Superb Fragen vom Neuling

Diskutiere Superb Fragen vom Neuling im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forumsgemeinde, ich heisse David, bin ganz neu hier und stehe vor der Aufgabe ein neues Fahrzeug zu bestellen und hätte dazu eins zwei...
lorinov

lorinov

Dabei seit
29.06.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
4
Ort
München
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG
Hallo Forumsgemeinde,

ich heisse David, bin ganz neu hier und stehe vor der Aufgabe ein neues Fahrzeug zu bestellen und hätte dazu eins zwei Fragen. Aktuell fahre ich einen Octavia 3 RS 2.0 TSI als Leasingauto welches zum Jahreswechsel zurück geht. Der Nachfolger soll ein Superb werden, weil der Fokus mittlerweile auf einer bequemen Familienkutsche liegt als auf der kompakten Sportlichkeit. Nun fahre ich selten zügiger als 130km/h und so gut wie nie schneller als 160km/h daher ist die Frage gekommen ob ich mit einem kleineren Motor nicht auch gut leben könnte. konkret mit dem 150PS TSI. Da die Hochgeschwindigkeitsfahren nicht im Vordergrund stehen, wird die geringere Leistung nicht groß stören. Allerdings hat der Motor 100Nm weniger und darüber grübel ich durchaus ob man das beim Alltäglichen Beschleunigen, insbesondere ohne zurückzuschalten im Vergleich als sehr schwächlich empfindet. Ich trete den Octavia wirklich selten, aber das souveräne Beschleunigen bei moderaten Drehzahlen schätze ich an dem Motor sehr. Also Frage Nr. 1:

Hat jemand mal den Rückschritt vom 220PS TSI auf den 150PS TSI gemacht und wie war dann der Fahreindruck? Kommt man damit im Alltag gut klar wenn man kein Hobbyrennfahrer ist oder geht das Drehmoment spürbar ab?

Die zweite Frage ist eine die mir kein Händler beantworten konnte, weil offenbar alle den Superb mit Leder oder Alcantara verkaufen wollen:

In der Style Ausstattung mit Stoffsitzen, sind die beiden mittleren Armlehnen mit Stoff oder mit (Kunst)Leder bezogen? Wir hatten beim Octavia oft den Fall dass die Kinder auf einer längeren Fahrt mal einen Schokokeks essen und dann mit den Fingern alles anfassen. Auf dem Rücksitz liegt daher eine Decke und die Vordersite haben schoner auf der Rückseite aber die Armlehnen sind ungeschützt. Daher wäre da was Pflegeleichtes ganz nett ;)

Besten Dank vorab und schöne Grüße!
David
 
linken98

linken98

Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
327
Zustimmungen
107
Fahrzeug
Bald, Skoda Superb Sportline 4x4 190hp
ich stand vor der gleichen entscheidung, hatte davor auch den rs aber mit stufe 1 also ca 300ps, ich hab mich für den 190ps 4x4 entschieden, ich weiss es ist ein gewaltiger rückschritt aber dafür ist er deutlich sparsamer, darum hab ich mich für ihn entschieden, ich denke die 70ps und 100nm wirst deutlich merken vorallem beim durchzug, den superb gibts doch auch mit 220ps wenn du dir darüber gedanken machst warum nimmst dann nicht den?
 

Crank2016

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
64
Zustimmungen
44
Ort
Osterhofen
Fahrzeug
Skoda Superb III Style 2.0 TDI (190PS) DSG
Kilometerstand
8
Hallo David,

also zu Deiner Frage bzgl. Motorisierung kann ich leider nichts beitragen, da ich selbst einen 2.0 TDI (140KW) fahre. Bei der Style Ausstattung mit Stoffsitzen ist die vordere Mittelarmlehne mit Kunstleder überzogen und die hintere mit Stoff, bis auf den Teil mit den Getränkehaltern, der ist natürlich Kunststoff.

