Superb gewinnt Oberklasse-Test

Diskutiere Superb gewinnt Oberklasse-Test im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Auto Zeitung Nr.11 vom 07.05.03 Getestet wurden Mercedes E240, Cadillac CTS 3.2 V6 und Skoda Superb 2.8 Elegance. Vor allem die "gediegene...

Superb02

Guest
Auto Zeitung Nr.11 vom 07.05.03

Getestet wurden Mercedes E240, Cadillac CTS 3.2 V6 und Skoda Superb 2.8 Elegance.

Vor allem die "gediegene Verarbeitung" und das "überragende Platzangebot" führen zum Sieg.:sieger:

Fakt ist also : Der Superb ist besser als die E-Klasse, und der Superb gehört zur automobilen OBERKLASSE !!! :hihi:

Ich habs ja schon immer gewußt :D

Alex
 

superb25tdi

Dabei seit
07.02.2003
Beiträge
532
Zustimmungen
0
Ort
Ein Hamburger in Bayern
:anbeten:

War doch klar, oder ??

. . . . aber bei dem Testwagen war bestimmt der Aschenbecher mit Silikon zugepappt
 

Emil

Guest
hahaha

:-)

meinen darf ich morgen endlich zulassen und abholen - das werden die ersten sachen sein:

spur testen
aschenbecher und
beifahrerairbag

oder muss ich sonst noch auf irgendetwas achten ???
 

RalphB

Dabei seit
18.02.2002
Beiträge
1.025
Zustimmungen
18
Ort
01728 Bannewitz
Fahrzeug
1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Enyaq iV 80 und einen O1 Combi
Hallo,

das liest sich doch mal wieder Klasse. Jetzt muss es sich nur noch rumsprechen. Da räumt der Superb einen Testpokal nach dem anderen ab und kaum einer merkt es?

Man muss sich auch echt fragen, wie ein Auto _das_ Taxi in Deutschland sein kann, dass auf der Rückseite der Vordersitze Einbuchtungen für die Knie benötigt, damit man einigermassen bequem drin sitzen kann *kopfschüttel*. Die Marke mit dem Stern kann sich scheinbar alles erlauben...

Übrigens, das Aschenbecher-Problem ist meines Wissens nach schon ne ganze Weile in der Serienproduktion behoben worden, der Schließmechanismus wurde wohl ein wenig stärker dimensioniert. Ist bis jetzt auch bei keinem der Superb's die ich gefahren bin aufgetreten.

Viele Grüße
Ralph
 

lolita

Guest
Original von Emil
hahaha

:-)

meinen darf ich morgen endlich zulassen und abholen - das werden die ersten sachen sein:

spur testen
aschenbecher und
beifahrerairbag

oder muss ich sonst noch auf irgendetwas achten ???

Na dann schon mal Glückwunsch vorab. Gut das wir das Forum haben und schon wissen worauf wir achten müssen.

Nur - das mit dem Beifahrerairbag testen würd ich mit nem neuen Auto nich machen! Gibt doch Kratzer und Knitterstellen im Blechle :zwinker:
 

Emil

Guest
haha :-)
ich habe hier im forum irgendwo gelesen, dass der beifahrerairbag ab und zu schief eingebaut war - ich wollte nur gucken - nicht irgendwo gegen heizen - lol lol lol
 

skodaman

Guest
Den Testbericht muß ich mir auch holen. Übrigens, warum sieht man noch so wenige Superb als Taxi ? Schade. :traurig:
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.719
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
toll, jetzt werden alle Benzfahrer zu Skoda wechseln.
Ich wusste noch garnicht, dass ein E240 zur Oberklasse gehört.
 

Xelasim

Guest
Ehre wem Ehre gebührt!!! Allerdings hoffe ich nicht, dass das zu einer großartigen Skodavermehrung führt, sonst ist Skoda bald Massenware wie VW, Mercedes oder BMW........ Allerdings wäre das die logische Konsequenz, wenn Autokauf reine Vernunftssache wäre ;-)
Bei Skoda stimmt einfach noch das Preis/Leistungsverhältnis!!
 

Marccom

Guest
Naja,

letztendlich liegt das nur daran, dass einige zwischen obere Mittelklasse (E, 5er, A6,...) und Oberklasse (S, 7er, A8,...) nicht unterscheiden und andere bezeichnen E, 5er, A6,... als Oberklasse und S, 7er, A8,... als Luxusklasse.

Alles eine Frage der Bezeichnung...Der Superb ist für meine Begriffe ein Zwischending, das Außenmaße, Qualität und Preisgestaltung (wobei letzteres auch aus der unteren Mittelklasse stammen könnte) betreffend in die obere Mittelklasse gehört, aber vom Platzangebot an die Oberklasse heranreicht...spätestens wenn man den Fond betrachtet.

