Superb Combi oder Octavia Combi

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von wackerianer, 22.03.2012.

  1. #1 wackerianer, 22.03.2012
    wackerianer

    wackerianer

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 2 140 PS TDI
    Kilometerstand:
    10000
    So, glaub muss neuen Thread eröffnen: Octavia Combi oder Superb Combi?


    Ja, hab natürlich diesbezgl. schon die Such-Funktion genutzt. Hab viele
    Meinungen gefunden, die sagen: lieber weniger "Firlefanz"-Ausstattung,
    dafür höherwertiges auto.

    aber: ist der superb nicht einfach zu groß für den alltag...und Frau mit momentan 1 (max. 2) Kind.

    Lange Urlaubs-Autobahnfahrten mit Auto machen wir eher nicht (Flugzeug!)
    und Platz ist doch auch im Oktavia viel vorhanden (Kofferaum!). Bleibt
    Optik, Haptik, Innengeräusche weniger etc. - reicht das für Umentscheidung
    von octavia rs combi auf superb combi (RS-Optik, Farbe dafür nicht)?



    Grüße,



    alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nun hatte ich es gerade in den anderen Thread gepackt, will es aber auch noch einmal hier einstellen, da Du das gerade neu eröffnet hast:

    Ganz subjektiv die für mich(!) relevanten Gründe für das eine oder andere Auto:

    Octavia:
    - kompakte Außenmaße, für mich in der Praxis recht bedeutsam
    - Platz reicht aus
    - stimmigere Gesamtoptik (nicht zu bewerten, da völlig subjektiv)
    - deutlich preiswerter, auch mit gehobener Ausstattung

    Superb:
    - Federungskomfort besser
    - Geräuschkomfort etwas besser (aber auch nicht wirklich leise)
    - im Gegensatz zum Octavia auch als 170 PS in einer Normalvariante zu bekommen


    Bei anderen Präferenzen kann die Entscheidung natürlich ganz anders ausfallen.
     
  4. #3 Octi2007, 22.03.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Na das ist doch mal ein Thema nach meinem Geschmack, da ich mich mit der Frage auch schon länger beschäftige.

    Optisch gefallen mir beide auf ihre Art gut, meiner besseren Hälfte der Superb.
    Von den Platzverhältnissen liegen Welten zwischen den Fahrzeugen. Da wir bald mit Kind und Kegel auf der Langstrecke unterwegs sind wäre das sinnvoll.

    Preislich: Nach meiner Recherchen liegen ca. 4000 Eur zwischen Octi und Superb bei vergleichbarer Ausstattung. Die schwere Frage, die es zu beantworten gilt lautet also: Ist mir das Mehr an Platz und Komfort 4000 Euro wert?

    Viele Grüße
    Octi2007

    Gesendet mit Tapatalk
     
  5. #4 DuncanParis, 22.03.2012
    DuncanParis

    DuncanParis

    Dabei seit:
    17.10.2010
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Gotha
    Fahrzeug:
    SuperB Combi 1.8 TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Mönchhof Gotha
    Kilometerstand:
    55000
    Nach 8 Jahren Octi Combi und jetzt anderthalb Jahren Sc,kann ich sagen nie wieder Octi.
     
  6. #5 PilsnerUrquell, 22.03.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    bei 1,70 fürn Super bzw. 1,50 fürn Diesel:

    Fabia Combi
     
  7. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Meinen eigenen Beobachtungen und Kenntnissen der Zahlen nach ist der Kofferraum des Superb Combi wirklich nur minimal größer als der des Octavia II Combi. Das mehr an Platz weist der Superb auf der Rückbank auf. Da die Kinder aber ggf. kein Problem mit ein paar cm weniger haben, sehe ich den Vorteil (was den Platz betrifft) eigentlich wirklich nur bei Besetzung mit 4 Erwachsenen (bzw. Personen >170cm) oder sehr groß (und/oder breit) gewachsenen Personen vorn (der Superb ist ja auch ein wenig breiter).

    Sieht man davon ab ist der Superb das etwas leisere (Reise)Auto. Die restlichen Punkte hängen dann sehr stark von den individuellen Vorlieben (Muss es Ausstattungsmerkmal x sein, welches nur im Superb machbar ist?) ab, wobei der Preisvorteil (inkl. Unterhalt) halt beim Octavia liegt. Da kann man nur raten: Beide Wagen mal über ein Wochenende Probefahren und auf dieser Grundlage (auch mit Blick auf den Preisunterschied; 4.000€ dürften es im Mittel ganz gut treffen) dann entscheiden.

