Superb I mit MB S-Klasse Felgen übern TÜV?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Marcusmc, 21.04.2012.

  1. #1 Marcusmc, 21.04.2012
    Marcusmc

    Marcusmc

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04328 Leipzig
    Hallo liebe Gemeinde,

    mein Dicker braucht wieder mal TÜV.
    Jetzt ist es so, das ich auf meinen Sommeralus leider nur 91 H Reifen draufhabe ... im Schein aber 91 W Reifen eingetragen sind und es somit keinen TÜV gibt mit den Sommerreifen. Diese Fehlbereifung liegt an mir ... ich hab beim bestellen einfach geschlafen und nicht aufgepasst :whistling:
    Um nicht extra neue Reifen kaufen zu müssen würde ich mit den Winterrädern zum TÜV fahren ... das sind aber S-Klasse Stahlfelgen (W220).

    Jetzt meine Frage: gibts mit den MB Stahlfelgen TÜV oder nicht??? Oder muss ich Zentrieringe kaufen 66,6 -> 57,1?

    Das ich die richtigen Reifen draufhaben muss (also 91W) ist klar sonst hab ich ja keinen Versicherungsschutz ... aber es wird warm und die Reifen werden grad teurer :evil:

    Danke für eure Hilfe,

    Marcus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
    Hi, ich geb mal als Neuling hier meinen Senf dazu.. :)
    Also,es ist egal ob Reifen oder Felgen,wenns die falschen sind erlischt die Betriebserlaubnis,auch kein Versicherungsschutz mehr dann... :!:
    Wenns der TÜV vielleicht nicht merkt,beim nächsten Crash biste der dumme wenn ein Gutachter drangeht.. :!:

    Kauf bei den Sommerreifen die richtigen Reifen,bei den Winterreifen die richtigen Felgen auch wenns was kostet.. :!:
    Was nicht passt kann man ja noch verticken bei Ebay,oder woanders...

    SPIELE NICHT mit der Gesundheit anderer Menschen,im Schadensfalle sind Probleme vorprogrammiert.. :huh:

    Schönen Sonntag wünscht der
    Zwocki :)
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Gratulation ;) mit viel Glück passen aber auch die H-Reifen, wenn die Kiste nicht zu schnell ist. Dazu bräuchte ich aber die zul. Achslasten und die eingetragene Vmax. Ich hab da aber nur wenig Glauben, dass es geht...

    Ohne Zentrierringe würde ich da auf keinen Fall fahren und zum TÜV schon gleich gar nicht. Die MB Felgen mögen grundsätzlich mit Zentrierringen ja gehen, aber das ist doch alles Käse. Verhöker die Felgen und besorg dir passende :!:

    Das ist alles schon etwas arg verantwortungslos, was du da mit dem Auto so treibst, das ist dir hoffentlich bewußt :?: :!:
     
  5. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
    H-Reifen gehen bis 210km max. Speed,aber wenn nicht eingetragen,kein Versicherungsschutz, ..also auch Käse.. :!:
    Was ich so manche alles ans Auto schrauben... :S
    Die Reifen sind der EINZIGE Kontakt zur Straße am Auto,damit spielt man nicht..
    Also den Reifen/Felgen Kuddel-Muddel bereinigen,dann zum TÜV,kostet halt nur Geld... ;)
    Gruss Zwocki :)
     
  6. #5 Bernd64, 22.04.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Da muß ich auch mal fragen.
    Warum hat der Superb 1,9 TDI mit einer Höchstgeschwindigkeit von 202/205 km/h
    W-Reifen eingtragen ? So wie auch bei mir. W heißt doch 270 km/h.
    Heißt das jetzt, daß ich immer W-Reifen fahren MUß ?
    Wenn das so ist, hätte ich ja jahrelang keinen Versicherungsschuzt gehabt ;(

    Gruß Bernd
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    @Bernd64: Da täte es höchst wahrscheinlich auch ein V-Reifen, muss man aus den Tabellen raus suchen bzw. nachrechnen. Kann ich machen, wenn ich die zul. Achslasten und die eingetragene Vmax habe. H-Reifen wirds kaum werden, weil da noch ein paar km/h Toleranz auf die Höchstgeschwindigkeit drauf gerechnet werden. Die Frage ist nur, ob du mit dem V-Reifen irgend einen wesentlichen (Kosten-) Vorteil hast?

