Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge?

Diskutiere Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hatte vor paar Tagen den ersten Treffer nach ganzen 1300km… hoffe es geht so nicht weiter…
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #61

Jeeson

Dabei seit
28.09.2020
Beiträge
16
Zustimmungen
12
Fahrzeug
Skoda Superb 2.0 TSI DSG
Ich hatte vor paar Tagen den ersten Treffer nach ganzen 1300km… hoffe es geht so nicht weiter…
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #62

jetol

Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
532
Zustimmungen
287
Bei mir vor 4 Wochen neue Scheibe.
Ich hatte noch nie einen so sanften und ruhigen Klackton beim Einschlag gehört und Trotzdem war die Scheibe hin.

Ich kann nur raten den Aufpreis der Teilkasko ohne SB zu prüfen. Kostet bei mir kaum mehr. Im Hinblick auf die Frontscheibenheizung lasse ich einfach tauschen und gut.

Wobei man theoretisch doch auch reparieren könnte trotz Heizung? Bei der Variante mit Draht ging das nicht aber hier mit der Folie die den Strom leitet sollte es gehen? Der :) war hierzu mal wieder keine Hilfe.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #63
DialMforMarius

DialMforMarius

Dabei seit
17.01.2018
Beiträge
376
Zustimmungen
170
Fahrzeug
Superb III FL Combi Sportline 1.5TSI
Werkstatt/Händler
Thiel Schloß-Neuhaus
In meinen Vorgänger hatte ich 3 deutlich sichtbare Steinschläge, zwei davon schon recht früh. Es hat sich während der Leasingdauer nichts daran getan, keine Rissbildung, gar nichts.
Im Auto meiner Frau ist seit 2014 ein Steinschlag, der sogar zuerst einen 5mm Riss bildete und sich seitdem nicht mehr vergrößert. Trotz "im Sichtfeld" schon 3 mal neu TÜV drauf gekriegt.
Solange sich also so ein Ding nicht in kurzer Zeit arg verschlimmert, mache ich da gar nix dran.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #64
irixfan

irixfan

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
5.366
Zustimmungen
2.604
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
Werkstatt/Händler
AH Favorit
Kilometerstand
88354
In vier Jahren drei Scheiben und ich habe keine SB bei der TK: Alles richtig gemacht :whistling:
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #65

daKazze

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
157
Zustimmungen
64
Ich habs glaub ich schonmal erwähnt, aber ich habe seit gut 15 Jahren ein ähnliches Fahrprofil (80.000km/Jahr, 70% Autobahn, 95% Österreich) und hatte in der Zeit alle zwei Jahre ein neues Auto (Laguna, Espace, Sharan, A4, A4, A4, SuperB) und habe in all diesen Jahren 1-2 Scheiben pro Jahr gebraucht. Die einzige Ausnahme war der Laguna, der aber generell die Bezeichnung Auto nicht verdiente....
Den SuperB habe ich nun fast ein Jahr und hatte nur eine kaputte Scheibe, also liegt dieser sehr gut im Rennen.

Nachdem das Thema hier soviel Anklang findet, würde mich mal interessieren, ob das in Deutschland von den Vollkasko-Versicherungen anders gehandhabt wird. Bei mir war es schon immer so, dass der Tausch der Windschutzscheibe kostenlos war, wenn bei einer Partnerwerkstatt durchgeführt und sonst ca. 100€ Selbstbehalt. Dabei wirken sich solche Schäden weder auf Prämie noch auf Stufe aus.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #66
Curetia

Curetia

Dabei seit
21.05.2019
Beiträge
763
Zustimmungen
349
Ort
Berlin
Fahrzeug
Superb Combi Sportline 2.0 TFSI 4x4
Werkstatt/Händler
ŠKODA Automobile Berlin-Tegel
Kilometerstand
Ändert sich öfters mal
Glasbruch ist bei mir in der Teilkasko mit drin und da gibt es keine Stufen bei mir. Ich muss nur den Eigenanteil bezahlen, wenn der Tarif, den ich gewählt habe, mit Eigenanteil ist.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #67