    PS: Auch die Versorgung mit jungen Gebrauchten/Vorführfahrzeugen dürfte beim Octavia deutlich größer sein. Superbs sieht man da selten. Ich würde sogar behaupten wollen, dass der Octavia RS häufiger anzutreffen ist als der Superb. Auch bei den EU-Händlern gibt es manchmal den Superb nicht (Nachfrage in dem Segment lohnt wohl nicht).
     
  8. #7 Octi2007, 22.03.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Tja das mit dem Kofferraum kann hinkommen; hatte das von den Zahlen her nie so wirklich verglichen. Sieht aber grösser aus...
    Der Platz auf der Rückbank ist natürlich gigantisch; ob man den tatsächlich braucht muss man nochmal im direkten Vergleich ausprobieren.
    Das andere Thema ist natürlich das Innenraumgefühl. Da ich bzw. wir beide Autos gefahren sind konnten wir das gut vergleichen. Auch hier hat der Grosse die Nase weit vorne.

    Aber diese Argumente treiben mich doch dazu beide nochmals zu vergleichen.

    Auch da ist was Wahres dran ;-);-)

    Gesendet mit Tapatalk

    Gesendet mit Tapatalk
     
  9. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Der ADAC ist da eigentlich immer ganz gut geeignet (Messung bis zur Unterkante des Fensters). Lustigerweise gewinnt da sogar der Octvavia:
    525/860l für den Superb
    550/925l für den Octavia

    Wenn man sich die Maße anschaut (stehen in den Bildern im Abschnitt zum Kofferraum), ist der Unterschied aber schön in Zahlen zu sehen. Und das deckt sich dann auch mit meinem persönlichen Eindruck. Man muss beide Fahrzeuge gut kennen um den Unterschied (4 cm in der Breite und 5cm in der Tiefe) auszumachen. Ganz klar ist der Unterschied aber eben auf der Rückbank und durchaus auch wenn man sich so vorn ins Auto setzt. Die Frage ist halt ob man das wirklich braucht oder eben nur fühlt (und dafür eben zahlen will). Für mich persönlich (1,75m) ist das nicht relevant. Ich fühle mich schon im Fabia wohl. :D

    Klar ist der Superb in vielen Details einfach nochmal etwas besser als der Octavia. Bis auf diesen Raumeindruck (wie gesagt Eindruck), dem Geräuschniveau und eben bestimmten verfügbaren Ausstattungsmerkmalen inkl. Motoren (3.6er; 2.0TSI im "normalen" Modell) ist der Unterschied für ein Familienfahrzeug vom Nutzerwert her meinem persönlichen Eindruck nach eher gering. Ist halt auch irgendwo die Frage ob man das Geld dann lieber spart (ist ja nicht nur Anschaffung sondern auch Unterhalt) und z.B. in einen etwas besseren Zweitwagen (bringt der Familie in bestimmten Konstellationen vermutlich mehr) oder auch in eine Dachbox/Fahradträger steckt (wenn das Geld denn ins Auto gehen soll/muss).

    PS: Ein gutes Argument für den Superb ist ggf. noch die Verfügbarkeit von Seitenairbags für die zweite Sitzreihe...
     
  10. #9 Octi2007, 22.03.2012
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    tja, so richtig entschieden ist´s bei uns auch noch nicht; um ganz ehrlich zu sein gibt´s sogar auch Überlegungen außerhalb von Skoda. Diese sind derzeitig aber äußerst unausgeprägt ;)

    Im Grunde ist´s schon so, dass der Octavia vermutlich auch für eine kleine Familie durchaus reicht. Aber immer wenn wir einen Superb in "freier Natur" sehen, stellt sich dieses "HABEN WILL" Gefühl ein, da er uns beiden einfach von der Optik mit Abstand am besten gefällt.
    Das heißt natürlich nicht, dass ich andere Autos nicht auch schön finde, aber das macht es schwer objektiv zu bleiben...

