Superb DPF Berichte über massive Probleme

Diskutiere Superb DPF Berichte über massive Probleme im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallöchen.... Bin mit meinem 1900 er weder mit Qualität noch Autohäusern recht glücklich, würde sagen es ist ein Abenteuer mit ungewissem...

  1. #1 michaelsunrise, 24.11.2006
    michaelsunrise

    michaelsunrise

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb I 1.9 TDI 96KW Elegance/Superb II 2.0 TDI 103kw Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Porsche
    Kilometerstand:
    250000/40000
  2. HW

    HW

    Dabei seit:
    28.09.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hausham
    Hallo michaelsunrise,


    das Problem habe ich auch mit dem Rußpartikelfilter, und mein Autohaus ist selber machtlos.

    Mittlerweile ist es so, das ich mein Auto schon 3 x in der Werkstatt hatte und jedesmal wurde der Filter nach Abschaltung der des Motornotprogramms wieder durch fahren freigebrannt.

    Es ist also jetzt so, das wenn die Lampe des Rußpartikelfilters leuchtet,
    ich nochmal schnell in den nächsten Ort gefahren bin, damit sich da Ding
    ausbrennt. Die Lampe geht allerdings nicht sofort aus. Nach dem nächsten Motorstart ist sie aber dann aus.

    Erst gestern hatte ich aber keine Zeit, nochmal schnell um den Block zu fahren und als ich wieder starten wollte kam sofort das Motornotprogramm, und e3in frei fahren war nicht mehr möglich.

    Im Autohaus machten wir dann das übliche und alles war wieder i.O.


    Natürlch ist das nicht richtig, und das Autohaus ist wirklich bemüht,
    ich habe erst gestern den Schriftverkehr gelesen, und Skoda muss
    hier eine Lösung finden. Aber ich weiß wie ich den Fehler möglichst umgehen kann.

    Sonst bin ich aber äusserst zufrieden mit meinem Superb.
     
  3. #3 MrBlack19, 24.11.2006
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Das finde ich ja sehr peinlich. Da muss Skoda doch eine Lösung finden...
     
  4. HW

    HW

    Dabei seit:
    28.09.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hausham
    Ja, das ist nicht nur peinlich für Skoda, sondern auch ärgerlich.


    Aber das Problem ist, das z.B. heute morgen ging in der Stadt die Lampe wieder an, bin dann aber danachauf die Autobahn und nach ca. 30 km ging die Lampe wieder aus. Vorkommen tut der Fehler nur, wenn ich das Auto abstelle, wenn die Lampe noch brennt, bzw. nur kurz brennt.
     
  5. #5 U1kberg, 25.11.2006
    U1kberg

    U1kberg

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Oh das klingt ja gar nicht gut
    Ich bin kurz davor mir nen Superb DPF zu hohlen und hoffentlich tritt bei mir der Fehler nicht auf.:nee:
    Schreibt ins Forum wenn ihr eine Lösung gefunden habt!!!!!!!!!
     
  6. #6 Mister X, 26.11.2006
    Mister X

    Mister X

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hengersberg / Bayern
    Diese Probleme hat nicht nur Skoda! Auch z. B. bei Suzuki gibts sehr häufig größere Probleme mit dem DPF. Und es gibt noch mehr Marken mit Problemen!
     
  7. Arzi

    Arzi

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    South - Germany
    Fahrzeug:
    Superb - Elegance
    Nach 7000km mit meinem Superb 2.0 TDI mit DPF hatte ich (Gott sei dank) noch keine Probleme.
     
  8. #8 Michelman, 26.11.2006
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Hi.
    6800 km mit dem RS TDI.Und bislang keinerlei Probleme mit dem DPF oder nem Steuergerät.Alles in bester Ordnung.
    Seit dem 20.11. ist der RS allerdings abgemeldet.Winterschlaf.
    Mal sehen wie es dann ab April weitergeht......
    Gruß Micha
     
  9. #9 Freschlins, 27.11.2006
    Freschlins

    Freschlins Guest

    Superb 2.0 mit DPF - 17.000 in der Hinsicht auch noch nie ein Problem gehabt, allerdings wohne ich auf dem Land und fahre so gut wie nie im Stadtverkehr.
     
  10. #10 GrafZahl, 07.12.2006
    GrafZahl

    GrafZahl

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,habe seit knapp vier Wochen endlich den RS II TDI. Neben den bereits an anderer Stelle genannten Problemen mit dem Steuergerät tritt das Problem mit dem DPF alle drei bis vier Tage auf. Wenn es nicht gelingt, den DPF freizubrennen, geht der Motor ins Notlaufprogramm. Dabei ist es im Stadtverkehr außerordentlich schwierig, den DPF freizubrennen.

    Wer hat schon von erfolgreichen Lösungsansätzen gehört?
     
  11. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo!!!