Ölis Superb

Dabei seit
17.10.2020
Beiträge
91
Zustimmungen
40
Ort
Nonnweiler
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 2,0 TDI Style
Werkstatt/Händler
Skoda Müller St.Wendel
Kilometerstand
91.000
Hallo , hier wird doch auch Ursache und Wirkung vertauscht?
Wenn so viel Steinchen fliegen, und Frontscheiben zerdeppern muß der Grund doch an der Straße / Autobahn liegen. Fahen hier viele Kipplaster von einer Baustelle rum, oder löst sich die Straße langsam auf?
Das ist dann ein Fall für die örtliche Straßenmeisterei - und deren Antwort sollte dann auch der Versicherung zukommen. Sollte man hier nicht wegstens eine Kehrmaschine ausrücken lassen - hat die Versicherung bestimmt Mittel sich die Schäden bei der Landesregierung / Bundesregierung bei BAB zurückzuholen.
Im Winter steigt aber das Risiko weil Schneepflüge auf den Straßen neue Steinchen herauskratzen.
Meine Feststellung:
Die Frontscheibe beim Superb ist nicht anfälliger für Steinschläge als die anderer VW-Konzernfahrzeuge
Mir ist in dieser hinsicht nur bei "Billigautos" von Dacia und FIAT bekannt dass hier billigere und empfindlichere Scheiben eingesetzt werden. Man sollte also bei einem Autoglaser fragen ob man die Frontscheibe mit einer Nanobeschichtung nicht nur für Fliegen und Insekten / Regen unempindlicher auch gegen Steinschlag machen kann? Ich habe bei meinem Superb für 60€ eine solche Profibeschichtung machen lassen.
Ich fahre täglich 100KM auf der BAB, und seit der Beschichtung habe ich 3 Treffer ohne Schäden gehabt.
Es fällt auf dass auch Schnee und Eis sich leichter entfernen lassen, und bei der Fahrt die Wischer weit weinger arbeiten müssen. Das gilt auch für die Heckscheibe meines Kombi - da sich die Waschwasserdüse nicht ins Zentrum der Scheibe stellen lässt, läuft der Dreck bei der beschichteten Scheibe einfach runter.
Nur die Wischblätter ziehen Schlieren die aber gleich verschwinden.
Es könnte also sein, dass auch der Steinschlag durch so eine Beschichtung gemindert wird?
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #68
stbufraba

stbufraba

Dabei seit
04.06.2016
Beiträge
1.966
Zustimmungen
786
Ort
Sulzbach am Main
Fahrzeug
Škoda Superb III Combi Style 2.0 TDI SCR 6-DSG
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass, Lohr am Main
Kilometerstand
78000
An dem Thema finde ich immer wieder auffällig, wie sich die Autofahrer(!) doch unterscheiden.

Einerseits diejenigen, welche neue Scheiben quasi im Abo konsumieren, anderseits solche, welchen derlei Unglücke "nie" passieren. Am Material liegt es meiner Meinung nach eher nicht.

Zu mir:
Führerschein Klasse 3 seit 35 Jahren. Glasschäden in dieser Zeit: ein winziger Einschlag ohne Folgen beim Vor-Vorgänger des Superb. ;)
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #69

jetol

Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
532
Zustimmungen
287
Bei uns so. Neue Scheibe, nach spätestens 6 Monaten ist ein Steinschlag drin. Lässt man es reparieren oder Scheibe tauschen, nach 6 Monaten hat man wieder eine neue Macke.

Lässt man den Steinschlag unrepariert und fährt weiter, dann passiert 4 Jahre lang nix mehr... :(

Ich bin deshalb auf Teilkasko ohne SB umgestiegen.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #70

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.993
Zustimmungen
1.869
Geht mir auch so. Neues Auto. Nach 4 Wochen grober Steinschlag. Gelassen... Nach ein paar Monaten Rissbildung. Dann doch getauscht. Kaum nen Monat wieder Steinschlag in der neuen Scheibe. Weiter gelassen und nix dazu gekommen.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #71

daKazze

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
157
Zustimmungen
64
An dem Thema finde ich immer wieder auffällig, wie sich die Autofahrer(!) doch unterscheiden.

Einerseits diejenigen, welche neue Scheiben quasi im Abo konsumieren, anderseits solche, welchen derlei Unglücke "nie" passieren. Am Material liegt es meiner Meinung nach eher nicht.