    Gruß
    Octi

    P.S. Danke für die Test´s. Die werde ich mir bei Gelegenheit mal in Ruhe zu Gemüte führen...
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Unter Sachgesichtspunkten spricht in den meisten Fällen im Ergebnis wohl alles für den Octavia.

    Andererseits: Ein Autokauf ist für viele (und besonders für die Nutzer von Autoforen) auch immer eine hochemotionale Angelegenheit. Davon lebt die Branche: Einstiegspreis ab X - verlockend günstig. Das, was dann aus dem Verkaufsraum rollt, ist etwas völlig anderes.

    Von daher: Auch wenn man den Superb nicht braucht, man kann ihn natürlich trotzdem kaufen... ;) Übrigens ist das das spannend, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind: Auf mich wirkt der Superb von den Proportionen nicht so geglückt wie der Octavia, weil er recht schmal im Verhältnis zu Länge ist. Und das Heck dürfte steiler sein.
     
  12. #11 FabiaOli, 23.03.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.155
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich würde den Superb Combi nehmen.
    Die Motoren sind die Gleichen, mehr Platz, neueres Design, schickerer Innenraum.
    Der Superb Combi ist für mich ein richtiger Traumwagen.
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Traumwagen? Ernsthaft, Olli? Das ist ja ein nettes Auto, aber wahrlich keines, bei dem ich auch nur ansatzweise anfangen würde zu sabbern... Dafür hat er für mich dann doch zu viele Nachteile.

    Aber er hat einen unbestreitbaren Vorteil: Gemessen an der Konkurrenz gibt es viel Auto fürs Geld.
     
  14. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Ich kann Olis Aussage verstehen.
    Der Superb ist auch für mich ein Traumauto, da er (fast) alles hat was ich mir bei einem Auto wünsche. Als die ersten bei uns zur Österreich Premiere da waren, war sofort das "haben will"-Gefühl da. Natürlich gibt es Autos, die vieles besser können, die find ich auch toll, aber irgendwie (ausser beim Audi A7) kann ich mich damit nicht identifizieren. Der Superb stellt genau das dar, wie ich mir ein Auto vorstelle.

    Bei uns war die Entscheidung zwischen einem Octi RS TDI und dem SC TDI (allerdings nur mit 140PS). Da war der Preisunterschied "nur" mehr bei knapp 2000€ (bei vergleichbarer Ausstattung). Die Entscheidung fiel dahingehend, dass ich, wenn schon Octavia, Unbedingt einen RS wollte (der Rest ist mir einfach zu normal), Weibchen der aber überhaupt nicht gefiel. Also wurds ein Superb.
     
  15. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Such einfach mal per Google nach "ADAC Skoda Octavia filetype:pdf" (oder eben statt Octavia für den Superb). Da existieren noch ein paar mehr Tests (die Nicht-Kombi Varianten sind im Test ja ebenfalls von Interesse wenn z.B. der gewünschte Motor verbaut ist).

    Auch für die Mitbewerber ist eine entsprechende Recherche sicher hilfreich. ;)

    Ganz gut kommt auch der Vergleich zum eigenen "alten" Modell. Auch wenn sich einige Testkriterien und damit die Benotung durchaus geändert haben... die meisten Messwerte sind noch immer vergleichbar und damit relevant. Das rückt dann, bei aller Begeisterung, einiges ggf. auch wieder in ein interessantes Licht.
     
  16. #15 FabiaOli, 23.03.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.155
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Der SC ist schon hammer, jeder Skodafan würde für deses Auto über glühende Kohlen laufen.
    Dieses "haben will" Gefühl kann ich nur so unterschreiben, ein schickes Auto.
    Dazu steht immernoch einer bei uns vor der Tür, den man sich jeden Tag angucken muss.
    Der Nächste steht vor dem Nachbarhaus, schlimm ^^
     
  17. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, obwohl ausgesprochener Skoda-Fan und nach vielen anderen Marken auch immer wieder bei Skoda gelandet: Aber über glühende Kohlen laufen würde ich dafür nicht. Bei Soda habe ich keine klare Präferenz für ein Modell.


    Bitte nicht missverstehen: Tolles Auto, aber aus meiner Sicht kein Objekt der Begierde. Dazu ist Skoda insgesamt zu vernünftig.
     
  18. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hi

    Ich stand vor der gelichen Wahl. Superb 170 PS Diesel oder O2 RS.
    Rabattbereinigt waren sie um knapp 3500 unterschiedlich, also preislich quasi egal.