    Fahre mal zu deinem Freundlichen und las ne Aktuele Mitteilung abarbeiten... und Messwerteblock lesen über DPF. Und Unterdruckschläuche unter der Motorabdeckung kontrolieren, könnte abgeklemt sein.

    mfG

    SAD arbeitet dran.......
     
  12. #12 GrafZahl, 08.12.2006
    GrafZahl

    GrafZahl

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank, werde mal in der Werkstatt vorbeischauen. Ist aber schon nervig, wenn der DPF alle 350 km freigebrannt werden will, es aber im regulären Stadtverkehr nicht schaffen kann. Mal sehen, was die Werkstatt schafft...
     
  13. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    Alles wird guti mit DPF :beifall:, habe mit meinem RS TDI auch keine probleme , auch bei täglicher Kurzstrecke nicht.

    MfG
     
  14. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Mh hab ja den ersten VAG TDI mit DPF drinnen, dazu einen der ersten und muss mal deutlich sagen das ich in der hinsicht absolut null Probleme hatte.

    Das geht soweit das im Passat nicht mal die DPF Warnlampe verbaut ist (wenn man die grosse MFA hat).

    Allerdings fahre ich viel autobahn, freibrennen mag er sich alle1 oder 2 monate mal, sieht man am momentanverbrauch aber ansonsten merkt man davon nix, nie notlauf oder sonstwas.

    Auf der Uhr hat er nun knapp 85000.

    ab und zu waren auch mal 2000km stadtverkehr dabei, es kam bei mir nie eine warnlampe, er brennt sich auch brav bei leerlaufdrehzahl frei. es stimmt also nicht das man zwingend 60 kmh fahren muss, das geht mit nem funktionierendem system auch bei stop and go.

    wenn der differenzdrucksensor ok ist und das aditiv zugefürht wird läuft auch ein superb fehlerfrei.

    das aditiv wird dem diesel beigemischt und bewirkt das die partikel sich bei einer geringeren temperatur abbrennen. der schritt musste gegangen werden weil beim superb und passat der DPF motorfern verbaut ist und nicht wie bei den neueren motornah direkt hinter dem turbo.

    also ned meckern sondern ne fähige werkstatt suchen.
     
  15. HW

    HW

    Dabei seit:
    28.09.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hausham
    Bei mir wurde heute die Sonde gewechselt,
    natürlich auf Kulanz. Mal abwarten wie es sich
    nun entwickelt.
     
  16. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Moinsen,

    nach nunmehr 23tkm habe ich noch keine "Freibrennprobleme" gehabt. Ich sollte einer der ersten 2.0 TDI DPF Motoren Fahrer sein (im Superb).

    Mich plagt seit 5 Monaten eine Abgaswarnmeldung. Nach 5 Werkstattbesuchen soll es ein Serienfehler im Vorglühsteuergerät sein. Diese sind aber erst im Januar lieferbar. Naja, warten wir ab.

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden.

    Bisherige Mängel:
    - knatschende Fahrertür / Garantie.
    - wackelnder Xenon Scheinwerfer / Garantie.
    - lose Fahrerfußmatte / Garantie.
    - Abgaswarnung / Fehler besteht noch.
    - MFA Anzeige friert ab und an ein / nach Softw. UP behoben.
    - CD Wechsler lässt sich nicht mehr bedienen. Spielt einfach weiter ab.

    Gruss aus Hannover,
    Timo
     
Thema:

Superb DPF Berichte über massive Probleme

Die Seite wird geladen...

Superb DPF Berichte über massive Probleme - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Für Superb-2 Kombi - Gummifussmattenset & Kofferraum

    Für Superb-2 Kombi - Gummifussmattenset & Kofferraum: Der Winter kommt und ich habe noch ein orig. Gummimattenset plus Kofferraummatte (5 Teile) abzugeben. Zustand gut.
  2. Optik 9.2" Columbus im Superb Interieur

    Optik 9.2" Columbus im Superb Interieur: Hallo miteinander Als ich den Superb in der KW36 bestellt hatte, fuhr ich einen Vorführwagen, welcher noch mit dem älteren Navi ausgestattet...
  3. Probleme mit der Kupplung

    Probleme mit der Kupplung: Hallo liebes Forum! Seit etwa 1 Monat bin ich Besitzerin eines schönen, stahlgrauen RS230, EZ 2016 und 15tkm :-) ... Leider habe ich 3 Tage nach...
  4. Probleme nach Leerlauf

    Probleme nach Leerlauf: Habe seid 18 Monaten einen Octavia (1U5) 1.6 und nur Probleme. Das Fahrzeug hat leider von Beginn an nur Ärger gemacht. Habe alles immer wieder in...
  5. Batterie anmelden bei Superb mit Start/Stopp

    Batterie anmelden bei Superb mit Start/Stopp: Ahoi, ich habe über die Suche zwar eigentlich mehrfach die Antwort gefunden: "Nein, beim Batterie-Tausch muss keine Anmeldung im VCDS gemacht...