    Um hier aber beim Thema zu bleiben... Der H-Reifen wird bei einem 1,8 T wohl kaum reichen, die Kiste ist wahrscheinlich einfach zu schnell.
     
  8. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
    Es gilt das was im Schein steht,oder bei gekauften Felgen das was in der ABE steht..
    Bei Winterreifen geht auch niedriger Geschwindigkeitsindex,aber dann muss ein Warnaufkleber mit der Maximalgeschwindigkeit am Cockpit sichtbar aufgeklebt sein,der TÜV verlangt das bei Vorführung mit Winterreifen..
    In deinem Falle würde ich mich mal mit dem TÜV unterhalten,vielleicht tragen sie es im Schein nach..sicher ist sicher.. :!:
    Gruss Zwocki :)
     
  9. #8 Sgt.Paula, 22.04.2012
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    So mal kannst langsam.

    91 ist der Gewichtsindex der sollte schon stimmen.
    Der Buchstabe ist der Geschwindigkeitsindex der ist egal, du sollte es halt beim fahren wissen, wie schnell du mit den reifen fahren kannst.

    H&R bietet sowas an Spurplatten mit mittellochzentrierung, aber bei Stahlfelgen ist das schlecht mit TÜV und Spurplatten.
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Sorry, das stimmt so leider nicht :!:

    Wenn es nach den technsichen Vorschriften passt, braucht er eigentlich nicht mal eine Abnahme. Die Abnahme ist aber sehr zu empfehlen, denn die Erkenntnis hat sich noch nicht überall verbreitet und wie ich immer sage: Wer hat schon Lust auf einen Diskussion mit den freunlichen Herren mit den silber-grünen bzw. silber-blauen Autos mit dem blauen Lichtern auf dem Dach; Frühs um 3 bei 0° und Nieselregen. ;)

    Auch das müsste man erst mal anhand von Achslasten und ggf. Vmax prüfen.
    BITTE BITTE verbreite nicht so was, das ist für WR zwar zutreffend (ggf. aber auch nur mit dem M+S Schild (auffällig) im Sichtfeld des Fahrers), bei SR jedoch grotten falsch :!:
     
  11. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
    [​IMG], im Zweifelsfalle hier kann man ja immer noch nen guten Freundlichen
    fragen,oder den TÜV,bevor man mit der grünsilber oder blausilbernen Rennleitung
    Probleme bekommt,beim Unfall ist der Ärger weit aus größer,uiuiui...
    Gruss Zwocki :)
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Oder hier im Forum die Leute, die Ahnung haben. ;)
     
  13. #12 Sgt.Paula, 22.04.2012
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    es muss ja winterreifen sein, bei Sommerreifen und 91 kommen doch keine reifen raus die nur 210km/h schaffen...

    Also bitte ich habe viele sommerrreifen gekauft und musste noch nie drauf achten was sie laufen.... weil alle immer über 250 fahren dürften.... egal ob 16", 18", 19" oder 20" reifen....
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Das mag ja sein, nur hast du oben den Konterschluss geschrieben und der haut nicht hin. ;) Auf jeden Fall sind wir jetzt beisammen. :)
     
  15. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
  16. #15 Bernd64, 22.04.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo zwocki

    Das stimmt so nicht ganz.
    Ich kann auch mit komplett anderen Reifendimensionen zur HU fahren, als sie im Fahtzeugschein eingetragen sind.
    Also auch die Breite und die Höhe können abweichen.
    Das ist kein automatischer Hinderungsgrund für die Erteilung der Plakette !
    Im Fahrzeugschein steht nur ein Beispiel.
    Die Hauptsache ist, der Reifen muß nur für das jeweilige Fahrzeug zugelassen sein.
    Und diese Liste haben die Prüfer natürlich, wie mir versichert wurde :)

    Gruß Bernd
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Oh oh oh... der Artikel ist ein gutes Beispiel für die Schwäche von Wikipedia, nämlich, dass man recht unkontrolliert vermeindliches Wissen darbieten kann und andere halten es am Ende noch für bare Münze. Vollständig ist der Artiekl zudem auch nicht, da fehlt es weiter, z.B. Tragfähigkeistabschläge bei Reifen ab Speedindex V.