    Bei Optik und Haptik gefiel mir sogar der RS besser als der Superb. Zum Beispiel die Türverkleidungen sind beim O2 sogar besser als im S2 -> meine Meinung. Insgesamt fand ich die Unterschiede im Innenraum zwischen RS und S2 sehr sehr gering.
    Sitze im RS m.E. deulich besser als im S2 -> Sportsitze gegen normale Sitze

    Kofferraum ist im O2 etwas grösser.
    Platz auf der Hinterbank im S2 riesig, aber im O2 m.E auch ausreichend. Meine Kinder sind 13 und 17 und die passen wunderbar auch auf längeren Strecken in den O2

    Fahrwerk im RS sportlich hart und insgesamt auch von der Motorabstimmung etwas agressiver als der S2.
    im S2 für mich deutlich zu weich. Das war dann auch das eigentliche K.o. Kriterium für den S2 da ich es lieber knackig habe. Wer auf Komfort Wert legt und nicht unbedingt auf höhere Kurvengeschwindigkeiten der ist beim S2 deutlich besser aufgehoben.

    Für mich waren die Mehrwerte für den Superb im Gegensatz zu dem was ich beim RS gerne habe nicht ausreichend so das ich mich wieder für den RS entschlossen habe.

    Das ist aber meine ganz persönliche Meinung und mag natürlich von jedem anderen individuell anders gesehen werden je nachdem Worauf man Wert legt. Die Fahrzeuge sind insgesamt schlecht Vergleichbar.
    Bitte aber nur zwischen RS und S2 sehen, bei einem normalen O2 sieht es mitunter ganz anders aus. Wenn es den RS nicht gäbe hätte ich dann den S2 genommen.

    Gruss
     
  19. #18 FabiaOli, 23.03.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.155
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Man muss ja auch mal vernünftig sein ;)

    Klar gibt es viele geile Autos, aber meist ist da der Preis für normal Sterbliche nicht zu bezahlen, daher lohnt sich eine Träumerei so oder so nicht.
    Wer träumt nicht von Sportwagen, Ferrari, Lambo, Bentley, Porsche, Audi R8 und was es da nicht alles gibt.
    Aber zu unvernünftig, mit Familie nicht machbar, zu teuer...da kann man nur sagen Träume sind Schäume ^^

    Der Superb ist ein Auto welches man sich zumindest gebraucht auch normal bezahlen kann, ist familientauglich, edel und große Autos haben mir ja eh schon immer gefallen :)

    EDIT: Der Kofferraum soll im O² größer sein als im Superb? Das haut aber nicht ganz hin.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ja, da fand ich die Zahlen des ADAC auch überraschend. Da der Superb bei Breite/Tiefe die oben genannten 4/5cm mehr im Kofferraum hat (was beim ADAC auch dokumentiert ist), kann es eigentlich nur Unterschiede bei der Höhe - bis zum Gepäckrollo bzw. Fensterunterkante - zwischen Superb/Octavia geben, die in der ADAC Messung zu Vorteilen für den Octavia führen (die Alternative mit dem Ladeboden wird beachtet, wie ja in den Berichten im Text zu lesen ist). Ich habe mir den Kofferraum im Vergleich immer nur bei geöffnetem Rollo angeschaut, von daher kann ich dazu nix sagen.

    Soweit ich weiß messen die ja mit so Styroporwürfeln, was schon recht genau sein sollte.
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Letztlich ist die Frage auch eher, wie der Kofferraum nutzbar ist. Das "Auslitern" besagt eigentlich nur sehr bedingt etwas für die Praxis. Denn wenn die Proportionen nicht stimmen, besonders ein paar Zentimeter zu flach oder schmal, dann ist das praxisentscheidend.

    Deshalb kann der kleinere Kofferraum auch der größere sein. Wie es hier ist, kann ich natürlich nicht beurteilen, weil ich das immer nur unter dem Aspekt "passt rein" sehe.
     
Thema: Superb Combi oder Octavia Combi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 520d bj 2012 platz auf der rücksitzbank als octavia bj 2008

    ,
  2. ist der superb größer als der oktavia

Die Seite wird geladen...

Superb Combi oder Octavia Combi - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  2. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  3. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....