Superb I kaufen, aber welchen?

Diskutiere Superb I kaufen, aber welchen? im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Superb-Fahrer! Ich fahre gerade einen FabiaRS BJ 2005, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin. Nichts desto trotz hätte ich gerne...

  1. jazzy

    jazzy

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88250
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    82.000
    Hallo Superb-Fahrer!

    Ich fahre gerade einen FabiaRS BJ 2005, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin. Nichts desto trotz hätte ich gerne deutlich mehr Platz, so dass ich überlegt habe, mir einen Passat Kombi zu kaufen. Ich bin dann allerdings auf den Superb gestoßen, der mir (nachdem ich mich etwas eingelesen habe) sehr gut gefällt, weil wohl das Platzangebot sehr gut ist und der mir auch - zumindest im Vergleich zum Passat - recht günstig vorkommt.
    Was Leistung angeht möchte ich keinen Rückschritt machen, d.h. es kämen wohl Benziner (entweder 1,8T oder 2,8) oder Diesel (2,5 TDI?) in Frage. Was könnt ihr mir zu den Motoren sagen? Gerade die 1,8T-Versionen scheinen mir mit wenigen km in der Anschaffung sehr günstig..sind die Motoren nicht lange haltbar? Ich dachte, die 1,8T-Maschine wäre recht zuverlässig (gibt es ja schließlich in der gesamten VW-Modellpalette)? Wie sieht es mit dem Platzangebot in der Front/Font/Kofferaum aus? Hat jmd. Erfahrung mit den Benzinern auf Gas? Und am Wichtigsten: Würdet ihr euren Superb wieder kaufen und wenn ja: warum? ;) 8)

    Danke für Eure Info's :rolleyes: :)

    greetz
    jazzy
     
  2. #2 superb-fan, 16.05.2012
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.597
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 RS Combi Silber + Jeep Grand Cherokee 3.0L
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    205000
    wir hatten einen 1.9 TDI 131PS + chip 170 PS 3 1/2 Jahre lang hätten ihn immer wieder gekauft. Bis auf einmal Defekte Sitzheizung und Parksensoren alles top. 1.8 T sind standhaft auch der 2.8er. 2.8er hat oftmals nicht geringen Ölverbrauch. 2.5 TDI wennshcon den mit 163PS, der mit 155PS aus erster Zeit macht Probleme. Gegenüber dem Fabia RS wird dir aber der 1.8T lahm vor kommen.

    Platzangebot und kofferraum ist okay, allerdings erst ab dem Facelift gabs die umklappbare Rücksitzbank zu ordern. Darauf musst du achten, sonst hat der nur sone Durchreiche also Skisack.

    Viele Grüße
     
  3. #3 3U_1.9 TDI, 16.05.2012
    3U_1.9 TDI

    3U_1.9 TDI

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    13053 Berlin
    Fahrzeug:
    TMB 3U433B WAU 4F508H
    Kilometerstand:
    341000
    Nein, ich meine vor dem Facelift gab es die nur gegen Geld, ab dem Facelift gabs die dann gratis ab Werk.
     
  4. #4 Lutzsch, 16.05.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Wenn es in dieser Fahrzeugklasse um den Platz im Innerraum geht, dann hat der Superb wohl keine Gegner- Platz ohne Ende. Trotz seiner kleinen Macken ist der Superb ein klasse Auto. Wieder kaufen? Die Zeit steht nicht still, die Technik wächst stetig mit großen Schritten. Von daher ist der Superb nicht mehr die modernste Option; weshalb er auf keinen Fall schlecht ist. Grundsätzlich muss man sich vor Augen halten, dass die Technik des Wagens bereits seit den 90iger Jahren auf dem Markt ist. Wenn es um den Platz geht, solltest Du dich grundsätzlich für eine Variante mit umklappbarer Rücksitzbank entscheiden.
    Bezüglich der Motorisierung solltest Du dir vorerst die Frage stellen ob Diesel oder Benziner. Nicht alle Diesel aus der Reihe der 2.5TDI erhalten die grüne Plakette.
    Der 2.8er ist oft als Ölfresser verschrien. Der 1.8T macht gerade mit geändertem Kennfeld richtig Spaß, ist im Serienzustand eine kleine Schlafmütze, dafür im Unterhalt abgesehen vom 2.0er unschlagbar günstig im Unterhalt.

    Weshalb kein Octavia?
     