    Jein, natürlich sind auch die anderen Bereifungen, die in der Typgenehmigung/ABE vom Fahrzeug drin stehen, zulässig. Das ist ja nur das altbekannte Tehma der nur noch einen Reifengröße, die in den neuen Fz. Papieren drin steht. Man kann aber auch noch (wie gesagt eigentlich völlig ohne Abnahme) Reifen fahren, sofern sie die technischen Anfoderungen und die sonstigen Vorschriften erfüllen.
     
  18. #17 Marcusmc, 22.04.2012
    Marcusmc

    Marcusmc

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04328 Leipzig
    Achslasten 8| - keine Ahnung, ich fahr doch nur damit. Es ist ein 1.8T aus ´02.

    Also reicht es nicht mir den Stahlfelgen und einem "210km/h" Aufkleber "im Sichtfeld des Fahrers" zum TÜV zu fahren ... es wird sowieso keine Plakette geben?!

    Das es vll. nicht ganz i.O. ist "was ich mit dem Auto so treibe" ist mir schon klar ... aber verantwortungslos ?( ... wäre ja wohl was anderes.
    Die Sache mit dem Zentriering ist doch nur ne zusätzliche Zentrierung ... wenn ich Kugelkopf oder Senkkopf-Radschrauben benutze, wird doch die Felge eh zentriert.

    Aber ich denke mal, ich werde einfach mit Radkappen und WR zum TÜV fahren, dem die Reifen zeigen und mein Plakettchen erhalten ... Anfang nächsten Jahres kommt eh ein S2 Kombi ran :thumbsup:
     
  19. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
    Die Stahlfelgen sind fürn Mercedes ,nicht fürn Skoda,also nicht zulässig..ist doch klar,oder :?: Austauschen
    Mit Zentrieringen rumfummeln,das ist Verantwortungslos,dürfte doch klar sein..kannste doch auch das Rad direkt ans Auto anschweißen..kommt aufs gleiche raus.. nicht zulässig..
    Sommerreifen Fachmann befragen,ob H noch geht..
    So jetzt gugg ich F1,mal sehen wem diesmal diesmal das Rad locker ist..hoffentlich nicht Schumi.. :D
    Gruss Zwocki :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Genau aus diesem Grund habe ich im anderen Octavia Forum ein Reifen FAQ geschrieben:

    1. Geschwindigkeitsindex:
    Beim Geschwindigkeitsindex gelten folgende Regeln:
    Hat das Fahrzeug eine EG-Typgenehmigung oder eine Einzelgenehmigung nach §13 EG-FGV darf man den passenden Geschwindigkeitsindex ohne Sicherheitszuschlag fahren, egal was im Fahrzeugschein steht.
    Beispiel: Feld T = 210 km/h -> ein „H“ Reifen ist ausreichend

    Hat das Fahrzeug eine ABE oder eine Einzelbetriebserlaubnis (EBE) nach §21 StVZO darf man den passenden Geschwindigkeitsindex mit Sicherheitszuschlag fahren, egal was im Fahrzeugschein steht.
    Der Sicherheitszuschlag beträgt + 6,5 km/h + 1%
    Beispiel: Feld T = 210 km/h -> 219 km/h -> ein „V“ Reifen ist erforderlich

    Wie erkenne ich ob mein Fahrzeug eine EG-Typgen., EBE oder ABE hat?
    EG-Typgen.: Feld K = e…*…*… beim Octavia z.B. e11*2001/116*0230*40
    ABE: Feld K = F804 (beim Golf 3) – nur sehr alte Pkw
    §13 EG-FGV: ab EZ 29.4.2009 - Feld 17 = „E“ und 2.2 genullt
    EBE §21 StVZO: vor EZ 29.4.2009 - Feld 17 = „E“ und 2.2 genullt

    Der im Fahrzeugschein eingetragene Geschwindigkeitsindex ist nur als Empfehlung zu sehen.

    2. Tragfähigkeitsindex
    Beim Tragfähigkeitsindex gelten folgende Regeln:
    Feld 8.1 / 8.2 - der höhere von beiden geteilt durch 2 muss kleiner gleich dem Tragfähigkeitsindex des Reifens sein.
    Beispiel: Feld 8.1 / 8.2 = 1060 / 950 -> 1060:2 = 530kg -> „86“ ist ausreichend
    Achtung: für V, W, Y Reifen gelten Abschläge je nach Höchstgeschwindigkeit. Ein „V“ Reifen ist z.B. bei seiner Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h nur zu 91% belastbar. Dazu gibt es eine Tabelle (siehe Anhang).
    Beispiel: T = 223 km/h aufgerundet auf 230 km/h -> „V“ Reifen ist zu 94% belastbar (Tabelle)
    530 kg entsprechen 94% -> 100% entsprechen 564 kg -> „89“ ist erforderlich

    Der eingetragene Lastindex im Fahrzeugschein ist nur als Empfehlung zu sehen.

