Superb Combi 1.8TSI vs. Audi A6 Avant 2.8FSI "S-Line"

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Callahan, 20.06.2011.

  1. #1 Callahan, 20.06.2011
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Hatte am WE innerhalb weniger Stunden die Möglichkeit einen Superb Combi mit 1.8TSI u. einen A6 Avant 2.8FSI Probe zu fahren. Der Audi iat aus Bj. 12/2010 u. somit nicht das neueste Modell.

    Allgemeine Eindrücke:

    Der Superb hat den größeren Innenraum. Besonders hinten ist der Superb eine ganze Nummer größer. Interessanterweise sind die Luftausströmer an der B-Säule u. der Laderaum mit den Aluschienen praktisch identisch. Der Audi in S-Line Ausstattung hat aber die besseren Sitze. Ich mutmaße aber mal, dass die Seriensitze im A6 auch nicht besser oder komfortabler, als im Superb sind. Haptik u. Anmutung ist im Audi tlw. besser (weniger Hartplastik). Enttäuschend ist jedoch das kleine Navi im Audi (kein Tochscreen sondern MMI). Dafür der Navirechner im Handschuhfach mit CD. Die Navic-CD muss im CD-Schacht verbleiben, somit kann nicht gleichzeitig Musik von CD gehört werden! Keine Möglichkeit über z.B. eine Speicherkarte Musik zu hören.

    Nun zum Motorenvergleich:

    Der Sechszylinder im Audi klingt natürlich wesentlich besser als der aufgeladene Vierzylinder im Superb. Jedoch hat der 2.8FSI eine Anfahrschwäche, die der 1.8TSI nicht kennt. Der 2.8 braucht Drehzahl u. geht erst ab 4000 Touren besser als der 1.8. Endgeschwindigkeit ist der Audi natürlich deutlich schneller (lt. Tacho 255). Mit dem S-Line Fahrwerk ist der Audi bretthart. Die Lenkung ist sehr direkt. Bei Geradeausfahrt mir schon eine Spur zu nervös. Dafür zieht der Audi in Kurven messerscharf durch u. erlaubt dabei sehr hohe Geschwindigkeiten ohne das Reifen quietschen oder das ESP eingreift. Ohnehin ist Audi trotz Frontantrieb eine sehr gute Abstimmung gelungen. Kein Durchdrehen der Räder bei Ampelstart u. auch bei Nässe sehr gute Traktion. Mit den serienmäßig montierten u. offenbar sehr weichen Michelin ist aber hoher Reifenverschleiß verbunden. Mein Bekannter, der den Audi als Firmenwagen hat, braucht wohl schon nach 40tkm zumindest vorne neue Reifen. :whistling:

    Der Superb ist komfortabler, aber auch alles andere als eine Sänfte. Die Lenkung gefällt mir besser, weil weniger nervös, dafür aber aber auch nicht synthetisch wirkend. Ein guter Kompromiss.

    Ach ja, der Preis:

    Der Audi mit Businesspaket, kleinstem Navi, S-Line Ausstattung/Fahrwerk, Metallic, 19" Alu u. ein paar Nettigkeiten liegt bei €48.000; brutto. Wobei hier schon die Pakete günstiger angeboten werden, weil das Modell in 2011 ersetzt wurde.

    Ein von mir konfigurierter Superb Combi in Elegance u. einigen Optionen (kleines Navi, Soundsytem, Airbgas hinten, A.-Spiegel anklappbar, metallic, usw.) kommt auf rund €35.000; brutto, bleibt aber ein Skoda. :thumbsup:



    Edit:

    Hätte ich fast vergessen: Größter Nachteil des Audi 2.8 ist der Zahnriemen!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2fast4u, 20.06.2011
    2fast4u

    2fast4u

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Rostock
    Fahrzeug:
    A6 4G Avant
    und wieder möchte jemand äpfel beim birnenhändler erwerben. so gut wie alle schlüsse die du ziehst sollten doch im grunde schon vorher klar gewesen sein?!

    dass die reifen nach 40000km zu wechseln sind würde ich nicht unbedingt als manko bezeichnen. das halte ich für normalen verscheiß.
     
  4. #3 Callahan, 20.06.2011
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Mir war das nicht so klar. Zumindest hätte ich vom 2.8FSI deutlich mehr erwartet. Äpfel und/oder Birnen sind mir herzlich egal, da es hier um Eindrücke geht u. die dürfen dann auch klassenübergreifend möglich sein. 8)
     
  5. #4 pietsprock, 20.06.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Da ein Auto - siehe anderer Thread zu diesem Thema - für mich kein Statussymbol ist, würde ich IMMER zum 13.000 Euro günstigerem Skoda greifen und meinen Kollegen, die gerne A6, 5er und e-Klasse fahren, eine lange Nase zeigen...