Tom
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.335
Zustimmungen
4.373
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Wie so oft hilft da nur eine Probefahrt. Der kleine TSI ist kein schlechter Motor. Mir persönlich wäre er in so einem großen Auto aber zu schwach.
Falls du einen Schalter willst wäre der 1.8er vielleicht auch eine Alternative.
Ich persönlich würde allerdings immer wieder zum 2l TSI greifen.
 
crazy01

crazy01

Dabei seit
17.11.2010
Beiträge
902
Zustimmungen
179
Fahrzeug
Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
Kilometerstand
181000 / 50000
Bei deinem fahrprofil könnte der 1,4 tsi schon passen, nur müsstest du dann doch mit deutlich mehr Drehzahl fahren, mir DSG sollte dies ein wenig kaschiert werden. Falls doch Handschalter, dann könnte auch der 1,8er passen, dann aber mit Verbrauchsaufschlag.
 
TinyT

TinyT

Dabei seit
08.12.2011
Beiträge
583
Zustimmungen
326
Fahrzeug
Fabia III Combi Joy 1.2TSI, Superb III Combi Style 1.4 ACT
Ich habe vor meinem Skoda S3 einen Audi S3 (8P) gefahren und vermisse komischerweise gar nix. Deine beschriebene Fahrweise könnte auch die meine sein und von daher kann ich Dir den 150er TSI nur empfehlen.
Mit mehr Drehzahl fahren brauchst du nicht befürchten, denn der 1.4er mag selbige nicht so besonders. Er "drückt" schon gut von unten raus!
 

martinst

Dabei seit
28.11.2011
Beiträge
401
Zustimmungen
53
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
Versuch mal den 1.8 er - als Handschalter hat der im Superb glaube ich 320Nm. Wäre wohl der goldene Mittelweg - zumal Du als Münchner wahrscheinlich immer mal in den Bergen unterwegs sein wirst. Mir als Flachländer reichen ja die 250Nm des 1.8er O3 (und 1.4 und 1.5TSI).
Bin aber vorher keinen 2.0er gefahren ...;)
 

rootschopf

Dabei seit
29.12.2015
Beiträge
35
Zustimmungen
15
Fahrzeug
Skoda Superb III Limousine, L&K, 1.8 TSI Handschalter
lorinov

lorinov

Dabei seit
29.06.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
4
Ort
München
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG
Vielen Dank an die Zahlreichen Antworten! Ich vergaß zu erwähnen, Automatik und Abstandsregeltempomat sind die ersten Kreuze die gesetzt werden, egal welcher Motor es wird. Daher ist bei mir der 1.8er schon mal rausgefallen. Ja der hat etwas mehr Leistung aber das gleiche Drehmoment wie der 1.4er, daher für mich nicht der richtige. Klar der 2.0 wäre sicher ein souveräner Motor, aber ich wollte die Haushaltskasse nicht überstrapazieren und der Superb ist nun mal ein großes Auto und daher nach meinem Empfinden eher ein Cruiser als eine Rennsemmel. Ich war in der Hoffnung, dass die Charakteristik des Autos von sich aus eher zum entspannten dahingleiten als zum kurvenräubern verleitet, daher kam der Gedanke auf, mal bewusst einen kleineren Motor zu nehmen und es ruhig angehen zu lassen. Man wird ja älter. Am Wochenende habe ich die Gelegenheit den Motor zu testen, allerdings im Octavia. Mal sehen wie das wird.

Danke für die Hinweise bezüglich der Armlehnen. Das hilft schon mal weiter!
 
Lutz 91

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
18.835
Zustimmungen
5.677
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Ich war in der Hoffnung, dass die Charakteristik des Autos von sich aus eher zum entspannten dahingleiten als zum kurvenräubern verleitet,

Jap das kann man schon so sagen. Auch der 150PS passt zum S3, wenn man wie du, gesittet fahren will. ;)
 

E12MJ

Dabei seit
16.11.2016
Beiträge
452
Zustimmungen
74
Wie lange willst du den superb fahren? Stichwort Garantie und DSG, ohne schwarz zu malen
 
KaLaeu

KaLaeu

Dabei seit
17.09.2005
Beiträge
310
Zustimmungen
84
Ort
Luckenwalde
Fahrzeug
Skoda Superb Combi S3 2.0 TDI CR
Kilometerstand
1200
Schoner an den Vordersitzen kannst du sparen. Die sind so weit weg von den Kids hinten ;-)
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.335
Zustimmungen
4.373
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Aber nur als Handschalter...
 