Zu mir:
Führerschein Klasse 3 seit 35 Jahren. Glasschäden in dieser Zeit: ein winziger Einschlag ohne Folgen beim Vor-Vorgänger des Superb. ;)
Meiner Meinung nach liegt das zu 95% am Fahrprofil. Alle bisherigen Steinschläge bei mir, was mittlerweile bestimmt 15 sind, kommen von Autobahn und Bundesstraße.
Wenn nun jemand nur im Ortsgebiet unterwegs ist oder generell nur 20.000km im Jahr fährt, dann ist es ganz klar, dass dieser weniger Steinschläge hat als jemand der 80.000km fährt.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #72
Nappo1997

Nappo1997

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
256
Zustimmungen
42
Fahrzeug
Fabia II 1,6 TDI (77Kw), Superb III 2,0 TDI (140kW)
Einerseits diejenigen, welche neue Scheiben quasi im Abo konsumieren, anderseits solche, welchen derlei Unglücke "nie" passieren. Am Material liegt es meiner Meinung nach eher nicht.
Ich brauchte bisher 5 neue Scheiben. In allen Fällen sah ich das Steinchen heranfliegen oder hörte den Einschlag. In allen Fällen fuhr ich mit ausreichend Abstand zwischen 80 und 100.
Also muss ich schneller fahren, dann habe ich keine Steinschäden :D
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #73

Störtebeker

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
704
Zustimmungen
417
Fahrzeug
S3
Servus miteinander,

ich brauche mal eure Erfahrungswerte hinsichtlich Steinschlagschäden an der Frontscheibe beim Superb.
Langsam kommt mir nämlich bei meinem S3 der "Frontscheibenverbrauch" spanisch vor. Der Wagen ist EZ Januar 2018 und hat mittlerweile etwa 67.000km auf der Uhr. Läuft also quasi dauernd ;o)
Ich bin jetzt kein Heizer, Autobahntempo 120 - 160 reichen in 99% der Fahrten aus.
Ich habe mittlerweile schon die dritte Frontscheibe wegen Steinschlagschäden und seit gestern den nächsten Volltreffer. Scheibe 4 wird wohl oder übel demnächst fällig.
Ich bin vorher 3,5 Jahre den Superb 2 gefahren, etwa 180.000 km. In der Zeit hatte ich genau einen Treffer, der die Scheibe zum Reißen gebracht hat und das 6 Wochen vor dem Fahrzeugtausch.
Nun stellt sich für mich die Frage, ob die Frontscheiben beim neuen S3 weniger widerstandsfähig sind oder ob ich die Steinschläge einfach nur so anziehe ;o)
Welche Erfahrungen habt ihr hier gemacht.

Danke und Gruß
ebe206

Kann ich nur bestätigen...
Früher Volvo, die Scheibe hielt über 200.000km

Jetzt Skoda, alle 70.000 einmal neu! Selbst kleinste "Steinchen" hinterlassen Krater!
Im Sonnenlicht sieht die Scheibe aus wie Sandgestalt. Das war beim Volvo nie!

Kosten? Abartig: Scheibe beheizt inkl. Kalibrierung der Assistenz Systeme - vierstellig!

Zahlt ja die "Versicherung" - also alle!

Nicht nur die Scheibe ist Mist, auch der Lack!

Bei Volvo war ein Steinschlag max. im Klarlack, bei Skoda ist sofort der Kunststoff der Stoßstange sichtbar.
Der Volvo Lack war gefühlt auch einen mm dick!

Ist halt VW... was will man erwarten.

Und falls einer Fragt, mit dem Volvo bin ich genau so schnell gefahren!

Und das Bla Bal - kommt aus dem selbe Werk - ist der selbe Hersteller - ist klar.
Ich bin mir sicher das hier verschiedene Qualitäten, Härtegrade etc. verbaut sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #74

daKazze

Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
157
Zustimmungen
64
Eigentlich immer wieder spannend zu beobachten, dass es im Internet fast nur "Fanboys" und "Hater" gibt.

Die einen verteidigen ihre Marke (BMW, Apple, Samsung, etc.) selbst bei den schlimmsten Fehlern bis aufs Blut. Die anderen haben einfach mal Pech, machen selbst was kaputt oder finden eine unbedeutende Kleinigkeit und hängen sich daran auf....

Um wieder zum Thema zurückzukommen: Nein, 1-2 Scheiben pro Jahr sind bei meinem Fahrprofil sicher nicht viel und ist halt einfach nur Pech, dass man gerade derjenige ist der den großen Stein abbekommt.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #75

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.993
Zustimmungen
1.869
Ich denke auch das es weder mit dem Material noch mit der Automarke zusammenhängt. Auch die Straßenmeisterei kann da wohl wenig machen. Klar können die jeden Tag alle Straßen putzen. Aber auch dann wird es hin und wieder einen erwischen. Warum das so ist und wen das Schicksal aussucht wird keiner voraussagen können.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #76
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.151
Zustimmungen
5.984
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
Kann ich nur bestätigen...
Früher Volvo, die Scheibe hielt über 200.000km

Jetzt Skoda, alle 70.000 einmal neu! Selbst kleinste "Steinchen" hinterlassen Krater!
Im Sonnenlicht sieht die Scheibe aus wie Sandgestalt. Das war beim Volvo nie!