  5. jazzy

    jazzy

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88250
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    82.000
    Danke für eure Antworten :)
    Der Oktavia scheint mir gegenüber dem Superb als Gebrauchtwagen deutlich teurer zu sein, oder täusche ich mich da? Prinzipiell wäre natürlich ein Oktavia (dann aber als Kombi) auch denkbar..
     
  6. #6 Lutzsch, 16.05.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Ein Octavia hat einen ganz anderen Wiederverkaufswert. Das wirst Du spätestens selbst erleben, wenn Du den Wagen wieder abgeben möchtest. Octavias werden übertrieben ausgedrückt mit Kusshand angekauft, der Superb dagegen ist als schwer verkäuflich bekannt und wird deshalb äußerst günstig angeboten-> fast verschenkt.
     
  7. moddin

    moddin Guest

    hi

    ich fahre seit '06 einen superb1 1.8T ...ich hab ihn mit 30000km gekauft und hab jetzt 206000km runter....ich bin mehr als zufrieden mit dem motor...er ist zuverlässig, klar, verschleißteile sind immer dran, aber so läuft er tip top und immer noch der gleiche turbo, obwohl ich gehört hab das die turbomotoren anfällig sind!
    man kann mit ihm sparsam aber auch zügig fahren....mein minimaler verbrauch 700km durchweg autobahn, tempomat bei 120km/h rein, durchschnitt 6,4l ...hatte eine reichweite von 980km...also noch 1/4 tank drinne als ich ankam....sagenhaft, für ein turbobenziner!
    naja und mein maximaler verbrauch lag bei durchschnittlich 11.8l ...mehr war ne drin! bin da locker 300km nicht unter 200km/h gefahren...denke das reicht um den max.verbrauch zu ermitteln ;)

    hoff konnt dir in bezug motorwahl weiter helfen :)

    gruß martin
     
  8. Luki86

    Luki86 Guest

    Ich fahre meinen Superb jetzt seit Ende November vorigen Jahres, als 1.9 TDI PD ohne umklappbare Rückbank. Mir persönlich stört die fehlende Umklappbarkeit der Rückbank eigentlich nicht besonders, da ich selten große Dinge mitführe, die Platz brauchen.
    Was meiner Meinung nach vor dem Kauf eines Superb I zu beachten ist, ist ob die Klimaanlage, insbesondere die Stellmotoren einwandfrei funktionieren. Denn sonst kann es teuer werden.
    Bei meinem Superb ist außerdem ein Vibrieren beim Beschleunigen zu bemerken, wobei der Grund dafür mir nicht eindeutig genug ist, um etwas reparieren zu lassen. In einem anderen Forum hat jemand mit seinem Superb 1.9 TDI dasselbe Problem und bereits auf Kulanz alles mögliche tauschen lassen und solange nicht klar ist, was es ist lasse ich es nicht reparieren.
    Das kann dir natürlich auch unter Umständen passieren, aber du solltest es ziemlich sicher bei der Probefahrt merken, ob da was ist oder nicht.
    In meinem Fall war das Problem während der Probefahrt nicht da, sondern ich habe es erst später bemerkt. Ich steige jedoch eher weniger aufs Gas, sodass mich dieser Mangel nicht zu sehr stört.

    Aber da du ja einen Benziner willst und keinen Diesel, hätte ich es genauso gut weglassen können :)

    Ich wünsche dir viel Glück beim Kauf und dass dein zukünftiger Wagen nicht die gleichen Mängel hat wie meiner.
     
  9. #9 v6franklin, 17.05.2012
    v6franklin

    v6franklin

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    79353 Bahlingen
    Fahrzeug:
    Volkswagen Passat CC 3.6l VR6
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    80000
    also ich hab den 2.8 V6 und muss eigentlich sagen das er gar kein so Ölfresser ist wie es immer heißt! so aller 10tsd km mal 1-1,5l ist ok find ich! und ein anderen Wagen mit dem Platzangebot findest du nur in der Oberklasse ala S-Klasse, A8 oder 7er BMW! von daher wenn du Platz brauchst weil du (wie ich) recht groß bist gibt es nix besseres als ein Superb! kann dir jetzt leider nicht sagen ob es beim 3t genauso ist mit´n Platz wie beim 3u!
    und persönlich würd ich vom 2.5 V6 tdi die Finger lassen! ´n Kumpel hatte den auch in sein A4 und nur Probleme mit Turbo u.ä.!
    und die Umklappbare Rücksitzbank gab es meines Wissens nach nicht mal für Geld und gute Worte und erst bei der FaceliftVariante nach 2006 (glaub ich)

    aber egal welchen Motor/Ausstattungsvariante du wählst, du wirst nicht enttäuscht sein! :thumbsup:
     