    Mit der Reifenlaufleistung ist es sicherlich von der Fahrweise abhängig... da können beim einen Fahrer 40.000 KM viel sein, beim anderen Fahrer halten die Reifen 60.000 KM...


    Denke mal, dass das nicht wirklich mit in die Wertung kann...


    Gruß
    Peter
     
  6. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Ich möchte als Apfel nun auch mal etwas über Birnen sagen! :P
    Vor ca. 2 Monaten bin ich den aktuellen A6 als 3.0er tdi Quattro mit 245 PS gefahren. Ausstattung war natürlich sehr fein und anmutig mit hellem Vollleder, Holz (keine Ahnung was für eine Sorte das war), dazu Spurwechselassi, Verkehrsschildererkennung, Soundsystem (lustig wie die kleinen Pilzchen auf dem Armaturenbrett ausfahren), ACC (das bremst runter bis zum vollständigen Stillstand), Spurhalteassi, Head-Up Display, Start-Stopp-Automatik, 7-Gang S-tronic, großes Navi und und und. Am Ende stand ein Listenpreis von stolzen 90000€! :thumbsup:
    Vom Motor her natürlich auch sehr spurtstark, gerade ab 30/40 km/h. Lediglich bei höheren Geschwindigkeiten lies die Beschleunigung etwas zu wünschen übrig.

    Und letztens habe ich erfahren, dass sich mein Nachbar einen Audi S6 5.2 V10 BJ 08 gegönnt hat. Das ist durchaus noch etwas spektakulärer als so ein popeliger V6 Diesel. Mal sehen ob ich da mal links einsteigen darf...

    @TE: Da es vom 2.8 FSI verschiedene Ausführungen gibt würde mich mal interessieren wie viel Leistung der Audi hatte. Sollte er 220 PS gehabt haben, kann ich mir kaum vorstellen, dass der 1.8er Superb einen Stich gegen den A6 sieht.
     
  7. #6 Callahan, 20.06.2011
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Er hat die Version mit 190PS.
     
  8. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Okay, der ist wirklich nicht grad der spritzigste... :) Dann vielleicht sogar noch mit Multitronic und Trägheit kennt keine Steigerung!
     
  9. #8 Callahan, 20.06.2011
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Nene, ist ein Schalter. ;)

    Hat "zufällig" jemand einen Vergleich zum 2.0TFSI mit 170PS im A6?
     
  10. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Ich denke das wird schwer werden, da dieser Motor im A6 sehr selten bestellt wird...
     
  11. #10 Callahan, 20.06.2011
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Ist die Einstiegsmotorisierung u. hat den 2.4 V6 ersetzt.
     
  12. #11 Ampelbremser, 20.06.2011
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Beim aktuellen A6? Da gibt es noch einen 2 Liter Diesel mit 177PS als Einstieg, aber bei den Benzinern fängt die Palette doch erst mit dem 204 PS starken FSI an und will man einen TFSI haben, muss man sogar zum 3 Liter 300PSer greifen...

    ?(
     
  13. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Ja, das ist richtig, aber trotzdem ist der Motor sehr selten im A6!
     
  14. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Du hast die Daten des aktuellen A6. Hier ging es viel mehr um den 4F, also den Vorgänger und da gab es den 2.0 TFSI mit 170 PS, den aber wie gesagt kaum jmd. bestellt hat.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 digidoctor, 20.06.2011
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Kaum zu verstehen. Ein solider Motor. Aber als Vertreter/DWkiste³ ist der Audi eben ein Ölverbrenner
     
  17. Sailor

    Sailor

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 3.6
    Kilometerstand:
    120000
    Für mich käme der zwar nicht in Frage, aber ich denke der 1.8 TSI Superb ist ein gutes Auto: Preis-Leistung Skoda!!! :thumbup:
    Da kann man nicht viel falsch machen.
     
Thema: Superb Combi 1.8TSI vs. Audi A6 Avant 2.8FSI "S-Line"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Audi A6 1.8 TFSi vs. 2.8 FSI

    ,
  2. a6 2.0 tfsi wie skoda superb

    ,
  3. 2.0 tfsi oder 2.8 fsi

    ,
  4. audi a6 2.8 fsi test 2011,
  5. skoda superb sline,
  6. vmax audi a6 170 ps tsi,
  7. audi 2.8fsi drehzahl,
  8. a6 2.8 fsi
Die Seite wird geladen...

Superb Combi 1.8TSI vs. Audi A6 Avant 2.8FSI "S-Line" - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  2. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  3. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...