Kosten? Abartig: Scheibe beheizt inkl. Kalibrierung der Assistenz Systeme - vierstellig!

Zahlt ja die "Versicherung" - also alle!

Nicht nur die Scheibe ist Mist, auch der Lack!

Bei Volvo war ein Steinschlag max. im Klarlack, bei Skoda ist sofort der Kunststoff der Stoßstange sichtbar.
Der Volvo Lack war gefühlt auch einen mm dick!

Ist halt VW... was will man erwarten.

Und falls einer Fragt, mit dem Volvo bin ich genau so schnell gefahren!

Und das Bla Bal - kommt aus dem selbe Werk - ist der selbe Hersteller - ist klar.
Ich bin mir sicher das hier verschiedene Qualitäten, Härtegrade etc. verbaut sind.

Ich würde wieder zum Volvo wechseln. Die Chinesen wissen meist was sie tun und die Beschränkung auf 180km/h hilft dir auch bezüglich Steinschlägen.:whistling:
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #77

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.787
Zustimmungen
2.917
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 (vFL/MJ19 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4 (FL/MJ23)
Die beheizte Scheibe und die Kalibrierung ist bei Volvo auch nicht billiger. Und früher war eh alles besser ;).

Die Ursachen sind da auch sehr vielfältig, wie Abstand, Tempo, Form des Steins, Auftreffwinkel, ... Und ähnlich wie beim Plattfuß hat man mal Glück und mal Pech.
Seit die Dauerbaustelle auf der Autobahn abgebaut wurde habe ich noch keine neue Scheibe gebraucht. Also auch die Strecke hat einen Einfloss. Der Steinschlag im unteren, schwarzen Bereich neben dem Wischer stört z.Z. nicht und reißt nicht.
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #78
chris193

chris193

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
6.258
Zustimmungen
2.468
Ort
D:\Sachsen\Leipzig
Fahrzeug
Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
Kilometerstand
4XXX4
Man kann noch so vorsichtig sein und Abstand halten. Vor einem Steinschlag ist man dadurch nicht gefeit.
Einen Treffer hatte mein RS auch schon, mir kam auf einer Landstraße ein Kipplastwagen entgegen und hat ein paar Kiesel verloren. Das Resultat war dann ein fetter Treffer auf der Motorhaube, die Frontscheibe hat jedoch nur einen wirklich kleinen, oberflächlichen Einschlag erhalten.
20200825_164839.jpg
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #79
gunarlive

gunarlive

Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
114
Zustimmungen
21
Ort
Wien
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2,0TDI
Kilometerstand
90.000
Nach gut 90.000km und 1,5 Jahren musste ich innerhalb einer Woche den 4. und 5. Einschlag auf der Winschutzscheibe verzeichnen. Der letzte derart heftig, dass die Scheibe insbesondere jahreszeitlich bedingt wohl nicht mehr lange überlebt.
Hatte gehofft, dass die Einschläge aus meinen Beiträgen #57 und #60 aus diesem Thread einfach Pech waren. Leider habe ich mittlerweile das Gefühl, dass die Windschutzscheibe des Superb tatsächlich anfälliger für so was ist.

IMG_3737.JPG
 
  • Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge? Beitrag #80
Joogie1

Joogie1

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
600
Zustimmungen
103
Fahrzeug
Skoda Superb Kombi 3V, 110KW, 6Gang DSG
Bei mir auch mal wieder, heut früh um 5 auf der Autobahn. Bei dem knall war ich hellwach, die 2. Scheibe dieses Jahr.
Den schönen Oktavia 1 habe ich 500.000km gefahren mit der ersten scheibe. Bei dem Dicken ist es jetzt die 8. oder 9. in 3 Jahren.
 
Thema:

Superb Frontscheibe besonders anfällig für Steinschläge?

Sucheingaben

fahrzeuge anfällig für steinschlag

,

skoda superb frontscheibe

,

Superb 3v Frontscheibe

Oben