AndyJr

Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Ort
Esslingen
Fahrzeug
Sportline Combi 1,8 TSI DSG
Kilometerstand
1400
Stimmt, hab ich übersehen....
 

ps1flyer

Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
2
Zustimmungen
2
Vielleicht noch eine kurze Meinung von mir, ich habe auch den S3 mit 150 PS TSI und DSG-7 als Familienfahrzeug und bin damit sehr zufrieden.

Vom Motor her gibt es auch meiner Sicht nichts zu meckern (ich hatte allerdings vorher einen A4 110 PS / 300 Nm 1.9 TDI Handschalter). Das Verhalten auf Autobahn und Landstraße ist einwandfrei und die Beschleunigung beim Auffahren auf die Autobahn ist mehr als ausreichend, der Verbrauch (Benzin) ist ungefähr das, was ich vorher an Diesel gebraucht habe.
Wo man evtl. etwas Druck auf dem Gaspedal braucht ist, wenn man schnell loskommen will (z.B. Einfädeln aus einer Einmündung in den fliessenden Verkehr), aber das auch nur kurz. Für das normale Losfahren (Ampel im Stadtverkehr) passt alles.

Überlegenswert wäre evtl. für Dich die Fahrprofilauswahl, (Eco/Normal/Sport-Modus für Motor/Lenkung/Getriebe, € 110,- oder so) die ich sehr häufig nutze. Im Eco-Modus kann man wunderbar gleiten, bei Passagen ohne Last wird automatisch ausgekuppelt ("gleiten"). Im Sport-Modus wird höher gedreht und Du hast mehr Beschleunigung zur Verfügung. (Ich habe manchmal den Eindruck, der Sport-Modus kommt dem, wie ich selbst manuell schalten würde, näher).

Noch eine kurze Anmerkung zu den Sitzschonern - kann ich bei Kindern nur empfehlen. Ich habe sie und sie werden von den Kindern (5+7) auch genutzt. 8) Die Kinden sind groß genug, dass sie mit den Füssen an den Vordersitz kommen. Genauso kann ich die Gummifußmatten empfehlen.
 

Vain86

Dabei seit
22.05.2016
Beiträge
66
Zustimmungen
7
Fahrzeug
2017 Skoda Superb Combi 2.0 TDI 150 PS - DSG6
Vielleicht noch eine kurze Meinung von mir, ich habe auch den S3 mit 150 PS TSI und DSG-7 als Familienfahrzeug und bin damit sehr zufrieden.

Vom Motor her gibt es auch meiner Sicht nichts zu meckern (ich hatte allerdings vorher einen A4 110 PS / 300 Nm 1.9 TDI Handschalter). Das Verhalten auf Autobahn und Landstraße ist einwandfrei und die Beschleunigung beim Auffahren auf die Autobahn ist mehr als ausreichend, der Verbrauch (Benzin) ist ungefähr das, was ich vorher an Diesel gebraucht habe.
Wo man evtl. etwas Druck auf dem Gaspedal braucht ist, wenn man schnell loskommen will (z.B. Einfädeln aus einer Einmündung in den fliessenden Verkehr), aber das auch nur kurz. Für das normale Losfahren (Ampel im Stadtverkehr) passt alles.

Überlegenswert wäre evtl. für Dich die Fahrprofilauswahl, (Eco/Normal/Sport-Modus für Motor/Lenkung/Getriebe, € 110,- oder so) die ich sehr häufig nutze. Im Eco-Modus kann man wunderbar gleiten, bei Passagen ohne Last wird automatisch ausgekuppelt ("gleiten"). Im Sport-Modus wird höher gedreht und Du hast mehr Beschleunigung zur Verfügung. (Ich habe manchmal den Eindruck, der Sport-Modus kommt dem, wie ich selbst manuell schalten würde, näher).

Noch eine kurze Anmerkung zu den Sitzschonern - kann ich bei Kindern nur empfehlen. Ich habe sie und sie werden von den Kindern (5+7) auch genutzt. 8) Die Kinden sind groß genug, dass sie mit den Füssen an den Vordersitz kommen. Genauso kann ich die Gummifußmatten empfehlen.