Allerdings glaube ich nicht daran, dass der Superb noch einen nennenswerten Imagewechsel durchmachen wird. Da Skoda marketing-technisch geschlafen hat und was Skoda allgemein als Marke betrifft, ist die mitteleuropäische Menschheit noch nicht so weit. Wenn ich mich so unter den nicht Skoda-Verdorbenen umhöre, weiss kaum jemand, was ein Superb ist.

Gruß

Marc
 

Superb02

Guest
Alles Definitionssache, ganz klar. Aber Oberklasse hört sich halt doch noch besser an, als obere (oder gehobene) Mittelklasse :D

Original von Marccom
Wenn ich mich so unter den nicht Skoda-Verdorbenen umhöre, weiss kaum jemand, was ein Superb ist.

Stimmt leider, aber gerade solche Testberichte könnten meiner Meinung nach schon dafür sorgen, dass wir auf die 24.000 Einheiten kommen, die der liebe :schlumpf: Herr Pieschetsrieder für einen Superb-Nachfolger haben will.
Ein entscheidender Vorteil gegenüber sämtlichen Benz-Modellen ist übrigens gar nicht genannt worden :keineahnung: :

Wir haben eine echte HANDBREMSE, nicht so ein komisches Zwischending aus Fußbremse und Handhebel (Feststellbremse... :schuss: ).

In diesem Sinne : wie heißts beim Boxenshop auf RTL immer so schön : Wer jetzt nicht kauft - ist selber schuld. Oder Coulthard-Fan :gitarre:

Alex
 

wilhelm II

Guest
... und wenn die Tester erst die Kataloge richtig gelesen hätten...
10,6 s für 0-100 km/h ????? und das bei 2.8l und fast 200PS ????

ich denke im Katalog steht was von 9,6s mit Automatik...
Da hätte der gute SuperB dann haushoch gewonnen. Ich hoffe, der Rest des Tests ist ähnlich fundiert, schliesslich ist es eine Schande, dass Mercedes fast genausoviele Punkte hat.
Im Übrigen sollte man sich fragen, wie ein Auto mit so viel höhrem Grundpreis die Wertung "Wirtschaftlichkeit" gewinnen kann, vielleicht weil man durch die niedrigeren Kasko-Beiträge die Preisdifferenz wieder einspart? Na, das rechnet sich ja immerhin schon nach ca. 80 Jahren...viel Spass solange
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

RalphB

Dabei seit
18.02.2002
Beiträge
1.025
Zustimmungen
18
Ort
01728 Bannewitz
Fahrzeug
1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Enyaq iV 80 und einen O1 Combi
@ wilhelm

mmh naja, ich hab nur kurz die Zusammenfassung gelesen und da stand ein Fakt der im Moment tatsächlich für den Benz spricht: Werterhalt.
Aber meiner Meinung nach beisst sich da die Katze in den Schwanz, denn der Werterhalt wäre ja viel besser, wenn die Leute mal nicht nur auf den Stern achten würden, sondern auf die wahre Qualität. Muss sich eben erstmal rumsprechen...

Ach und noch etwas: Wir wollen mal nicht unzufrieden sein. Ein Škoda gewinnt in einer deutschen (!!!, in Österreich gabs das schon früher) Autozeitung einen Test gegen einen Benz!!! Ich halte das für eine echte Sensation.


VG Ralph
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.719
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
ja, Werterhalt ist das entscheidenede Argument!
Mit so einem Superb verliert man bestimmt über 30% nach einem Jahr. Während man mit einem Benz im ersten Jahr etwas mehr als 20% verliert.
Natürlich relativiert sich das Ganze über den Kaufpreis, da bekommt man fast 1,5 Superbs für einen abgespeckt ausgestatteten Benz (mit gleicher Austattung).

Und Image ist auch eine wichtige Sache. Ich hatte früher ein wunderschönes 2,6l Automatik Audi 80 Cab und habe trotzdem immer etwas neidvoll auf die E36 BMW Cabs geschaut. Bis ich dann im E36 Cab saß und feststellen musste, dass BMW eine Liga höher spielte.
Und als ich mein E46 Cab bekam, war der Unterschied noch stärker. Natürlich schaue ich jetzt manchmal (vielleicht etwas neidisch) auf das neue 8 Zyl. CLK-Cab.

Und Image läßt man sich was kosten in Deutschland.
 
Thema:

Superb gewinnt Oberklasse-Test

Superb gewinnt Oberklasse-Test - Ähnliche Themen

Test: Skoda Superb V6 2.8 Elegance: Skoda bittet in der oberen Mittelklasse zu Tisch. Das Spitzenmenü Superb besteht aus einem V6-Motor mit 193 PS und feinen Zutaten. Nichts ist...
Superb Nase vorn...Skoda Superb 2.8 V6 vs. Volvo S80 und Peugeot 607: In der aktuellen Autobild (27; 05.07.2002) werden Skoda Superb Elegance V6 2.8 [34.740 €], Volvo S80 3.0 Prémium [41.200 €] und Peugeot 607 V6 210...
Oben