    3. Sonstige Angaben
    Angaben im Fahrzeugschein wie „M+S“, „Reinforced“, „XL“, „C-Reifen“, „nur Sommerreifen“, „nur Winterreifen“ haben nur Empfehlungscharakter und sind nicht bindend!
    auch die Angabe Feld V.7: Gilt nur mit Bereifung mit Reifenrollwiderstand nicht größer als 8,2kg/t ist nicht bindend (Im Zusammenhang mit der CO2 Einstufung bei Greenline Modellen) - man darf auch normale Reifen fahren.

    4. Mögliche Reifendimensionen
    Da in der Zulassungsbescheinigung nur noch eine Reifendimension eingetragen ist muss man dazu in die EG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC) schauen oder alternativ in den Serienreifenkatalog von der Skoda Homepage (Service -> Serienbereifung). Dazu benötigt man die Genehmigungs Nr. (Feld K), die Typschlüsselnr. (Feld 2.2) und den Motorkennbuchstaben (Serviceheft, Reserveradmulde). Falls gewünscht kann man sich diese Serienbereifungen auch über §13 FZV von einem aaSoP/PI eintragen lassen.

    Ob die Stahlfelge von/für Mercedes Benz auch für den Superb zulässig ist, entnimmt man der ABE der Felge.
    Dazu bräuchte ich die KBA Nr.
     

    Anhänge:

    • Trag.jpg
      Trag.jpg
      Dateigröße:
      61,5 KB
      Aufrufe:
      17
  22. #20 alberto, 22.04.2012
    alberto

    alberto

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hochburg der Hartz-IV-Empfänger
    Fahrzeug:
    ehemals Superb 2.5 TDI / jetzt MB W221
    Sorry Leute, aber ich habe selten so viel Unfug gelesen wie in manchen Beiträgen hier. Wer keine Ahnung hat, sollte sich besser zurückhalten, um Gefährdung von anderen zu vermeiden.

    Zentrierringe sind nur eine Montagehilfe. Wenn das Rad richtig montiert ist, sind sie genauso wichtig für die Sicherheit wie der Schriftzug am Heck.

    Eine Liste der für ein Fahrzeug zugelassenen Reifen-Felgen-Kombinationen bekommt man vom Hersteller. Bei Skoda kann man sie für alle Modelle als PDF herunterladen. Was im Fahrzeugschein steht, ist nur ein Beispiel. In alten Fahrzeugscheinen gab es mehrere Kombinationen, heute nur eine.

    Der Geschwindigkeitsindex ist NUR der Buchstabe (H/T/V usw.) und es dürfen nur Reifen montiert werden, die mindestens den im Fahrzeugschein oder Serienbereifungskatalog angegebenen Geschwindigkeitsindex haben. Eine Ausnahme bei Winterreifen gibt es NICHT! Nur wenn der Hersteller ausdrücklich eine Kombination mit einem niedrigeren Geschwindigkeitsindex und M+S-Bereifung vorsieht, ist das zusammen mit einem Aufkleber im Armaturenbereich zulässig.

    Ansonsten müssen Felgen entweder eine KBA-Zulassung für den Fahrzeugtypen haben oder man macht eine Einzelabnahme beim TÜV, wenn die Dimensionen zulässig sind, was aber noch lange nicht bedeutet, dass man im Schadensfall 100% auf der sicheren Seite ist. Man muss immer damit rechnen, dass die zahlungspflichtige Versicherung bei einem Unfall nach Anhaltspunkten suchen wird, um den Versicherungsschutz abzuerkennen, und nicht serienmäßige Räder bieten eine herrvoragende Grundlage dafür.
     
Thema: Superb I mit MB S-Klasse Felgen übern TÜV?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tragfähigkeitsindex skoda superb 3u

Die Seite wird geladen...

Superb I mit MB S-Klasse Felgen übern TÜV? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  2. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  3. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...