Superb II (3T5) Abgaskontrollleuchte leuchtet und Vorglühanlage blinkt

Diskutiere Superb II (3T5) Abgaskontrollleuchte leuchtet und Vorglühanlage blinkt im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Morgen liebes Forum, ich fahre einen Superb II Kombi Diesel (3T5) Automatik mit 103kW. Zugelassen Anfang 2015. KM aufm Tacho ca. 120.000km...

noyb

Dabei seit
13.05.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
2
Ort
Berliner Umland
Guten Morgen liebes Forum,

ich fahre einen Superb II Kombi Diesel (3T5) Automatik mit 103kW.
Zugelassen Anfang 2015.

KM aufm Tacho ca. 120.000km
Fahrstil: bis Ende 2019: tägl. ca. 50 km, aber auch berufsbedingt viel Langstrecke. Danach nur noch die 50km und in 2021 für 6 Monate sogut wie gar nicht gefahren.

Fahrzeug wurde jährlich in der Werkstatt inspiziert. Während der Garantielaufzeit beim Händler, danach in einer freien Werkstatt.

Bis vor kurzem, wurde außer dem üblichen Sachen (Ölwechsel, Pollenfilter, etc.) noch nichts gemacht. Heißt sowohl, Bremsen, Batterie etc. alles noch Original.
Allerdings muss ich einmal im Jahr etwas Kühlflüssigkeit nachfüllen.

Jetzt fängt der Superb aber seit ca. einem halben Jahr an Macken zu haben:
- Mitte Nov. 2021 (115.000km), ca. 2 Wochen nach der Inspektion geht die Abgaskontrollleuchte während der Fahrt an und leuchtet durchgehend. Ich kurz rangefahren, nach ein paar Minuten neu gestartet, immer noch an. Bin dann nach Hause und am morgen drauf in die Werkstatt. Einen Notbetrieb konnte ich nicht feststellen. Bin auf einer Bundesstraße unterwegs wo man 120km/h fahren kann und bin mit 130km/h gefahren und das Auto hat sich ganz normal verhalten und der Verbrauch lag im gleichen Bereich wie sonst für die Strecke. Die Werkstatt hatte dann einen Fehlercode wegen Drosselklappe wenn ich mich recht entsinne. Der Fehler wurde erstmal gelöscht und wenn er wieder erscheint solle ich nochmal vorbeikommen.

- Ein gutes halbes Jahr und 5.000km später habe ich einen TÜV Termin. Es wird festgestellt, dass ich die Bremsen vorne demnächst tauschen muss, da sich am Rand Korrosion gebildet hat (vermutl. durch die lange Standzeit). Aber gut nach über 100.000 km und alles Original ist das nicht verwerflich. Aber genau eine Woche nach dem TÜV blinkt die Abgaskontrollleuchte wieder... Ist vor dem Wochenende und da ich bereits eine Verpflichtung hatte und das Auto sich normal bedienen ließ, bin ich nicht direkt zur Werkstatt. Am Wochenende dann knappe 100km gefahren, auch über Autobahn und kurzfristig mit 150km/h um zu schauen ob er in Notlauf geht. Nichts, fühlt sich subjektiv an wie immer und auch der Verbrauch scheint ok.

Allerdings passiert eine Sache. Ich fahre grundsätzl. mit deaktiviertem Start/Stopp. Auf der Rückfahrt vom Wochenende habe ich vergessen die S/S zu deaktivieren, halte an einer Ampel (Motor auf Betriebstemperatur) und Motor geht komplett aus und die Vorglühlampe blinkt. S/S reagiert nicht und ich muss den Zündschlüssel drehen und klassisch starten. Vorglühlampe noch am blinken. Ich fahre die letzten 5 km etwas vorsichtiger nach Hause. Schalte den Motor aus, warte 5 Minuten und schalte das Fahrzeug wieder an. Vorglühlampe blinkt nicht mehr. Habe tags drauf die S/S aktiviert gelassen um zu schauen, ob ich das Blinken der Vorglühlampe erzwingen kann. Im kalten Betriebszustand funktioniert alles einwandfrei (abgesehen von der Abgaskontrollleuchte die weiterhin leuchtet). Sobald der Motor im warmen Betriebszustand ist, funktioniert S/S nicht mehr und Motor geht wieder aus und die Vorglühlampe blinkt.

Habe Anfang der Woche den Fehler nochmal erzwungen und bin dann über die Bundesstr. Habe also die Abgaskontrollleuchte an und die blinkende Vorglühlampe. Auto fährt immer noch wie gewohnt, kein Notlauf zu spüren. Bin dann anfangs der folgenden Woche zur Werkstatt und denen das Problem geschildert. Die haben das Auto wieder ausgelesen und wegen der Abgaskontrollleuchte meinten Sie gibt es einen Fehler beim AGR/Drosselklappe und Sie vermuten, dass das Gaspedal wohl einen weg hat und ich das beobachten soll. Da es nicht auf einmal komplett ausfallen würde, könnte ich damit vorerst mal weiterfahren und beim nächsten Mal würden Sie das Gaspedal tauschen. Wegen der Vorglühlampe und dem Problembild der S/S, meint die Werkstatt, dass Aufgrund des Alters wohl die Batterie langsam den Geist aufgibt. Auf meine Frage ob man die irgendwie prüfen könne (Varta E39 12V 70Ah 760A) hieß es, dass man dies bei modernen AGM Batterien die auch S/S etc. beherrschen nicht mehr so möglich sei. Klingt alles sehr schlüssig und bis dato bin ich auch immer sehr zufrieden mit den Jungs gewesen. ich lasse also die Batterie am gleichen Tag noch wechseln. (Kosten insgesamt ca. 350 EUR)