Ich hab auch ne kurze Frage zum Fahrprofil, hab seit 3 Wochen nen Superb Combi 150 PS TDI, diese Fahrprofilauswahl kann ich aber nur machen wenn ich die entsprechende Taste neben dem Gangwahlheben habe oder? (hab die nämlich nicht) Die ist nicht irgendwo in nem Untermenü nochmal versteckt oder doch?
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.223
Zustimmungen
3.783
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Versuch mal den 1.8 er - als Handschalter hat der im Superb glaube ich 320Nm. Wäre wohl der goldene Mittelweg

Ich sags immer wieder, entweder den 1,4er, oder den 2liter, Es gibt eine einzelne Ausnahme: Der User kann sich mit einem DSG nicht anfreunden und will unbedingt sportlich schnell und komfortabel selbst schalten, UND die 150 ps Vom 1,4er reichen nicht aus!

Der Verbrauchsunterschied 1,4 zu 1,8 ist "gewaltig" für die "kleine" Mehrleistung. Der unterschied von 1,8 zu 2,0 ist hier kleiner.
Aber der Fahrleistungsunterschied von 1,4 zu 1,8 ist "nicht sehr gross", der vom 1,8 zum 2,0 aber hingegen schon.

Testfahren: sicher! jeden Motor, denn was der Beratende empfindet, oder der zu Beratende sind 2 Paar Schuhe!

Eine etwas andere Erfahrung meinerseits: ich hatte letztens 3 Tage einen 1,2er DSG Fabia([email protected]) normalerweise fahre ich einen Mini Cooper S 175 ps @1300kilo oder den S3 mit 280 [email protected]

Klar, bei Vollgas zischt der S3 den anderen beiden nur so weg, und der Mini dem Fabia! Aber das DSG kaschiert die rund 50 PS minderleistung(gewicht eingerechnet) vom Mini im normalen Fahrbetrieb fast vollständig(klar beim überholen oder beim aufd die Autobahn beschleunigen geht es halt etwas souveräner mit meinen Dicken). Aber für den Alltäglichen Betrieb ist der längstens shcnell genug.

Und ich denke das wird wohl beim 1,4er ähnlich sein.
Es gibt nur etwas was mich vom 1,4er abhalten würde, und das ist das Trocken DSG, obwohl das im Fabia wirklich nicht shclecht funktioniert hat(ja es ist etwas ruppiger als das nass) ist das mein Argument dagegen.

So wie du erzählst, ist der 1,4er aber von hier aus betrachtet (gefühlsfrei)die sinnvolle Wahl für dich.

Ich würde aber wie @4tz3nainer auch den 220er für mich kaufen, sofern halt das im Budget liegt!
Wenn aber der 220er nicht ins Budget passt, oder auch wegen Betriebskosten, ist der Umschwenk auf den 1,8er nicht sinnvol, weil er eben nicht viel spart, dann würde ich den 1,4er nehmen.
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.223
Zustimmungen
3.783
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
(hab die nämlich nicht
Nein, nur fürs ACC gibts da was. ich empfehle JEDEM die 15o€ für die auswahl in die Finger zu nehmen, wenn kein DCC erwünscht ist!
 

Vain86

Dabei seit
22.05.2016
Beiträge
66
Zustimmungen
7
Fahrzeug
2017 Skoda Superb Combi 2.0 TDI 150 PS - DSG6
Nein, nur fürs ACC gibts da was. ich empfehle JEDEM die 15o€ für die auswahl in die Finger zu nehmen, wenn kein DCC erwünscht ist!
Ja fürs ACC hab ich eh gefunden, ist eh kein Problem ich vermisse nichts. =) Wollte nur sichergehen, dass ich nichts übersehen habe. ^^
 
Thema:

Superb Fragen vom Neuling

Superb Fragen vom Neuling - Ähnliche Themen

Ausstattung Superb Sportline: Hallo, seit 2015 bin ich stolzer Besitzer eines Octavia 5E Style Combi 1.2 TSI Handschalter in raceblau mit einiges an Extras. Tolles Auto...
Oktavia vs. Superb: Moin, ich muss mich solangsam um die Wahl eines neuen Autos kümmern. Meinen Cupra Carbon muss ich kommendes Jahr auf den Hof des Freundlichen...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Ein Neuling mit Neulings-Fragen: Guten Abend, mein Name ist Patrick und seit kurzem bin ich Besitzer eines Superb III mit 140 kW-Diesel und Automatik. Meine automobile Heimat...

Sucheingaben

Minderleistung skoda superb

Oben