  10. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
    Bei meinem 2007er 2,8l Elegance Stufenheck ist ne umklappbare geteilte Rücksitzbank vorhanden,also lassen sich lage Teile auch verstauen.. :thumbup:
    V6 Franklin,was haste fürn Öl drinne bei dem wenigen Verbrauch?
    Gruss Zwocki :)
     
  11. #11 v6franklin, 17.05.2012
    v6franklin

    v6franklin

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    79353 Bahlingen
    Fahrzeug:
    Volkswagen Passat CC 3.6l VR6
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    80000
    och keine ahnung! ich hab es letztens von meiner Werkstatt machen lassen! aber ich glaub es war LiquiMoly, bin mir aber nicht sicher! aber meiner ist da echt sparsam was den Ölverbrauch angeht! hab mal nachgelesen, und in dem Datenheft steht drin das es "ganz normal" wär wenn er so 1l /1000km nimmt. aber da bin ich glücklicherweise weeeeiiit weg trotz forsierter Fahrweise! ;) :whistling:
     
  12. #12 Bernd64, 18.05.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Das ist definitiv nicht normal !! Es sei denn, du hast da eine Null vergessen :rolleyes:
    Überleg mal, nach ca. 3500 km wär ja überhaupt kein Öl mehr drin ;(
    Denn bei dem Verbrauch hätte man ganz sicher einen Motorschaden.

    Gruß Bernd
     
  13. #13 audiraudi, 18.05.2012
    audiraudi

    audiraudi

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 3U;2.5 TDI; Elegance: 193 Ps, Powered by Schorni!!
    Ölgeschmierte Kolbenmotoren haben alle einen spezifischen Ölverbrauch in g/kWh.
    Der schwankt ja nach Ausführung und Konstruktion. (das ganze lässt sich auch mit dem spezifischen Kraftstoffverbrauch rechnen, der typischerweise
    beim Diesel bei 200 g/kWh liegt)

    Solche Werte sind aber recht schlecht zugänglich, aber es gibt gewisse Grenzen die die Serientechnik setzt und dann kann man einen bestimmten
    Wert oder Wertebereich annehmen und rechnen:
    (Ich finde meine Unterlagen grad nicht wo ich belastbare Werte habe)
    Ganz alte Motorkonstruktionen (vor ca. 1980) hatten bis zu 0.5 g/kWh, und heute kann man (weiss jetzt nicht wo die Euro 6 Motoren grad liegen)
    mit ca. 0.2 g/kWh rechnen. (durchschnittliche Werte)

    Wenn der Motor 100 kW Leistung hat (kann man schön mit Kopfrechnen), dann hat man pro Stunde dann 20g (0.02)l Ölverbrauch.
    Bei Volllast und dann hoher abgerufener Leistung ist einfach ein messbarer Ölverbrauch vorhanden.
    Wer nicht Vollast fährt, also 99% der Leute, fordert vom Motor ja nicht die Maximalleistung sondern durch den Teillastbetrieb erheblich weniger.
    Wenn man also nur 20kW benötigt, dann ist der Ölverbrauch pro Betriebsstunde dementsprechend niedriger.
    Bei einer gewissen angenommenen Durchschnittsgeschwindigkeit kann man dann selber den Ölverbrauch auf 1000 km berechnen.

    Der spezifische Ölverbrauch lässt sich ohne mechanische Eingriffe in den Motor nicht ändern.

    Beispiel Rechnung: V6 Benziner, 200Ps = 147 kW, durchschnittlicher spez. Ölverbrauch (blos bei welcher Drehzahl und Last ist das immer angegeben...:) 0.2 g/kWh
    Nachts, Autobahn, Feiertag, WM Fussball Endspiel Deutschland - irgendwen => komplett gähnende Autobahn.
    Dadurch V-max möglich bzw max abzurufende Leistung:
    147*0.2 = 0.03 l/h Ölverbrauch
    1000 km / 230 km/h = 4.5h => 4.5h * 0.02l/h => 0.1 l

    Bei Volllast ist der spezifische Ölverbrauch aber durchaus höher wie die durchschnittlichen Literaturwerte,
    die eher immer einen Ölverbauch in einem bestimten Betriebspunkt angeben.