- Auf dem Weg nachhause die S/S aktiviert gelassen und siehe da, funktioniert einwandfrei. Habe dann das gleiche für die Fahrt zur Arbeit gemacht und tadada die Vorglühlampe meldet sich wieder. Jetzt bin ich verständlicherweise leicht irritiert. Die Batterie hätte früher oder später in Anbetracht des Altes wohl eh gewechselt werden müssen, vielleicht schon diesen Winter. Werde der Werkstatt deswegen keinen Stress machen, aber ärgerlich ist das schon. Habe schon 350 EUR,- für die Batterie ausgegeben und diesen Monat kommen noch die Vorderbremsen dran. Hätte ich die Batterie auf den Herbst verschieben können, wäre das für die kurzfristige Entlastung des Portemonnaies nicht verkehrt gewesen. Aber so ist das Leben...

Bei meinem Glück vermute ich, dass die Abgaskontrollleuchte sich bestimmt auch wieder demnächst melden wird.

Ich habe im Forum jetzt diverse Sachen gefunden:
- Probleme mit dem DPF. Aber dafür gibt es doch eine eigene Leuchte, sollte die nicht dann auch leuchten?
- eine Vielzahl unterschiedl. Sensoren, die defekt sein können (Lambdasonde, Abgastemperatursensor, etc.)
- Marderbiss. Habe ich keinen gesehen. Aber die Kollegen aus der Werkstatt hätten das aber bestimmt gesehen bzw. kurz geprüft als die Batterie gewechselt wurde oder?
- defekte Bremsleuchten. Habe es mal geprüft. Scheinen normal zu funktionieren.

Bin etwas ratlos, da er sich subjektiv wie eh und je anfühlt und fahren lässt bis auf die S/S Problematik und der (in Zukunft) wieder aufkehrenden Abgaskontrollleuchte. Wenn die beim nächsten Besuch in der Werkstatt wieder nur AGR/Drosselklappe beim Auslesen bekommen sollten, was wäre dann der nächste Schritt?

Muss kommende Woche eine Strecke mit gut 1.400km fahren und die Woche drauf das Gleiche. Habe wenig Lust mir einen kapitalen Schaden rauszufahren...

Bedanke mich für jeden Tipp im Voraus und sorry für den Roman ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.303
Zustimmungen
470
Was sagt eine Auslese des Ereignisspeichers ?
 

noyb

Dabei seit
13.05.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
2
Ort
Berliner Umland
Mir ist bewusst, dass ohne die Auslese vom Ereignisspeicher nur schwer ein Tipp aus dem Forum zu geben ist. Hatte nur gehofft, dass eventuell im Forum jemand ein Ähnliches Problem in der Form schon hatte.

Ich habe ehrlicherweise in der Werkstatt auch nicht nachgefragt.

Wollte mir dann jetzt mal so einen simplen OBD2 Dongle besorgen, den ich dann auch während der Fahrt anschließe. Da sollte es ja ein einfacher Dongle tun und nicht gleich ein Gerät mit dem man zig Sachen auslesen und anpassen, löschen kann. Vermute ich mal oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.303
Zustimmungen
470
Ok, dann bin ich raus. Glaskugel habe ich leider keine :D

Zum Auslesen: Von so 0815 Dingern halte ich nichts.... OBD11 ist schon das Minimum...
 

noyb

Dabei seit
13.05.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
2
Ort
Berliner Umland
Ok, dann bin ich raus. Glaskugel habe ich leider keine :D
Das habe ich mir fast gedacht, wäre auch zu schön gewesen 😅
Zum Auslesen: Von so 0815 Dingern halte ich nichts.... OBD11 ist schon das Minimum...
Puh, da bin ich gleich mit einem 100er dabei. Hatte mir für einen Dongle eigentlich um die 50 EUR als Preis gesetzt. Aber gut, wenn ich davon ausgehe, dass man den ein paar Jahre hat, amortisiert sich das ja dann schon.
 
Thema:

Superb II (3T5) Abgaskontrollleuchte leuchtet und Vorglühanlage blinkt

Superb II (3T5) Abgaskontrollleuchte leuchtet und Vorglühanlage blinkt - Ähnliche Themen

Abgaskontrollleuchte und Ölleuchte: Hallo Community, ich habe nun schon in der Suche versucht was zu finden, bin aber nicht fündig geworden. Sollte ich mich irren, korrigiert mich...
Superb 3T geht plötzlich aus, Sicherung f14 defekt: Guten Morgen an alle Skoda Fans, Ich bin etwas verzweifelt, bei meinem Superb 2.0tdi 170 Ps , DSG Fgstnr TMBJF73T5B9063667 geht während der...
Warnleüchte vorglühanlage blinkt: Hallo, Bei meinen skoda superb Baujahr 2015 habe ich seit 3 Wochen das Problem das die vorglühanlage leuchtet... und er dan in den normalen geht...
Ladeluftkühler / Wasserpumpe: Guten Abend zusammen, Ich fahre einen Octavia 2.0 TDI, mit 150 PS , Baujahr 2016 , Laufleistung ca. 102.000 km. Das Auto geht immer bei Skoda zum...
Fehler Start - Stop System (Notbetrieb), Partikelfilter-Warnmeldung, Motor-Kontrolleuchte, Vorglühlampe blinkt!: Guten Tag Liebe Skoda Community! Als ich heute durch die Stadt fuhr, kam plötzlich Fehler Start - Stop System, Motor-Notbetrieb + die...
Oben