts defekt". Erst immer nur als Fehlmeldung, dann folgte tatsächlich der Ausfall. Beim Wackeln am Lämpchen ging es plötzlich wieder - aber nicht lange. Als habe ich mir dieses genauer anschaute, stellte ich Korrosion an den Anschlussstellen fest. Genau da, wo es mit den Kontaktfahnen der Fassung in Berührung kommt. Möglicherweise unterschiedliche Metallsorten - die Folge könnte Kontaktkorrosion sein.

    Da es mit dem "Reinigen" nicht so einfach ging, habe ich kurzerhand beide Drähte umgebogen. Seitdem funktioniert wieder alles bestens. Ob die Drähtchen allerdings ein weiteres Umbiegen ohne zu brechen mitmachen, bleibt abzuwarten.
     
Thema: Superb II frisst Birnchen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb bremslicht hinten

Die Seite wird geladen...

Superb II frisst Birnchen... - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf original Skoda Grundträger Octavia II Combi

    original Skoda Grundträger Octavia II Combi: Hallo, verkaufe hier die Dachreling-Grundträger vom O2 Combi (Facelift), da diese nicht mehr auf meinen O3 passen. Die Träger sind in einem guten...
  2. Privatverkauf Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €

    Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €: Verkaufe meinen Superb-II Limousine Ambition Schwarz 1,4 TSI 125 PS, ca. 138.000 km. ACHTUNG - neuer Motor seit 07/2015 bzw. 27.000 Kilometern....
  3. Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker

    Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker: Hallo kann mir jemand die codierung sagen dass das Tagfahrlicht beim Blinken nicht mehr gedimmt wird? Wie bei diesem Video: [MEDIA] Besten Dank
  4. Privatverkauf Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4

    Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4: Moin, Ich biete meinen neuwertigen Superb Combi zum Verkauf an. Der Wagen ist EZ 28. März 2017 und hat aktuell knapp über 4000Km. Er ist...
  5. Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control

    Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control: Anbei der Wert aus der Skoda OneApp. 4.4 sec von 0-100 Wie siehts bei euch aus?