    Rückwärtsgerechnet entsprechen 1l /1000 km ungefähr 1 g/kWh bei angenommenen ca. 200-220 km/h.
    Das ist für Volllast (aber auch nur bei Volllast) nichts, was besondern viel für einen Motor ist (IMHO)
    Im Teillastbereich ist das inakzeptabel, da stimmen die Kolebn bzw Ölabstreifringe nicht, z.B. verschlissen, oder falsche Materialparung, falsch herum eingebaut oder verschlissene Lauflächen.
     
  14. #14 v6franklin, 18.05.2012
    v6franklin

    v6franklin

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    79353 Bahlingen
    Fahrzeug:
    Volkswagen Passat CC 3.6l VR6
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    80000
    ja sorry hab´s grad nochmal nachgelesen und es sind "nur" 0,5l/1000km! ;)

    also Entschuldige bitte das ich mich vertan hab! :whistling:
     

    Anhänge:

  15. #15 v6franklin, 18.05.2012
    v6franklin

    v6franklin

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    79353 Bahlingen
    Fahrzeug:
    Volkswagen Passat CC 3.6l VR6
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    80000
    und selbst bei 1l/1000km könnt ich noch 6000km weit fahren! ;)
     

    Anhänge:

  16. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Richtig Frank, wollte gerade den Einwand bringen, da der 4 Zylinder (Diesel, 1,9er) auch 4,7l braucht, bis Ölstand auf Max ist.


    Sent from my iPhone 4S using Tapatalk
     
  17. #17 passi-rider, 18.05.2012
    passi-rider

    passi-rider Guest

    gabs beim Vorfacelift zu 100% schon...hab nämlich nen 2005er Superb mit umklappbarer Rückbank
     
  18. #18 v6franklin, 18.05.2012
    v6franklin

    v6franklin

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    79353 Bahlingen
    Fahrzeug:
    Volkswagen Passat CC 3.6l VR6
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    80000
    echt? hmm dachte die gab´s erst beim ersten Facelift! :( naja heut wieder einiges dazugelernt! :whistling: aber dennoch danke das ihr mich eines besseren Belehrt! so werd ich schlauer und weis irgendwann ALLES! :thumbsup:
    naja ich hab sie leider nicht! :( jetzt stellt sich mir die Frage, kann man die nachrüsten und wenn ja was kostet das? ?(
     
  19. yoshi

    yoshi

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Celle
    Fahrzeug:
    Octavia RS CR
    Kilometerstand:
    333333
    Ja, die gab es vorher schon. Aber halt nur nicht Serie. Erst ab dem FL 2006 wurde die mit Serie verbaut.
     
  20. #20 Bernd64, 19.05.2012
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Ich denke, Aufwand und Nutzen würden in keinem Verhältnis stehen.
    Es müßte ja einiges geändert werden.

    Gruß Bernd
     
Thema:

Superb I kaufen, aber welchen?

Die Seite wird geladen...

Superb I kaufen, aber welchen? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €

    Verkaufe Superb-II für unter 9.000 €: Verkaufe meinen Superb-II Limousine Ambition Schwarz 1,4 TSI 125 PS, ca. 138.000 km. ACHTUNG - neuer Motor seit 07/2015 bzw. 27.000 Kilometern....
  2. Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker

    Skoda Superb 3V Led Tagfahrlicht mit Blinker: Hallo kann mir jemand die codierung sagen dass das Tagfahrlicht beim Blinken nicht mehr gedimmt wird? Wie bei diesem Video: [MEDIA] Besten Dank
  3. Privatverkauf Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4

    Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4: Moin, Ich biete meinen neuwertigen Superb Combi zum Verkauf an. Der Wagen ist EZ 28. März 2017 und hat aktuell knapp über 4000Km. Er ist...
  4. Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control

    Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control: Anbei der Wert aus der Skoda OneApp. 4.4 sec von 0-100 Wie siehts bei euch aus?
  5. Lenkradtausch Superb 2017

    Lenkradtausch Superb 2017: Hallo zusammen, ich bekommen in ca. 2 Monaten meinen Superb Combi.Ist es möglich das Lenkrad gegen das des Sportsline ( abgeflachte) zu tauschen?...